Romeo & Julius am 21.1.: Die Pizza für dich und mich

Heyo Boys*,

Es ist mal wieder an der Zeit, etwas leckeres und selbstgemachtes zu zaubern. Und was passt dazu denn besser und universeller für alle als Pizza? Nicht die, die man bestellt oder die man im Restaurant bekommt. Die sind meiner Erfahrung nach meistens zu fettig, ungesund, schon längst wieder kalt oder am aller schlimmsten: Nicht geschnitten!!! D: Ein Glück machen und belegen wir unsere Pizzen selbst ^^ Unserer Kreativität ist hier keinerlei Grenzen gesetzt! Wir können sie mit Fleisch, vegan und sogar als glutenfreie Variante machen! Wenn wir alle mit anpacken, ist jeder individuelle Pizza-Wunsch erfüllt. Da kann doch nichts schief gehen 🙂

A propos Katastrophe: Die Frage der Vorstellungsrunde morgen Abend wird sein: Welche sind eure lustigsten oder katastrophalen Erlebnisse mit Lieferdiensten, als ihr euch mal etwas zu Essen bestellt habt?

Auch für morgen brauchen alle einen negativen Corona-Schnelltest. Ihr könnt natürlich auch einen bei uns machen.

Wir sehen uns morgen um 20 Uhr im Mann-o-Meter 🙂 Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße,

Birk

pizza gce476212c 640 - Romeo & Julius am 21.1.: Die Pizza für dich und mich
Bild einer selbstgemachten Pizza, die im Holzofen schmort 🙂 (Von Pixbay, hat keine Lizens und kann frei verwendet werden.)

Jungschwuppen Mittwochsclub, 19.01.: Alles im Zeichen der Nacht

Hey Jungs,

egal ob ihr Nachtschwärmer oder Frühaufsteher seid, jeder kennt es – keiner liebt es.

Man liegt abends im Bett, hat die Augen geschlossen und ist bereit einzuschlafen. Doch es klappt einfach nicht. Obwohl man todmüde ist, dreht man sich gequält hin und her. Wenn der Wecker dann am nächsten Tag klingelt, wird das Aufstehen meistens zum Desaster. Man fühlt sich gerädert, schlapp, träge und immer noch todmüde.

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich tapse, in solchen Nächten, manchmal sogar aus Verzweiflung zum Kühlschrank (was ich da will, weiß ich auch nicht) oder schnappe mir ein Buch, welches neben mir liegt. Natürlich in der Hoffnung, dass mir endlich die Augen zufallen.

Spoilerwarnung: Meistens hilft mir das nicht und ich schlafe, wenn überhaupt, erst Stunden später wieder ein.

Deswegen würde mich mal interessieren, was euch beim Einschlafen hilft. Was empfindet ihr vielleicht als hinderlich? Kennt ihr Ursachen für einen unruhigen Schlaf oder Methoden, um einen besseren/tieferen Schlaf zu haben?

Lasst uns gemeinsam gegen die unruhigen Nächte kämpfen! Teilt eure Tricks und Kniffe morgen mit uns – bei einem Getränk eurer Wahl. 😀

Los geht es wie jeden Mittwoch um 18 Uhr im Mann-O-Meter. Ja, wir dürfen uns noch live treffen! Allerdings müsst ihr alle einen negativen Schnelltest vorweisen können (auch genesene, geimpfte und geboosterte). Ihr könnt auch bei uns einen machen – Dafür bitte pünktlich, um 18 Uhr vor Ort sein. Dankeschön.

Ich freue mich auf jeden Fall auf alle die vorbeikommen – auch auf neue Gesichter. 😀

Beste Grüße, eine erholsame Nacht und bis morgen

Euer Tom

Photo by Ketut Subiyanto from Pexels 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub, 19.01.: Alles im Zeichen der Nacht
Photo by Ketut Subiyanto from Pexels

Romeo & Julius am 14.01.2022: Bühne frei nach Schnauze

Hi ihr alle,

morgen probieren wir mal aus, was wir mit unseren Körpern alles anstellen können. Dazu orientieren wir uns weniger an der Pornoindustrie, sondern ganz jugendfrei am Schauspielen/Theater. Wir werden uns austoben und haben den Freischein*, laut (und freundlich) zu schreien, durch die Gegend zu rennen und vieles mehr. Also ein ganz normales MoM-Treffen 😉.

