Romeo & Julius am 27.9.: …on the road (unterwegs): Bar-Tour durch… einen Kiez!

Hallihallo in die Runde,

es ist fast Freitag und das heißt, das Wochenende steht vor der Tür! Ich war ganz schockiert, dass ich dann doch die Verantwortung für die dieswöchige Freitagsveranstaltung habe. Ich bin doch gar nicht vorbereitet! Bar-Tour, Kiez-Tour usw. – was heißt das?

Ich schlage vor, wir machen das ganz klassisch und sozialpädagogisch sinnvoll. Das eine Zauberwort lautet „Partizipative Jugendarbeit“. Das andere „Gelenkte Demokratie“. Wie wäre es, wenn wir zunächst mal schauen, welche Bars für uns altersmäßig (U18 oder Ü18) in Frage kommen. Dann können wir uns für einen Kiez entscheiden. Ich werfe mal (von Nord-Ost nach West) P’Berg, F’hain, Neukölln und Schöneberg in den Ring. Und dann gucken wir, ob „Tour“ bedeutet, dass wir von einem zum anderen Lokal vagabundieren oder einfach nur unsere Anreise am treffendsten beschreibt.

Zunächst aber treffen wir uns zur Abstimmung um 20 Uhr im Mann-O-Meter!

Bis dahin,
Stefan

IMG 4791 1024x672 - Romeo & Julius am 27.9.: ...on the road (unterwegs): Bar-Tour durch... einen Kiez!
Flasche leer

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 24.02.: Jungschwuppen on the rocks!

Hallo Boys!"Einen Wodka-Martini." "Geschüttelt oder gerührt?" "Sehe ich aus, als ob mich das interessiert?"

Diese Woche machen wir mal wieder die Kneipen- und Barwelt Berlins unsicher! 😀 Zur Auswahl stehen ein paar verschiedene Kieze und eins kann ich euch jetzt schon sagen: Wir gehen nicht in den Wedding! ^^ Ich habe ein paar spezielle Sachen rausgesucht, teilweise unbekannt, teilweise nicht einmal schwul, aber nett, auf jeden Fall gute Qualität und schick und toll. t Kommt vorbei zu Eurem Freitag mit Euren Goldkehlchen Dima Druschba und Martin Möchtegern!

Wir treffen uns wie immer am Freitag um 20 Uhr im MOM!

Linktipp: Klick! (an den Kaisers Türsteher)

Romeo & Julius 20 plus am Freitag den 22. Juli 2011- Besuch einer Strandbar

wetter

Hey Boys,

das Dauerregen-Tief ist überwunden, doch das nächste ist schon wieder da. Dennoch werden wir uns in eine Bar in Friedrichshain wagen. Vielleicht auf eine überzeltete Spree-Terrasse mit Elektro? Oder eine verrauchte, touristenfreie Szenekneipe mit ranzigem Interieur oder vielleicht etwas doch ganz ganz anderes?

Wir treffen uns auf jeden Fall am Freitag 22.Juli um 20 Uhr im MOM.