Romeo & Julius am Freitag, 2.12. – WAT, wat?!

Hallo Leute,

jedes Jahr am 1.12. wird bei vielen nicht nur das erste Türchen im Adventskalender geöffnet. Der 1. Dezember steht darüber hinaus auch für die Erinnerung daran, dass es auch vor Corona schon bedrohliche Pandemien gab und immer noch gibt. Bei uns ist Aids zum Glück für die meisten nicht mehr so gefährlich, weil es in den meisten Fällen gar nicht mehr so weit kommt. Wer sich heute mit HIV infiziert, kann gut behandelt werden und wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein ganz normales Leben führen können – aber was heißt denn schon normal?!

Warum müssen wir uns eigentlich immer wieder mit HIV auseinandersetzen? Zumindest diejenigen unter uns, die hin und wieder sexuell aktiv sind, sollten wissen, wie sie auf sich und andere aufpassen können. Denn Männer, die Sex mit Männern haben (MSM, so ganz offiziell) bilden immer noch die Gruppe der Personen mit den meisten HIV-Übertragungen. Und das Stigma „Schwul = Aids“ gibt es mancherorts ja auch immer noch. Das ist natürlich Blödsinn, denn die meisten schwulen oder bisexuellen Männer haben kein HIV. Und die, die HIV-positiv sind, haben in der Regel kein Aids. Also lasst euch nix derartiges einreden!

Am Freitag in dieser Woche wird es also darum gehen, wie sexuelle Gesundheit vor dem Hintergrund von HIV und anderen Viren und Bakterien gelingen kann. Und dazu gehört tatsächlich auch ein bisschen Selbstbewusstsein und Mut. Denn wie soll es sonst gelingen, sich bei einer Sache, die doch entspannen und angemehm sein soll (nicht Essen), nicht von Gedanken an möglicherweise gefährliche Infektionen ablenken zu lassen? Lasst uns über Safer Sex, Kondome, PrEP, TasP und PEP, Testmöglichkeiten, aber auch über Unsicherheiten oder die Kommunikation mit Sexpartnern reden. Bringt bitte eure Fragen mit, zur Not auch „anonym“ per Signal vorab an mich! Los geht es wie immer am Freitag um 20 Uhr im Mann-O-Meter #Sofaecke

Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit euch 🙂
Stefan

IMG 9386 1024x1024 - Romeo & Julius am Freitag, 2.12. - WAT, wat?!

Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.11.2022: Dezember steht vor der Tür

Hi Boys*, 

Langsam wird es winterlich! Viele freuen sich schon auf die bevorstehende Weihnachtszeit. Für mich ist es tatsächlich noch fast etwas zu früh dafür. Als Kind hat für mich Weihnachten und die Vorweihnachtszeit nicht früh genug kommen können. Mittlerweile hält sich meine Vorfreude immer etwas in grenzen, denn Weihnachtszeit bedeutet auch immer überfüllte Straßen, überall verliebte Pärchen die romantische Spaziergänge unter der Weihnachtsbeleuchtung machen (sei es ihnen natürlich gegönnt) und nicht zu vergessen…. Geschenke besorgen. Beim letzteren Punkt sticht meine unkreative Ader immer besonders hervor. Ich weiß einfach nie was ich meinen Liebsten schenken sollte. Wir sagen zwar immer, dass wir uns nichts schenken, aber ich weiß genau, dass alle anderen was besorgen werden, deswegen muss ich es schlussendlich auch tun. Ich hoffe immer inbrünstig auf einen Geistesblitz der mir brauchbare Ideen zuschickt. Laut dem derzeitigen Stand ist ja zum Glück noch mehr als genug Zeit mir darum Gedanken zu machen. 

Was ich eigentlich sagen wollte ist: Ich würde gerne mit euch zur Christmas-Avenue gehen und uns dort einen alkoholfreien Glühwein (oder so) gönnen. Jeden Mittwoch um ca 19:00/19:30 findet ein Drag Contest bei der Christmas Avenue statt. Das würde sich doch sehr gut anbieten für alle die Lust darauf haben sich das anzusehen :).

Zieht euch warm an, es wird irgendwie immer kälterrrrr… 

Ansonsten? Wie gehts euch? Wie kommt ihr mit den kurzen Tagen bisher klar? Seid ihr denn schon in Weihnachtsstimmung? Schon Adventskalender bekommen? Ich freu mich auf einen Kakao oder ähnliches mit euch.

Also wie immer sehen wir uns am Mittwoch 30.11.22. um 18:00 Uhr im Mann-O-Meter :).

Ich freu mich auf euch. 

Simon

pexels leeloo thefirst 6176692 1024x684 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.11.2022: Dezember steht vor der Tür

Pic by: Leeloo Thefirst von Pexels

#schwul #schwulejugendgruppe #schwulejugendgruppeinberlin #Berlin #Weihnachtsmarkt #ChristmasAvenue #Nollendorfplatz #freizeitgruppe #JugendgruppeninBerlin #mann-o-meter #reisen #Schöneberg 

Jungschwuppen Mittwochsclub am 16.11.: Wer leitet die Gruppe?

Hi ihr Lieben,

Heute leider eine etwas kurze und knappe Nachricht von mir. Ich hatte eigentlich einen anderen Blogeintrag vorbereitet, aber die Umstände haben sich leider krankheitsbedingt etwas geändert. Thematisch geht es aber nach wie vor um das gleiche :).