Vielleicht entdeckt ihr einen neuen Dance-Move oder lernt, dass ihr beim Ängstlichsein für andere eher traurig ausschaut. Am Ende probieren wir uns ein wenig im Improvisieren aus und haben dabei eine Menge Spaß.

Seid ihr dabei? Ja? Ja? JAAA!
In dem Sinne bis morgen um 20 Uhr im MoM, ich freue mich auf euch!
Mark

* zeitlich begrenzt und unter Anleitung :D.

P.S.: Wer überrascht ist, weil eigentlich Karaoke angesagt war: Das hatten wir vor einigen Wochen schon, daher die (gar nicht mal so sehr spontane) Planänderung. Schließlich wollen wir nicht immer dasselbe machen!

theatre ge945126c9 1920 1024x724 - Romeo & Julius am 14.01.2022: Bühne frei nach Schnauze

Jungschwuppen Mittwochsclub am 12. Januar 2022: Gematcht, und jetzt?

Halli hallo meine Boys,
wie bricht man das Eis?
Daten und gedatet werden – ob man sich von Tinder oder aus dem echten Leben kennt, meistens ist das Ziel das Offline-Treffen.

Wir schreiben heute Filmgeschichte! Na gut, wir schreibe hier eine Geschichte für einen Film. Ist ja fast das selbe. ;D

Stellt euch einen Film vor, in dem ein erstes Date vorkommt. Ihr dürft euch auch vorstellen dass das hübsche Boys oder Männer sind. ^^ [1]

Was ist das für ein Date? Was machen die beiden in eurer Version des Films? Wollt Ihr dass dem Zuschauer vor Rührung und Liebe das Herz schmilzt? Oder wollt ihr großes Drama? Eure Entscheidung. Erzählt uns eine schöne Geschichte! [2] [3]
Und, alternative Frage: Was ist eine gute Idee für ein erstes Date? Was wäre/ist ein tolles Date für euch?

Liebe Grüße
Euer Johannes

couple gb8fa6731c 1920 1024x575 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 12. Januar 2022: Gematcht, und jetzt?
Ein Date <3

[1] „Mit Tom Holland zum Beispiel.“ sagt Basti an dieser Stelle gerade. ^^
[2] Uh, ich hätte gerade richtig Lust, dass wir als Jugendgruppe eine Sammlung an solchen Geschichten herausgeben, als Buch, Blog oder als Magazin. 🙂 Und dann verkaufen wir teuer die Filmrechte an Warner und werden reich ^^.
[3] Der Fokus liegt übrigens auf dem Teil des Dates, der jugendfrei ist. 🙂 (soweit vorhanden)

Romeo & Julius am 7.1.: Gute Vorsätze leicht gemacht

Hey Junx*,

da haben wir am Mittwoch versucht, mal ganz ernsthaft mit euch ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, welche Vorsätze ihr für das neue Jahr denn so habt. Und was ist dabei herumgekommen? Gar nicht so viel! Einige hatten schon etwas wie „mehr Sport“ oder „gesündere Ernährung“ auf dem Schirm. Viele aber meinten, dass man sich immer etwas vornehmen kann und das nichts mit dem neuen Jahr zu tun haben muss. Bei anderen schlich sich bei mir der Verdacht ein, dass sie sich vielleicht auch deshalb keine großen Vorsätze machen, weil nichts schlimmer ist, als sich eingestehen zu müssen, etwas nicht geschafft zu haben.

Bevor ihr also die Zweige hängen lasst wie ein alter Tannenbaum, haben wir uns gedacht, unabhängig vom Zeitpunkt, an dem Vorsätze gefasst werden, einen kleinen Abend darüber zu machen, wie sich Veränderungen im Leben am besten umsetzen lassen. Denn es gibt tatsächlich ein paar Fallstricke, die mit großer Sicherheit dafür sorgen, dass man scheitert. Und umgekehrt gibt es natürlich auch Tricks und Strategien, die einen Erfolg wahrscheinlicher werden lassen. Außerdem habt ihr sicher auch schon gute und weniger gute Erfahrungen mit Vorsätzen und angestrebten Veränderungen gemacht. Lasst uns daran teilhaben!

