Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.09.2021: Die Qual der Wahl

Hallo Leute,
(oder auch (für die, die schon über 18 sind): Wertes Wahlvolk, Stimmvolk (für die Schweizerischen zum Verständnis) und sogar: Sehr verehrter Souverän)

wie ihr seht, wird es etwas politisch. Am Sonntag ist Bundestagswahl, die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, zur Bezirksverordnetenversammlung (hä? Was ist das?) und auch noch ein Volksentscheid. Da wir am Freitag anderweitig beschäftigt sein werden (Party oder so), nutzen wir diesen Mittwoch um über die Wahlen zu reden.

Seid ihr politisch? Seid ihr aktiv [1]? Glaubt ihr, es gibt Parteien, die man als queere Person besser nicht wählen sollte? Ist für euch Queersein wichtig bei der Wahlentscheidung? Gibt es Hotties in der Politik? Ist der Wahlomat gut? Warum sind die Wahlplakate der FDP schwarz-weiß und nicht mit Gelbfilter? Viele Fragen, ein Mittwoch.

So, wer jetzt Angst, Langeweile, Überforderung, Unterforderung oder mehreres davon gleichzeitig verspürt hat, dem sei gesagt: Morgen ist natürlich ein Mittwoch, d.h. wir werden das Ganze ganz locker angehen und auch über anderes reden/anderes machen können [2].

Wir machen uns wie immer ab 18 Uhr einen gemütlichen Mittwochabend am Mann-o-Meter. Ihr seid alle herzlich willkommen!
Wir sehen uns morgen
Mark

[1] also Parteimitglied, aktivistisch tätig etc.
[2] nur die Vorstellungsrunde wird ein Pflichtparcour 😊

P.S.: Und geht wählen, Leute. Diesen Sonntag.

Wahltonne fuer die Bundestagswahl 2017 Zentrales Wahlbuero im Technischen Rathaus zu Bochum 02 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.09.2021: Die Qual der Wahl
Eine Wahlurne, wie es sich gehört. Von W.-D. Haberland – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62569073

Romeo & Julius 17.9.: Spieleabend!

Heyo Leutis,

Lange ist´s her, seitdem wir mal wieder einen richtigen Spieleabend mit einer großen Auswahl an Spielen hatten. Aber keine Angst; Es wird kein reiner Werwolf-Abend, wie an einigen vorangegangenen Abenden.

Ich habe meinen Pokerkoffer mal wieder beim Einstauben erwischt…und Privacy wurde auch lange nicht mehr hervorgeholt. ;D Deshalb stimmen wir morgen Basisdemokratisch ab. Natürlich nur zwischen den beiden Optionen, die ich euch vorsetze. Hach ja, wie ich die Demokratie liebe… 😀

Spaß bei Seite. Jeder kann gerne seine Spiele mitbringen und dann finden wir schon etwas, was uns allen Spaß macht ^^

Lange Rede kurzer Sinn: Wir treffen uns wie gewohnt morgen um 20 Uhr vor dem oder im Mann-o-Meter.

Ich freue mich auf euch! 🙂

Liebe Grüße,
Birk

IMG 3309 1 1024x768 - Romeo & Julius 17.9.: Spieleabend!

Bild von: MIR! ;D

Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.9.: WWW – Wie wird’s Wetter?

Hey Leute,

ein neuer Mittwoch mitten im September und wir treffen uns natürlich zum Mittwochsclub bei Mann-O-Meter! Leider noch unklar: das Wetter, das entscheidet, ob es eine neue Chance auf Eis gibt, ob wir uns verkriechen müssen oder ob wir uns entscheiden, nass zu werden – wenn es denn regnet.