Die Weihnachtszeit ist da! Ab sofort sind die ersten Weihnachtsmärkte wieder geöffnet. Glücklicherweise auch der vor dem Mann-O-Meter. Nach der Begrüßungsrunde wollte ich mit euch auf einen alkoholfreien Punsch zur Christmas Avenue gehen, dort findet auch ein Drag Contest um 19:30 statt! Leider bin ich gerade ans Bett gefesselt und werde es morgen (Mittwoch 16.11.22.) nicht schaffen die Gruppe zu begrüßen und die Vorstellungsrunde etc. zu machen. Glücklicherweise hat sich jemand gemeldet, der die Gruppe morgen übernimmt( Vielen lieben Dank an dieser Stelle!) Lasst euch einfach überraschen 🙂

Also wie immer morgen am 16.11.22. um 18:00 Uhr im Mann-O-Meter :).

Nächste Woche können wir das dann gerne gemeinsam nachholen!

Euer Simon 🙂

WhatsApp Image 2022 11 15 at 17.50.08 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 16.11.: Wer leitet die Gruppe?
Pic By: Humphrey Muleba Pexels

Romeo & Julius am 11.11.: Fly, up to the sky oder doch auf die Nase?

Hey Jungs,

wer aufgepasst hat weiß, dass morgen die 5. Jahreszeit beginnt. Für die, die nicht wissen um was es geht… ab morgen ist Karneval 🥳 
Dort werden auch immer Süßigkeiten von großen, bunten Karnevalswagen durch die Luft geworfen, die am Rand stehende Menschen gerne fangen. Außerdem ist ja nun Herbst und da lässt man gerne auch einen Drachen steigen. Das kann man gut auf dem Tempelhofer Feld machen.

Was hat das denn alles mit dem Thema für morgen zu tun?! 🤔 Ich löse es mal auf. In beiden Fällen wird etwas durch die Luft geworfen bzw. fliegt etwas durch die Luft. Wir lassen morgen auch etwas durch die Luft werfen. Bloß was?! Wir basteln uns Papierflieger und lassen diese durch die Luft fliegen. Welcher Flieger fliegt am Weitesten? 

Ich weiß, dass ist jetzt etwas kindisch, aber ich wollte etwas machen, was jeder schon mal gemacht hat und vielleicht wird es ja ein kleiner Bastelwettbewerb. Wer weiß, vielleicht ist ja ein sehr guter Pilot unter euch, der uns Tricks und Tipps zeigen kann 😉 Wenn wir genug gebastelt haben, können wir auch Spiele spielen oder tolle Gespräche haben.

Ach ja die Frage für die Vorstellungsrunde lautet dieses Mal: Wohin bist du schon einmal geflogen?
Es zählt auch der Flug auf die Nase – haha 🤣

Lasst uns morgen ab 20 Uhr im Mann-O-Meter den besten Flugzeugbauer und Piloten unter euch küren.
Ich freue mich auf neue Gesichter und auf alte Gesichter natürlich auch 😊

Bis morgen
Euer Robert

pexels alex azabache 3254753 683x1024 - Romeo & Julius am 11.11.: Fly, up to the sky oder doch auf die Nase?
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/selektives-fokusfoto-des-flugzeugfensters-3254753/

Jungschwuppen Mittwochsclub 09.11.: Sport ist Mord…

Hey Jungs,

einige von euch haben sicherlich schon mitbekommen, dass ich aktuell auf Krücken unterwegs bin bzw. Gehhilfen (wenn wir politisch korrekt sein wollen). Logischerweise wollen die meisten dann wissen was und wie es passiert ist. Tja was soll ich sagen: Es ist beim Sport passiert – Muskelfaserriss.

Daraufhin habe ich ganz oft den Spruch zu hören bekommen: Sport ist Mord.

Natürlich ist das nicht wirklich ernst gemeint und oft lachen wir sogar, wenn jemand diesen Spruch bringt. Doch leider ist das aktuell gar nicht so witzig. Ihr fragt euch warum?

Die Antwort ist einfach: Die Fußball WM in Katar.

Ich selber spiele leidenschaftlich Fußball und verfolge seit ich 4 Jahre alt bin jede EM und WM. Ich liebe diesen Sport einfach. Doch als ich erfuhr, dass die nächste WM in Katar stattfindet, stockte mir der Atem. Auch was alles nach Bekanntgabe des Gastgeberlandes dort passierte schockierte (fast) weltweit. Kleine Info: Ich schneide die Themen hier nur kurz an, da es wirklich größere Debatten sind.

Während der Bauarbeiten an relevanten WM-Objekten starben mehrere tausende Gastarbeiter in Katar. Wahrscheinlich aufgrund von missbräuchlichen Praktiken während der Arbeiten. Generell gibt es in diesem Land zahlreiche Menschenrechtsverstöße. Dadurch steht Katar als Gastgeberland und die Fifa, welche es zulässt, dass dort die WM stattfindet, (fast) weltweit in der Kritik. Doch das ist nicht alles.

