Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.2.: Winter adé

Hallo Leute*,

nun hat das große Tauwetter eingesetzt. Nicht politisch, nicht zwischen China und den USA, zwischen der EU und Russland, zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer und der CDU, Köln und Düsseldorf – nein, das nicht. Aber der Winter zieht sich zurück, das ist alles. Stattdessen locken in den nächsten Tagen zunehmend frühlingshafte Temperaturen.

Ich persönlich mag Frühling und Sommer auf jeden Fall lieber als die nasskalten Jahreszeiten. Und trotzdem bin ich ein bisschen wehmütig, weil es in den letzten Tagen zwar sehr kalt, aber doch nicht nass und matschig war. Wann werden wir das nächste mal über zugefrorene Seen laufen können? (Achtung: nix ist und war von der Feuerwehr freigegeben!)

Und so heißt es Abschied nehmen, wie so oft im Leben von allem möglichen. Lieblingsgetränke, die der Späti um die Ecke aus dem Sortiment genommen hat, eine Band, die sich auflöst, ein schöner Urlaub, der zu Ende geht. Urlaub, was ist das? Natürlich gehen auch Freundschaften, Beziehungen und andere enge Kontakte immer wieder zu Ende. Manchmal ist das erleichternd, manchmal hinterlässt so etwas aber auch Leere, Wehmut, Trauer oder Wut. So weit soll es aber natürlich nicht kommen, sofern wir Einfluss darauf haben! Deswegen formuliere ich die Frage zum Mittwoch mal ganz einfach: Was gibt es nicht mehr, was ihr früher irgendwann mal sehr gern gehabt habt? Lasst es uns wissen und/oder lasst euch überraschen, was die anderen so zu erzählen haben!

Mittwoch, 18 Uhr, Discord – wie immer 🙂

Wer nur den Zugang verloren hat oder noch nie hatte, muss nicht traurig sein, sondern kann stattdessen eine Mail an jugend@mann-o-meter.de schreiben.

Bis denne
Stefan

winterade - Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.2.: Winter adé

Jungschwuppen Mittwochsclub am 10.2.: Schneesommer

schneesommer - Jungschwuppen Mittwochsclub am 10.2.: Schneesommer

Hey Junx*,

stellt euch vor: Sommer, Mittwochabend vor dem Mann-O-Meter treffen, im Gepäck Badehose, Handtuch und ein Bluetooth-Lautsprecher mit pickepackevollgeladenen Akkus, ein bisschen Mückenspray darf natürlich auch nicht fehlen. Sicher ist sicher. Vorher gibt es noch ein Eis am Viktoria-Luise-Platz. Nagut, Eis könnt ihr haben. Geht einfach vor die Tür und nehmt euch eine Handvoll! Ansonsten aber ist es zum Baden im Moment ein bisschen zu kalt, außer ihr seid passionierte Eisbader*.

Da hilft es nur, sich warme Gedanken zu machen. Nicht aus dem Haus gehen, außer vielleicht kurz zum Supermarkt oder wahlweise zum Späti. Ein paar Kekse oder Salzbrezeln, ein Getränk und dann Discord ankurbeln. Denn am Mittwoch gibt es die Frühsommeredition des Jungschwuppen Mittwochsclubs. Ab 18 Uhr auf Discord, den Link zum Server unter jugend@mann-o-meter.de.

Setzt euern schönsten Strohut auf, mixt euch einen Virgin Colada und denkt euch eine Sonnenblume in der Hand und eine milde Brise in der Nase. Ich erspare euch derweil Links zu Youtubevideos der Flippers.

Bis später 🙂
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 20.1.:

Hallo Junx*!

Jetzt ist es raus: bis Mitte Februar bleiben wir auf jeden Fall noch im Lockdown. Also erst mal noch keine Livetreffen, außer wir kommen alle aus einem Haushalt. Wird nix… Aber es keimt Hoffnung, auch wenn sie noch nicht blüht.

IMG 6474 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 20.1.:

Ohne schon zu viel verraten zu wollen, aber wir haben auf jeden Fall in diesem Jahr noch ein bisschen etwas vor. Es gibt ja auch eine Menge nachzuholen! Bis es jedoch so weit ist, müssen wir noch ein bisschen durchhalten, auch wenn es schwer ist…

Erleichterung kann vielleicht immer mal wieder unser kleiner Mittwochsclub verschaffen. Auch in dieser Woche treffen wir uns ab 18 Uhr auf Discord (häh? jugend@mann-o-meter.de)! Also wer ist am Mittwoch dabei?