Lassen wir uns überraschen! Je nach Gesamtlage ziehen wir uns ins Mann-O-Meter oder in andere geschützte Bereiche zurück. So flexibel sind wir. Meistens. Fast immer. Aber nicht, wenn es Zeiten geht: Pünktlich 18 Uhr starten wir. Vielleicht auch ein bisschen später. Also ab 18 Uhr. Ihr seid herzlich eingeladen! 💁‍♂️🌈

Stefan

Romeo & Julius am 10.9.: Bar-Night of Lights? o,O

Heyo Boys, Girls and Divers*,

Nachdem wir uns am Mittwoch entspannt bei sommerlicher Sonne und Hitze ein Eis gegönnt haben, geht es am Freitag zum allseits bekannten Festival of Lights! Einige (Oder die meisten von euch, lol) fragen sich jetzt sicherlich, was das für ein Festival ist. Nein, es ist nicht das skandinavische Lucia-Fest.

In diesem Festival werden verschiedene Sehenswürdigkeiten und auch andere sehr schöne Gebäude in Berlin in farbenfrohe Lichterspiele getaucht. Jedes Jahr wieder ist es einfach erstaunlich, was für Kunst, Technologien und Einfallsreichtum dahinterstecken. Es ist quasi ein Sight-Seeing der dritten Art, wenn man so will! ;D

Falls das Wetter nicht mitspielt, werden wir das Ziel unserer Tour durch Berlin einfach zum Flax umändern. (Corona Tests nicht vergessen!) Da gibt es ja auch genug wunderbares Lichtspiel und zusätzlich noch Musik, etwas zu trinken und vor allem Tischtennis. Was für ein Service! 😀

Wir treffen uns wie gewohnt um 20 Uhr im oder vor dem Mann-o-Meter, bevor wir alle gemeinsam losziehen. 🙂

Liebe Grüße,

Robert und Birk

Von Fredrik Magnusson – Lucia, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3227349

Jungschwuppen Mittwochsclub am 8.9.: Herbst? Nie davon gehört…

Heyo ihr Lieben,

Morgen wird es heiß. Sehr heiß. Sogar so heiß, dass ich persönlich ohne einen See, gefühlt 5 Liter kaltes Wasser oder ein Eis sofort regelrecht verdampfen würde. Der Sommer zerrt uns zurück zu sich und erinnert uns daran, dass er wohl noch nicht vollständig weg ist…Lasst uns ebenfalls der Eisdiele unserer Wahl zeigen, dass wir auch noch lange nicht weg vom Stammkundenstatus sind! 😀 Das Eis können wir dann wieder am Viktoria Luise-Platz schlabbern. Also bringt auch wieder Decken für die Wiese und gerne noch ein paar Spiele mit, wenn ihr wollt.

Vorstellungsrunden-Thema für morgen: Was tust du gegen extreme Hitze?

Kinder, ich werde die Hausaufgabe morgen abfragen. Wer sie nicht vorbereitet hat, bekommt morgen auch kein Eis!!! (nicht)

Wir treffen uns morgen wieder um 18 Uhr vorm Mann-o-Meter. Wir freuen uns auf euch! 😀

Es grüßen euch: Mark und Birk 🙂

(Von Olga Ernst – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69724143)

Romeo & Julius am 3.9.: Pizza Studio

Hey Jungs,

nachdem wir am Mittwoch die unvergleichbaren Infidelix und Saphira zu Besuch hatten, geht es am Freitag ganz gesittet zu. Wir backen Pizza! Ich mache es kurz: Teig und Grundbelag ist am Start. Und ihr bestimmt, was noch drauf soll. Oder ob es klassisch bei Margherita bleibt – immer lecker! Hoffentlich 🙂

Schreibt bei Signal oder an jugend@mann-o-meter.de, was noch rauf soll. Oder bringt es einfach selbst mit. Los geht’s wie immer am Freitag um 20 Uhr.

a più‘ tardi
Stefan

IMG 6746 1024x1024 - Romeo & Julius am 3.9.: Pizza Studio

Romeo & Julius am 27. August: Ausflug anstelle oder unter Einbeziehung eines Spieleabends