Katar gehört zu den Ländern in denen Homosexualität per Gesetz verboten ist und mit harten Strafen bestraft wird. Darüber hinaus ist auch das engagieren für die LGBTQ*-Bewegung strafbar und könnte dazu führen, dass es schon alleine beim Zeigen einer Regenbogenflagge o. Ä. Probleme gibt. Obwohl Katar immer wieder betont, dass alle Menschen willkommen seien, macht die vor kurzem geäußerte Aussage des WM-Botschafter von Katar keine große Hoffnung, dass LGBTQ*-Personen ernsthaft Willkommen sind.

Ihr merkt vielleicht schon, dass mich diese Thematik stark beschäftigt und eventuell beschäftigt sie euch ja auch. Mal schauen, ob sich morgen jemand mit mir darüber austauschen möchte. 😉

Unabhängig von der Thematik treffen wir uns morgen ab 18 Uhr im Mann-O-Meter. Jeder bekommt ein kostenloses Heiß- oder Kaltgetränkt seiner Wahl und selbstverständlich könnt ihr euch auch über alles andere unterhalten. 😀

Ich freue mich jedenfalls auf jeden, den ich morgen begrüßen darf!

Euer Tom

pexels polina kovaleva 6185320 1024x684 - Jungschwuppen Mittwochsclub 09.11.: Sport ist Mord…
Quelle: Pexels – Polina Kovaleva

Jungschwuppen Mittwochsclub am 02.11.: Nach Geisterstunde und Süßigkeitenjagt 🎃

Hey Leute,

Halloween ist schon wieder vorüber, aber bekanntlich ist ja nach Halloween vor Halloween. Also ran an die Planung 😉 Am 31.10. und auch schon einige Tage zuvor habe ich viele Menschen mit coolen Kostümen gesehen. Es fanden auch einige Kostümpartys in meinem Freundes- und Bekanntenkreis statt. Die Kostüme waren auch sehr ausgefallen und gruselig. Zu Halloween selbst haben Kinder bei mir geklingelt und nach „Süßes sonst gibt’s Saures!“ gefragt. Da kamen Kindheitserinnerungen auf ☺️

Habt ihr die letzten Tage coole Halloweenkostüme gesehen und wenn ja, welche? Oder habt ihr eine Halloweenparty besucht? 👻💀🎃

Für die, die Halloween so gar nicht mögen, ja das gibt es auch und ist vollkommen in Ordnung, was habt ihr zu Halloween gemacht?

Wir treffen uns morgen ab 18 Uhr im Mann-O-Meter und lasst uns in gemeinsamer Runde den Mittwoch ausklingen. Mit einem Getränk, wahlweise warm oder kalt, können wir die neusten Nachrichten zu Halloween austauschen. 

Neue Gesichter sind, wie immer, herzlich willkommen und altbekannte selbstverständlich auch 😊 Ich freue mich auf euch!

Bis morgen
Euer Robert

pexels cottonbro 5435182 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 02.11.: Nach Geisterstunde und Süßigkeitenjagt 🎃
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/urlaub-beleuchtung-dunkel-sitzung-5435182/

Jungschwuppen Mittwochsclub am 19.10.: Netflix & Stopp?

Hey Leute,

Herbstzeit bedeutet auch wieder „Netflix-Zeit“ 😉 Mir ist aufgefallen, dass ich im Herbst/Winter generell mehr Serien und Filme schaue, was ja auch total normal ist. Aber trotzdem gibt es da einige Fragen, die sich auftun, wenn man auf PLAY klickt. Nun kann es möglich sein, dass es einige Serien und Filme nicht in deutscher Sprache gibt. Sowas kann die Wahl der nächsten Serie oder auch Film etwas einschränken.

Wie schaust du englischsprachige Serien und Filme am liebsten oder ist das ein Ausschlusskriterium?

Lasst uns morgen die Frage beantworten und bei einem warmen, wahlweise auch bei einem kalten, Gaytränk den Mittwoch ausklingen lassen. Wer möchte kann morgen auch ein Spiel mitbringen.

Wir treffen uns morgen ab 18 Uhr im Mann-O-Meter. Neue Gesichter sind, wie immer, herzlich willkommen und altbekannte natürlich auch 🙂 Ich freue mich auf euch!

Bis morgen
Euer Robert

pexels roberto nickson 2659629 683x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 19.10.: Netflix & Stopp?
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/flachbildfernseher-2659629/

Jungschwuppen Mittwochsclub, 12.10.: Sonne aus, Licht an!

Hey Jungs,

die Abende werden deutlich kühler und die Kraft der Sonne nimmt fühlbar ab. Das bedeutet: Die farbigste und schillerndste Jahreszeit beginnt – der Herbst.

Besonders der Oktober hat zwei Gesichter. Auf der einen Seite liegen überall rot-orange flammende Laubhaufen und auf der anderen Seite folgt die graue Jahreszeit mit Nässe, Nebel und Kälte. Auch die Tage werden kürzer und wir bekommen zum Ende des Monats eine Stunde zurück (Zeitumstelllung auf Winterzeit). 😍

Doch in diesem Monat gibt es auch einen besonderen Tag für die LGBT*-Community.

Heute ist nämlich der weltweite Coming Out Day!

