Romeo & Julius am 14.6.: Auf Pepp mit PrEP

Hallo Leute,

angesichts der hohen Außentemperaturen wird unsere Mr.-X-Jagd verschoben. Die Aussicht, bei 32° Innentemperatur durch U-Bahnen zu jagen, ist eher schweißtreibend als erquicklich. Deshalb habe ich beschlossen, dass wir den für Juli angedachten Info-Abend zu PrEP und anderen Safer-Sex-Strategien einfach vorziehen. Dann seid ihr definitiv für den Sommer gewappnet 😉

Die meisten werden es zumindest schon mal gehört haben: Kondome schützen! Vor ungewollter Schwangerschaft (ok, betrifft mich nicht), aber auch vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen, also Geschlechtskrankheiten. In letzter Zeit gab es aber gerade beim Schutz vor HIV zahlreiche Veränderungen. Kondome bleiben eine gute Möglichkeit, dazu gesellen sich aber Abkürzungen wie TasP und PrEP. Was es damit auf sich hat, wird morgen das Thema unserer Runde. Safer Sex 3.0!

Wer möchte, kann sich unter www.iwwit.de/safer-sex schon mal einlesen. Wer dafür keine Zeit oder Lust hat, kann auch gern so vorbeikommen. Bringt alles mit, was ihr schon wisst und was ihr noch wissen wollt – also Fragen!

Wir treffen uns wie immer am Freitag um 20 Uhr im Mann-O-Meter. Wer will, kann gern eine Decke mitbringen, denn wegen oben genannter Temperaturen schlage ich vor, dass wir uns nach der Vorstellungsrunde für ein gemütliches Stündchen in den Gleisdreieckpark setzen!

Bis morgen und viele Grüße
Stefan

640px Truvada - Romeo & Julius am 14.6.: Auf Pepp mit PrEP
Bild: https://en.wikipedia.org/wiki/Emtricitabine/tenofovir (CC BY-SA 3.0)

Romeo & Julius am Freitag, 2. Mai: Kleidertausch-Party

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist photo5357163294881852130-768x1024.jpg

Huhu die Guys!

Der Konsum von Plastiktüten ist nicht gut für den Fisch von Morgen auf unserem Teller. #Mikroplastik

Ach was soll es, lasst uns shoppen! Wow omg!

The sky is the Limit oder der bedrohliche Wäscheberg a la Kreuzberg oder Prenzelberg? Nun ja.

Wer eine Alternative sucht ist im Mann-O-Meter richtig. Besonders die mit den Jutebeuteln und Thermobechern! Oder die mit dem neuen Outfit um 21h?

Bitte mitbringen: alte Klamotten für die Kleidertauschparty in noch tragbarem Zustand! Das heißt: keine großen Löcher oder Flecken! Trash bevorzugt am Limit zur Dauersonnengangstheorie. Oder in Berghainschwarz bzw. kein Trash.

Das ist die Gelegenheit den Kleiderschrank zu entspannen, wenn schon der Wäschberg a la Berlin Mitte nicht mehr möchte.

So Amen! Um 20h beten wir zu Shoppingcentern weltweit und treffen uns um 20h im MOM. Wie immer! Am Freitag!

Ciao
Tim

Romeo & Julius am 26.4.: Endlich Dessert!

photo5334519961009367684 225x300 - Romeo & Julius am 26.4.: Endlich Dessert!
Monsterapalme

Hej Eiscreme, Hallo die Guys bzw. Gays!

Sonnenstrahlen erwärmen zum einen das Hipsterherz, aber um es ins Glück zu stürzen, fehlt Eis.

In den Abgrund führen zum anderen Schlager sowie ein Zimmer ohne Monsterazimmerpflanze. Ja, es ist hart das Leben! So sei es!

Wir treffen uns zur gewohnten Zeit um 20 Uhr, um unserer Passion, der Eiscreme zu fröhnen! Wow oder Eiskalt? Wie ein gebrochenes Herz nur mit Eis aus einem 3-Sterne Gefrierfach gerettet werden kann! Klingt verrückt, aber da gibt es ein paar Fälle! Ich kenne sie nicht persönlich eher aus dem Film!

Also wir machen Eis! Um 20 h im MOM!

