Romeo & Julius am 27.9.: …on the road (unterwegs): Bar-Tour durch… einen Kiez!

Hallihallo in die Runde,

es ist fast Freitag und das heißt, das Wochenende steht vor der Tür! Ich war ganz schockiert, dass ich dann doch die Verantwortung für die dieswöchige Freitagsveranstaltung habe. Ich bin doch gar nicht vorbereitet! Bar-Tour, Kiez-Tour usw. – was heißt das?

Ich schlage vor, wir machen das ganz klassisch und sozialpädagogisch sinnvoll. Das eine Zauberwort lautet „Partizipative Jugendarbeit“. Das andere „Gelenkte Demokratie“. Wie wäre es, wenn wir zunächst mal schauen, welche Bars für uns altersmäßig (U18 oder Ü18) in Frage kommen. Dann können wir uns für einen Kiez entscheiden. Ich werfe mal (von Nord-Ost nach West) P’Berg, F’hain, Neukölln und Schöneberg in den Ring. Und dann gucken wir, ob „Tour“ bedeutet, dass wir von einem zum anderen Lokal vagabundieren oder einfach nur unsere Anreise am treffendsten beschreibt.

Zunächst aber treffen wir uns zur Abstimmung um 20 Uhr im Mann-O-Meter!

Bis dahin,
Stefan

IMG 4791 1024x672 - Romeo & Julius am 27.9.: ...on the road (unterwegs): Bar-Tour durch... einen Kiez!
Flasche leer

Romeo & Julius am Freitag, 19.4.: Karfreitags-Kiez-Runde

Hallo ihr Osterhasen und -häsinnen!

immer wieder zu Ostern muss ich mir – genau wie zu Weihnachten – die schlüpfrigen Witze entfernter Bekannter und lustiger Kollegen reinziehen. „Viel Spaß beim Eiersuchen, haha!“ und so etwas. Weihnachten geht alles mit Sack, Rute, brav sein usw.

Wobei: Ein bisschen passt dass ja dann doch, allerdings zu Ostern.

Warum? Zu Ostern findet in Berlin seit vielen Jahren schon das Ostertreffen bestimmter schwuler Männer statt. SM und verschiedene Fetische treffen aufeinander, es wird gelabert, gefeiert und sich – ähm – ausgestauscht.

Fast schon eine Tradition ist für uns auch schon der kleine Karfreitagsspaziergang durch den Nollendorfplatzkiez. Hier sehen die Menschen ja auch sonst schon manchmal etwas anders aus als in Zehlendorf oder Marzahn, aber an diesem Wochenende gibt es auf aus oben genannten Gründen eine Menge zu begucken. Lasst euch überraschen!

Wir treffen uns wie immer um 20 Uhr im (oder diesmal vielleicht auch vor dem) Mann-O-Meter. Und weil es ja ein Feiertag ist und damit von mir erklärter Ausnahmezustand herrscht, lade ich die Bergfestgruppe mit ein! Also Jungschwuppen und Nicht-mehr-ganz-so-jung-Schwuppen gemeinsam. Keine Angst, die sind auch nicht älter als krschbrubbelgrrundzwanzig.

Ich freue mich auf euch und wünsche allen, die nicht dabei sein können oder wollen ein sonniges langes Wochenende

Viele Grüße
Stefan

EiOstern2019 1024x1024 - Romeo & Julius am Freitag, 19.4.: Karfreitags-Kiez-Runde
Eineiig

Romeo & Julius am 13.03: Finde deine Mitte in Mitte

Ein kleines Quiz für zwischendurch:

Was war denn das gleich nochmal? Da, zwischen Friedrichshain und Kreuzberg. Irgendwas, was weder bei uns am Nolli, noch bei den ganzen mega-coolen und angesagten Bars und Clubs liegt.

„Wie, in Berlin gibt es sonst noch was?“ Ach ja, Mitte war das. Unser historisches Zentrum … oder so in der Art.