Wer möchte, kann sich vorher schon mal etwas überlegen, was er* gern selbst verändern möchte oder was er* bei Bekannten oder Freund*innen schon erlebt habt. Best practice ist ein Zauberwort. Smart, Woop und Wenn-Dann sind weitere… Lasst euch überraschen! Und zwar am Freitag ab 20 Uhr im Mann-O-Meter 🙂

Voller Veränderungs- und Tatendrang sowie vorfreudig
Robert und Stefan

haengezweit - Romeo &amp; Julius am 7.1.: Gute Vorsätze leicht gemacht

Jungschwuppen Mittwochsclub am 05.01.: HAPPY NEW YEAR + Vorsätze

Hey Jungs,

erstmal wünschen wir euch noch ein gesundes neues Jahr! 
Wir hoffen ihr seid gut reingerutscht und freut euch schon wieder auf die Jungschwuppen (so heißt übrigens unsere Gruppe 😉 ).

Wir drücken alle fest die Daumen, dass uns Omikron in diesem Jahr in Ruhe lässt. Ansonsten bekommt es einfach Hausverbot 😉 Aber nun zum eigentlichen Eintrag.

Wie in jedem Jahr kommt man auf das Thema VORSÄTZE für das neue Jahr zu sprechen. Für einige Menschen ist es einfach und für andere ist es wiederum schwer. Ich finde es toll sich Vorsätze bzw. Ziele zu setzen. Natürlich realistisch und machbar 😀 Nun wurde theoretisch alles „auf null“ gesetzt und jeder fängt frisch und energiereich von vorne an. Wie dem auch sei…

Habt ihr denn Vorsätze für 2022 und wenn ja, welche? Wurden „nicht erledigte“ Vorsätze aus vergangenen Jahren mit ins Jahr 2022 genommen?

Welche Vorsätze die anderen Jungs haben und welche meine sind, besprechen wir morgen bei einem GAYtränk 
ab 18 Uhr im Mann-o-Meter. Wir machen es uns auf den Sofas bequem und starten gemeinsam ins Jahr.

Neue Gesichter sind immer herzlich willkommen!

Bis morgen
Euer Robert

pexels freestocksorg 288394 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 05.01.: HAPPY NEW YEAR + Vorsätze
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/notizbuch-schreiben-dokument-papier-288394/

2021 ➲ 2022

Hey Junx*, liebe Leute,

ein weiteres Jahr, das uns einiges an Flexibilität und Geduld abverlangt hat, geht zu Ende. Es war nicht nur ein anstrengendes Jahr, sondern auch eines mit vielen interessanten und spannenden Begegnungen – bei Discord, dann wieder live im Mann-O-Meter, in der Bar oder irgendwo im Park. Nicht zu vergessen auch unser Ausflug nach Flecken-Zechlin!

Wir sind gespannt, was uns das nächste Jahr bringen wird. Hoffentlich können wir uns ohne viele komplizierte Einschränkungen einfach treffen. Hoffentlich klappt es wieder mit einem Ausflug nach Nordbrandenburg. Und dann wollen wir kochen, Filme gucken, Karaoke singen, diskutieren und viel mehr!

Los geht es damit am nächsten Mittwoch beim altbekannten Jungschwuppen Mittwochsclub. Einladung folgt. Bis dahin setzen wir mal noch einen Freitag aus und bereiten uns auf 2022 vor. Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr! Auf dass wir uns gesund und gut gelaunt wieder treffen 🙂

Liebe Grüße
Eure AG Jugend

IMG 7941 1024x1024 - 2021 ➲ 2022

Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.12.2021: AusKlang des Jahres

Hallo ihr Lieben,

das Jahr neigt sich dem Ende und vermutlich erleben gerade die meisten von euch den geruhsamen Hänger „zwischen den Jahren“ [1]: man hat frei, aber irgendwie auch nichts so richtig zu tun, weil nix los ist.