Liebe Leute,

an diesem Freitag ist kein offizieller Mitarbeiter des Mann-O-Meter bereit, die Verantwortung für euer Treiben zu übernehmen. Der Spieleabend wird deswegen umgewidmet bzw. begrifflich spezifiziert zu einem Tischtennisspieleabend. Wer möchte, darf auch nur Publikum sein. Den Ort des Geschehens werdet ihr kennen, wenn ihr das folgende Bilderrätsel entschlüsselt habt:

Flax 1024x1024 - Romeo & Julius am 27. August: Ausflug anstelle oder unter Einbeziehung eines Spieleabends

Das war jetzt nicht allzu schwer, oder? Für alle, die immer noch rätseln oder nicht rätseln wollen, werden Basti und Birk dankenswerterweise ab 20 Uhr im oder vorm Mann-O-Meter auf euch warten. Dann geht es ab in die Bahn und … – na ihr werdet schon sehen! Ich werde versuchen, später noch auf eine Runde TT dazuzukommen. Mal sehen, ob ich es schaffe 🙂

Viel Spaß schon mal und einen guten Start ins Wochenende gewünscht 😎
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.8.: Sturm auf das Salatbuffet

Hey Leute,

ich dachte, es wird vielleicht noch mal warm. Von wegen Eis essen oder so. Aber dieser Sommer bleibt relativ kühl und feucht, was die Pflanzen sicherlich freut. Es wächst, so lässt es sich vereinfachen, dieser Tage mehr Salat als Softeis. Zum Glück gibt es auch Süßspeisen, die wärmen. Heiße Schokolade zum Beispiel. Mit Marmorkuchen oder Schokokeksen. Das gibt Energie, um durch die kühlen Abende zu kommen! Den Salat können wir dann getrost anderen überlassen.

Wer also Lust hat, sich auf das Wagnis Wetter einzulassen: Mittwoch, 18 Uhr, Mann-O-Meter! Und wenn es zu kühl wird, finden wir ganz sicher ein trockenes, warmes Plätzchen 🙂

Bis später!
Stefan

IMG 7390 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.8.: Sturm auf das Salatbuffet

Romeo & Julius am 20.8.: Identität(en) (und Stress damit?)

Hallo Leute,

auf unserem kleinen mehrtägigen Ausflug zu Beginn des Sommers hatten wir in kleinem Kreis bereits die Möglichkeit, uns über verschiedene Identitäten auszutauschen. Dabei ging es vor allem darum, welche sexuellen und romantischen Identitäten und Orientierungen es so gibt und natürlich auch darum, mit welchen Zeichen und Flaggen sie sich jeweils repräsentieren.

An diesem Freitag soll es darüber ein wenig hinausgehen. Oder nochmal ein bisschen detaillierter hinschauen. Denn was bedeutet eigentlich Identität? Bedeutet sie, dass ich mein Leben lang dieselbe Person bin? Legt sie mich fest? Und welchen Einfluss habe ich selbst? Außerdem ist natürlich sehr spannend, welcher Zusammenhang es zwischen der Identität zum Beispiel als queere Person und meiner Persönlichkeit, meinem Selbstbewusstsein und meiner Selbstwahrnehmung besteht. Denn allzu oft sind mit der eigenen Identität Gefühle von Angst oder Scham verbunden, die ganz häufig belastend und in den meisten Fällen hoffentlich auch unnötig und überwindbar sind. Wie das klappen kann? Lasst uns mal einen Blick drauf werfen!

Ihr seht, es kann ein geistreicher Abend werden. Ich werde ein paar Stichworte und Inputs vorbereiten und freue mich auf euch, hoffentlich diskussionsfreudig oder zumindest wissbegierig wie gewohnt 🙂

Los geht es um 20 Uhr im oder vor dem Mann-O-Meter. Wir werden gemeinsam mit dem einer etwaigen Wetterentität entscheiden 🌈

Liebe Grüße
Stefan

identitaet 1024x1024 - Romeo & Julius am 20.8.: Identität(en) (und Stress damit?)

