Romeo & Julius am 06.08.2021: Bar jeden Balls

Jojojo zusammen,

eigentlich wollte ich mit euch morgen Beachvolleyball spielen gehen. In weiser Voraussicht (30% Verplantheit) habe ich das von mir ausgespähte und auserwählte Feld noch nicht gebucht. Und das ist auch gut so, denn morgen Abend gibt es läppische 90% Regenwahrscheinlichkeit (laut wetter.com). Und oberkörperfreie Beachvolleyballboys haben damit eher so 10% Erscheinenswahrscheinlichkeit. Und ganz ehrlich, Schlammschlacht ist zwar lustig, aber nicht im Regen und nicht außerhalb des Wahlkampfes.

Aaaalso gehen wir morgen einfach ins Flax. Das Leben kann so einfach sein.

Ihr könnt gern direkt dorthin oder um 20 Uhr beim MoM aufkreuzen. Wir machen uns dann zwischen 20:30 Uhr und 21 Uhr auf in die Bar (Flax = Bar).

Bis morgen!
Mark

Ultraschall Club Munich 1997 Bar 1024x544 - Romeo & Julius am 06.08.2021: Bar jeden Balls
Hier fällt kein Regen. Sieht irgendwie unterirdisch aus. Vielleicht tropft es ja von der Decke. Foto von David Weber – Diese Datei ist ein Ausschnitt aus einer anderen Datei: Ultraschall Club Munich 1997 Panorama Bar.jpg, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=97998279

Romeo & Julius am 2.7.: Kiez-Kneipen-Tour

Hey Leute,

Kiez = Prenzlauer Berg

Kneipe = FlixFluxFlax

Tour = vom Nollendorfplatz oder wo immer ihr seid nach… (s.o.)

So, das sind die harten Fakten. Ich denke, ihr wisst Bescheid. Wer möchte, kommt am Freitag zu 20 Uhr zum Mann-O-Meter und bricht dann gemeinsam mit Robert und den anderen zur Fahrt mit U2 und M4 auf. Wer sowieso weiter östlich oder nördlich weilt oder wohnt und lange Umwege vermeiden möchte, macht sich auch gern direkt auf ins www.flax-berlin.de. Die sind dort bereits vorgewarnt 🙂

Ich gönne mir an diesem Freitag nochmal eine Auszeit und wünsche euch viel Spaß! Kommt gut ins Wochenende und macht nicht zu dolle, hehe 😏

Stefan

kiezente - Romeo & Julius am 2.7.: Kiez-Kneipen-Tour

Romeo & Julius am 18.06.2021: Barstürmen

Hallo Leutis!

Berlin macht sich im zwei Wochentakt lockerer (hm, genauso lange wie die Inkubationszeit – wahrscheinlich tatsächlich kein Zufall).
Wir nutzen die Chance, dass ab morgen Bars nachts ihr volles Angebot haben dürfen und gehen nach einem langen halben Jahr endlich mal wieder ins FLAX.
Wer das nicht kennt: Das ist eine schnucklige Bar für junge Schwule. Und das passt doch zu uns [1]!

Achtung: Für die Innenräume braucht ihr ein negatives Testergebnis (oder vollen Impfschutz oder einen Nachweis, dass ihr eine Infektion tapfer überlebt habt. Ihr kennt das ja…)

Aber die Hürde überspringen wir doch mit links und machen uns einen schönen Abend 😊!
Ihr könnt gern direkt zum FLAX oder aber erst einmal zum MoM, wo wir dann gemeinsam den beschwerlichen Weg nach Prenzlauer Berg auf uns nehmen werden.

Ich freue mich auf euch morgen um 20 Uhr
Mark

[1] Ich wollte erst einmal schreiben: Wie die Faust in den Arsch, aber dann ist mir aufgefallen, dass so Leute wie Arbeitgeber*innen das lesen könnten. Und manche von euch das vielleicht generell too much oder too deep finden. Also stattdessen: Wie die Faust aufs Auge.

