Pride – CSD – Berlin! 24.7.2021

Liebe Häsinnen und Hasen, Einhörner und Gehörnte, Traumtänzer*innen und hedonistische Realitätsignorierende! Kurz: Liebe Leute*!

👯👯‍♂️🦄🦏💃🕺🏻😈🤡👽👾🤪🤩🏳️‍🌈🏳️‍⚧️

Am Samstag findet mal wieder ein CSD – neudeutsch: Pride – statt. Zur Erinnerung: Vor zwei Jahren sind noch über eine Million Menschen durch Berlin gezogen und haben das 40. Jubiläum des Berliner CSD gefeiert. Letztes Jahr gab es dann einen etwas kleineren Demo-Umzug Ende Juni und einen eher, nunja, skurrilen Versuch, den CSD online zu begehen. Insofern haben wir 2021 schon wieder fast so etwas wie Normalität, denn nach der Sterndemo im Juni und dem Marzahn-Pride am vergangenen Wochenende gibt es an diesem Wochenende die vom CSD e.V. organisierte traditionelle Demo sowie den Dyke*-March am Sonntag. Und angeblich soll es im September noch etwas geben, aber gut, das hat ja noch Zeit…

Die AG Jugend, also die geheimen Mächte hinter Jungschwuppen, Mittwochsclub, Romeo & Julius, möchten an diesem Samstag gemeinsam mit euch durch die Leipziger Straße zum Potsdamer Platz und Brandenburger Tor, über den Großen Stern bis zur Urania ziehen. Ob wir alle gemeinsam so lange durchhalten, wage ich ja zu bezweifeln, aber ein gemeinsamer Treffpunkt ist doch auch schon mal was. Wie bereits angekündigt, soll das am Spittelmarkt sein. Dort gibt es direkt am U-Bahn-Ausgang an der Ecke Wallstr./Seydelstr. einen alten DDR-Plattenbau, auf dem in Regenbogenfarben das Logo eines großen Cola-Herstellers prangt. Ich schreibe den Namen jetzt mal nicht, denn wir haben ja zuletzt auch über Pink Washing von großen Konzernen geredet… Oder vielleicht doch? Falls also ein Limo-Konzern Lust hat, sich pink zu waschen, dann nutzt doch unser Spendenkonto dafür! @cocacola_de @pepsi.de @afri.de @clubmate_de

Also wisst ihr, wo ich meine? Das hier! Wisst ihr, wann ich meine? 12:30 🕧 – dann haben wir genug Zeit, uns bis 13 Uhr in Bewegung zu setzen. Vorher geht da eh nichts. Bitte lest euch vorher noch die AGBs auf der CSD-Seite durch! Nichts essen auf dem Weg! Aha… Wir freuen uns auf jeden Fall auf euch und sagen:

HAPPY PRIDE!!!🌈

Mark, Robert und Stefan 🦄

IMG 4633 1006x1024 - Pride - CSD - Berlin! 24.7.2021

Romeo & Julius am 2.7.: Kiez-Kneipen-Tour

Hey Leute,

Kiez = Prenzlauer Berg

Kneipe = FlixFluxFlax

Tour = vom Nollendorfplatz oder wo immer ihr seid nach… (s.o.)

So, das sind die harten Fakten. Ich denke, ihr wisst Bescheid. Wer möchte, kommt am Freitag zu 20 Uhr zum Mann-O-Meter und bricht dann gemeinsam mit Robert und den anderen zur Fahrt mit U2 und M4 auf. Wer sowieso weiter östlich oder nördlich weilt oder wohnt und lange Umwege vermeiden möchte, macht sich auch gern direkt auf ins www.flax-berlin.de. Die sind dort bereits vorgewarnt 🙂

Ich gönne mir an diesem Freitag nochmal eine Auszeit und wünsche euch viel Spaß! Kommt gut ins Wochenende und macht nicht zu dolle, hehe 😏

Stefan

kiezente - Romeo & Julius am 2.7.: Kiez-Kneipen-Tour

Romeo & Julius & … unterwegs… (25.6.)