Viele Grüße
Stefan

Romeo & Julius am Freitag, 8. Januar: Fit in den Frühling

Hey Junx*,

was hier? Fit? Frühling? Jajaja, es gab eine Zeit, lange lange her, im Englischen die Jahre BC (before Corona), in dieser Zeit auf jeden Fall gab es Fitnessstudios. Und zum Jahresanfang gute Vorsätze sowie Diät- und Workout-Pläne. Wohl schon zu allen Zeiten hatten die Menschen eine Vorstellung davon, wie ein Körper auszusehen hat, damit man ihn als schön empfindet.

Problem und zugleich Lösung dabei: Die Zeiten und damit die Vorstellungen haben sich nur allzuoft geändert. Das kann sehr beruhigen, weil wohl selten mehr als eine Minderheit der Menschen zu den jeweiligen Idealen gepasst hat. So können sich alle anderen, die zu dünn, zu dick oder zu muskulös für den gerade angesagten Zeitgeist sind, perfekt rausreden – sie sind ihrer Zeit eben voraus oder hängen vergangenen Ideal an und sind voll retro. Was ist das Körperideal AC (after Corona)?

IMG 5247 - Romeo & Julius am Freitag, 8. Januar: Fit in den Frühling

Auch in schwulen und queeren Szenen herrschen immer wieder – größtenteils sehr widersprüchliche – Ansprüche an Körper vor. Auf Datingplattformen wünschen sich die Suchenden viel und versuchen sich selbst im besten Licht dastehen zu lassen. Was steckt dahinter? Warum wollen wir so häufig anders sein, als wir sind? Woher kommt der Wunsch danach, dass auch oder zumindest unser Partner* mögliches makellos daherkommt? Wie können wir es schaffen, uns so wohlzufühlen, wie wir sind, ohne beim Blick in den Spiegel lediglich vermeintliche Schwachstellen zu entdecken?

Ok, das sind vielleicht ganz schön viele Fragen für einen Freitagabend auf Discord. Lasst euch nicht abschrecken, denn wir werden die wahre Schönheit des Seins in tollen Gesprächen und dem einen oder anderen spannenden Spiel entdecken! Wie wäre es mit den Figuren, die u. a. Bananenschalen auf dem Kopf tragen und ein Raumschiff verteidigen? Auch das ist eine Form von Körperkult und Mode! (Habe ich das richtig verstanden?)

Egal wie, ihr seid schön, wie ihr seid 🙂

…und ich freue mich darauf, euch am Freitag ab 20 Uhr bei Discord zu treffen! Wer den Zugang nicht hat, kann sich gern unter jugend@mann-o-meter.de melden 🙂

Viele Grüße
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 6.1.: Glück auf!

IMG 6424 edited - Jungschwuppen Mittwochsclub am 6.1.: Glück auf!

Hey Junx*!

Seid ihr gut in das neue Jahr gestartet? Es war vielleicht nicht die dickste Party ever, aber ich bin mir sicher, das die zurückliegenden Feiertage die sein werden, an die wir uns auch in ein paar Jahren noch gut erinnern können.

Bei unserem ersten Treffen soll es natürlich auch um Vorsätze, Wünsche und Erwartungen an das neue Jahr gehen; dabei nicht soviel, woran man persönlich scheitern kann. Das zieht ja immer so runter. Ansonsten: einfach Mittwoch machen, also gemütliche Runde 🙂

Ich freue mich darauf, euch wieder zu hören und evtl. zu sehen. Los geht es bei Discord (Zugang unter jugend@mann-o-meter.de) wie immer mittwochs um 18 Uhr!

Viele Grüße
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.12.: AmongUs@Discord

Hallo Leute,

der Feiertage erster Teil ist überstanden! Habt ihr die Kontaktbeschränkungen ernst genommen oder mit allen (Groß-)Eltern, Geschwistern, Tanten, Cousinen und Cousins gefeiert? Vielleicht wollen wir es gar nicht so genau wissen. Und zu aller Sicherheit findet unser letztes Treffen in diesem Jahr wie erwartet auf Discord statt. Wo auch sonst?