Wer doch etwas unternehmen möchte, bzw. Ruhe auf ein anderes Level bringen will: In beiden Fällen können wir Abhilfe schaffen! Im Mann-o-Meter treffen wir uns nämlich am 29.12. ab 18 Uhr noch ein letztes Mal dieses Jahr. Bei uns wird es zwar auch geruhsam zugehen, aber deutlich anders, als Ihr es vielleicht sonst gewohnt seid: Wir probieren uns aus in Meditation und Achtsamkeit. Das kann ziemlich erlebnisreich und gleichzeitig entspannend sein. Seid also gespannt!
Wie sieht das genau aus? Nur so viel sei verraten: Es wird Mandarinen geben sowie Klangschalen [2]. Ihr braucht keinerlei Erfahrung in Meditation und Achtsamkeit, empfehlenswert sind bequeme Kleidung und eine Decke.

Ansonsten wird es danach natürlich den normalen Mittwoch geben: Über alles Mögliche und Unmögliche reden, Freude haben, ein kostenloses Getränk genießen.

Ihr alle, die ihr quatschen mögt oder Meditation/Achtsamkeit interessant findet oder einfach nur dieses Jahr überstanden habt: Ich freue mich auf euch!
Mark

[1] Also diese Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr.

[2] Zum Ausklingen

monk g037493850 1920 683x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.12.2021: AusKlang des Jahres
Ästhetischer junger Mönch meditiert. Bildlink: https://pixabay.com/de/photos/m%c3%b6nch-meditieren-zen-meditation-1791113/

Update Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel

Hallo Jungs!

Es gibt ein kleines Update zu dem heutigen Treffen.

Aus gegebenem Anlass müssen heute alle – ja auch geimpfte und genesene – getestet sein. Am besten wäre es, wenn ihr einen kostenlosen (negativen) Bürgertest mitbringt.

Ihr könnt euch auch bei uns testen, wenn ihr es heute nicht schafft einen Bürgertest zu machen. Seit dafür bitte pünktlich, um 18 Uhr am Mann-O-Meter!

Ich freue mich auf euch und wünsche allen, die ich heute nicht mehr sehe, wunderschöne Weihnachten. Genießt die Feiertage so gut ihr könnt. 😊

Euer Tom

WhatsApp Image 2021 12 22 at 13.13.44 1024x776 - Update Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel
Bildquelle: Pixabay von geralt

Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel

Hey Jungs 😀

Hand hoch – wer hat schon alle seine Weihnachtsgeschenke? Ah ha, vor meinen imaginären Augen sehe ich tatsächlich einige Hände hochgehen. Ganz ehrlich, ich gehöre zu den Leuten die ihre Geschenke immer auf den letzten Drücker kaufen.

Und dann wäre da ja auch noch das (lästige) Verpacken und tausend neue Fragen kommen auf einen zu. Lasse ich die Geschenke verpacken? Verpacke ich sie lieber selber? Muss das schön aussehen? Wie zur Hölle faltet man dieses verdammte Geschenkpapier? Warum hält der ganze Mist nicht zusammen?

Herlich! Ich liebe es Geschenke zu verpacken, das ist doch das Beste am Verschenken! Ich kann ja nicht nachvollziehen, dass manche Menschen dies nicht gerne tun.

Naja, auf jeden Fall können wir uns morgen ausgiebig über die gesamte Thematik unterhalten, uns Tricks und Kniffe verraten und einfach eine entspannte Runde miteinander genießen.

Wie jeden Mittwoch treffen wir uns morgen, um 18 Uhr im Mann-O-Meter.

Wir freuen uns auf euch

Tom und Robert

von yvettefang0604 pixabay 1024x693 - Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel
Bildquelle: Pixabay von yvettefang0604

Romeo und Julius am 17.12.2021: Rocken bis die Ratten kommen

Hallo allerseits,

die Weihnachtszeit ist da, an einschlägigen Orten dudelt besinnliche Musik. Ab und an erwischt mach sich, wie man bei [füge weihnachtlichen Songnamen hier ein] mitsingt [1]. Und ja, das soll das Thema diesen Freitag sein: Wir werden einen Karaokeabend veranstalten! Das ganze gerne auch mit unweihnachtlichen Liedern, das war ja nur der Aufhänger :D.

Also, lassen wir es ab 20 Uhr krachen, dass auch die Nachbarn etwas davon haben (also hauptsächlich die Ratten. Vielleicht kriegen wir den Nollendorfplatz ja rattenfrei. Tot oder vertrieben sind im „Möglichkeitsraum“ enthalten. Oder wir freunden uns mit ihnen an und können uns den Platz friedlich aufteilen [2].)