Liebe Leute,

es ist Freitag, der 25.6. Der Lockdown ist zu Ende, demnächst fallen die Obergrenzen für Treffen im Freien. Abstand bleibt dennoch eine wichtige Devise. Deshalb haben wir uns entschieden, Abstand von Berlin zu halten. Wir sind in Flecken-Zechlin. Und da sind wir nicht allein! So haben wir schon einen Mader hier gesehen. Auch Biber könnte es geben. Und der eine oder andere hat wohl auch schon die eine oder andere Mücke erblickt. Ganz zu schweigen von helikoptergroßen Waldhornissen (gibt es so etwas?) haben wir schon in unserer Mitte willkommen heißen dürfen. Wir waren bisher vorsichtig, weil der Selbstverteidigungskurs noch vor uns liegt. Hoffentlich bleiben wir auch danach vorsichtig 😉

Das Projekt, zumindest die DGB-Jugendbildungsstätte hier in den Pride Monat zu führen, hat zumindest schon einige vorzeigbare Ergbnisse zutage gefördert. Anders als in München hat hier niemand gegen die eine odere andere Regenbogenfahne interveniert 🏳️‍🌈

Da es heute Nachmittag eimen Dragworkshop gibt und viele sich schminken, werden wir es wohl kaum zum Abend nach Berlin schaffen. Zumal es später noch Lagerfeuer und morgen einen Selbstverteidigungsworkshop gibt 🪵🔥🥋👊

Was heißt das konkret für alle, die in Berlin geblieben sind: ihr könnt euch natürlich sehr gern 20 Uhr vor dem Mann-O-Meter treffen. Koordiniert euch einfach untereinander, ob und wer vorbeikommt! Und dann möchte ich nicht versäumen, euch auf eine der morgigen CSD-Routen hinzuweisen. Pride ist nämlich nicht nur in Flecken-Zechlin! Kämpft, wo ihr seid für gleiche Rechte!

Wir sehen uns in aller Geschlossenheit am Mittwoch wieder in Berlin im Mann-O-Meter! Und rufen aus Nordbrandenburg: Happy Pride!

Stefan

Romeo & Julius am 11.06.: We walk in the park!

Hi Leute,

in einem rbb-Bericht wurde gesagt, dass es dieses Jahr mehr Mücken geben soll, als 2020. Das haben wir letzten Freitag gemerkt, wer im Tiergarten mit dabei war 😀 Da hilft nur Anti-Mückenspray, haha.

Dieses Mal möchte ich vorsorgen und aus dem Grund machen wir es uns im Park am Gleisdreieck gemütlich. Hoffentlich ohne Mückenplage und mit mit Platz für uns 😀 Wer sich die Hose nicht dreckig machen möchte, bringt sich gerne eine Decke mit. Spiele sind natürlich auch willkommen 😉 Ansonsten lassen wir diese Woche einfach nur entspannt ausklingen.

A6B46EDE 79BB 4B25 B3C5 C8F18033517C - Romeo & Julius am 11.06.: We walk in the park!

Wir treffen uns morgen um 20 Uhr vor dem Mann-O-Meter! Wir werden uns zeitig auf dem Weg machen, damit wir noch einen Platz bekommen 😀

Bis dann!
Robert

Romeo & Julius am 4. Juni: Holz auf Holz im Park 🛤📐🏞❓

Hey Junx*!

IMG 6911 1024x1024 - Romeo & Julius am 4. Juni: Holz auf Holz im Park 🛤📐🏞❓

Erst mal Happy Pride Month euch allen! Ja, der Juni ist ja mittlerweile komplett für Pride und CSD zuständig. Also warum nicht auch hier noch mal darauf hinweisen? Gründe dafür, happy zu sein, gibt es ja mehr als ausreichend. Gruppentreffen (mit Anwesenheitsdoku, aber gut) in echt, Sommer, Sonne, Kaktus! 😎🌞🌵

Am Freitag treffen wir uns 20 Uhr vor dem Mann-O-Meter. Lange wollen wir da nicht aufhalten, sondern schleunigst in den Park abwandern. Mit Abstand natürlich und Anstand! Wir können Wikingerschach spielen, Gummitwist, Rollenspiele mit bereits verstorbenen Diktatoren, natürlich auf Distanz, nicht nur politisch – egal, Hauptsache es wird entspannt! Bringt eine Decke mit, damit sich die Grasnarbe nicht ins Baumwollgewebe frisst!

Bis ganz gleich bald!
Stefan

Romeo & Julius am 7.5.: Ein Stück vom Kuchen (welcher?)

Hey Leute,

im Moment dreht sich ja viel darum, wer wann womit geimpft wird. Wörter wie Impfneid und Impfscham habe ich schon gelesen. Spannend! Wenn ich bei Mann-O-Meter den Altenbereich leiten würde, könnte ich wahrscheinlich ab nächste Woche wieder zu Gruppentreffen von Angesicht zu Angesicht einladen, aber junge Leute stehen ein bisschen hintan. Ich gebe die Hoffnung trotzdem nicht auf, dass auch jede*r von euch ein Stück vom Impfkuchen abbekommt. Und dann soll uns nichts mehr bremsen!