Für alle die jetzt nichts genaueres mit diesem Tag anfangen können: Im Grunde geht es darum ungeoutete Personen, durch die Sichtbarkeit von anderen (in der Regel bereits geouteten) LGBT*-Personen, Mut zu machen sich ebenfalls zu outen. Der heutige Tag eignet sich also gut, um sich über sein eigenes zukünftiges Outing Gedanken zu machen. 🤓

Es geht allerdings nicht darum, andere einfach unfreiwillig zu outen! Jeder darf und soll selber entscheiden wann, wo und vor wem er sich outet! Ich bin auch noch nicht überall geoutet und würde ausrasten, wenn das jemand anderes für mich „übernimmt“. Das ist nämlich auch eine Form von Übergriffigkeit und psychischer Gewalt. Übrigens machen wir im November einen Themenabend zum Coming Out. #eigenwerbung 🙃✌🏻

Kommen wir nun aber mal zum morgigen Tag. Aktuell findet wieder das Festival of Lights statt.

Ich dachte mir, wir könnten gemeinsam und gemütlich die Straßen langschlendern und uns dieses Spektakel anschauen. Also zieht euch wetterfest an.

Vorab treffen wir uns natürlich wie jeden Mittwoch ab 18 Uhr im Mann-O-Meter und können uns mit einem Heißgetränk und spannenden Gesprächen auf den Spaziergang vorbereiten. Wer sich traut darf auch ein Kaltgetränk nehmen.

Auf jeden Fall freue ich mich über jeden den ich morgen begrüßen darf

Euer Tom

WhatsApp Image 2022 10 11 at 13.59.35 1 - Jungschwuppen Mittwochsclub, 12.10.: Sonne aus, Licht an!
eigenes Foto vom Festival of Lights 2021

Romeo & Julius am 07.10.: Jungschwuppen GAYM-Abend 

Hey Jungs,

wer seine Heizung derzeit auf Dauerbetrieb an hat, begibt sich in Gefahr. Ich habe schon von unterschiedlichen Personen gehört, dass sie fast 200-300 % mehr zahlen müssen. Ja ihr habt richtig gelesen, 200-300 %. Das ist ziemlich krass und es beschäftigt ja wirklich jede Schicht.
Es bleibt also spannend, ob wir demnächst mit 10 Jacken, 2 Hosen und 3 Paar Socken in der Wohnung, im Mann-O-Meter oder sonst wo sitzen, weil uns einfach kalt ist. Na mal schauen.

Vielleicht hilft es sich aber auch warme Gedanken zu machen?! Wer weiß… Jedenfalls ist morgen der Tag der Badewanne und wenn ich das Wort „Badewanne“ höre oder lese, wird mir gleich warm. Wenn ihr aber nun ein Bad nehmen möchtet, sollte mit dem warmen Wasser aufpassen. So als kleiner Tipp 😉

Meine Frage hat zwar nichts mit Wärme oder mit Spiele spielen zu tun, aber ich fand sie irgendwie witzig 😀
Hast du dich schon einmal gegoogelt? Wenn ja, was kam bei der Suche raus?

Wir versuchen uns mit einem Spieleabend im Mann-O-Meter warm zu halten. Wir haben Spiele vor Ort und ihr könnt auch gerne eure Lieblingsspiele mitbringen. Wir treffen uns, wie immer, ab 20 Uhr im Mann-O-Meter. 

Ich freue mich auf neue Gesichter und auf alte Gesichter natürlich auch 😊

Bis morgen
Euer Robert

pexels pixabay 163064 1024x683 - Romeo & Julius am 07.10.: Jungschwuppen GAYM-Abend 
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/schliessen-sie-herauf-fotografie-von-gelbgrunen-roten-und-braunen-plastikkegeln-auf-weiss-gefutterter-oberflache-163064/

Romeo & Julius am 30.09.: Übernachtungsparty mit Serienmarathon

Hey Jungs,

jetzt wo es kälter wird sehnen sich viele Menschen nach Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Doch wer weiß wie gemütlich wir es uns zuhause dieses Jahr machen können. Die große Frage zur Zeit ist doch: „Kann ich es wagen die Heizung an zumachen oder verbanne ich sie lieber ganz aus dem Haus?“

Bis jetzt ist es bei uns im Hause noch warm und was eignet sich besser für einen gemütlichen Abend als ein kuscheliger Filmabend? Richtig: Nichts.

Allerdings wird es dieses Mal keinen normalen Filmabend geben. Mal abgesehen davon, dass wir den Film durch eine komplette Serie ersetzen, werden wir auch im Mann-O-Meter übernachten können. Yeahy, Pyjama-Party!

Eventuell fragt ihr euch jetzt: „Wie läuft das ganze denn nun aber ab und muss ich etwas mitbringen?“

  1. Wer eine Luftmatratze oder Ähnliches hat sollte diese mitbringen. Ihr müsst euch aber keine extra kaufen.
  2. Eine Decke und ein Kissen wären von Vorteil (oder ein Schlafsack).
  3. Alles weitere was ihr persönlich zum schlafen/zum übernachten benötigt.
  4. Snacks, Snacks, Snacks!!

Wir werden am Anfang zusammen Pizza machen. Dafür organisiere ich nur das nötigste. Wenn ihr extra Wünsche habt, bringt diese selber mit.
Zum Trinken gibt es eine Mischkiste mit Cola, Fanta, Sprite und eine Wasserkiste. Auch hier gilt: Bei extra Wünschen selber mitbringen.

So nun zur Serie. Es gab in den letzten Wochen eine Umfrage, an welcher erstaunlich viele Jungschwuppen teilgenommen haben.
Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt hat die Serie „Heartstopper“ mit deutlichen Abstand gewonnen. Somit steht fest, dass wir diese Serie die ganze Nacht durchsuchten werden.