Bevor ihr die Stimmbänder ölt und die Lieblingssongs heraussucht, allerdings ein organisatorischer Hinweis: Da es sich um eine aerosolhaltige Aktivität handelt, gilt 2G verpflichtend für alle. Also bereitet die Zertifikate und Impfausweise vor und dann wird eingesungen.

Mit diesen Worten: Wir sehen uns bestimmt in aller Frische am 17.12. ab 20 Uhr im MoM.
Mark

[1] Bei mir ist es doch tatsächlich „Last Christmas“

[2] Es gibt die griechische Sage von Orpheus, dessen Gesang alle Tiere friedlich und freundlich gestimmt hat. So konnte er sogar an Fluffy, äh, Kerberos, dem „Höölenhund“ vorbei in die Unterwelt. Schaffen wir das auch?

video g2d5717c6c 1280 1024x684 - Romeo und Julius am 17.12.2021: Rocken bis die Ratten kommen

Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.12.: Du hast den Farbfilm vergessen

Hey Boys,

ich brauche ein Thema für unseren Abend, und angeblich hat jemand den Farbfilm vergessen. [1] Das nutze ich für die Frage für die Vorstellungsrunde: Habt Ihr schonmal was vergessen? [2]

Wir treffen uns wie immer am Mittwoch um 18 Uhr im Mann-o-Meter. 🙂

Liebe Grüße

Euer Johannes

mouse g7e23c3bf0 1920 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.12.: Du hast den Farbfilm vergessen
Auch die Weihnachtsmaus fotografiert mit Farbfilm (Pixabay)

[1] Zusammenhang: Zapfenstreich (Original) [3]

[2] Und inoffiziell: Mögt ihr Musik von früher?

[3] Ebenfalls 1974 erschienen ist auch das Lied Karneval von Marianne Rosenberg. Zehn Jahre später erschien Computerliebe von Paso Doble. Zwischen den Liedern gibt es keinen Zusammenhang, ich wollte nur mal was verlinken. ^^ Auch nice: Ich bin wie du und Marleen (auch Marianne Rosenberg). 🙂 [4]

[4] Manche mögen lieber Techno. Für euch: Kraft und Licht

Romeo und Julius am 10.12.: Romeo und Julius unterm Weihnachtsbaum

Hallo Jungs*! ^^

Am Freitag, den 10.12. feiern wir Weihnachten. Yay, Weihnachtsfeier! 🙂

Wir backen zusammen Plätzchen, schmücken einen Weihnachtsbaum und wichteln. ^^ [1]

Dazu kochen wir für und mit euch Kinderpunsch, hören Weihnachtsmusik und besinnen uns. Ich denke gerade an Weihnachtslieder, Weihnachtspullis, und Glücklichkeit und Zusammensein… 🙂 Wer einen Weihnachtspulli hat, der darf ihn morgen gerne anziehen!

Die Frage für die Vorstellungsrunde lautet: Was ist euer schönstes Erlebnis an Festtagen?

Okay meine Lieben, frohe Adventszeit!

Wir sehen uns im MoM! <3

Liebe Grüße 🌲

Johannes

pexels tom swinnen 752536 1024x683 - Romeo und Julius am 10.12.: Romeo und Julius unterm Weihnachtsbaum
Was ist eigentlich Besinnlichkeit? Ist es dieses ruhig werden und glücklich sein – weil man, wenn man glücklich und friedlich ist, nicht mehr auf der Sinnsuche ist? Das Foto ist übrigens von Tom Swinnen.

[1] Das Wichteln ist freiwillig, wir machen auch noch andere schöne Sachen.

Wenn Ihr mitwichteln wollt, braucht Ihr ein Geschenk. Bleibt unter 10 Euro und lasst es verpacken oder verpackt es. 🙂 Ihr könnt auch etwas selber basteln, oder was witziges nehmen statt etwas schönem. ^^

Jungschwuppen Mittwochsclub am 08.12.: Glühwein oder Tee/Kakao?