Zumindest sollte doch angesichts der derzeitigen Lage sehr viel schief gehen, wenn unser geplanter Ausflug Ende Juni in die Brandenburger Landschaft nicht klappen sollte. Auch wenn dort eher Pizza- als Kuchenbacken angedacht ist, können wir uns vor einer Spielrunde an diesem Freitag gern über gute Kuchen austauschen. Wie ihr wollt 🙂

Los geht es diesmal um 20 Uhr. Wie wäre es mit Discord? (Infos unter jugend@mann-o-meter.de)

Viele Grüße
stefan

IMG 0737 1 - Romeo & Julius am 7.5.: Ein Stück vom Kuchen (welcher?)

Romeo & Julius am 30.4.: Tanz in den Mai

Hallo Leute,

der April verabschiedet sich heute doch tatsächlich nochmal ganz April-gerecht, was das Wetter angeht. Das heißt: Sonne, Wind, Hagel, Regen, Sonne – alles einmal durch innerhalb von, naja, vielleicht 20 Minuten. Freitag ist es dann endgültig Zeit, dem Mai entgegenzuwanken. Früher war „wanken“ die richtige Bezeichnung, weil die meisten gegen Mitternacht nicht mehr nüchtern waren. Heute ist das nur, weil durch das ständige Herumsitzen im Home-… (bitte hier Schooling, Universitying, Officing einsetzen!) die Beinmuskulatur komplett zurückgebildet wurde. Nur nicht aufstehen bitte!

Nein, ihr könnt sitzen bleiben. Es wird ein Stuhltanz in den Mai. Ich lade euch für Freitag zu 20 Uhr auf unseren kleinen, aber feinen Discord-Server ein (Infos unter jugend@mann-o-meter.de). Wenn ihr wollt, bringt ein Lied mit, dass wir dann den Bot abspielen lassen. Wer den Bot nicht mag, macht ihn leise. Aber die Stühle wollen in den Mai tanzen. Was wollen wir spielen?

Bis später, morgen, Freitag! 🙂
stefan

IMG 6816 1024x1024 - Romeo & Julius am 30.4.: Tanz in den Mai

Romeo & Julius am 23.4.

Hey Junx*

Mark ist total busy und hat mich gebeten, euch für heute Abend zu Romeo & Julius einzuladen. Also los, auf geht’s! Heute, Freitag, 20 Uhr geht es los, wie immer in diesen Zeiten auf Discord. Da wir auf Discord noch nicht wirklich gemeinsam für alle kochen und backen können, schlage ich vor, dass alle, die Lust darauf haben, sich mit ihrer Lieblingspizza versorgen! Selbstgebacken? Vom Restaurant um die Ecke oder vom Pizzaservice? Oder tiefgekühlt aus dem Supermarkt, mit oder ohne eigenen Zusatzbelag? Ich kann zumindest so viel verraten: sollte unser Ausflug im Sommer klappen, können wir einen Abend in einem fetten Pizzaofen (die sind ein bisschen heißer als so die Standardbacköfen in der Küche) selbst Pizza backen 😛

Viel Spaß heute Abend und kommt gut ins Wochenende!
Stefan

image 202104182117 1024x1024 - Romeo & Julius am 23.4.

Romeo & Julius am 26.03.2021: Wir spielen mit Cocktails.

Hi Leudis,

aaaalso, eigentlich wollte ich mit euch morgen einen total tollen Workshop machen. Aber ich habe nicht genug Material dafür sammeln können. Also machen wir das ein anderes mal. Tja, an alle, die Workshops hassen: Noch mal Glück gehabt!

Wer meine letzten Themenabende noch im Kopf hat, wird vielleicht merken, dass ich ein biiischen typische Smalltalk-Themen für gaaaanz tolle Diskussionen ausgeschlachtet habe (Kleidung, Sport…). Tja, im Angebot sind noch: Computerspiele (also wir reden darüber, nicht spielen), Kochen/Essen, (alkoholfreie, glutenfreie, vegane) Cocktails, Musik und Wetter. Ok, letzteres nicht, das könnt ihr mit irgendeinem Stranger in der Bahn bequatschen.

Eigentlich wollte ich euch demokratisch über eines der Themen wählen lassen. Aaaaber ich hab echt Bock über Cocktails zu quatschen. Und mir sogar was feines überlegt, um das für uns alle interessant zu machen 😊. Wer weiß, vielleicht lernen wir ja sogar noch was Nützliches! Seid gespannt, es gibt Spiel, Spaß und keinen Alkohol. Grundkenntnisse bzgl. Cocktails sind nicht erforderlich, in Schütteln und Schwenken sind wir aber bestimmt ohnehin ganz geübt.