 

4446372326_34968a0efb_z

 

Mitte? „Sowas von zweitausend und eins„, sagt ihr? Aber da Retro und Vintage eh wieder total hip, und sowieso mega-in sind, schauen wir ein paar Jahre zurück und ziehen mit euch in Bars mit allerbester Boutiquen-, Designer-, Hipster- und Retro-Ramsch-Läden-Aussicht. Bei unserer morgigen KKK, unserer sagenumwobenen Kiez-Kneipen-Kur, geht es also, zum Ende der Woche, von Anfang an, in die Mitte der Stadt: Ganz nach Betty F*’s Motto: Betreutes Trinken in Mitte. Also, am Freitag, den 13.03, um 20 Uhr ins Mann-O-Meter kommen und seine Mitte finden.

Es freuen sich Jojo und Steven auf euch!

 

Romeo & Julius am Freitag, 14.11.2014: Jungschwuppen ante portas – Kiezkneipenkreuzköllnkungeln

olfeHallo Jungs und herzlich willkommen zum fünffachen „K“!

Kiez – Kneipen – Kreuz – Kölln – Kungeln – da ist alles gesagt und alles offen. Zumindest die Richtung habe ich euch damit schon grob vorgegeben. Ob wir aber am Ende tatsächlich am Hermannplatz im schönen Herz oder Sux landen oder vorher schon am Kotti (das sechste „K“!) aussteigen, sei mal dahingestellt.

Auf jeden Fall werden wir uns mit Unternehmenslust und einem Haufen Flyern für die Goldene Jungschwuppe 2014 (sorry, aber ein bisschen Opferbereitschaft gehört dazu) auf den Weg machen – und zwar gleich nach der kosmisch-komischen Vorstellungskeilerei!

Treffen wie immer 20:00 im Mann-O-Meter, am Freitag natürlich, puh, es ist kein 13. 🙂

Auf eine lustige Runde freut sich der gar nicht mehr so frische Ex-Urlauber Ich, Stefan!

Bild von https://www.flickr.com/photos/skohlmann/

 

Romeo & Julius am Freitag, 12.09.: Jungschwuppen ante portas – Mal vorfolsen: Kiezkneipentour

FFF – Frohes Folsom Fest!

Hey Jungs,

Abkürzungen haben es ja manchmal richtig in sich. Und sind aus der Datingmaschinerie vieler schwuler Männer (aber auch Hetero-Menschen, gibt es ja auch) nicht wegzudenken. DD, PP, FF, ohne BBB, AVp, OVa und haste nicht gesehen.

Das kommende Wochenende bereichert unseren Abkürzungsschatz insbesondere im Bereich SM, CBT, TT und so. Schon wenn man heute durch den Nolle-Kiez läuft, kann man die wegen des Folsom-Straßenfests Angereisten genau erkennen. Vornehmlich dunkle Klamotten, häufig Leder, Gummi oder Military, gern versucht-sexy. Wir wollen uns an diesem Freitag bei einer kleinen, aber feinen Kiezkneipentour ins Getümmel werfen.

Lederhaut

Frei nach dem Motto: „Es muss nicht immer Prosecco sein, Cola light ist auch ganz schön männlich!“ treffen wir uns wie immer um 20 Uhr im Mann-O-Meter, um uns dann mit Schmackes an die Fetisch-Touris ranzuschmeißen.

Es freut sich schon ganz zappelig – Ich (Stefan)

Romeo & Julius am Freitag, 14.03.: Jungschwuppen ante portas – KiezKneipenTour durch Prince Lurk’s Mountain

Prince Lurk's MountainHallo ihr jungen Schwuppis,

diesen Freitag steht wieder einmal eine unserer legendären und heißgeliebten Kiezkneipentouren an. Der Frühling hat zwar nun endlich Einzug gehalten, allerdings ist es abends mitunter doch noch recht frisch. Was gibt es da besseres als ein lauschiges Beisammensein in einer gemütlichen Bar mit Bier oder Cocktail?