Wpolonio 2005 028 - Romeo & Julius am 18.06.2021: Barstürmen
Von Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Fedaro als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). – Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird angenommen, dass es sich um ein eigenes Werk handelt (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=562834

Romeo & Julius am 9.10.: Abstand zelebrieren

Hey Leute,

Abstand ist das Gebot der Stunde oder des Jahres, so viel steht schon mal fest. Ähnlichen Weltruhm erlangen zur Zeit lediglich Masken, desinfizierte Hände und zugerotzte und zerhustete Ellenbogenarmbeugen.

Nun müssen wir uns erneut einer der epidemiologischen Lage geschuldeten Einschränkung beugen. Ab Samstag, 0 Uhr, gilt die neue Verordnung in Berlin, derzufolge auch das Flax pünktlich zu schließen hat – Freitag um Mitternacht, ab Samstag dann immer 23 Uhr. Das wollen wir uns mal angucken. Und hoffen, dass diese Maßnahmen möglichst bald Erfolg zeigen!

Nun gut, zum Abstand wurde schon viel gesagt, aber noch längst nicht von allen und in ironisierter Form. Deswegen bitte ich euch, für unsere kleine Vorstellungsrunde entweder aberwitzige Sprüche mit „Abstand“ vorzubereiten (wobei „Ihr seid mit Abstand die Besten“ und ähnliches schon raus sind) oder aber euch skurrile Frisier-Salon-Namen zu überlegen oder zu recherchieren. Das ist mit Abstand das lustigste, was ich mir je für eine freitägliche Runde überlegt habe 😉

Ok, also wir treffen uns entweder 20 Uhr vor dem oder im Mann-O-Meter, aber bitte pünktlich, damit wir zügig wegkommen. Oder – weil das mit dem zügigen Reisen in Zeiten des BVG-Streiks auch leichter gesagt als getan ist – ab ca. 21 Uhr direkt im Flax.

Ich freue mich auf euch und einen hoffentlich entspannten Start ins Wochenende!
Stefan

IMG 5988 - Romeo & Julius am 9.10.: Abstand zelebrieren

Romeo und Julius am 12.08.: Ein Berg hat viele Bars

Einen wunderschönen, guten Morgen meine Hübschen!

Endlich. Endlich, endlich. Steven bedient wieder die drei K’s und setzt zur (Kiez-Kneipen-)Kur an. Kur. Nach dem CSD-Marathon der letzten Tage und Wochen doch genau das, was wir Jungschwuppen brauchen.

 

housewife 284349 960 720 - Romeo und Julius am 12.08.: Ein Berg hat viele Bars

 

Für uns Süddeutsche zwar schwer zuzugeben, aber uns ruft ein Berg. Und da, an diesem Berg, gibt es einige Juwelen. Von Marienhof, bis Flax und den ganzen Schmuddelbars. Diesen Freitag, 12. August, quasi schon Greifbar nahe.

Ich freue mich auf euch, auf eine spannende Tour durch einen, immer noch sehr geilen Kiez und natürlich den gemütlichen Ausklang der Woche! Getroffen wird sich trotzdem an ’nem anderen … Berg? Und zwar in Schöneberg, nämlich im Mann-O-Meter, wie immer um 20 Uhr. 

die jugendgruppe romeo & julius 20 plus am 3. April

neuer anlauf mit karaokeabend. diesmal begleiten euch christian und tilman ins flax im prenzlauer berg zur blue-planet karaoke(-show?).  selbstverständlich feuern wir euch beim singen an!

in diesem sinne:

Im Frühtau zu Berge wir geh´n, fallera,
es grünen die Wälder, die Höhn, fallera.
Wir wandern ohne Sorgen
singend in den Morgen
noch ehe im Tale die Hähne kräh´n.
*sing*