Doch bevor wir morgen mit der Serie starten treffen wir uns wie jeden Freitag ab 20 Uhr im Mann-O-Meter.

Ich freue mich auf jeden den ich begrüßen darf. Sowohl neue, als auch bekannte Gesichter.

Euer Tom

P.s.: Falls wir zusammen frühstücken wollen, können wir das morgen spontan zusammen organisieren. Der Edeka hat ja lange auf!

WhatsApp Image 2022 09 29 at 22.19.18 - Romeo & Julius am 30.09.: Übernachtungsparty mit Serienmarathon

Jungschwuppen Mittwochsclub am 21.09.: Singing in the rain…

Hey Leute,

seit dieser Woche merken wir es richtig, dass sich der Herbst mit großen Schritten nähert. Die Temperaturen sinken stark und den Regen sehen wir öfter denn je. Als ich heute im Büro war wurde es plötzlich dunkel und dann prasselte der Regen mit Gedonner auf die Straßen. So langsam muss man auch wieder die warmen Sachen ganz hinten aus dem Schrank kramen, weil man sich sonst n‘ Ast abfriert 😀 Also mir geht es zumindest so. Vielleicht gibt es ja auch Warmblüter unter euch 😉 

Was macht ihr, wenn es in der Nacht ein Gewitter gibt? Wer zu dieser Frage nichts weiß kann uns vielleicht verraten, wer von euch eher schnell friert oder ein Warmblüter ist. Natürlich könnt ihr auch beide Fragen beantworten.

Lasst uns morgen die Frage oder wer will auch beide Fragen gemeinsam beantworten und uns bei einem warmen, wahlweise auch bei einem kalten, Gaytränk den Regen von innen trotzen. Wer möchte kann morgen auch ein Spiel mitbringen.

Wir treffen uns morgen ab 18 Uhr im Mann-O-Meter. Neue Gesichter sind, wie immer, herzlich willkommen und altbekannte natürlich auch 😉 Ich freue mich auf euch!

Bis morgen
Euer Robert

pexels markus spiske 107583 683x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 21.09.: Singing in the rain…
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/regen-regentropfen-nass-fenster-107583/

Romeo & Julius am 09.09.: Body Positivity mit Kay P. Rinha

Hey Jungs,

Medien, Werbung und die Gesellschaft geben ein bestimmtes Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder bewerten und verurteilen. Das gibt es auch in der „schwulen Welt“ und das leider viel zu oft. Nur weil man keinen Waschbrettbauch oder ein Sixpack wie Brad Pitt hat ist man nicht schlechter oder uninteressanter.

Da wir vielleicht alle ein paar „Problemzonen“ an uns haben, fiel mir eine ganz bestimmte Person zu diesem Thema ein – Kay P. Rinha -.
Kay ist Tunte, Drag King, Drag Queen, Drag Something, Burleque-Performer_in, Perfomancekünstler_in und noch viel mehr. Kay ist ein sehr dicker Mensch, der mit Performances auf der Bühne Bilder und Regeln durchbricht. Somit macht Kay anderen Menschen Mut sich von Anderen nicht bremsen zu lassen, auf der Bühne oder im Alltag zu sich selbst zu stehen und das zu tun, was sie wollen und nicht auf irgendwelche sogenannten Körper-, Schönheits- oder Geschlechternormen hören. 

In dem Workshop betrachten und hinterfragen wir Schönheitsideale und setzten uns mit unserem eigenen Körper auseinander.
Seit gespannt auf den morgigen Abend.

Wir treffen uns, wie immer, ab 20 Uhr im Mann-O-Meter. Ich freue mich auf neue Gesichter und auf alte Gesichter natürlich auch 😊

Bis morgen
Euer Robert

WhatsApp Image 2022 09 08 at 07.48.53 1024x819 - Romeo & Julius am 09.09.: Body Positivity mit Kay P. Rinha
Quelle: Kay P. Rinha privat

Jungschwuppen Mittwochsclub am 07.09.: Goodbye kurze Hosen, auf baldiges Wiedersehen!

Hey liebe Jungschwuppen,

Ich hoffe ihr hattet bisher einen erträglichen Wochenbeginn. Hoffe die Schüler*innen unter euch konnten es sich bisher auf der Schulbank bequem machen.

Langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu, das Wetter wird grauer, die Tage laaaangsam wieder dunkler, der Herbst steht vor der Tür, und mit ein wenig Glück und Sonnenschein ist der Herbst eine meiner Lieblingsjahreszeiten. Wenn das Wetter schön ist sieht man so viele Farben, die Blätter verfärben sich, und ich kann endlich wieder lange Hosen anziehen … 😀 

Generell hat man wie ich finde im Herbst wieder etwas mehr (künstlerische) Freiheit was Kleidung bzw. Klamotten angeht. Dass der Herbst ein Moderenner ist, wird auch durch die ganzen Fashionweeks, welche im September stattfinden verdeutlicht. Berlin ist jetzt vielleicht nicht Paris oder Mailand, hat aber durchaus an Fashion einiges zu bieten. So gibt es in Berlin eine riesige kreative Szene und eine große Anzahl junger Labels. Lustigerweise wurde ich am Wochenende zufällig gefragt, ob ich Mittwochabend auf einer Show laufen möchte… die Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen…. Excited! Somit werde ich Mittwochabend leider nicht vor Ort sein…….. aaaaber glücklicherweise hat sich der liebe Tom bereiterklärt morgen Abend für mich am Mittwoch zu übernehmen! An dieser Stelle dicke Umarmung an dich Tom :)! Somit, wünsch ich euch morgen einen entspannten Mittwochabend, brav bleiben, und wir sehen uns bald wieder :)). 

