Romeo und Julius am 12.08.: Ein Berg hat viele Bars

Einen wunderschönen, guten Morgen meine Hübschen!

Endlich. Endlich, endlich. Steven bedient wieder die drei K’s und setzt zur (Kiez-Kneipen-)Kur an. Kur. Nach dem CSD-Marathon der letzten Tage und Wochen doch genau das, was wir Jungschwuppen brauchen.

 

housewife-284349_960_720

 

Für uns Süddeutsche zwar schwer zuzugeben, aber uns ruft ein Berg. Und da, an diesem Berg, gibt es einige Juwelen. Von Marienhof, bis Flax und den ganzen Schmuddelbars. Diesen Freitag, 12. August, quasi schon Greifbar nahe.

Ich freue mich auf euch, auf eine spannende Tour durch einen, immer noch sehr geilen Kiez und natürlich den gemütlichen Ausklang der Woche! Getroffen wird sich trotzdem an ’nem anderen … Berg? Und zwar in Schöneberg, nämlich im Mann-O-Meter, wie immer um 20 Uhr. 

Romeo & Julius am 08.01: New Year’s Resolu.. Refusing

„Und, Steven, schon wieder mit dem Rauchen angefangen?“, und „Wolltest du nicht Diät machen?“ (Sport treiben, gesünder ernähren, die Menschheit revolutionieren …).

Ach Jungs, mit den Vorsätzen ist das doch so eine Sache. Eigentlich mag ich gute Vorsätze – ja ehrlich! Wenn es kälter wird einfach mal das Joggen sein lassen, denn, im neuen Jahr, da gehe ich es wieder richtig an! Und, um Weihnachten, ach, heute hau‘ ich rein, schließlich wird nächste Woche abgespeckt. 

24080874406_daed51676b_z

Da ich’s geschafft habe, wirklich so all meine Vorsätze zu brechen, verschiebe ich den Startschuss noch etwas. Deadline: 20. Januar. Nichtraucher, sportlich, Vege-.. naja, hier und da mal ’nen Salat. Vielleicht.

Einer meiner Vorsätze war übrigens auch weniger zu trinken (nur am Rande, Jungs: 200kcal das Bier’chen). Tja, da sich aber die Neujahr’s-Vorsatz-Deadline verschoben hat sollten wir die restliche Zeit doch nutzen. Sagen wir mit einer Kiez-Kneipen-Tour.

Startschuss (wie immer, ohne Neujahres-Verschiebung), am Freitag, den 08. Januar um 20 Uhr im Mann-O-Meter.

Romeo & Julius am 13. November: Die Ruhe vor dem Sturm

Panorama_schoenhauser_allee_2009-03-11

 

Und meine Lieben, seid ihr aufgeregt? Wie ihr alle wisst (weil wir euch mit Flyern bombardiert haben) feiern wir am Samstag die Goldene Jungschwuppe 2015. Wir haben noch viel zu tun, viel vorzubereiten, viel zum proben; aber – und das kann ich euch versprechen – es wird großartig! Viele Infos gibt es vorab von unserer auf Facebook, von unserer, mehr als genialen, PR-Abteilung.

Gut, gut, gut. Wie ihr euch denken könnt, da gibt es einiges für zu tun. Deshalb wollen wir morgen mal etwas lockerer angehen. Sagen wir so, ich konnte meinen Willen durchsetzen, und (um auch wirklich jedes Schamgefühl zu ertränken) setzen wir uns in die U12, und schauen mal wo sie uns hin bringt. Ich würde mal sagen wir feiern morgen KKK. Die aufmerksame Jungschwuppe von heute wird wohl wissen, wasdamit gemeint ist.

Ich sag mal es wird ziemlich privat(leben), vielleicht ein Trauerspiel und dabei ist der Spaß zum greif(bar)en nahe. 

Romeo & Julius am Freitag, 14.08: Biergarten offen

Der Berlin Tourismus boomt. Aber warum auch nicht?

„Berlin sei als ‚Gesamtkunstwerk‘ attraktiv, Besucher suchten die besondere Atmosphäre, das Authentische. „, FAZ

Im Sommer zeigt unsere Stadt ihre tollsten Seiten: Ein Besuch am Brandenburger Tor, sich durch den Tiergarten strömen lassen; Strandbars, leben und feiern mit der ganzen Welt! Ein Besuch im Volkspark Friedrichshain, der Sonnenuntergang auf dem Kreuzberg und das Feierabend-Bierchen im Prater. Bei den Temperaturen bietet Berlin soviel, und noch so viel mehr.

8217885216_afab48af64_z

Auch bei uns jagt ein Highlight das Nächste: Das schwul-lesbische Parkfest, Jugendgruppen-Grillen und das Sommerfest. Kommt ihr vorbei?

Aber eines steht doch seit langem mal wieder aus, oder? Etwas, auf das ich mich ja immer ganz besonders freue. KKK. Unsere Kiez-Kneipen-Kur. Aber wisst ihr was? Wenn ich mir für morgen den Wetterbericht anschaue – immerhin knapp 35 Grad – habe ich so gar keine Lust auf eine stickige Kneipe. Deshalb wird die Kneipe prompt durch einen Biergarten ersetzt: Raus in die Sonne, ab an die frische Luft und inmitten des Großstadttreibens sich einfach mal der Gemütlichkeit hingeben. Berlin sei ein Gesamtkunstwerk (und wenn das die FAZ schreibt, dann stimmt das doch wohl?!), und hier suchen wir das Authentische: Einen entspannten, schönen Abend!

Wie immer: Am Freitag, den 14.08, um 20 Uhr im Mann-O-Meter. 

Euer Steven

Romeo & Julius am 13.03: Finde deine Mitte in Mitte

Ein kleines Quiz für zwischendurch:

Was war denn das gleich nochmal? Da, zwischen Friedrichshain und Kreuzberg. Irgendwas, was weder bei uns am Nolli, noch bei den ganzen mega-coolen und angesagten Bars und Clubs liegt.

„Wie, in Berlin gibt es sonst noch was?“ Ach ja, Mitte war das. Unser historisches Zentrum … oder so in der Art.

 

4446372326_34968a0efb_z

 

Mitte? „Sowas von zweitausend und eins„, sagt ihr? Aber da Retro und Vintage eh wieder total hip, und sowieso mega-in sind, schauen wir ein paar Jahre zurück und ziehen mit euch in Bars mit allerbester Boutiquen-, Designer-, Hipster- und Retro-Ramsch-Läden-Aussicht. Bei unserer morgigen KKK, unserer sagenumwobenen Kiez-Kneipen-Kur, geht es also, zum Ende der Woche, von Anfang an, in die Mitte der Stadt: Ganz nach Betty F*’s Motto: Betreutes Trinken in Mitte. Also, am Freitag, den 13.03, um 20 Uhr ins Mann-O-Meter kommen und seine Mitte finden.

Es freuen sich Jojo und Steven auf euch!