In der vergangenen Woche haben wir entschieden, an diesem Mittwoch den Kehraus der Hochstapler zu zelebrieren, sprich: alle, die Lust haben, sind eingeladen, zusammen (und gegeneinander) Among Us zu spielen.

Wer keine Lust auf Among Us hat, kann natürlich auch etwas anderes spielen oder sich interessiert und gewitzt am Gespräch beteiligen. Lost geht es zur finalen 2020-Runde wie immer am Mittwoch um 18 Uhr auf unserem höchstexklusiven Discord-Kanal. Wer den nicht kennt, schreibt bitte eine Mail an jugend@mann-o-meter.de 🙂

Egal ob wir uns am Mittwoch über den Weg laufen oder nicht, euch allen wünschen wir einen guten Start in das neue Jahr – auf dass 2021 (wieder) mehr Möglichkeiten bietet als das abgelaufene Jahr!

Liebe Grüße
Stefan

img 6274 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.12.: AmongUs@Discord

Jungschwuppen Mittwochsclub am 9.12.: Keinen Rost ansetzen

Hallo Leute,

IMG 5370 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 9.12.: Keinen Rost ansetzen

ich hoffe doch sehr, dass ihr zum Nikolaus das eine oder andere kleine Geschenk erhalten habt! Oder habt ihr sogar selbst etwas verschenkt? Für alle, die Weihnachten irgendwie in der einen oder anderen Art feiern, auf die kommt die große Geschenkewelle natürlich noch zu. Obwohl dieses Jahr natürlich ein paar Unwägbarkeiten dazu gehören. Familie sehen – ja – nein? Im gleichen Umfang wie sonst? Shoppen in der Stadt oder online? Ist es ok, bei Amazon zu bestellen oder nicht?

So oder so, wir setzen wohl kaum Rost an (außer vielleicht diejenigen, denen ihr Fitnessstudio fehlt). Aber mental bleiben wir auf Trab. Und es ist nur allzu verständlich, wenn das den einen oder die andere gelegentlich aus der Bahn wirft. Denn obwohl die meisten von uns nicht existentiell bedroht sind, verursachen die derzeitigen Umstände und die täglichen Nachrichten doch eine Menge Unsicherheit. Kaum jemand, der nicht zumindest genervt ist; einige, die sich immer häufiger fragen, wie lange das derzeitige Fahren auf Sicht noch andauert und was danach kommt. Ich sage: Bloß keinen Rost ansetzen, sich etwas Gutes gönnen! Ein heißes Bad, ein Lieblingsgetränk, gute Musik, ein ausgedehntes Gespräch mit einem lieben Menschen, eine tolle Serie auf Netflix oder einem der Anbieter mit „+“ im Namen. Einfach mal abschalten. Die Welt um uns herum dreht sich weiter, aber sie läuft nicht weg. Abschalten… oder einschalten: Discord, Mittwoch, 18 Uhr. Mit lieben Menschen Musik hören, labern, etwas spielen… Seid dabei! Wer nicht weiß, wie er auf unseren Discordserver kommt, schreibt eine Mail an jugend@mann-o-meter. de.

Ich freu mich auf eine hoffentlich gemütliche Runde 🙂
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.11.

Hallo Leute,

wie es derzeit aussieht, gehen wir wohl in eine Verlängerung des soften Lockdowns oder wie auch immer wir das nennen wollen. Fakt ist: Zur Zeit ist es – abgesehen von staatlichen Verordnungen – auch vernünftigerweise noch nicht wirklich angesagt, in großen Gruppen zusammenzukommen. Am Mittwoch wissen wir, ob das, was sich heute bereits abzeichnet, zur Gewissheit geworden sein wird (Futur II!). Bis dahin: Black Week Shopping Wahn!

Bevor wir einen Sockenschuss kriegen, Wäsche in öffentlichen Springbrunnen waschen oder andere höchst anständige Dinge angehen, lade ich euch ein, die aktuelle Lage gemeinsam zu besprechen oder auch gekonnt zu ignorieren. Was feststeht: Mittwoch, 18 Uhr, Discord! Wer den Zugang braucht, schickt eine Mail an jugend@mann-o-meter.de 🙂

Bis denne
Stefan

Sockenschuss - Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.11.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 18.11.: Mehr Glitzer für alle!

Hey Jungs,

es gibt wieder einen Mittwochsclub – diese Woche am Mittwoch. 18.11., 18 Uhr. Das ist doch mal was. Wir treffen uns bei Discord. Wer nicht weiß, was und wo das ist, kann sich gern unter jugend@mann-o-meter.de melden.