Hm, das könnte man jetzt doppeldeutig interpretieren und war nicht so seriös. Also schnell noch einen hinter: Cocktails kann man voll lustig Silben-trennen. Cock-Tails. Hihi. Irgendwann schaffe ich es noch in einem Text solidarisch ungünstig zu trennen (da dürft ihr jetzt selbst überlegen, wie das geht).

Wir sehen uns alle morgen 😊. Bis dann!

Mark

Bartender preparing a blue blazer cocktail03 683x1024 - Romeo & Julius am 26.03.2021: Wir spielen mit Cocktails.
Nach dem Lockdown legen wir dann richtig los. So mit allem drum und dran. Feuer, Alkohol. Was halt zu einer Jugendgruppe passt. Foto von © Stefan Giesbert (www.cocktailpodcast.de), CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40655215

Romeo & Julius am 19. März: Vitamine im Lockdown

Hey Junx*!

IMG 6628 1 1024x1024 - Romeo & Julius am 19. März: Vitamine im Lockdown

Es ist immer noch kalt und die Zeiten sind hart. Am Mittwoch haben wir uns schon darüber unterhalten, ob und wie wir in der Schule mit Sport getriezt werden und wurden. Und natürlich haben auch gegenwärtige sportliche Aktivitäten eine Rolle gespielt. Auf dem Schreibtischstuhl oder beim Joggen, Bewegung ist oft eine gute Entscheidung. Widmen wir uns am Freitag der anderen Seite der körperlichen Fitness, nämlich der Ernährung. Ok, man kann sicherlich der Ansicht sein, dass Sport Mord oder zumindest versuchte Körperverletzung ist. Dennoch gibt es wohl eine unumstößliche Wahrheit: wir müssen alle essen!

Nun hat die Pandemie aber auch da so einige Gewohnheiten geändert. Mensa, Schulspeisung, Restaurantbesuche – alles passé! Lieferdienst, Take Away, Döner oder Falafel – darauf läuft es hinaus. Oder kocht ihr sogar mehr als früher? Natürlich sollte man Essen nicht allzu häufig als Beruhigungsmittel oder zur Belohnung einsetzen. Das könnte sich derart auf Gesundheit und Figur auswirken, dass selbst tägliche Körperverletzungsversuche via sportliche Aktivität keinen mildernden Einfluss mehr hätten. Dafür wurde ja auch so etwas wie gesundes Essen erfunden. Was bevorzugt ihr? Gesundes Essen mit auserwählten handverlesenen Zutaten oder darf es auch mal wahllos fettig und überzuckert sein? Was ist euer Lockdownessen Nr. 1? Habt ihr ein Rezept, von dem die Welt (oder zumindest Romeo & Julius) erfahren sollten? Dann bringt es am Freitag mit und zeigt es uns! Ich kann nicht versprechen, dass wir es nachkochen. Aber vielleicht? Daran soll es nicht scheitern, dass wir uns – so ihr mögt – am Freitag um 20 Uhr auf Discord treffen. Wer nicht weiß, wo wie was wann wer, kann gern an jugend@mann-o-meter.de schreiben.

Bis später, satt und zufrieden!

Stefan

Romeo & Julius am 12. März: Entlockung?

Hey Leute,

ein neuer Freitag und wieder mal schreibe ich einen Blogeintrag. Die letzten Monate waren schon ein bisschen so wie „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Oder zumindest wöchentlich. Nun habe ich gerade kein Bild von einem Murmeltier gefunden. Aber Katzen gehen ja eigentlich auch immer!

miau 1024x1024 - Romeo & Julius am 12. März: Entlockung?

Titel von Romeo & Julius ist an diesem Freitag „Entlockung“. Ach, das ist so schön absurd und vieldeutig. Geht es darum, einer anderen Person ein Geheimnis zu entlocken? Geht es um die Katze auf dem Bild? Immerhin hat sie keine Locken. Aber vielleicht hatte sie ja mal welche und wurde entlockt. Stimmt, vielleicht geht es ja auch um die eigene Haarpracht. Nee, nicht schon wieder Frisiersalonwitze! Ah, kennt ihr den: Kommt ein Cowboy ausm Friseur…

Ok, eigentlich dachte ich mir, dass wir unser erstes Treffen im Frühling planen. Warme Gedanken wollen wir uns machen. Denn das Ende des Lockdowns wird kommen! Die Entlockung! Los, lasst uns all den Frust und die blank liegenden Nerven für einen Augenblick vergessen und kurz fantasieren, traumtanzen, dazu ein flottes Liedchen hören und dann in ein schönes Spiel stürzen; uns aus der Entlockung entlockt dann doch wieder auf Discord einfinden. Die Realität ist immer noch besser als gar nix. Ähm, wie bitte? Egal, Freitag, 20 Uhr, Discord! Zugangsdaten erhaltet ihr unter jugend@mann-o-meter.de 🙂