Doch welcher Kiez wird’s dieses Mal sein? Quer durch Prince Lurk’s Mountain zieht es uns am Freitag. Wer damit nichts anzufangen weiß, lässt sich einfach überraschen, für die, die wissen, um welchen Bezirk es sich handelt, dürfen sich freuen. Das Bild gibt ebenfalls Aufschluss darüber, wohin es uns führt. Nur so viel gesagt: es ist ein Bezirk der Gegensätze – aber auf welchen Bezirk in Berlin passt diese Beschreibung nicht 😉 Auf der einen Seite ist es ein Ort für kreative und alternative Lebensformen und wird vornehmlich von Studenten besiedelt, auf der anderen Seite mancherorts dann doch eher für die Gutbetuchten dank Luxusimmobilien und hochschnellenden Mietpreisen. Auch die Schwulenszene ist lang nicht mehr, was sie mal war, ließ ich mir sagen. Dennoch gibt es vereinzelt einige kleine und gemütliche Bars, die es zu entdecken gilt – wobei es ja auch nicht immer schwul sein muss 😀

Touristenguides Clément, Jannis und Jojo freuen sich, euch durch die Nacht zu führen! Wer dabei sein will, wir treffen uns wie immer am Freitag – um 20 Uhr –  im Mann-O-Meter.

Linktipp: Ab geht der Zug!!

Bild von Antiteilchen @ flickr.com

Romeo & Julius am Freitag, 22. November: Jungschwuppen ante portas: Kiezkneipenkultour durch Neukölln

Kiezkneipentour

Hallo Jungs,

diese Woche geht es nach langer Zeit mal wieder auf eine unserer berühmt berüchtigten Kiezkneipentouren. Wohin es uns dieses Mal verschlägt? Ins wunderschöne und doch so oft verkannte Neukölln. Das ist ja bekanntermaßen das neue Kreuzberg und das hierher umgezogene Schwuz das neue Berghain, wie die Siegessäule schreibt. Grund genug für uns Jungschwuppen diesen Bezirk von Berlin, von dem stets nur als Problembezirk gesprochen wird, mal ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen. Egal ob Kreuzkölln, die berühmte Sonnenallee, die sagenumwobene Hasenheide, der einschlägige Hermannplatz, die Schlagzeilen machende Rütli-Schule oder bekannte Persönlichkeiten wie Edith Schröder – es gibt so allerhand Sehenswertes in Neukölln.

Wir wollen uns die Neuköllner Bar- und Clubkultur an diesem Freitag mal etwas genauer anschauen und zu diesem Anlass haben wir für euch eine kleine Auswahl an wirklich zauberhaften kleinen Lokalitäten getroffen. Wer Lust hat dabei zu sein, wir treffen uns am Freitag um 20 Uhr im Mann-O-Meter und werden dann gemeinsam gegen 20:30 den beschwerlichen Weg in Richtung Osten auf uns nehmen 😉

Touristenführer Stefan und Jojo freuen sich bereits auf euer zahlreiches Erscheinen 🙂

Linktipp: Klick!

Bild von MatzeGermany2006 @ flickr.com

Romeo & Julius am Freitag, 23. August: Biergärtnern

Ein Prosit auf die Gemütlichkeit!

Wir wollen in dieser Woche noch einmal den güldenen Mittelspätsommer genießen, auch wenn es abends schon sehr früh dunkel wird. Deshalb statt einer Kneipentour ein gepflegter Biergartenbesuch! Ausgesucht haben wir ein Kleinod der Berliner Biergartenkultur (die ja nun auch ganz schön dicke is, oder nicht?): Das Chalet an der Grenze von Kreuzberg zu Treptow!

Wir treffen uns wie immer um 20 Uhr im Mann-O-Meter und brechen dann um 20:30  auf: U1 bis Schlesisches Tor und noch ein Stückchen laufen, dann kann sich jeder erst mal ’ne Fassbrause als Belohnung gönnen 🙂

Also wie immer: Freitag, 20 Uhr, Mann-O-Meter – und nicht zu spät kommen!

biergarten

Foto von: http://www.flickr.com/photos/keoshi/

Romeo & Julius am Freitag, 21. September: Jungschwuppen ante portas – die KiezKneipen-Tour

kiezkneipentour

Blauer Würger, Tunnelblick, Kiezverirrung – nein, das wollen wir vermeiden. Und wir wollen auch nicht vor den Türen, also ante portas, stehen bleiben bzw. stehen gelassen werden.

Dennoch: es ist mal wieder an der Zeit, einen Kiez zu erkunden. Welchen? Das überlasse ich (Stefan) mal ganz und gar der Demokratie. Mehrheitsfindung durch Meinungsbildung. Jojo, Wolf und Martin werden euch den Weg zur Mehrheitsmeinung weisen und haben bestimmt auch schon den einen oder anderen Vorschlag in petto – noch so ein Fremdwort!