Wow, cheers
Tim

Romeo & Julius am Freitag, 19.4.: Karfreitags-Kiez-Runde

Hallo ihr Osterhasen und -häsinnen!

immer wieder zu Ostern muss ich mir – genau wie zu Weihnachten – die schlüpfrigen Witze entfernter Bekannter und lustiger Kollegen reinziehen. „Viel Spaß beim Eiersuchen, haha!“ und so etwas. Weihnachten geht alles mit Sack, Rute, brav sein usw.

Wobei: Ein bisschen passt dass ja dann doch, allerdings zu Ostern.

Warum? Zu Ostern findet in Berlin seit vielen Jahren schon das Ostertreffen bestimmter schwuler Männer statt. SM und verschiedene Fetische treffen aufeinander, es wird gelabert, gefeiert und sich – ähm – ausgestauscht.

Fast schon eine Tradition ist für uns auch schon der kleine Karfreitagsspaziergang durch den Nollendorfplatzkiez. Hier sehen die Menschen ja auch sonst schon manchmal etwas anders aus als in Zehlendorf oder Marzahn, aber an diesem Wochenende gibt es auf aus oben genannten Gründen eine Menge zu begucken. Lasst euch überraschen!

Wir treffen uns wie immer um 20 Uhr im (oder diesmal vielleicht auch vor dem) Mann-O-Meter. Und weil es ja ein Feiertag ist und damit von mir erklärter Ausnahmezustand herrscht, lade ich die Bergfestgruppe mit ein! Also Jungschwuppen und Nicht-mehr-ganz-so-jung-Schwuppen gemeinsam. Keine Angst, die sind auch nicht älter als krschbrubbelgrrundzwanzig.

Ich freue mich auf euch und wünsche allen, die nicht dabei sein können oder wollen ein sonniges langes Wochenende

Viele Grüße
Stefan

EiOstern2019 1024x1024 - Romeo & Julius am Freitag, 19.4.: Karfreitags-Kiez-Runde
Eineiig

Romeo und Julius am 12.04.2019: Maybach-Ufer 🌃

Hey, yo Jungs!

Die Nächte werden wärmer (oder kälter in der letzten Tagen) und Leute fangen an, an random Orten in der Innenstadt zu chillen. Da chillen in der Innenstadt nicht so ganz meins ist, gehen wir diesen Freitag zum Maybach-Ufer und laufen einfach bisschen rum 😉

Funfact: ich war noch nie am Maybach-Ufer. Deswegen wird allein der Hinweg ein absolutes Erlebnis.

Wir sehen uns wie immer Freitag, 20:00, im MoM.

Bis dahin Leute, wir sehen uns 😉

Romeo & Julius am 15.3.: Privacy-Spieleabend


privacy - Romeo & Julius am 15.3.: Privacy-Spieleabend

Hallo ihr Lieben,

wie ich euch gestern schon angekündigt hatte, gibt es in dieser Woche mal wieder einen Spieleabend. Diesmal dreht es sich aber nicht um Werwölfe oder andere Fabelwesen. Es geht um das richtige Leben, denn wir spielen Privacy! Es gibt die Standard-Fragen und die spicy Fragen 16+. Allesamt könne private Themen berühren (deswegen der Name des Spiels), aber niemand wird erfahren, was jeder von euch geantwortet hat – denn alles ist geheim!

Wir treffen uns um 20 Uhr im MOM, stellen uns kurz vor und starten dann direkt rein! Und falls jemand doch das Minderheitenquartett oder etwas anderes spielen möchte, bringt es mit – wir werden auch das irgendwie schaffen 🙂

Grüße gehen raus an alle!
Stefan


Romeo & Julius am 1.3.: Jungschwuppen-Homekino is coming home

Hey 👻

Am Freitag gehts gleich weiter mit Filme schauen! Es ist Homekino, WOW
Man muss noch nicht einmal die vier Wände des MOM verlassen. Faszinierend praktisch und eventuell bildet es fort! Nun ja, es kommt auf den Film an! Also bringt eure Filme gerne mit!