Liebe Grüße
stefan

Romeo und Julius am 5.3., 19 und 20 Uhr: Spieleabend XXL – Discord wird gekapert! 🏴‍☠️

Liebe Leute,

citius, altius, fortius – das ist das Motto des dieswöchigen Freitags! Bitte? Ich glaube es jetzt nicht! Das ist doch Latein?! Ok, wer das Latinum noch nicht ganz in der Tasche hat: höher, schneller, weiter – frei übersetzt. Typisch männlich*, werden die meisten jetzt sagen. Denn einfach einfach ist dann doch nicht gut genug. Es muss größer, länger, heftiger, umfangreicher – einfach immer mehr sein! Geld, Karriere, Fitness, Sex, Urlaubsorte… jagen und erobern. Klingt martialisch und übertrieben, ist aber auf Insta, grindr, tiktok und tinder Realität.

Nun aber mal ganz ehrlich: Manchmal ist es doch auch schön, sich nicht bescheiden zu müssen, oder? Am besten, wenn es nicht auf Kosten anderer geht, die dann verlieren, doof da stehen und am Ende weniger als vorher haben. Andersherum wird ein Schuh daraus, denn an diesem Freitag schließen wir uns zusammen und haben deshalb die Möglichkeit, größer und mehr zu werden als normalerweise; wir wachsen quasi über uns hinaus. Ob und wie das klappt, dass wir über uns hinauswachsen, werden wir sehen.

Das ist der Plan: ab 19 Uhr wird unser Discord-Server gekapert. 🏴‍☠️🏳️‍🌈
Das Queere Jugendzentrum Mitte setzt seinen allfreitäglichen Spieleabend auf unserem Server fort. Wer also schon vor 20 Uhr keine Lust mehr auf Home-Office-Schooling-Studiering hat, kann direkt ins Zocking wechseln. Wer es nicht allzu pünktlich schafft, kommt einfach zwischen 19, 20 und 22 Uhr dazu. Wer Spiele hat, die auf keinen Fall fehlen dürfen, bringe doch bitte alles mit. Ich persönlich plädiere ja für eine weitere Runde Stille-Post-Bilder-Rätsel, aber da gibt es von euch sicherlich noch mehr Vorschläge!

Also sehen wir uns Freitagabend? Die freundlichen Kolleg*innen vom Queeren Jugendzentrum und ich würden uns auf jeden Fall freuen!

Liebe Grüße
Stefan

fippschwuppen - Romeo und Julius am 5.3., 19 und 20 Uhr: Spieleabend XXL – Discord wird gekapert! 🏴‍☠️

PS Wer den Zugang zu Discord braucht, schreibt bitte an jugend@mann-o-meter.de!

PPS Vielen Dank an A. (wer ist das wohl?) für die Idee und Vermittlung 🙂

Romeo & Julius am Freitag, 19.2.2021: Wer war Romeo, wer war Julius?

Hallo Junx* und liebe Leute,

neues Spiel, neues Glück! Ich weiß, ihr mögt, Love Letters, geheime Diktatoren, gefallene Spione und wurmartige Kurven- und andere rätselhafte Zeichnungen. Mal mehr, mal weniger… Rätselhaft soll es auch an diesem Freitag zugehen, aber etwas quizmäßiger. Anders als beim letzten Probelauf tatsächlich etwas berlin-bezogener und technisch ausgereifter. Ok, an der Stelle will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ihr könnt euch sicher vorstellen, dass wir hier immer unser bestes geben!

Seid dabei, wenn wir ein kleines Quiz rund um die großen Fragen des jungschwuppigen Lebens in dieser Stadt vor, während und nach der Pandemie veranstalten! Los geht es am Freitag um 20 Uhr auf Discord*

Wärmt eure grauen Zellen auf und los geht’s 🙂

Stefan

Fragezeichen - Romeo & Julius am Freitag, 19.2.2021: Wer war Romeo, wer war Julius?

*Kein Zugang? Mail an jugend@mann-o-meter.de!