Jungschwuppen Mittwochsclub am 18. August

Hallo Leute,

spätsommerlich heiß ist es in diesem Jahr nicht, obwohl wir uns mitten in den Hundstagen befinden. Stattdessen weht ein frischer Wind. Fast schon ein bisschen herbstlich🍂, findet ihr nicht? Optimistisch wie ich manchmal bin, gehe ich davon aus, dass es am Mittwoch milder und weniger luftbewegt ist und wir uns ohne Erkältungsgefahr treffen können. Keine Angst, ich werde nicht zwei Stunden aus meinem Urlaub berichten! Aber vielleicht anderthalb, wer weiß 🤪

Mittwoch ist ja immer Mittwochsclub, und da es sich um dien 18. August handelt, treffen wir uns auch um 18 Uhr. Wo? Vor dem Mann-O-Meter (bei Starkregenereignissen im Mann-O-Meter, ihr werdet es finden…)

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit euch und auf heiße Schokolade etc. 😉
Stefan

spielplatz - Jungschwuppen Mittwochsclub am 18. August

Romeo & Julius am Freitag, 30.7.: Spieleabend!

Hallo ihr Lieben,

früher, in den guten alten Zeiten, als es noch Traditionen gab, da gab es einen Brauch: immer am letzten Freitag des Mondes wurden Spiele aus Schränken und Truhen geholt und es wurde gespielt – Privacy, Werwolf, Therapy und anderes. Auch Mensch ärgere dich nicht soll es mal gegeben haben. Aber man muss ja nicht alle Traditionen eins zu eins wiederbeleben. Nun, das Ende des Monats naht, der letzte Freitag auch. Deshalb seid ihr herzlich zu einer kleinen Spiele-Runde ins MOM eingeladen. Je nachdem wie lange die dauert, kann es danach auch noch eine andere Runde im Flax geben, solange es keine Trinkspiele sind! (Fanta ausgenommen)

Ach naja, ihr kennt das doch: Los geht es um 20 Uhr im Mann-O-Meter! Kommt vorbei und lasst uns eine Runde zocken. Nur nicht Mensch ärgere dich nicht. Bitte!

Aufgeregte Grüße
Stefan

camphoto 1804928587 1 300x300 - Romeo & Julius am Freitag, 30.7.: Spieleabend!

PS Gleich zu Beginn des Abends gegen 20 Uhr habt ihr die Möglichkeit, den Gründer von https://queermentor.org kennenzulernen. Pavlo kommt auf einen Sprung vorbei. Wer also noch irgendwas in der eigenen Zukunft vorhat, aber vielleicht ein bisschen auf Erfahrung und Unterstützung von außen bauen möchte, hat hier eine Chance, mal den eigenen Tellerrand zu erweitern. Oder so 🙂

Jungschwuppen Mittwochsclub am 28.7.: Nach dem CSD ist…

Hey Jungs*,

habt ihr euch vom Hitzemarsch am Samstag erholt? Es war gemessen an den derzeitigen Bedingungen sicherlich recht eng. Aber wer verfolgt hat, was zum Teil aus der rechten Ecke daraus gemacht wird und wie die Querdenker*innen (nicht Queer!) jetzt zetern, muss doch zumindest ein paar wichtige Punkte ins Feld führen: der CSD ist eine politische Demonstration. Auch wenn die Teilnehmer*innen (zum Glück) Spaß dabei haben. Die Kommentare bei Twitter, Facebook und Co. zum CSD tun so, als ob es sich um eine Party handelte. Dabei bedienen sie derartig viele homo-, bi- und trans*phobe Klischees, dass schnell klar wird, dass wir noch sehr viele CSDs brauchen werden. Dazu kommt: wenn die Polizei und die Veranstalter*innen auf dem CSD mehr Abstand und beständigeres Maskentragen anmahnten, haben sich die Teilnehmer*innen daran gehalten. Wie dagegen vermeintlich quer Denkende auf solche Aufforderungen reagieren, haben wir in Berlin, Leipzig, Kassel und anderswo gesehen.