Wie auch immer 🙂 es geht los um 20:00 im Mann-O-Meter

Bis Freitag
Tim

photo 2019 02 28 16.19.30 1024x907 - Romeo & Julius am 1.3.: Jungschwuppen-Homekino is coming home

Romeo & Julius nach dem Valentinstag am 15.2.: Speed Dating

Die Gays und Herren!

Liebe auf den Blick ist anspruchsvoll. Speeddating ist anstrengend.
Also lasst uns mit der Arbeit beginnen🙈👻
Go!

Wer wartet, dass die Liebe auf dem Sofa mit einer Chipstüte verbunden ist, hat Potenzial im Einklang mit der Einsamkeit in Beziehung zu stehen. Wow, faszinierend ✨

Back to reality (Wir sind doch kommunikative Wesen)

Also morgen ab 20 Uhr im Namen der Liebe! Im Mom im Namen des Dates! Speed im Namen des Luftkusses. OMG

Achja! Werft euch in Schale oder in den Kokon der Finsternis (das wäre normale Kleidung)

Cheers bis Morgen
Tim und Stefan

photo 2019 02 14 21.49.16 - Romeo & Julius nach dem Valentinstag am 15.2.: Speed Dating

Romeo & Julius am 01.02.2019: Kino (no Homekino) 🎬

Hey, yo Jungs

Die Berlinale steht ja wieder vor der Tür, ich weiß absolut nicht was dieses Jahr gezeigt wird und Ich werde wahrscheinlich nicht hingehen. Ins Kino gehen ist trotzdem cool. Ins Dephi LUX zu „Bohemian Rhapsody“ geht es dieses mal. Diejenigen die den Film schon gesehen haben, können ihn auch ruhig ein zweites mal gucken und alle die ihn noch nicht kennen können nachher von sich behaupten den Film gesehen zu haben 😉 Wie auch immer wir treffen uns Freitag, 20:00, wie immer im MoM bis dahin Leute, wir sehen uns!

Aaron  

Romeo & Julius am 18.1.: Aufessen für gutes Wetter – Die Emoticons-Suppe

2020 wird die Buchstaben-Suppe abgelöst. Das letzte Jahr, um die Buchstaben und das per Hand geschriebene Wort zu zelebrieren und laut zu kreischen!

Liebe Fans, Enthusiasten, Liebenden, Gefürchtete, Gays!

Willkommen im letzten Jahr der Buchstabensuppe! So wertvoll, hach.

Ab jetzt jeden Tag Suppe mit Buchstaben, sofort! Denn nur wir wissen, das ist das Wahre! Wir werden die Hashtags vermissen die durch „👻“ ersetzt werden. Ein letztes mal vor Neujahr wird sich die Nostalgie-Elite zusammensetzen; in einem Konferenzraum nahe eines Wasserfalls und weinen. Weinen muss ab 2020 nicht mehr ausgeschrieben werden, nur noch so: 😭 – Heulen wird auch verkürzt, nur noch so: 😭

Eine letzte gemeinsame Buchstaben-Suppe vor Auslauf eines Dauerbrenners der Vergangenheit. Wir werden nach der Besinnung zum Hamsterkauf vorglühen und brüten. Alles Sci-fi hier. PS: MHD

Morgen, am Freitag, ist es so weit, die Jugendgruppe des Mann-O-Meters kocht! Um 20 Uhr in voller Motivation!

Cheers!
Tim

photo 2019 01 17 15.13.08 1 - Romeo & Julius am 18.1.: Aufessen für gutes Wetter – Die Emoticons-Suppe

Romeo & Julius am 28.12.: Prä-Silvester-Kieztour

Hallo Leute,

habt ihr die Weihnachtstage überstanden? Seid ihr fit? Ich habe ja den dringenden Verdacht, dass Weihnachten ein ausgebuffter Plan der Grippevirenindustrie ist, denn alle verreisen und können schon auf dem Weg zu den Liebsten ordentlich die Keime austauschen, um sie dann in tagelangen Familiensitzungen schön auszubrüten.

Wenn das geschafft ist, kommt nur noch das Jahresende. Und davor der letzte Romeo-Julius-und-die-Jungschwuppen-Gang-Treff 2018. Das Ziel ist, sich Orte dieser Stadt einzuprägen, um nach dem Jahreswechsel überprüfen zu können, was sich im Happy New Year geändert hat und was gleich geblieben ist.