Romeo & Julius am 5.2.: Schnee-Edition

Hallo Junx*,

jajaja, ihr habt das Handy nicht falsch gehalten, als ihr in die Wetterapp geguckt habt und die Temperaturkurve für die kommenden Tage steil nach unten zeigte. Wobei ja Abwärts das neue Aufwärts ist. Wir wollen reduzieren! Kalorien, Alkohol, CO2-Ausstoß, Covid-19-Inzidenzen und viel mehr. Ähm, ich meinte: weniger. Kein Wunder also, dass das Wetter, eine alte, lange zuverlässig geglaubte Konstante im Wechsel der Jahreszeiten, die zuletzt im Zuge des Klimawandels auch mal eher weniger konstant daher kam und uns einfach einen wärmsten Frühling, Sommer, Herbst und Winter seit Beginn der Wetteraufzeichnung vor den Latz knallte, da mitmacht. Es soll Schnee geben und leise wird er rieseln. Einen kleinen Vorgeschmack hatten wir ja schon vor ein paar Tagen.

IMG 6509 - Romeo & Julius am 5.2.: Schnee-Edition

Gut, wenn irgendwelche vorwitzigen Mitmenschen da gleich die Schneeschaufel in den Schnee zeichnen, fast so als könnte sich der Schnee von selbst schieben. Oder was könnte das sonst bedeuten? Eine Schneeschaufel für Linkshänder*innen! Fast ist es ein Bilderrätsel 🤓

Sich selbst zu schieben, das können eigentlich nur Menschen mit ihren Körperteilen oder komplett. Man kann zum Beispiel seinen Ar*** zum Kühlschrank schieben, um noch einen Smoothie zu holen. Oder aber man schiebt sich selbst auf einem Bürostuhl den ganzen Tag vor Zoom und anderen Home-Office-Studium-Schooling-Apps herum. Am Ende geht es doch an einem Freitag nur darum, eine ruhige Kugel und am Ende sich selbst (und den Allerwertesten) vom Bürostuhl aufs Sofa zu schieben. Abwärts. Und wenn wir dann unten sind, ganz erholt und vorfreudig auf ein verschneites, kaltes Winterwochenende, wird die nächste soziale App angeschmissen, aber eine, die eigentlich immer Freizeit verspricht: Discord! Dort treffen wir uns Freitag ab 20 Uhr – ihr seid herzlich eingeladen!

Bis dahin 🙂
Stefan

PS Wer den Zugang zum Discordserver braucht, schreibt an jugend@mann-o-meter.de

Romeo & Julius am Freitag, 29.1.: Erster Monat – geschafft!

Hallo Leute,

image - Romeo & Julius am Freitag, 29.1.: Erster Monat – geschafft!

der Januar – so nicht nur mein persönlicher Eindruck – ist der Monat, der in der Coronazeit bisher am meisten geschlaucht hat. Und was mich besonders ärgert: ich habe mir über die langen Wochen und Monate ein ganz wunderbares Repertoire an Masken für jede Gelegenheit zugelegt. Und jetzt? Alles für die Katz! Alles, was nicht als „medizinische Mund-Nase-Bedeckung“ deklariert werden kann, ist quasi nutzlos. Wie also weiter? Medizinische Masken kaufen und auf möglichst einfallsreiche Farben achten? Pink gibt es schon, hab ich gesehen, dunkelblau hat mir heute ein lieber Kollege geschenkt, schwarz und weiß gibt es auch bald. Denn ganz ehrlich: das Standard-Türkis ist ja nun wirklich nicht präsentabel! Oder seht ihr das anders?

Das Gute – yeah, wieder ein Vorteil – an Discord-Treffen ist, dass wir nur Gesichtsabdeckungen brauchen, wenn wir irgendein absurdes Rollenspiel durchziehen. Da mir das aber noch nicht eingefallen ist, seid bitte einfach selbst kreativ und schlagt etwas vor. Oder lasst uns einfach ohne Maske treffen. Karneval fällt ja dieses Jahr wohl auch in Venedig ins Wasser…

Ok, also: Freitag, 20 Uhr, Discord (Infos unter jugend@mann-o-meter.de). Ich freue mich, ganz unmaskiert mit euch sprechen zu können!

Liebe Grüße
Stefan

Romeo & Julius am Freitag, 22.01.2021: News, News, News

Hallo ihr Lieben,

ich falle mal mit der Frage für heute ins Haus: Was war eine gute Sache (ob klein oder groß ist hier egal), die euch in den letzten Wochen passiert ist?

Wer jetzt denkt, er könnte sich mega gut aus der Affäre ziehen mit „die Glücksgefühle beim Anblick Donald Trumps – wie er das Weiße Haus verlässt [1]“, dem muss ich leider sagen: Zu spät, das wird schon meine Antwort sein ;)! (Für etwas sugar zum Ausgleich siehe [2]).