Treffpunkt am Mittwoch 07.09.22 um 18:00 wie gewohnt beim Mann-O-Meter.

Liebe Grüße:*,

Simon / Tom :))

E3E0EC4E C460 4044 B0E3 DC3627E3A040 576x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 07.09.: Goodbye kurze Hosen, auf baldiges Wiedersehen!
Pic by Simon

Romeo & Julius am 26.08.: Tom und seine Bar oder Bruno mit seinem Laden?

Hey Jungs,

Schöneberg ist das älteste und wohl auch bekannteste Viertel Berlins der queeren Community. Schon seit über 100 Jahren steht hier das homosexuelle Leben im Mittelpunkt. Bereits damals lockten zahlreiche Bars, Kneipen und Saunen nicht nur den Alltagshomoxexuellen an, sondern auch einige Prominente, welchen den Kiez erst richtig bekannt machten – darunter Marlene Dietrich und Magnus Hirschfeld. Wenn euch diese Namen nichts sagen, dann: Sorry, ich bin scheinbar alt. 😀

Doch nun genug von den alten Zeiten. Auch heute kann man sich noch voll und ganz ins (überwiegend) schwule Nachtleben rund um den Nollendorfplatz stürzen. Trinken und Tanzen; Tanzen und Trinken – heute, wie damals; damals, wie heute!

Wenn ihr jetzt schonmal in den Straßen rund um den Nolli unterwegs wart, dann denkt ihr nun vielleicht: „Moment mal. Da gibt es aber nicht nur Kneipen und Bars.“ Naja, was soll ich sagen? Ihr habt recht. Tatsächlich gibt es auch einige andere Geschäfte für den schwulen (oder queeren) Mann* – von Kaffee und Kuchen, über (Fetisch-)Kleidungsstücken, bis hin zu Dekorationen kann man im Kiez alles finden (und noch mehr). Deswegen kam die Idee zu einem Themenabend über die schwule Szene in Schöneberg auf.

Keine Panik! Wir werden jetzt nicht die gesamte Geschichte der letzten 100 Jahre besprechen. Es geht viel mehr um zwei Läden im Kiez die euch eventuell interessieren könnten und anhand des Titels erahnt ihr vielleicht, um welche es dabei geht – Brunos und Tom’s (Bar).

Also erscheint morgen gerne ab 20 Uhr zahlreich im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz. Ich freue mich auf jeden den ich begrüßen darf.

Attention! Für alle 18+Teilnehmer: Wenn ihr Lust habt, können wir im Anschluss gemeinsam ins Tom’s gehen. Es ist, wie der Schwuz Abend, freiwillig und nicht inbegriffen. Vielleicht kann ich ja aber einen Rabatt auf das erste Getränk rausschlagen oder sowas. Immerhin ist der Laden nach mir benannt! Das muss ja wohl Pluspunkte geben oder? (versprechen tu‘ ich nichts)

Bis morgen also 😀

Euer Tom

(oder bin ich doch der Barbesitzer… wer weiß)

pexels esther 2863547 1024x678 - Romeo & Julius am 26.08.: Tom und seine Bar oder Bruno mit seinem Laden?
Foto von Esther – pexels

Jungschwuppen Mittwochsclub am 24.8.: Geruchssinn

Liebe Leute,

frisch erholt komme ich aus dem Urlaub wieder. Ich war extra nicht im Süden, weil ich mir dachte, warm ist es in Berlin schon, da fahre ich doch lieber irgendwohin, wo es voraussichtlich kühler ist. So viel sei verraten: ich hatte falsch gedacht! Das angeblich kühle, vielleicht von dem einen oder anderen Dauerregenschauer heimgesuchte Urlaubsziel entpuppte sich als nicht weniger wetterwarnungsgeeignet als Berlin. Hohe Temperaturen sind natürlich im Urlaub immer noch leichter wegzustecken und eher erwünscht als in einer üblichen Arbeitswoche. Ausnahme: Ski-Urlaub, wenn man nicht gerade in der Sauna sitzt und einen Aufguss genießt. Saunaaufgüsse gibt es übrigens mit allen möglichen Aromen und Duftnoten. Sie sollen dafür sorgen, dass wir gut schwitzen und dass es gut riecht. Schwitzen und gut riechen – das geht nicht immer reibungslos zusammen. Abgesehen davon sind ja auch bei Gerüchen die Geschmäcker verschieden.

Damit komme ich nun endlich zum Thema dieses Mittwochs, der ja sowieso eigentlich kein Thema hat: (Körper-)Gerüche – ja, richtig gelesen, es geht nicht nur darum, welche Eissorte ihr am liebsten schmeckt, sondern auch, welche Gerüche ihr gern mögt. Egal ob in der Natur, beim Passieren einer Dönerbude oder an anderen Menschen. Oder natürlich an euch! Naturtyp ohne Deo („Wasser reicht! 🐳“) oder zweckmäßiges preiswertes Deo oder ein teueres Parfum? Was mögt ihr und worauf fahrt ihr überhaupt nicht ab?