Je nachdem, wer und wieviele sich einloggen, können wir spielen, gemeinsam eine Serie oder einen Film schauen, oder Weltbewegendes diskutieren. Oder alles auf einmal!

Bis später 🙂
Stefan

IMG 6240 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 18.11.: Mehr Glitzer für alle!

Romeo & Julius am 6.11.: Home-Kino zu Hause

Hallo Leute,

ein großes Experiment steht an: Gemeinsames Filmschauen, aber jede*r von zu Hause aus, ihr wisst schon, Kontakteinschränkungen, Abstand usw. – Ihr müsst aber keinen Abstand halten vom eigenen Display, wenn es nicht groß genug ist, um sich bequem zurückzulehnen. Und auch nicht vom Kühlschrank mit kalten Getränken und vom Süßigkeitenschrank, damit einem gemütlichen Filmabend nichts im Wege steht.

Ach ja, eine Sache fehlt natürlich noch: ein Film und Leute, die mitgucken, die reinquatschen, denen man antworten oder die man ruhigstellen möchte. All das soll diese Woche online funktionieren. Was ihr dafür braucht (außer Süßes, Salziges und Flüssiges):

  • – Chrome oder Firefox Browser
  • – das PlugIn metastream (https://app.getmetastream.com/)
  • – einen Netflix-Account
  • – Zugang zu unserem Discord-Server

Außerdem fehlen ein paar Vorschläge, was wir denn gucken können. Ich werfe mal eine Liste in die Runde:

  • – Mario
  • – Handsome Devil
  • – Fucking Berlin
  • – Moonlight
  • – Alex Strangelove
  • – Circus of Books

Das sind jetzt alles Filme auf Netflix. Wir können aber auch ein bisschen bei Sex Education weitergucken. Oder ihr schlagt etwas vor.

Ich schlage vor, dass sich alle, die dabei sein wollen, aber keinen Zugang zu Discord oder Netflix haben, bei mir unter jugend@mann-o-meter.de oder per Handy melden. Das sollten wir hinbekommen. Bleibt nur die Frage, ob die Technik mitspielt. Ich werde am Freitag schon ca. 19:30 bei Discord online sein, um evtl. technische Probleme zu regeln. Soweit ich dazu in der Lage bin 🙂 – Für alle anderen gilt: es geht offiziell wie immer um 20 Uhr los! Ich bin gespannt…

Liebe Grüße
Stefan

IMG 5709 - Romeo & Julius am 6.11.: Home-Kino zu Hause

Jungschwuppen Mittwochsclub@discord am 4.11.: Lieblingsort für Lockdown light

Hallo Junx*,

am letzten Mittwoch – so wurde mir zugetragen – habt einige noch versucht, einen Abstecher zum Café am Neuen See zu machen. Dort angekommen wurde bereits geschlossen. Um derartige Risiken in dieser Woche auszuschließen, habe ich beschlossen, dass wir uns gleich sofort und von vornherein online treffen. Wir hatten ja am Freitag schon ein bisschen überlegt, wie wir es nun im November anstellen wollen. Mein Vorschlag für morgen: jeder*, der will, sucht ein Foto raus, von einem Plätzchen oder Ort in Berlin oder drumherum, den anzusteuern oder dort zu verweilen sich lohnt in diesen seltsamen Zeiten. Eine Parkbank, ein Platz, eine Straße – irgend wo bei euch um die Ecke oder etwas weiter weg. Zur Vorstellungsrunde teilt ihr das Bild auf Discord und die anderen können raten, um welchen Ort es sich handelt. Und ihr könnt dann nicht nur euch, sondern auch diesen Ort vorstellen. Was meint ihr?

Los geht es wie immer am Mittwoch um 18 Uhr und zwar auf Discord. Wer den Zugang nicht hat, kann mir gern unter jugend@mann-o-meter.de schreiben!

Vorfreudig gespannte Grüße!
Stefan

IMG 6075 - Jungschwuppen Mittwochsclub@discord am 4.11.: Lieblingsort für Lockdown light

Romeo & Julius am 25.9.: Flaxige Abenteuer mit B. und G.

