Romeo & Julius am Freitag, 19.4.: Karfreitags-Kiez-Runde

Hallo ihr Osterhasen und -häsinnen!

immer wieder zu Ostern muss ich mir – genau wie zu Weihnachten – die schlüpfrigen Witze entfernter Bekannter und lustiger Kollegen reinziehen. „Viel Spaß beim Eiersuchen, haha!“ und so etwas. Weihnachten geht alles mit Sack, Rute, brav sein usw.

Wobei: Ein bisschen passt dass ja dann doch, allerdings zu Ostern.

Warum? Zu Ostern findet in Berlin seit vielen Jahren schon das Ostertreffen bestimmter schwuler Männer statt. SM und verschiedene Fetische treffen aufeinander, es wird gelabert, gefeiert und sich – ähm – ausgestauscht.

Fast schon eine Tradition ist für uns auch schon der kleine Karfreitagsspaziergang durch den Nollendorfplatzkiez. Hier sehen die Menschen ja auch sonst schon manchmal etwas anders aus als in Zehlendorf oder Marzahn, aber an diesem Wochenende gibt es auf aus oben genannten Gründen eine Menge zu begucken. Lasst euch überraschen!

Wir treffen uns wie immer um 20 Uhr im (oder diesmal vielleicht auch vor dem) Mann-O-Meter. Und weil es ja ein Feiertag ist und damit von mir erklärter Ausnahmezustand herrscht, lade ich die Bergfestgruppe mit ein! Also Jungschwuppen und Nicht-mehr-ganz-so-jung-Schwuppen gemeinsam. Keine Angst, die sind auch nicht älter als krschbrubbelgrrundzwanzig.

Ich freue mich auf euch und wünsche allen, die nicht dabei sein können oder wollen ein sonniges langes Wochenende

Viele Grüße
Stefan

EiOstern2019 1024x1024 - Romeo & Julius am Freitag, 19.4.: Karfreitags-Kiez-Runde
Eineiig

Romeo und Julius am 05.08.: Heut‘ wird aufgeräumt im Begriffe-Urwald: SM & BDSM!

Sehr verehrte Gäste und Gästinnen*,
bizarrer Titel, bizarres Thema? Nein, eigentlich nicht! Dieses Freitag soll es in unserem Themenabend um SM & BDSM gehen.

Lederhaut

SM. BDSM. Schmeißt man diese Begriffe in den Raum, so werden eigene Menschen mit den Abkürzungen wenig oder nichts anfangen können. Anderen schießen sofort Bilder, Vorstellungen, Gerüchte in den Kopf. Wir wollen Licht ins Dunkel bringen und das Halbwissen- und Begriffechaos einmal aufräumen.

„Was bedeutet das? Wo fängt SM an und wo hört es auf? Warum machen „die“ das? Stimm es, was ich da gehört habe zu …?“ und so weiter können typische Fragen lauten, mit denen wir uns ab 20:00 Uhr im Mann-o-Meter beschäftigen werden.

Keine falsche Scheu. Ich freu‘ mich auf Euch!

Flo