Samstag, 2.11: QueerZ – Club.Youth.Festival@SchwuZ

Hey QueerZ!

Das Wochenende steht vor der Tür und was liegt an? Bloß keine Müdigkeit vortäuschen! Besonders nicht tagsüber, denn an diesem Samstag geht im SchwuZ die Post ab – tatütata! Alle zwischen 14 und 21 sind willkommen, incl. besten Freund*innen. Hier die Tatsachen:

https://www.schwuz.de/wp-content/uploads/2019/10/queerz_webflyer-440x700.jpg

QueerZ – Workshops, Party & Show für alle LSBTIQ+ von 14 – 21 Jahren und ihre Freund_innen

Doors open: 13.00 Uhr
Workshops ab 14.00 Uhr
Party ab 18.00 Uhr
Show: 20.00 Uhr
Instagram: @queerzberlin

Eintritt/Entrance Fee: 3 Euro
Im Fummel/in drag kostenlos/for free

Tanzen.Feiern.Neues machen.

Angebotene Workshops:
– Drag-Workshop mit Berlins jüngstem Drag-Superstar Amy Strong & Sharleen Voyage
– DJ – Workshop mit DJ Freshfluke
– Mixology – Workshop für alkoholfreie Cocktails
– Selbstverteidigung & Empowerment mit Nadine

Danach gibt es ein Quiz und Mitmachaktionen vieler queerer Projekte.

Am frühen Abend beginnt eine rauschende Party, bei der die jüngsten Angehörigen der queeren Communities Berlins gemeinsam tanzen und feiern können. Die wird um 20 Uhr von einer großen Show gekrönt.

Na wenn dit mal nüscht is… Mindestens ein Chef von den Jungschwuppen wird auch vor Ort sein, also los, reißt euch hoch vom Sofa!

Romeo & Julius am Freitag, 14.03.: Jungschwuppen ante portas – KiezKneipenTour durch Prince Lurk’s Mountain

Prince Lurk's MountainHallo ihr jungen Schwuppis,

diesen Freitag steht wieder einmal eine unserer legendären und heißgeliebten Kiezkneipentouren an. Der Frühling hat zwar nun endlich Einzug gehalten, allerdings ist es abends mitunter doch noch recht frisch. Was gibt es da besseres als ein lauschiges Beisammensein in einer gemütlichen Bar mit Bier oder Cocktail?

Doch welcher Kiez wird’s dieses Mal sein? Quer durch Prince Lurk’s Mountain zieht es uns am Freitag. Wer damit nichts anzufangen weiß, lässt sich einfach überraschen, für die, die wissen, um welchen Bezirk es sich handelt, dürfen sich freuen. Das Bild gibt ebenfalls Aufschluss darüber, wohin es uns führt. Nur so viel gesagt: es ist ein Bezirk der Gegensätze – aber auf welchen Bezirk in Berlin passt diese Beschreibung nicht 😉 Auf der einen Seite ist es ein Ort für kreative und alternative Lebensformen und wird vornehmlich von Studenten besiedelt, auf der anderen Seite mancherorts dann doch eher für die Gutbetuchten dank Luxusimmobilien und hochschnellenden Mietpreisen. Auch die Schwulenszene ist lang nicht mehr, was sie mal war, ließ ich mir sagen. Dennoch gibt es vereinzelt einige kleine und gemütliche Bars, die es zu entdecken gilt – wobei es ja auch nicht immer schwul sein muss 😀

Touristenguides Clément, Jannis und Jojo freuen sich, euch durch die Nacht zu führen! Wer dabei sein will, wir treffen uns wie immer am Freitag – um 20 Uhr –  im Mann-O-Meter.

Linktipp: Ab geht der Zug!!

Bild von Antiteilchen @ flickr.com

die jugendgruppe romeo & julius 20plus am 12. februar 2010: clubtour prenzlauer berg

der prenzlauer berg ist inzwischen zu einem der lieblingsörtlichkeiten von homos geworden, dementsprechend findet man hier auch eine menge an schwuler infrastruktur, wie zum beispiel eine menge an clubs. um euch diese mal ein wenig näher zu bringen, veranstalten wir an diesem freitag eine clubtour durch den prenz´l berg.

da der gemeine berliner ja auch lieber in seinem eigenen viertel bleibt, ist dies mal eine möglichkeit, die vielen anderen seiten der großstadt kennen zu lernen.

also wagt euch raus und kommt am freitag um 20 uhr ins mann-o-meter!