Hi Leute,

langsam aber sicher kommt die weihnachtliche Vorfreude so richtig in Schwung! 😀

Es viel sogar vor Weihnachten der erste Schnee! (Auch wenn man jetzt davon nicht mehr viel sieht, aber pssst!)
Um diesen Schwung zu nutzen und die Vorfreude aufrechtzuerhalten, können wir doch mal wieder in einen der Weihnachtsmärkte in Berlin gehen, solange diese noch auf haben.
Da wir aber vor nicht allzu langer Zeit schon auf einem Weihnachtsmarkt waren, können wir gerne darüber demokratisch abstimmen, ob wir dieses Unterfangen als Auftakt zur Weihnachtsfeier in Angriff nehmen wollen, oder ob wir uns lieber gemütlich im Mann-o-Meter mit einem heißen Getränk aufwärmen wollen 🙂 (Lobbyismus included ;D)
Vorstellungsrunden-Thema: Was war der jeweils beste und schlechteste Weihnachtsmarkt, mit dem ihr jemals die Ehre hattet und wieso?
Natürlich treffen wir uns vorher gemeinsam um 18 Uhr im Mann-o-Meter.
Ich freue mich auf euch! 😀

Liebe Grüße,
Birk

illuminated gd2dd3ea6e 640 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 08.12.: Glühwein oder Tee/Kakao?
Pure Vorfreude auf weiße Weihnachten. (Kostenlos und Lizens-Frei auf Pixbay verfügbar)

Jungschwuppen Spezial am 07.12.2021: Discord am Dienstag! Weihnachtsfeier

Hallo Jungs*! ^^

Heute, am Dienstag (ja, ausnahmsweise auch mal Dienstags), gibt es eine ganz besondere Veranstaltung: Wie schon zu den ersten Corona-Zeiten treffen wir uns mal wieder auch online auf Discord. (Hach, wie in der guten alten Zeit… 🙂 ^^) Der Aufbau bleibt gleich: Wir trudeln ein, machen eine Vorstellungsrunde, plaudern und spielen dann entweder oder machen etwas anderes was uns gefällt.

Im letzten Lockdown hatten wir mit Secret Hitler, Cards against Humanity, Codenames, Curve Fever, Gartic Phone, skribbl.io und einem Musik-Bot viel Spaß. Was wird es wohl dieses Mal sein? Bringt gerne eure Ideen mit!

Morgen (inzwischen eben heute) also:

  • ohne Anfahrt (!)
  • ohne Corona-Risiko
  • bequem zuhause, am Handy oder am Laptop
  • ortsunabhängig und unverbindlich

Das Jungschwuppen Spezial, Discord am Dienstag. Unsere virtuelle Vorweihnachtsrunde trifft sich auf um 19 Uhr auf unserem Discord-Server. Wer den Link noch nicht hat, der schreibe mir eine Mail: johannes@jungschwuppen.de .

Also ölt eure Stimmen, besorgt euch den Link, und los geht’s! Die Frage für die heutige Vorstellungsrunde lautet: Wie viel Internet ist zu viel? Und was kann das Internet ersetzen, und was nicht?

Wir treffen uns online, heute Abend um 19 Uhr!

Liebe Grüße <3

Johannes

pexels julia m cameron 4144152 684x1024 - Jungschwuppen Spezial am 07.12.2021: Discord am Dienstag! Weihnachtsfeier
Cyber

Fußnoten:

[π] Notiz an mich: Frage fürs nächste mal online „Wie sähe ein LGBT-Internet aus?“

Romeo & Julius am 03.12.: Nach dem Sport, ist vor dem Sport!

Hey Boyz,

es ist mal wieder Zeit für Sport! Hatten wir ja lange nicht (Ironie) 😉 Am Mittwoch waren einige von euch im Jump House Berlin und haben was für die Beine getan. Diesen Freitag machen wir was für die Arme. Wir lassen die Kugeln rollen und gehen bowlen!

Da ich aus terminlichen Gründen verhindert bin, übernimmt -dankenswerter Weise- Birk das Zepter für morgen. An dieser Stelle vielen Dank Birk!

Wie beim letzten Mal gehen wir in das Bowling Studio, Kaiserdamm 80/81, 14057 Berlin. Zum Nachlesen (http://www.bowling-studio.de/index.php)

Folgende Regeln gelten im Bowling Studio:

  1. Einlass nur mit 2G plus (Genesen oder geimpft mit zusätzlichem negativen Testergebnis + Personalausweis)
  2. Personen unter 18 Jahre, die nicht geimpft werden dürfen, müssen getestet sein (Nachweis vorzeigen)
  3. Maskenplicht gilt während des gesamten Aufenthaltes und auch beim Spiel!
  4. Registrierung über die LUCA-App (auch in Papierform vor Ort möglich)

Nun kommen wir zum Finanziellen. Wir haben 4 Bahnen reserviert, an denen jeweils maximal 6 Personen spielen dürfen.