Die Zeitung mit den vier Buchstaben hat sogar vermutet, dass nur Demos zugelassen werden, die irgendwie politisch genehm seien. Sorry, aber nur weil Demonstrierende sich und andere schützen wollen und sich an Auflagen halten, heißt das nicht, dass sich ihre Anliegen nicht auch gegen in Deutschland betriebene Politik und vorherrschende Ansichten richtet (siehe Facebook, Twitter, Bild & Co.)

Ihr seht, ein bisschen angefressen bin ich noch ob der Nachwehen of it all… Aber insgesamt war es ja ein schöner Tag, viel Sichtbarkeit, ein bisschen Chaos und trotz der ernsthaften Anliegen auch mal sehr viele fröhliche Menschen. Wie waren eure Eindrücke? War es zu viel, hat es Spaß gemacht, war es anstrengend? Braucht ihr eine heiße Schokolade oder Cola, um überhaupt erst mal reden zu können? Kommt beim Mann-O-Meter vorbei, denn am Mittwoch gibt es wieder einen Mittwochsclub! Los geht es um 18 Uhr, wer hätte das gedacht? 🙂

Liebe Grüße
Stefan

IMG 7066 300x300 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 28.7.: Nach dem CSD ist...

Pride – CSD – Berlin! 24.7.2021

Liebe Häsinnen und Hasen, Einhörner und Gehörnte, Traumtänzer*innen und hedonistische Realitätsignorierende! Kurz: Liebe Leute*!

👯👯‍♂️🦄🦏💃🕺🏻😈🤡👽👾🤪🤩🏳️‍🌈🏳️‍⚧️

Am Samstag findet mal wieder ein CSD – neudeutsch: Pride – statt. Zur Erinnerung: Vor zwei Jahren sind noch über eine Million Menschen durch Berlin gezogen und haben das 40. Jubiläum des Berliner CSD gefeiert. Letztes Jahr gab es dann einen etwas kleineren Demo-Umzug Ende Juni und einen eher, nunja, skurrilen Versuch, den CSD online zu begehen. Insofern haben wir 2021 schon wieder fast so etwas wie Normalität, denn nach der Sterndemo im Juni und dem Marzahn-Pride am vergangenen Wochenende gibt es an diesem Wochenende die vom CSD e.V. organisierte traditionelle Demo sowie den Dyke*-March am Sonntag. Und angeblich soll es im September noch etwas geben, aber gut, das hat ja noch Zeit…

Die AG Jugend, also die geheimen Mächte hinter Jungschwuppen, Mittwochsclub, Romeo & Julius, möchten an diesem Samstag gemeinsam mit euch durch die Leipziger Straße zum Potsdamer Platz und Brandenburger Tor, über den Großen Stern bis zur Urania ziehen. Ob wir alle gemeinsam so lange durchhalten, wage ich ja zu bezweifeln, aber ein gemeinsamer Treffpunkt ist doch auch schon mal was. Wie bereits angekündigt, soll das am Spittelmarkt sein. Dort gibt es direkt am U-Bahn-Ausgang an der Ecke Wallstr./Seydelstr. einen alten DDR-Plattenbau, auf dem in Regenbogenfarben das Logo eines großen Cola-Herstellers prangt. Ich schreibe den Namen jetzt mal nicht, denn wir haben ja zuletzt auch über Pink Washing von großen Konzernen geredet… Oder vielleicht doch? Falls also ein Limo-Konzern Lust hat, sich pink zu waschen, dann nutzt doch unser Spendenkonto dafür! @cocacola_de @pepsi.de @afri.de @clubmate_de

Also wisst ihr, wo ich meine? Das hier! Wisst ihr, wann ich meine? 12:30 🕧 – dann haben wir genug Zeit, uns bis 13 Uhr in Bewegung zu setzen. Vorher geht da eh nichts. Bitte lest euch vorher noch die AGBs auf der CSD-Seite durch! Nichts essen auf dem Weg! Aha… Wir freuen uns auf jeden Fall auf euch und sagen:

HAPPY PRIDE!!!🌈

Mark, Robert und Stefan 🦄

IMG 4633 1006x1024 - Pride - CSD - Berlin! 24.7.2021

SPECIAL Romeo & Julius am 23.07.2021: Alt aber noch gut!!!