Etwas wird sich in „unserem“ Kiez (also dem Gebiet rund um das MOM, neben dem ja sogar mal eine U-Bahn-Station und ein ganzer Platz namens Nollendorfplatz gebaut wurden) auf jeden Fall verändern. Eine Institution in der hiesigen Bar-Szene muss Anfang des Jahres schließen. Der HAFEN, für die meisten von euch vielleicht nicht der Hauptanlaufpunkt, für viele aber eine Art zweites Wohnzimmer im Kiez, wird im Januar aus seinem angestammten Lokal ausziehen. Wohin es geht bzw. ob es überhaupt weiter geht, ist derzeit unklar.

Uns von den Jungschwuppen tut das auch deshalb sehr leid, weil uns doch eine gewisse gemeinsame Geschichte mit dem Hafen verbindet. So gab es 2013 – also noch gar nicht sooooo lange her – einen gemeinsamen Wagen auf dem CSD.*

Nun denn, ob wir morgen in den Hafen gehen oder andere Orte des gemütlichen Beisammenseins auftun, werden wir spontan entscheiden. Entscheidend ist: wir treffen uns wie gewohnt um 20 Uhr im MOM. Dann sehen wir weiter!

Bis dann und liebe Grüße
Stefan

csd2013 - Romeo & Julius am 28.12.: Prä-Silvester-Kieztour

*Er ist als der leiseste CSD-Wagen in der Geschichte des Berliner CSDs in die Annalen eingegangen 😉

Romeo und Julius am 30.11.: Wir gehen joggen! 🏃

Huhu die Gays, Guys und liebe Sportler!

Hach morgen, ja, da gibt es so ein Projekt! ✨

Projektname: Wir gehen joggen
Startzeit: 20h
Alternative: Es gibt keinen Plan B
Mitbringen: Sportzeug und Laufschuhe
Route: Streng geheim ✨
Wo: MOM

Houston wir haben ein Problem, das
Wetter, sprach Zeus (im Landeanflug), wird schlecht! Und kalt!
Wir sind nicht aus Zucker! ✨

Eventuell wird es eine Alternative geben 🙂

Cheers

Sportlich in Vorfreude
Cheerful

Tim

joggen jungschwuppen 1024x637 - Romeo und Julius am 30.11.: Wir gehen joggen! 🏃

Romeo & Julius am Freitag, 23.11.: Werwölfe vom Nollendorfplatz 🐺

Liebe Bürger von Nollendorfplatz,

leider habe ich eine schlechte Nachricht: Werwölfe sind unterwegs und verbreiten Unheil! Eine neue Werwolfplage ist ausgebrochen!

Ich appeliere an euch: wir müssen sie bekämpfen! Also lasst uns gemeinsam gegen sie anargumentieren, damit das Dorf friedlich weiter leben kann. (Oder der Nollendorfplatz…)

🐺

Kommt am Freitag um 20 Uhr zahlreich zu einer großen lustigen Werwolfrunde ins Mann-O-Meter und lasst euch von eurer Ober-Ur-Wolfs-Mutti Gina (*fauch* *auchuuuu*) 🐺

Viele Grüße von Rotkäppchen!
Stefan


Romeo & Julius am 24.8.: Outdoor- oder Indoor-Spieleabend oder Jungschwuppen Homekino

Hallo Jungs,

es gibt so Situationen, da muss man auch mal flexibel reagieren. Wenn man zum Beispiel bei der langersehnten Party nach zwei Stunden des Anstehens nicht reinkommt. Was nun? Oder der süßeste Typ ever ist endlich in der Stadt und du kannst dich nicht mit ihm treffen, weil du dir eine Erkältung oder ähnliches gefangen hast. Oder es soll einen Outdoor-Spieleabend geben und die Wettervorhersage kündigt nach Wochen der trockenen Hitze von Temperatursturz und Regen. Wenn dann auch noch unklar ist, wer überhaupt von diensthabender Seite als Gastgeber für euren Empfang zuständig ist, dann sprechen wir von kreativer Improvisation.