  • pro Bahn/pro Stunde müssen 26,00 € gezahlt werden (wird durch die Anzahl der Spieler geteilt)
  • Leihschuhe kosten 1,90 € pro Person (wer keine Bowlingschuhe hat)
  • Für Hygiene und Desinfektion wird 1,00 € pro Person zusätzlich berechnet

Zum Nachlesen: http://www.bowling-studio.de/index.php

Wer sich jetzt denkt: „OMG, ich muss noch Weihnachtsgeschenke kaufen! Wie soll ich das alles machen?!“, kann sich vertrauensvoll an Birk wenden 🙂

Je mehr Leute wir sind, umso günstiger wird der ganze Spaß am Ende für jeden 😀

Ich wünsche euch ganz viel Spaß für morgen und Birk freut sich mit Sicherheit auch auf euch.

Wir treffen uns natürlich vorher um 20 Uhr im Mann-o-Meter. Cya!

Liebe Grüße,

Birk und Robert

pexels pavel danilyuk 7429599 684x1024 - Romeo & Julius am 03.12.: Nach dem Sport, ist vor dem Sport!
Foto: https://www.pexels.com/de-de/foto/spiel-bowling-schatten-drinnen-7429599/ (Kostenlos und Lizensfrei auf Pexels verfügbar)

#Bowling #JugendgruppeRomeo&Julius #Charlottenburg #Robert #Birk #Pins #Strike #bowlen #berlincity #Jugendarbeit #schwul #bi #queer

Jungschwuppen Mittwochsclub, 01.12.: Das doppel Special

Hey Jungs,

morgen ist ein ganz besonderer Tag! Nein, nicht nur weil Welt-AIDS-Tag ist, sondern auch, weil wir zusätzlich eine weitere schöne Aktivität für euch geplant haben und ich wette, die Herzen aller Jumpboys unter euch werden höher schlagen. 😀

Ganz nach dem Motto: „Hoch, höher, jumpen“ geht es nämlich in einen Trampolinpark für ein besonderes indoor Freizeiterlebnis.

Wer also Lust auf springen und Trampoline hat, kommt ins JUMP House Berlin. Dort wartet Johannes auf euch.

Los geht es ausnahmsweise schon um 17 Uhr. Wir treffen uns pünktlich (!) vor Ort. Bitte beachtet, dass hier die 2G Regel gilt!

Adresse: Miraustraße 38, 13509 Berlin

Zusätzlich zu denen, die sich schon angemeldet haben, könnt ihr auch spontan kommen. Schreibt dann bitte nochmal kurz (per Signal oder an johannes@jungschwuppen.de).

Für alle die jetzt denken „Boah neeee ey. Kein Bock auf Sport“ (oder ähnliches): Keine Sorge! Ihr könnt wie immer zur gewohnten Zeit zum MOM kommen.

Da ich in der Überschrift so großkotzig angekündigt habe, dass es ein doppel Special ist… Hier das zweite Angebot. 😀

Wie vorhin schon erwähnt ist morgen Welt-AIDS-Tag. Das diesjährige Motto lautet: „Ungleichheiten beenden. Aids beenden. Pandemien beenden.“

Genau das soll auch ein wenig bei uns thematisiert werden. Wir sprechen unter anderem über die Testangebote im MOM und was euch darüber hinaus erwartet, werdet ihr dann sehen. Doch eins sei gesagt: Es soll eine entspannte lockere Runde werden!

Also hier nochmal die Eckdaten für alle die vergessen haben wann und wo ihr uns findet:

Wie jeden Mittwoch ab 18 Uhr im Mann-O-Meter. Bei uns bitte die 3G Regel beachten, danke. Wir freuen uns auf euch!