Hallo zusammen,

Kinders, wir werden alle nicht jünger. Aber morgen eben doch.
Mindestens ganze zwei Jahre verjüngt (und das ohne Babyblut!) – dafür aber auch nur an einem einzigen Tag. Klingt wie in einem Märchen? Ist aber Realität!

Ein paar von euch sind Anfang dieses Jahres aus der Gruppe ausgeschieden, weil das Höchstalter (von früher 29) auf 27 Jahre abgesenkt wurde. Da haben wir euch einfach aus dem Nest geschubst, ohne Ausnahme – und vor allem: ohne Abschied (danke, ****-***-* [1]).
Das wollen wir verdammt noch einmal nachholen! Also: Morgen (und nur morgen) darf jede Person kommen, die an oder nach dem 01.01.1991 geboren wurde [2].

Wir treffen uns vor dem MoM ab 20 Uhr, Vorstellungsrunde ist um 20:30 Uhr und danach ziehen wir in den Gleisdreieckpark und machen dort ein Groß-Picknick.
Wer Lust hat, kann schon um 19 Uhr kommen, da bereiten wir Nudelsalat vor.

Also, schnappt euch euch selbst, eure Decken (so vorhanden), euren Partner (so vorhanden), sowie Spiele, Getränke, Essen, Musikboxen – ach, bringt einfach mit, worauf ihr Lust habt!

Ich freue mich auf eure jungen und alten Gesichter, freudestrahlend im Vollmondlicht. Morgen ganz besonders natürlich auf die alten Gesichter 😉.

Bis morgen!
Mark

[1] *_*

[2] Das auszurechnen hat erstaunlich lange gedauert (besonders dafür, dass Mathe mich Master nennen muss).

P.S.: Für alle, die morgen nicht kommen können: CSD ist am Tag danach (da feiern wir rein, wooop wooop), vielleicht sieht man sich ja dort.
P.P.S.: Wer morgen nicht kommen kann: Akzeptiert als Entschuldigung werden lediglich Krankenhausaufenthalt oder Schlimmeres. Oder eigene Hochzeit (oder Besseres).

Duesseldorf Firework 2007 751x1024 - SPECIAL Romeo & Julius am 23.07.2021: Alt  aber noch gut!!!
Von Ruben Wisniewski – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2827702
(Hat jemand hier so eine gute Kamera und entsprechende Skills? Mitbringen! (digital oder analog (Mensch, nicht das Mitbringen, die Kamera natürlich!)))

Jungschwuppen Mittwochsclub am 14.7.: Late Matschiäto am Sunset Boulevard von Nord-Schöneberg

Hallo Leute,

die Wettervoraussagen dieser Tage machen mich verrückt. Euch kann es ja egal sein, wenn ihr, egal ob Sonne oder Regen, hinter zugezogenen Vorhängen zockt und nebenbei der Wasserkühlung eures getunten Rechners lauscht.

Oder auch nicht, denn je nach Wetter können wir uns vor dem Mann-O-Meter treffen oder müssen anderweitig improvisieren. Ich gehe mal davon aus, dass alles klappt und alle möglichen schweren Gewitter am Mittwoch ab 18 Uhr Sendepause haben. Denn dann startet der Jungschwuppen Mittwochsclub; und ihr habt die Möglichkeit, den Sonnenuntergang hinter attraktiven Schöneberger 70er-Jahre Bauten mit einer BioZisch in der Hand und einem Werwolf im Nacken zu genießen. Ihr seid herzlich eingeladen – Mittwoch, 18 Uhr, Mann-O-Meter!