– Was feststeht: Es gibt am Freitag ein Treffen von Romeo & Julius. Los geht es wie immer um 20 Uhr im Mann-O-Meter.

– Was noch nicht feststeht: Wer wird euch erwarten? Tim oder Aaron? Und was? Spiele oder Filme?

Lasst euch überraschen und / oder bestimmt selbst mit! 🙂

Liebe Grüße vom am Wochenende sich in der Natur befindenden
Stefan

IMG 3910 300x225 - Romeo & Julius am 24.8.: Outdoor- oder Indoor-Spieleabend oder Jungschwuppen Homekino

Romeo & Julius am 17.8.: Schwule Selbstbehauptung und -verteidigung

Hallo die Herren,

an diesem Freitag wird es ernst! Das Homo-Imperium schlägt zurück. Oder, na gut, es wird erst mal darauf vorbereitet, zurückschlagen zu können.

Ich denke mal, ihr kennt diese Situation alle mehr oder weniger und so ähnlich. Du kommst abends von den Jungschwuppen oder morgens aus dem Club, alles war schön, du hast mit Freunden und Fremden gequatscht und getanzt, sehr locker.

Und dann stehst du allein auf der Straße, läufst zur Bahn, musst noch den Bus nehmen. Auf einmal ist alles nicht mehr so locker, denn es sind nicht mehr nur die entspannten Gesichter um dich herum zu sehen. Nicht alle wirken so, als würden sie es vollkommen cool und ok finden, dass du schwul bist. Du bist unsicher und hast eigentlich auch ein bisschen Angst, checkst dich selbst, wie „schwul“ du nach außen hin gerade rüberkommst. Und findest dich selbst dabei erst recht bescheuert. Aber sicher ist sicher. Du kennst das Gefühl schon. Es ist die Angst, entdeckt zu werden und dafür blöd angesehen, beschimpft oder sogar gewalttätig angegangen zu werden. Genauso wie wenn du mit einem Typen auf der Straßen Händchen hältst oder ihn küsst. Immer wieder der schnelle Gedanke, erst die Lage zu checken, vorsichtig zu sein. Haben Hetero-Jungs das auch, bevor sie mit ihrer Freundin knutschen?

Ok, klar, wir werden die Welt – auch unsere vermeintlich so liberale und offene Berliner Welt – nicht von heute auf morgen ändern können. Aber wir können etwas dafür tun, dass wir uns selbst sicherer fühlen. Selbstverteidigung heißt dabei nicht nur, sich körperlich gegen andere zur Wehr setzen zu können. Es geht erst mal darum, sich sicherer dabei zu fühlen, Situationen einzuschätzen, zu erkennen, wie das Gegenüber gerade drauf ist, und sich dementsprechend zu verhalten. Das ist natürlich auch erst mal afuwändig, kann aber trotzdem helfen, sich am Ende sicherer zu fühlen.

Diesen Freitag wird es einen kleinen Einblick in Sachen Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für schwule (und bisexuelle und queere und… :)) Männer geben. Dazu bekommen wir Besuch von den Jungs von activedefense. Ihr seid eingeladen, euch mit all euren Erfahrungen, Befürchtungen, Fragen und und und einzubringen! Vielleicht auch Glitzer?

Los geht es um 20 Uhr im Mann-O-Meter, selbstbehauptend und selbstredend.

activedefense - Romeo & Julius am 17.8.: Schwule Selbstbehauptung und -verteidigung

 

 

Romeo & Julius am 10.8.: Jungschwuppen Koch- und Schnippelstudio – wer schnippelt, isst zuerst!

photo5431843876987054463 225x300 - Romeo & Julius am 10.8.: Jungschwuppen Koch- und Schnippelstudio - wer schnippelt, isst zuerst!

He, Bonjour, Hi

Dieser Freitag gilt einer kulinarischen Offenbarung 😉

Wir gehen temporär der Zeit mal nicht voraus (man erinnere an die kalte Suppe vor nicht all zu langer Zeit)! Wir stehen nun im Hier und Jetzt!

Stichwort: Sommersalat-Bar

So sei es oder auch nicht? Ihr seid herzlich eingeladen am Freitag, den 10.8. um 20 Uhr ins MOM zu kommen!