Soo, passend zum Event, das Thema: News. Coole News, alte News, Zeitungsartikel, Twitter-Schnipsel, YouTube-Videos. Irgendetwas, was euch irgendwann mal bewegt hat, ihr spannend fandet oder einfach teilen wollt. (Z.B. das Video, wie eure favourite drag queen den Eurovision gewinnt.)

Und natürlich Feiern wir den Anfang des Beginns einer besseren Zeit (diesmal denke ich an Impf-Kampagnen) mit zocken, trinken (Tee) und quatschen. Also ein ganz normaler Mittw… Freitag.

Ich sehe euch also hoffentlich am dritten Tage des ersten Jahres der Biden-Administration um 20 Uhr MEZ auf Discord.

Mark

1546px Hannoversches Tageblatt 1865 10 24 XIV Jahrgang No. 292 1024x715 - Romeo & Julius am Freitag, 22.01.2021: News, News, News
Immer up to date bleiben! Bild von differents – Scan vom Original: Bernd Schwabe in Hannover, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11139046

[1] Jaja, politisch etwas einseitig – aber ich darf auch eine Meinung haben :). Ihr seid in jedem Fall willkommen, auch wenn ihr eine andere Meinung als ich habt.

[2] https://www.der-postillon.com/2021/01/tritratralala.html

Romeo & Julius am Freitag, 15.1.: 20 Jahre Wikipedia

Hey Junx*!

Geburtstage sind doch immer etwas wunderbares. Man kann ein bisschen zurück und nach vorne gucken und außerdem ganz im Moment bleiben und feiern. Das nun wieder ist in Zeiten der Pandemie gar nicht so leicht, zumindest wenn feiern irgendwie mit geselligem Beisammensein in Verbindung steht. Da trifft es sich doch ganz gut, dass an diesem Freitag ein einzigartiges Internetprojekt Geburtstag hat:

Wikipedia wird 20!

Auch wir hatten uns schon häufiger kritisch über Wikipedia unterhalten. Ein paar Punkte finden sich in diesem Artikel wieder: Klick! Dennoch gibt es wohl kaum jemanden, die/der nicht gelegentlich auf das gesammelte Wissen bei Wikipedia zurückgreift. Das kann hoffentlich auch unterhaltsam sein, weshalb ich euch an diesem Freitag im Vorfeld zu etwaigen spielerischen Eskapaden dazu einladen möchte, mal über die witzigsten, absurdesten oder Lieblings-Wikipedia-Artikel, die euch bereits untergekommen sind, zu berichten.

Los geht es wie immer am Freitag um 20 Uhr bei Discord. Und wer den Link dazu nicht hat, schreibt bitte an jugend@mann-o-meter.de.

Bis später 🙂
Stefan

1920px Wikipedia logo v2.svg  300x274 - Romeo & Julius am Freitag, 15.1.: 20 Jahre Wikipedia
Von Version 1 by Nohat (concept by Paullusmagnus); Wikimedia. – File:Wikipedia-logo.svg as of 14. Mai 2010T23:16:42, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10337301

Romeo & Julius am Freitag, 8. Januar: Fit in den Frühling

Hey Junx*,

was hier? Fit? Frühling? Jajaja, es gab eine Zeit, lange lange her, im Englischen die Jahre BC (before Corona), in dieser Zeit auf jeden Fall gab es Fitnessstudios. Und zum Jahresanfang gute Vorsätze sowie Diät- und Workout-Pläne. Wohl schon zu allen Zeiten hatten die Menschen eine Vorstellung davon, wie ein Körper auszusehen hat, damit man ihn als schön empfindet.

Problem und zugleich Lösung dabei: Die Zeiten und damit die Vorstellungen haben sich nur allzuoft geändert. Das kann sehr beruhigen, weil wohl selten mehr als eine Minderheit der Menschen zu den jeweiligen Idealen gepasst hat. So können sich alle anderen, die zu dünn, zu dick oder zu muskulös für den gerade angesagten Zeitgeist sind, perfekt rausreden – sie sind ihrer Zeit eben voraus oder hängen vergangenen Ideal an und sind voll retro. Was ist das Körperideal AC (after Corona)?

IMG 5247 - Romeo & Julius am Freitag, 8. Januar: Fit in den Frühling

Auch in schwulen und queeren Szenen herrschen immer wieder – größtenteils sehr widersprüchliche – Ansprüche an Körper vor. Auf Datingplattformen wünschen sich die Suchenden viel und versuchen sich selbst im besten Licht dastehen zu lassen. Was steckt dahinter? Warum wollen wir so häufig anders sein, als wir sind? Woher kommt der Wunsch danach, dass auch oder zumindest unser Partner* mögliches makellos daherkommt? Wie können wir es schaffen, uns so wohlzufühlen, wie wir sind, ohne beim Blick in den Spiegel lediglich vermeintliche Schwachstellen zu entdecken?