Johannes, Tom und Robert

01.12.21 1024x707 - Jungschwuppen Mittwochsclub, 01.12.: Das doppel Special
Bilderquellen: JumpHouse – Ariesa66 von Pixabay, World-AIDS-Day – Klaus Nielsen von Pexels

Romeo & Julius am 26.11.: Themen…Nein! Spieleabend! :)

Holá, Chicos*,

Unser geplanter Themenabend muss vorerst leider verschoben werden.
Um ihn aber trotzdem erfüllend zu gestalten, habe ich einen Spieleabend angesetzt! 😀
Ich werde wieder meinen berühmten Pokerkoffer mitnehmen. Um mehr Abwechslung in die Sache
zu bringen, seid ihr ebenfalls dazu eingeladen, eure eigenen Spiele mitzubringen 😀
Lasst uns neue Spiele lernen und an den komplett anderen Spielregeln verzweifeln ^^
Außerdem können wir uns zwischen den verschiedenen Spielen aufteilen, damit jeder mitmachen kann.
Thema der Vorstellungsrunde:
Wie viel unverschämtes Glück habt ihr bei euch oder bei jemand anderem in einem Spiel erlebt? So sehr, dass ihr euch dachtet:
„Wie zur Hölle ist das nur möglich?!“

Wie an jedem Freitag treffen wir uns um 20 Uhr im Mann-o-Meter. Wir sehen uns!
Liebe Grüße,
Birk

IMG 3309 1 1 1024x768 - Romeo & Julius am 26.11.: Themen...Nein! Spieleabend! :)
Eigenes Bild meines Pokerkoffers 🙂

Jungschwuppen Mittwochsclub am 24.11.2021: Weihnachtsmarkt vor der Haustür!

Heyo Leuts,

Nachdem sich jetzt alle vom zauberhaften Drag-Abend am Freitag abgeschminkt haben, erwartet uns morgen Abend noch mehr Magie; Wir gehen zum Weihnachtsmarkt!

Diesmal aber zu dem, der uns schon seit einigen Wochen provokant unter die Nase reiben muss, dass er direkt neben uns existiert. Immer diese Angeber… Um genau zu sein, gehen wir zur Christmas Avenue hier am Nollendorfplatz 🙂 Ich bin sicher nicht der einzige, der schon drauf gespannt ist, was uns dort für schöne weihnachtliche Wunder erwarten werden 😀

Um uns schonmal für den Weihnachtsmarkt warm zu machen, treffen wir uns wie immer um 18 Uhr im Mann-o-Meter und machen unsere Vorstellungsrunde bei einem wohltuenden, warmen Getränk. Dieses mal als Thema: Was bedeutet für euch Weihnachtsvorfreude?

Ihr Lieben, bis morgen um 18 Uhr im Mann-o-Meter! Ich freue mich auf euch! 😀

Liebe Grüße,

Birk

Romeo & Julius am Freitag, 19.11.: Are you ready for your own queen?

Hey Jungs,

jeder kennt sie, jeder liebt sie (naja, fast jeder) und jeder hat wohl schon mal eine gesehen, denn sie fallen auf! Egal, ob auf dem CSD, im Internet/Fernseher, live auf einer Bühne oder sonst wo.

Sie sind faszinierend, sexy, ein wenig einschüchternd und beherrschen die künstlerische Spielform des Geschlechterwandels nahezu perfekt. Na, wer weiß schon wovon ich rede?

Für alle, die immer noch am rätseln sind, was bzw. wen ich meine, hier die Auflösung: Ich spreche von Drag Queens! 😀

Und genau darum geht es bei uns morgen auch. Wir haben die zwei wundervollen und fantastischen Drag Queens Joyce Taylor und Anna Klatsche zu Gast.

Also, wenn euch die Thematik interessiert, ihr Fragen habt oder ihr eure ganz persönliche innere Königin entdecken wollt, dann kommt vorbei. Wenn ihr habt und mögt, könnt ihr gerne auch euer eigenes Zeug mitbringen – Make Up, Pinsel, Kleidung, Schuhe, Perücke… Alles kann, nichts muss!

Wann und wo? Wie jeden Freitag ab 20 Uhr im Mann-O-Meter. Beachtet dabei bitte die 3G Regel!

Wir freuen uns auf euch; Auch auf neue Gesichter. 🙂

Tom, Joyce, Anna und Birgina

pexels marcelo moreira 1926620 719x1024 - Romeo & Julius am Freitag, 19.11.: Are you ready for your own queen?
Foto von Marcelo Moreira von Pexels