IMG 8748 1024x576 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 24.8.: Geruchssinn
Serviervorschlag

Das ist doch mal ein Einstieg in einen locker-flockigen Mittwochabend! Egal wie, wir werden uns die Zeit dem Wetter gemäß vertreiben, also irgendwo Schatten suchen und vielleicht etwas Kühles auf die Zunge lancieren. Los geht es wie immer um 18 Uhr, wenn ich mich recht erinnere. Und das Ganze vor dem Mann-O-Meter direkt an der innerstädtischen Kälteinsel namens Nollendorfplatz!

Ich freue mich, euch wieder zu sehen 🙋‍♂️
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.08.: Schwitzt du noch oder klebst du schon?!

Hi Boyz,

nachdem ihr euch in der letzten Woche sportlich verausgabt habt, wird es diese Woche eher ruhiger 🙂 Morgen sollen es wieder unfassbare 34 Grad werden… Da wird mein Ventilator wieder ohne Pause laufen müssen 😀 Ich habe in der letzten Zeit selbstgemachten Eistee für mich entdeckt und der schmeckt genauso lecker wie der gekaufte. Irgendwie finde ich das nice, dass ich nun für wenig Geld selbst Eistee machen kann. Wer das „Rezept“ wissen möchte, kann mich gerne fragen.

Diese Mal fällt es mir etwas schwer eine gescheite Frage für die Vorstellungsrunde zu stellen, was wahrscheinlich an den Temperaturen liegt (haha). Aber nach kurzer Überlegung fällt mir doch etwas ein. Da wir noch in der Urlaubszeit sind möchte ich folgende Frage von euch wissen: Was war deine weiteste Reise? Egal ob ins Ausland, in Deutschland oder in Berlin 😛 Für die, die nicht so gerne reisen gibt es eine Alternativfrage: Was findest du besser? Einen Sonnenaufgang oder einen Sonnenuntergang zu beobachten und was macht es so besonders?

Nachdem wir die Frage(n) beantwortet haben und unser Freigetränk am Mittwoch weggezischt haben, kühlen wir uns mit einem Eis beim Eis-Dealer. Dies wird wahrschlich wieder am Viktoria-Luise-Platz sein 😉

Also lasst uns morgen ab 18 Uhr am oder im Mann-O-Meter treffen. Nach unseren Getränken gehen wir dann los.

Neue Gesichter sind herzlich willkommen und altbekannte natürlich auch 😉
Ich freue mich auf euch!

Dann bis morgen
Euer Robert

pexels fabio partenheimer 712395 695x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.08.: Schwitzt du noch oder klebst du schon?!
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/wayfarer-sonnenbrille-auf-sand-tilt-shift-lens-fotografie-712395/

Romeo & Julius am 12.08.: „Themenabend“ – Neukölln

Hey Jungs,

Neukölln – ein oft verrufener Bezirk in Berlin. Dabei ist Neukölln schon länger nicht mehr (nur) so, wie es sein Ruft sagt. Der Bezirk hat sich in ein künstlerisches Szene Viertel mit spannenden Restaurants und Bars verwandelt. Doch, wie sieht nun ein Themenabend zu diesem Bezirk aus? 🤔

Ich selber hatte am Anfang auch keine Idee dazu. Mir war jedoch klar, dass der Abend einen Bezug zur schwulen oder queeren Szene in Neukölln haben soll. Tatsächlich haben ja auch viele Vereine, Beratungsstellen und auch Ärzte für queere Menschen hier ihren Sitz. Doch darüber einen Themenabend? Naja, lieber nicht.

Also was können wir noch in Neukölln machen? Es gibt einige queere Bars und Clubs… Clubs! Der wohl bekannteste queere Club Berlins ist in Neukölln! Das Schwuz! Da ist unser Thema. 😄

Ich habe ein schönes kleines Quiz zur Geschichte des Schwuz erstellt und ich hoffe sehr, dass es euch gefällt. Aufmerksame Leser haben nun bestimmt bemerkt, dass ich „kleines Quiz“ geschrieben habe. Warum? Ganz einfach:

Wer von euch Bock hat, kann mit mir im Anschluss zusammen einen Abstecher ins Schwuz machen und auf Entdeckungstour gehen. Aber Achtung: 18+

Das bedeutet, dass es freiwillig ist und nicht inbegriffen. Weshalb wir uns so auf den Weg machen, dass wir es noch in die Pepsi Boston Bar schaffen und uns den Eintrittspreis sparen. 😊

Natürlich können zum Quiz auch die U18-jährigen kommen. Wir treffen uns morgen, wie jeden Freitag, ab 20 Uhr im Mann-O-Meter.

Ich freue mich auf alle die ich morgen begrüßen darf

Euer Tom

WhatsApp Image 2022 04 30 at 02.14.00 768x1024 - Romeo & Julius am 12.08.: „Themenabend“ – Neukölln
Foto von mir, bei meinem ersten Besuch im Schwuz

Romeo & Julius am 05.08.: Film! Film! Film!

Hey Jungs,

gleich noch ein Blogeintrag von mir. 😀

Eigentlich war für morgen Freiluftkino angedacht, leider ist dies aus mehreren Gründen morgen nicht möglich und das Wetter soll ja scheinbar auch nicht so ganz mitspielen. Es soll regnen. Für die ganzen Pflanzen ist das natürlich eine verdiente Wohltat und auch um die Waldbrände zu verkleinern ist das natürlich vorteilhaft.