Hey Leute,

für diesen Freitag habe ich die besondere Ehre, euch in dieser Rolle bislang komplett unbekannte Gastgeber ankündigen zu dürfen – wohl gemerkt, in der Rolle als Gastgeber!

Was geht?

Das geht:

Basti und Gaykut freuen sich darauf, euch ins Flax führen zu dürfen. Das ist nicht direkt um die Ecke, nicht am MOM, nicht in Schöneberg und dazu noch im Osten. Besser, wenn ihr solche Hürden in Hordenstärke nehmt! Treffpunkt und Zeit sind alte Bekannte: 20 Uhr vor dem Mann-O-Meter, 20:30 geht es los, zunächst ein beherzter Sprung auf das Trottoir vor dem MOM, dann der Straßengraben und eine Hürde bis unter den U-Bahnhof, die Treppen hinaufgeeilt, schnell gecheckt, dass alle ein gültiges Ticket haben und sicherheitshalbe Mund und Nase mit einer geeigneten Abdeckung beschützen. Man weiß ja nie! Wenn dann die U2 kommt, beginnt das Abenteuer. Nur so viel ist sicher: FF XVI oder GTA VI sind nichts dagegen.

Also: Freitag, 20 Uhr, MOM = Abenteuer Großstadt!

Viel Spaß dabei 🙂
Stefan

IMG 6024 - Romeo & Julius am 25.9.: Flaxige Abenteuer mit B. und G.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 9. September: Rückzug

Hallo Junx und Leutz!

Rekordsommer hatten wir mal, letztes und vorletztes Jahr. Vollkommen überflüssig war das. Und jetzt, wo wir Möglichkeiten brauchen, lange draußen sitzen zu können? Nix! Seit Ende August kündigt sich der Herbst an und ich kann den Reflexxx komplett verstehen, sich doch schnellstmöglich ins Häuschen zurückzuziehen.

Aber noch nicht diese Woche, denn wir sind und bleiben unverbesserlich optimistisch: 18 Uhr treffen wir uns zum Mittwochsclub vor dem Mann-O-Meter. Und wenn das Wetter schlecht wird, invertieren wir die Zeit. Oder die Regentropfen. Oder die Matscha. Letzteres besser nicht… Vielleicht bringt ihr ja einen Pulli oder eine Jacke mit 🙂

Ich freue mich auf euch und die Vorstellungsrunde – diesmal ohne Namen und Alter von hinten gelesen!

Bis dann 🙂
Stefan

Schnegge - Jungschwuppen Mittwochsclub am 9. September: Rückzug

Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.7.: Baden gehen…

Hallo Jungs* und Leutz,

wie bereits letzte Woche besprochen, wird das gute Wetter ausgenutzt. Baden gehen, das ist die Devise! Wenn ich es richtig verstanden habe, läuft es wohl auf die Krumme Lanke hinaus.

Einige sind ab 17 Uhr am U-Bahnhof Krumme Lanke (Buslinien 118, 622, N3 – für die Nachzügler –, X11 sowie die U-Bahnlinie 3), aber ihr könnt natürlich auch später kommen. Der genaue Standort wird über die Messenger-Gruppe bekannt gegeben. Wer da nicht drin ist, kommt entweder zwischen 17 und 18 Uhr ins MOM kommen und nach dem Weg fragen. Oder im MOM unter 030 2168008 anrufen. Oder eine Mail an jugend@mann-o-meter.de schreiben.

Wer gar keine Lust auf Mücken und Matsch hat, kann auch einfach auf ein Getränk ins MOM kommen und da bleiben – da geht es wie immer offiziell ab 18 Uhr los!

Ahoi auf hoher See!

Stefan

IMG 5856 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.7.: Baden gehen...

Romeo & Julius am Freitag, 24.7.: CSD-Pride-History-Geschichtstour durch den 🌈-Kiez

Hey Leute,

Freitag treffen wir uns immer um 20 Uhr. Das ist ganz schön spät, um noch an den See zu fahren, weil dann die Mücken und andere Insekten schon die Handtücher ausgelegt und damit ihre Plätze reserviert haben. Und die verteidigen sie hardcoremäßig! Deswegen mein Vorschlag, den Seeausflug auf Mittwoch zu verschieben und dann auch ganz pünktlich loszutigerenten.