Liebe Grüße
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 07.07.: Regen kann auch schön sein

Moin ihr Lieben,

morgen ist Mittwoch, morgen ist Mann-o-Meter-Tag (die Schreibweise muss ich immer nachschauen).
Morgen regnet es bis in den Nachmittag hinein, aber für uns wird abends bestimmt die Sonne mindestens durchblitzen (#Regenbogen).

Habt ihr den Pride Month gut überstanden? Sind euch auch die ganzen Regenbögen überall aufgefallen? Jedes Jahr werden es mehr (yeah).

Wir treffen uns einfach um 18 Uhr vor dem MoM, schnappen uns ein Getränk und schauen, wohin es uns verschlägt. Am Ende sitzen wir unter der ausfahrbaren Markise (die wir bei Regen eigentlich nicht ausfahren dürfen) und zeigen uns Fotos von Regenbögen, die wir irgendwo entdeckt haben (Mein Favorit sind ja die BVG-Haltestellen).

Ich freue mich auf jeden Fall darüber, darauf, auf euch, auf uns. Bis morgen

Mark

P.S.: Mögt ihr eigentlich Regen? Ich finde diese warmen Sommerregen und heftige Gewitter eigentlich immer ganz schön. Im Zweifel gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung Einstellungen.

ReflectionRainbow 680x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 07.07.: Regen kann auch schön sein
Von Tlatla in der Wikipedia auf Englisch – Übertragen aus en.wikipedia nach Commons durch Andys., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6650374

Romeo & Julius am 2.7.: Kiez-Kneipen-Tour

Hey Leute,

Kiez = Prenzlauer Berg

Kneipe = FlixFluxFlax

Tour = vom Nollendorfplatz oder wo immer ihr seid nach… (s.o.)

So, das sind die harten Fakten. Ich denke, ihr wisst Bescheid. Wer möchte, kommt am Freitag zu 20 Uhr zum Mann-O-Meter und bricht dann gemeinsam mit Robert und den anderen zur Fahrt mit U2 und M4 auf. Wer sowieso weiter östlich oder nördlich weilt oder wohnt und lange Umwege vermeiden möchte, macht sich auch gern direkt auf ins www.flax-berlin.de. Die sind dort bereits vorgewarnt 🙂

Ich gönne mir an diesem Freitag nochmal eine Auszeit und wünsche euch viel Spaß! Kommt gut ins Wochenende und macht nicht zu dolle, hehe 😏

Stefan

kiezente - Romeo & Julius am 2.7.: Kiez-Kneipen-Tour

Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.6. – aber wo?

Hey Leute,

wenn die Schwalben tief fliegen, dann kommt Gewitter. Aber was ist, wenn die Tauben auf kunstvollen Straßenlaternen gurren? Ich bin kein Wetterfrosch, doch ich weiß: Lieber die Taube auf der Laterne als die Schuhe voller Wasser. Es ist ziemlich viel Regen und Gewitter für diesen Mittwoch angesagt. Ich werde nachmittags versuchen, uns ein trockenes Plätzchen zu organisieren. Falls das nicht klappt, treffen wir uns auf Discord. Bitte schaut bis 17 Uhr in unserer Signal-Gruppe oder auf Jungschwuppen.de nach, was denn nun ist. Egal wie, wir treffen uns am Mittwoch um 18 Uhr, aber wo, das wird erst Mittwochnachmittag klar. Wer von euch ganz vorausschauend ist, kann ja schon mal einen Corona-Test machen 🙂

Für alle, die gern planen: sorry, aber das Wetter, ihr wisst schon. Fast so zuverlässig wie die S-Bahn. Für alle anderen: spontan wird trotzdem gut!

Bis später! Liebe Grüße
Stefan

taube auf dem dach - Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.6. – aber wo?