Ok, das sind vielleicht ganz schön viele Fragen für einen Freitagabend auf Discord. Lasst euch nicht abschrecken, denn wir werden die wahre Schönheit des Seins in tollen Gesprächen und dem einen oder anderen spannenden Spiel entdecken! Wie wäre es mit den Figuren, die u. a. Bananenschalen auf dem Kopf tragen und ein Raumschiff verteidigen? Auch das ist eine Form von Körperkult und Mode! (Habe ich das richtig verstanden?)

Egal wie, ihr seid schön, wie ihr seid 🙂

…und ich freue mich darauf, euch am Freitag ab 20 Uhr bei Discord zu treffen! Wer den Zugang nicht hat, kann sich gern unter jugend@mann-o-meter.de melden 🙂

Viele Grüße
Stefan

Romeo & Julius am 18.12.: Jungschwuppen Discord Server Kanal Channel Weihnachtsfeier

Liebe Leute,

jedes Jahr kurz vor Weihnachten, am letzten oder vorletzten Freitag vor diesem für die einen sehr wichtigen, für die anderen eher distanziert betrachteten Fest, gibt es bei uns eine Weihnachtsfeier. Wir müssen sparen, deshalb gibt es in diesem Jahr keine kulinarischen Höhepunkte wie Veggie- oder Geflügelwürste, Kartoffelsalat, Kinder- oder Glühweinpunsch. Vielleicht ist diese Weihnachtsfeier im Vergleich zu früheren sogar gesundheitsfördernd!

Wir haben dennoch vor, uns mit euch einen gemütlichen Abend zu machen. Los geht es bei Discord (wer den Zugang nicht hat, schreibt eine Mail an jugend@mann-o-meter.de) wie immer um 20 Uhr.

Damit es bei der Musik nicht zu chaotisch wird, bitte ich euch, vorher per Mail oder Message Songs zu schicken, die ihr im Laufe des Abends hören wollt. Und dann is nix mit !voteskip oder so! Außerdem schickt uns doch mal ganz viele Wörter, die vielleicht entfernt mit Weihnachten zu tun haben, die wir in eine ganz besondere Variante von skribbl.io aufnehmen können!

So weit, so gut. Wir (also Mark und ich) freuen uns auf einen bunten Abend mit viel imaginiertem Glitzer und Lametta 🎄🧑‍🎄🐿

Liebe Grüße
Stefan

IMG 6341 1015x1024 - Romeo & Julius am 18.12.: Jungschwuppen Discord Server Kanal Channel Weihnachtsfeier

Romeo & Julius am 4.12.

Hallo Junx* und Jungmänners*!

So kurz vor dem Nikolaus – die Schuhfetischisten wissen schon, dass es die Zeit ist, das Schuhwerk zu wienern – wollen wir uns zum Anbruch des Wochenendes nocheinmal online über den Weg laufen. Vielleicht sogar barfuß. Denn draußen ist es trübe, heute hat es sogar geschneit, und ganz früh am Morgen waren Straßen und Autos überfroren. Fast ist es sogar gemütlicher, zu Hause zu bleiben. Stellt euch nur vor, ihr müsstet raus, in überheizten stickigen Bahnen Richtung Nollendorfplatz, dann in der Kälte zum MOM rüberlaufen, später auf eine der berüchtigten Kiezkneipentouren, auf der wir uns dann nicht entscheiden können, in welchen Laden wir gehen oder in welchem wir bleiben wollen. Geschweige denn, dass unsere Runde häufig einfach zu groß ist für manch eine Bar. Dann also wieder raus auf die Straße, wo einem die eisige Luft die Hosenbeine hinaufklettert und die Finger schon fast zu kalt sind, um ein Feuerzeug anzumachen. Ein guter Anlass, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn man denn je angefangen hatte.

Dann doch lieber Discord. Ein wärmendes Getränk, ein kuschliger Pullover und dicke Socken. So können die Schuhe unbenutzt im Flur stehen bleiben und müssen nicht extra geputzt werden. Fehlt nur noch jemand, der ein bisschen Schokolade darin versenkt!

Ich lade euch zu einer gemütlichen Runde am Freitag, 20 Uhr, bei Discord ein. Wer den Link nicht hat, schreibt bitte an jugend@mann-o-meter.de. Dann einfach was spielen, vielleicht eine Folge einer Serie bei Netflix zusammen gucken, worauf ihr Lust habt 🙂

Gemütlich-graue Grüße
Stefan

IMG 2972 1022x1024 - Romeo & Julius am 4.12.