Dennoch wollte ich nicht auf einen guten Filmeabend verzichten. Also organisiere ich Snacks, Getränke und bringe den Gruppenraum in eine gemütliche Atmosphäre. Gemeinsam können wir uns morgen dann aus einer Vorauswahl an Filmen einen aussuchen und zusammen den Abend genießen.

Falls jetzt jemand denkt: „Oh! Ich habe so eine coole/tolle Filmidee! Das sollten wir gucken!“ dann schreibt mir bis morgen Nachmittag (bis 15:30 Uhr) – E-Mail: tom@jungschwuppen.de

Ich schaue dann, ob es möglich ist diesen Film mit in die Vorauswahl zu nehmen. 😊

Nun zu den Eckdaten: Wann und wo?

Am morgigen Freitag ab 20 Uhr heiße ich euch alle herzlich Willkommen im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz.

Ich freu mich auf euch

Euer Tom

P. s.: Ein Dankeschön an Simon für deine Hilfe!

WhatsApp Image 2022 08 04 at 18.09.28 - Romeo & Julius am 05.08.: Film! Film! Film!
Bild von Pixabay

Romeo & Julius am Freitag den 29.07.22: Spieleabend

Hallo meine Lieben 🙂

Das Straßenfest und der CSD verabschieden sich für dieses Jahr, somit sind die wilden Regenbogenwochenenden fürs erste einmal vorbei. Das bedeutet aber nicht unbedingt weniger Spaß. Um den ganzen Alkoholkonsum der letzten Wochenenden mal eine kleine Pause zu gönnen (aber von euch trinkt ja sowieso keiner Alkohol), möchte ich euch gerne am Freitag, den 29.07.22 zu einem gemütlichen Spieleabend einladen. Wie immer können wir uns zunächst beim Mann-O-Meter treffen zur Vorstellungsrunde treffen. Lassen wir mal die Gruppe und das Wetter entscheiden, ob wir uns für ein paar Runden Wikingerschach (Kupp) in den Gleisdreieckpark begeben, oder doch lieber unter Dach bleiben. Natürlich dürft ihr euer Lieblingsspiel mitnehmen, idealerweise sind sie für mehr als 2 Spieler*innen geeignet, damit auch alle was davon haben 😀

Frage zur Vorstellungsrunde: Was waren eure Lieblingsspiele/Lieblingsbeschäftigungen in der Kindheit?

Wir treffen uns also am 29.07.22 um 20:00 Uhr beim Mann-O-Meter.Liebe Grüße:*

Euer Simon

Bildschirmfoto 2022 07 28 um 11.57.26 1024x877 - Romeo & Julius am Freitag den 29.07.22: Spieleabend
taken by Simon

Jungschwuppen Mittwochsclub am 27.07.: Nach dem CSD…

Hey Jungs,

Samstag war der reinste Wahnsinn! Nach zwei langen Jahren fand endlich wieder ein ganz „normaler“ CSD statt. Keine Online Veranstaltung, keine kleinen Fußmärsche mit Abstand und Maske. Nein! Wir konnten endlich mal wieder alle zusammen Sichtbarkeit zeigen und das in sämtlichen queeren Outfits. 😀 Von einfarbigen T-Shirts mit kurzer Hose über Regenbogenfarben in vielfältigen Varianten bis hin zu völlig abgedrehten Kleidungsstücken wie komplette Drachenoutfits, war alles dabei (und noch mehr).

Ich bin ehrlich, obwohl ich „schon“ 26 bin, war das mein aller erster CSD und diese Massen an fröhlichen Menschen war für mich schon sehr beeindruckend. Doch mit am schönsten fand ich, dass obwohl der CSD eine politische Demonstration mit ernsthaften Anliegen ist, scheinbar (und zum Glück) alle Teilnehmer*innen viel Spaß hatten. Es war einfach toll! Vor allem auch zu sehen, wie viele Menschen zu einem stehen. Wir sind halt nicht alleine, auch wenn wir das manchmal anders wahrnehmen. ❤️

Diese Woche sind wir hoffentlich alle wieder von diesem Hitzemarsch erholt und können uns wieder dem wöchentlichen und genauso wichtigen Kaffeeklatsch widmen. Bei einem Heiß- oder Kaltgetränken können wir morgen ab 18:00 Uhr im Mann-O-Meter die wichtigsten Fragen klären: Wie war der CSD, was habt ihr erlebt und wo ging die beste Party? Anschließend gehen wir uns wieder eine Eiskugel beim Eis-Dealer holen, verarbeiten dabei unsere Eindrücke vom Wochenende weiter und schwelgen in CSD-Erinnerungen. 🙃

Übrigens: Wenn der ein oder andere von euch noch nicht genug bekommen hat vom CSD, so lasst euch sagen, dass ihr noch mehr als genügend Gelegenheiten habt, um weiter zu machen. In manchen Städten und Ländern geht es immerhin jetzt erst richtig los! 🏳️‍🌈

Ich freue mich jedoch erstmal auf alle die ich morgen begrüßen darf

Euer Tom

meins 683x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 27.07.: Nach dem CSD...
Bild ist selbst zusammengeschustert aus anderen lizenzfreien Bildern 🙂