Mag da kommen, was da will, die Jungschwuppen-Kiezkneipen-Tour-Guides erwarten euch wie immer am Freitag um 20 Uhr im Mann-O-Meter.

Und bis dahin unser Linktipp: Klick!

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 23.03.: Kiezkneipenkiez-Tour…

durch…

na, was liegt denn bei so vielen „K“s nahe? Kiezkneipenkiez… nein, nicht Schöneberg, nicht Prenzlauer Berg, wir wollen mal wirklich unten bleiben und keine Gipfel erklimmen. Oder doch? Die Goldjungs unter Euch werden es schon wissen, es geht nach X-Berg. Fängt ja auch mit K an!

Sexistische Kackscheiße

S-M-O-R-B – das bedeutet: Südblock, Möbel Olfe, Roses, Bierhimmel – die Reihenfolge ist variabel. Es erwarten Euch coole Leute, preiswerte Getränke und der morbide letzte Hauch eines von der Gentrifizierung bedrohten alternativen Kiezes. Also, schön aufhübschen und pünktlich eingecheckt, denn Martin würde gern zu guter Letzt noch an den Damm fahren möchten!

Treffpunkt: Mann-O-Meter

Treffzeit: Freitag, 20:00 Uhr

Antifaschistische Vorbereitung: Klick

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 24.02.: Jungschwuppen on the rocks!

Hallo Boys!"Einen Wodka-Martini." "Geschüttelt oder gerührt?" "Sehe ich aus, als ob mich das interessiert?"

Diese Woche machen wir mal wieder die Kneipen- und Barwelt Berlins unsicher! 😀 Zur Auswahl stehen ein paar verschiedene Kieze und eins kann ich euch jetzt schon sagen: Wir gehen nicht in den Wedding! ^^ Ich habe ein paar spezielle Sachen rausgesucht, teilweise unbekannt, teilweise nicht einmal schwul, aber nett, auf jeden Fall gute Qualität und schick und toll. t Kommt vorbei zu Eurem Freitag mit Euren Goldkehlchen Dima Druschba und Martin Möchtegern!

Wir treffen uns wie immer am Freitag um 20 Uhr im MOM!

Linktipp: Klick! (an den Kaisers Türsteher)

romeo & julius – 20plus am 21.01.11: kneipentour entlang des mehringdamms

kneipentour

in berlin verändert sich ständig etwas, doch manchmal sollte man auch zu den wurzeln zurückkehren, da wo (da wo, eine ausdruck, den man nicht verwenden sollte, aber da wo es nicht anders geht, doch gern verwendet 😉 ) vieles begann oder erfolgreich weitergeführt wurde.

darum geht dieses mal die kneipentour an den mehringdamm, wandert ihn vielleicht aufwärts von location zu location. ihr müsst dies in wahrscheinlich in eigenregie durchführen, dazu werde ihr aber morgen auf alle fälle infos erhalten.

also, wir freuen uns auf euren besuch (wie immer ab 20.00 uhr) und wünschen einen ausgelassenen abend.

eure ag jugend

die jugendgruppe romeo & julius 20plus am 21.05.10: Bar-Hopping

was gibt es typischeres für berlin als bars und szenekneipen. die stadt lebt von seiner gastronomie, auch wenn nicht alle berliner kellner_innen zu den nettesten gehören.

auf jeden fall macht gemeinsames bar-hopping schon ’ne menge spaß dachten wir uns und laden euch daherdiesen abend hierzu ein. kommt mit auf die reise zu schönen, runtergekommenen, seltsamen, normalen oder was auch immer uns erwarten wird kneipen. schätzungsweise werden wir größtenteils bei uns im schöneberger kiez bleiben.

alle jungen schwulen im alter von 20- 29 jahren sind herzlichst eingeladen.

die jugendgruppe romeo & julius 20plus am 2. Oktober 2009: Kneipentour

was gibt es typischeres für berlin als eine kneipentour? und genau deshalb machen wir mit euch genau dies am freitag. zusammen sehen wir uns den schöneberger kiez mal etwas näher an. wo es dann genau hingeht wird sich dann am abend zeigen. also freut euch schon auf viele gespräche und lustige läden. kommt einfach vorbei um 20 uhr ins manno-meter in der bülowstr. 106.