Romeo & Julius & … unterwegs… (25.6.)

Liebe Leute,

es ist Freitag, der 25.6. Der Lockdown ist zu Ende, demnächst fallen die Obergrenzen für Treffen im Freien. Abstand bleibt dennoch eine wichtige Devise. Deshalb haben wir uns entschieden, Abstand von Berlin zu halten. Wir sind in Flecken-Zechlin. Und da sind wir nicht allein! So haben wir schon einen Mader hier gesehen. Auch Biber könnte es geben. Und der eine oder andere hat wohl auch schon die eine oder andere Mücke erblickt. Ganz zu schweigen von helikoptergroßen Waldhornissen (gibt es so etwas?) haben wir schon in unserer Mitte willkommen heißen dürfen. Wir waren bisher vorsichtig, weil der Selbstverteidigungskurs noch vor uns liegt. Hoffentlich bleiben wir auch danach vorsichtig 😉

Das Projekt, zumindest die DGB-Jugendbildungsstätte hier in den Pride Monat zu führen, hat zumindest schon einige vorzeigbare Ergbnisse zutage gefördert. Anders als in München hat hier niemand gegen die eine odere andere Regenbogenfahne interveniert 🏳️‍🌈

Da es heute Nachmittag eimen Dragworkshop gibt und viele sich schminken, werden wir es wohl kaum zum Abend nach Berlin schaffen. Zumal es später noch Lagerfeuer und morgen einen Selbstverteidigungsworkshop gibt 🪵🔥🥋👊

Was heißt das konkret für alle, die in Berlin geblieben sind: ihr könnt euch natürlich sehr gern 20 Uhr vor dem Mann-O-Meter treffen. Koordiniert euch einfach untereinander, ob und wer vorbeikommt! Und dann möchte ich nicht versäumen, euch auf eine der morgigen CSD-Routen hinzuweisen. Pride ist nämlich nicht nur in Flecken-Zechlin! Kämpft, wo ihr seid für gleiche Rechte!

Wir sehen uns in aller Geschlossenheit am Mittwoch wieder in Berlin im Mann-O-Meter! Und rufen aus Nordbrandenburg: Happy Pride!

Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 23.6.: Nicht zu heiß für die Terrasse

Hey Leute,

auch wenn es schon Jahre gab, in denen das alles sehr viel anstrengender war, so komm ich auch heuer nicht um die Frage rum, wie ihr zum Fußball steht. Mögt ihr O-Beine, Trikots und aufwändige Frisuren? Wer von euch trägt auch eine Kapitänsbinde in Regenbogenfarben? Das sind die Statements, die momentan nachgefragt sind wie selten. Und mal ganz ehrlich, wann hat es das schon gegeben, dass so viele Fußballstadien in Regenbogenfarben erstrahlen, wie es diese Woche wohl der Fall sein wird? Dass das Ganze ein Stück weit auch aus Trotz geschieht: geschenkt. Dass Männer-Fußball sowohl bei den Beteiligten als auch bei Fans immer noch eine der homofeindlichsten Sportarten ist: scheiße. Zeit, dass sich da etwas ändert! Wie das gehen kann, kann man gerade in der US-amerikanischen NFL sehen. Alles Gute für Carl #Nassib! Ach ja, und wir haben am Nolli unsere Arena, auch wenn die BVG mit ihrem Foto mit einsteigt. Egal, Regenbogen sind eben für alle da! 🌈🏳️‍⚧️🦄

Der Platz auf der Terrasse vor dem Mann-O-Meter hingegen ist beschränkt. Dennoch wird er ausreichen, da bin ich mir sicher. Ihr seid am Mittwoch ab 18 Uhr eingeladen, ihn zu bevölkern und ein kaltes oder heißes Getränk und vielleicht einen süßen Snack dazu zu euch zu nehmen 🧁

Bis später 🙂
Stefan

DSC6914 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 23.6.: Nicht zu heiß für die Terrasse