Cheers
Tim

 

Romeo & Julius am Freitag, 20.7.: Straßenfest-PrEP

IMG 3388 e1532029113832 225x300 - Romeo & Julius am Freitag, 20.7.: Straßenfest-PrEP

Hallo Leute,

alle Jahre wieder. Ich freu mich drauf, gleichzeitig graust es mich. Die ganze Familie und noch viel mehr. Alle kommen zusammen. Massen an Menschen, Menschenmassen. Meistens regnet es auch noch. Wenigstens das scheint dieses Jahr anders zu sein. Sonne, kein Regen, kein Schnee. Dafür hochsommerliche Temperaturen. Genau, es ist nicht Weihnachten! Sondern Zeit für das Lesbisch-Schwule Stadtfest. Samstag und Sonntag geht es rund um den Nollendorfplatz wieder zur Sache.

Und ganz in alter Familientradition lade ich euch hiermit ein, schon am Vorabend eine Runde über die noch nicht fertig gestellte Festmeile zu drehen. Lasst uns ein kühles Getränk im Supermarkt oder in einem Späti holen und dann einen attraktiven Bordstein besetzen, bis es dunkel ist.

Vorher treffen wir uns um 20 Uhr im Mann-O-Meter. Und gleich nach der Vorstellungsrunde geht es los. Juhu!

Viele Grüße
Stefan

Linktipp: Streetmusic.

 

Romeo & Julius am 6.7.: A walk in the park – Outdoor cruise and play

Hello in die crowd!

Ein englischer Titel, juhu! Warum? Weil es auch einen Song dazu gibt (Klick!) – von 1979! Wer ist denn so alt?

Also, erst mal ist das Wetter zu schön, um die Zeit drinnen zu verbringen. Letzte Woche schon haben wir im Gleisdreieckpark Holzklötzer gegeneinander geworfen. Und da man noch mehr Sachen im Park machen kann *hüstel*, wollen wir wenigstens darüber reden. Oder in den Park gehen. Mal sehen 🙂

Wir treffen uns am Freitag um 20 Uhr im Mann-O-Meter, packen ein paar Getränke ein und schauen mal, wo es uns hinverschlägt. Falls ihr dran denkt, bringt eine Decke mit. Dann sitzt es sich gemütlicher!

Grasfleckenhafte Grüße
Stefan

DSC2037 1024x678 - Romeo & Julius am 6.7.: A walk in the park - Outdoor cruise and play

Romeo & Julius am Freitag, 29.6.: Outdoor-Spieleabend

Blumeee - Romeo & Julius am Freitag, 29.6.: Outdoor-SpieleabendEs war einmal… eine Zeit, lange Zeit vor der Zeit derjenigen, die diese Zeilen zur Zeit lesen. Da gab es in Berlin eine schwule Freizeitgruppe für Leute unter 30. Die traf sich jeden Freitag. Und es begab sich, dass immer am letzten Freitag im Monat diejenigen unter ihnen sich zusammenfanden, die ein besonderes Interesse an Gesellschaftsspielen hatten. Immer wieder, Monat für Monat, trafen sie sich, spielten altbekannte und auch immer mal wieder neue Spiele.

Doch die Zeiten änderten sich. Eine neue Generation wuchs heran. Diese Generation spielte nicht mehr, sie zockte. Dafür musste man sich nicht mehr irgendwo an einem festen Ort treffen. Virtuell, das genügte. Doch was sie vergaßen: virtuell konnte man schlecht tatsächlich zusammen sein, frische Luft schnappen, mit Cola ohne Zucker und zeitlos aufeinander anstoßen. Höchstens beim Public Viewing, da begegnete man noch anderen Zeitgenossen in wahnwitzigen Verkleidungen.

Lasst uns alte Zeiten aufleben lassen! Die Tage sind lang, die Nächte kurz und mild. Warum also nicht einen Outdoor-Spieleabend veranstalten? Zum Beispiel mit Holzklötzern und ein paar Getränken ausgestattet. Wer mitmachen will: Wir treffen uns an jenem legendären Ort, dem Mann-O-Meter. Am Freitag, um 20 Uhr. Ganz real!

Vorfreudige Grüße aus dem Sauerstoffzelt sendet
Stefan