Stattdessen möchte ich euch einladen, anlässlich des ja hauptsächlich online stattfindenden CSDs am Samstag eine kleine historische Runde durch den Schöneberger Kiez zu laufen. Lasst uns ein Fläschchen Mate-Getränks in die Hand nehmen und uns mal anschauen, wo bereits vor 100 Jahren was abging, zum Teil viel mehr als heute!

Wir treffen uns traditionell (noch nicht seit 100 Jahren) um 20 Uhr vor dem MOM und versuchen dann, zeitnah aufzubrechen. Ich freue mich auf einen bunten Abend mit euch!

Bis denn,
Stefan

DSC00451 1 - Romeo & Julius am Freitag, 24.7.: CSD-Pride-History-Geschichtstour durch den 🌈-Kiez

Romeo & Julius am Freitag, 17.7.: A walk in the park, picnic & chill

Hallo ihr Lieben,

gestern – am Mittwoch – noch spannende Online-Literatur-Diskussionen und nun wird es wieder ganz banal, dafür aber wettermäßig um einiges besser, so dass ich euch zu einer Runde in den Park einladen möchte.

Da wir im Moment im Mann-O-Meter nicht kochen können, machen wir einfach draußen ein Essen. Ein Picknick! Aber jetzt nix mit Salat und so, sondern mit ein bisschen Kuchen, Keksen, Gummibärchen und was euch sonst noch einfällt. Ich werde eine kleine Grundausstattung einkaufen und warte mal ab, was ihr noch so mitbringt.

Was wie immer ist: wir treffen uns 20 Uhr bei Mann-O-Meter, können auch ein paar Getränke einsacken und uns überlegen, in welchen Park wir gehen. Bringt eine Decke mit und was sonst noch nicht fehlen darf!

Liebe Grüße
Stefan

wahlfisch - Romeo & Julius am Freitag, 17.7.: A walk in the park, picnic & chill

Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.7.: Regen, Discord, Literatunten

Hallo Leute,

heute noch heißes und sonniges Wetter, morgen schon Abkühlung und eine recht hohe Regenwahrscheinlichkeit. Ein Glück, dass wir sowieso eine Online-Unternehmung auf dem Plan haben. Es wird Zeit, den Discordserver zu entstauben! Und zwar richtig, denn wir haben einen Gast. Christian Handel ist Schriftsteller und liest später am Mittwochabend bei den Literatunten aus seinem neuen Roman „Rowan & Ash. Ein Labyrinth aus Schatten und Magie“. Vorher aber steht er uns zur Verfügung, damit wir ihn mit unseren Fragen löchern… Es ist ja nicht so, dass man jeden Tag mit Leuten zu tun hat, die ganze Bücher schreiben. Manchmal ist es ja schon schwer, ein Buch ganz zu lesen. Ich bin gespannt, was bei unserer Runde herauskommt. Und was gibt es schöneres, als es sich bei Regenwetter gemütlich zu machen und sich mit Literatur zu beschäftigen. Oder Netflix 😉

Los, also, wir treffen uns am Mittwoch ab 18 Uhr auf bekanntem Discordchannel (serverkanal) – wem dieser nicht bekannt ist, der schreibe eine Nachricht an jugend@mann-o-meter.de!

Im Anschluss könnt ihr mit zu zoom kommen, wo Christian bei #allabendlichqueer aus seinem Buch liest!

Viele Grüße
Stefan

handel rowan - Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.7.: Regen, Discord, Literatunten

Romeo & Julius am 10.7.: Kinoabend. Rein oder raus?

Heyho,

wer hatte doch gleich erzählt, dass ein zehn Jahre alter Christopher-Nolan-Film wieder im Kino läuft? Shit, ich hatte mich schon gefreut! Aber noch nicht, der Film muss wohl noch aufgetaut werden oder so… Wir gehen an diesem Freitag trotzdem ins Kino. Und so wie es aussieht, können wir bei Gefallen sogar in ein Freiluft-Kino gehen, denn das Wetter scheint sich einigermaßen stabil und regenfrei zu gestalten. Auf einen dicken Pulli solltet ihr sicherheitshalber aber nicht verzichten, denn momentan sind die Nächte alles andere als lau-sommerlich.

Ich habe mich mal durch die Programme verschiedener Kinos geblättert und eine kleine Auswahl zusammengestellt:

A: Känguruchroniken – 21:15 Uhr – Passagekino Neukölln (mit Dach)

B: Gretel & Hänsel – 20:30 Uhr – Cubix am Alex (mit Dach)

C: Schlingensief – In das Schweigen hineinschreiben – 21:45 – Kulturforum (ohne Dach)

D: Once Upon a Time in Hollywood (Original mit Untertiteln) – 21:45 – Pompeji/Zukunft Ostkreuz (ohne Dach)

E: Rocketman (OmU) – 21:30 – Hofkino (F’hain, ohne Dach)

F: Queen & Slim (OmU) – 21:30 – Hasenheide (ohne Dach)

G: Joker – 21:45 – Friedrichshain (ohne Dach)

Wenn wir 20:30 am Alex schaffen wollen, müssen wir pünktlich 20 Uhr im MOM aufbrechen, bei den anderen Filmen können wir etwas entspannter an die Sache rangehen. Deshalb mein Vorschlag: Ihr stimmt bis 17 Uhr über die Vorschläge A bis G ab, im Kommentar unter dem Blogeintrag, per Mail an stefan@jungschwuppen.de oder über WhatsApp… Alles Weitere dann morgen 🙂

Offizieller Start ist wie immer am Freitag 20 Uhr vor dem MOM – unter Umständen ein bisschen eiliger!

Ich freue mich auf cineastische Hochkultur und sag mal, stimmt ab und dann bis morgen Abend!

Stefan

RJ Kinoabend 1024x1024 - Romeo & Julius am 10.7.:  Kinoabend. Rein oder raus?

Jungschwuppen Mittwochsclub am 8. Juli

Hallo Leute,

der Pride-Monat, wie es in bestem Deutsch-Englisch heißt, hat begonnen. Und anders als in den vergangenen beiden Jahren ist es in diesem Jahr nicht gerade besonders heiß. Man könnte fast meinen, das Wetter will uns einen Streich spielen, uns ärgern, uns zu warmer Kleidung zwingen, denn im Mann-O-Meter können wir uns im Moment nicht mit besonders vielen Leuten treffen. Corona, ihr wisst schon…

Um ein Chaos mit offline – online usw. zu vermeiden, lade ich euch für diese Woche einfach zum Mann-O-Meter ein. Wenn es zu kühl sein sollte, um sich irgendwo hinzusetzen, dann machen wir einen kleinen Spaziergang durch den Kiez. Und wenn es zu nass ist, laufen wir eben unter der U-Bahn entlang, haha! Nein, das wird schon nicht passieren 🙂

Wir treffen uns wie immer am Mittwoch um 18 Uhr – vor dem MOM!

Liebe Grüße
Stefan

IMG 5713 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 8. Juli

Romeo & Julius am 3.7.: Holzspielzeug

Hallo Leute,

in vielen Gruppen, insbesondere in größeren Gruppen, kann es passieren, dass sich Binnen- oder Untergruppen bilden. Unterschiedliche Interessen oder gemeinsame Erfahrugen, der gleiche Nachhauseweg oder oder oder… können dafür die Ursache sein. Nun haben wir bei den Jungschwuppen auch nicht nur den Romeo und den Julius, sondern auch ein paar Leute, die sich selbst häufig als „Nerds“ bezeichnen. Das Wort „Nerd“ (sprich: Nört) ist Englisch und steht ganz ursprünglich in etwa für „Sonderling“, hat sich aber schnell auch als Sammelbezeichnung für Computerfreaks (noch so ein Anglizismus) durchgesetzt. Vielleicht sind ganz viele Nerds auf einmal dann auch gar nicht mehr so sonderlich…

Besagte Nerd-Gruppe zumindest hat sich bereit erklärt, euch an diesem Freitag folgendes näher zu bringen:

2020 07 02 20.26.56 94a193bebda2 1 - Romeo & Julius am 3.7.: Holzspielzeug
Bild: https://de.wikipedia.org/wiki/Kubb#/media/Datei:Kubb-Spiel_Spiel-Schritte_Grafik-Anleitung–2–.svg – CC BY-SA 4.0

Es gibt außerdem die Möglichkeit, sich ein Eis zu ergattern. Sind das Aussichten? Wenn du diese Frage mit Ja beantwortest, dann ist die Konsequenz, am Freitag pünktlich um 20 Uhr vor dem Mann-O-Meter aufzukreuzen. Dann könnt ihr gemeinsam entscheiden, was der beste Playground für nerdige Spielchen sein könnte 🙂

Viel Spaß und einen freudigen Start in den Juli!
Stefan