Jungschwuppen Mittwochsclub, 19.01.: Alles im Zeichen der Nacht

Hey Jungs,

egal ob ihr Nachtschwärmer oder Frühaufsteher seid, jeder kennt es – keiner liebt es.

Man liegt abends im Bett, hat die Augen geschlossen und ist bereit einzuschlafen. Doch es klappt einfach nicht. Obwohl man todmüde ist, dreht man sich gequält hin und her. Wenn der Wecker dann am nächsten Tag klingelt, wird das Aufstehen meistens zum Desaster. Man fühlt sich gerädert, schlapp, träge und immer noch todmüde.

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich tapse, in solchen Nächten, manchmal sogar aus Verzweiflung zum Kühlschrank (was ich da will, weiß ich auch nicht) oder schnappe mir ein Buch, welches neben mir liegt. Natürlich in der Hoffnung, dass mir endlich die Augen zufallen.

Spoilerwarnung: Meistens hilft mir das nicht und ich schlafe, wenn überhaupt, erst Stunden später wieder ein.

Deswegen würde mich mal interessieren, was euch beim Einschlafen hilft. Was empfindet ihr vielleicht als hinderlich? Kennt ihr Ursachen für einen unruhigen Schlaf oder Methoden, um einen besseren/tieferen Schlaf zu haben?

Lasst uns gemeinsam gegen die unruhigen Nächte kämpfen! Teilt eure Tricks und Kniffe morgen mit uns – bei einem Getränk eurer Wahl. 😀

Los geht es wie jeden Mittwoch um 18 Uhr im Mann-O-Meter. Ja, wir dürfen uns noch live treffen! Allerdings müsst ihr alle einen negativen Schnelltest vorweisen können (auch genesene, geimpfte und geboosterte). Ihr könnt auch bei uns einen machen – Dafür bitte pünktlich, um 18 Uhr vor Ort sein. Dankeschön.

Ich freue mich auf jeden Fall auf alle die vorbeikommen – auch auf neue Gesichter. 😀

Beste Grüße, eine erholsame Nacht und bis morgen

Euer Tom

Photo by Ketut Subiyanto from Pexels 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub, 19.01.: Alles im Zeichen der Nacht
Photo by Ketut Subiyanto from Pexels

Jungschwuppen Mittwochsclub am 12. Januar 2022: Gematcht, und jetzt?

Halli hallo meine Boys,
wie bricht man das Eis?
Daten und gedatet werden – ob man sich von Tinder oder aus dem echten Leben kennt, meistens ist das Ziel das Offline-Treffen.

Wir schreiben heute Filmgeschichte! Na gut, wir schreibe hier eine Geschichte für einen Film. Ist ja fast das selbe. ;D

Stellt euch einen Film vor, in dem ein erstes Date vorkommt. Ihr dürft euch auch vorstellen dass das hübsche Boys oder Männer sind. ^^ [1]

Was ist das für ein Date? Was machen die beiden in eurer Version des Films? Wollt Ihr dass dem Zuschauer vor Rührung und Liebe das Herz schmilzt? Oder wollt ihr großes Drama? Eure Entscheidung. Erzählt uns eine schöne Geschichte! [2] [3]
Und, alternative Frage: Was ist eine gute Idee für ein erstes Date? Was wäre/ist ein tolles Date für euch?

Liebe Grüße
Euer Johannes

couple gb8fa6731c 1920 1024x575 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 12. Januar 2022: Gematcht, und jetzt?
Ein Date <3

[1] „Mit Tom Holland zum Beispiel.“ sagt Basti an dieser Stelle gerade. ^^
[2] Uh, ich hätte gerade richtig Lust, dass wir als Jugendgruppe eine Sammlung an solchen Geschichten herausgeben, als Buch, Blog oder als Magazin. 🙂 Und dann verkaufen wir teuer die Filmrechte an Warner und werden reich ^^.
[3] Der Fokus liegt übrigens auf dem Teil des Dates, der jugendfrei ist. 🙂 (soweit vorhanden)

Update Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel

Hallo Jungs!

Es gibt ein kleines Update zu dem heutigen Treffen.

Aus gegebenem Anlass müssen heute alle – ja auch geimpfte und genesene – getestet sein. Am besten wäre es, wenn ihr einen kostenlosen (negativen) Bürgertest mitbringt.

Ihr könnt euch auch bei uns testen, wenn ihr es heute nicht schafft einen Bürgertest zu machen. Seit dafür bitte pünktlich, um 18 Uhr am Mann-O-Meter!

Ich freue mich auf euch und wünsche allen, die ich heute nicht mehr sehe, wunderschöne Weihnachten. Genießt die Feiertage so gut ihr könnt. 😊

Euer Tom

WhatsApp Image 2021 12 22 at 13.13.44 1024x776 - Update Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel
Bildquelle: Pixabay von geralt

Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel

Hey Jungs 😀

Hand hoch – wer hat schon alle seine Weihnachtsgeschenke? Ah ha, vor meinen imaginären Augen sehe ich tatsächlich einige Hände hochgehen. Ganz ehrlich, ich gehöre zu den Leuten die ihre Geschenke immer auf den letzten Drücker kaufen.

Und dann wäre da ja auch noch das (lästige) Verpacken und tausend neue Fragen kommen auf einen zu. Lasse ich die Geschenke verpacken? Verpacke ich sie lieber selber? Muss das schön aussehen? Wie zur Hölle faltet man dieses verdammte Geschenkpapier? Warum hält der ganze Mist nicht zusammen?

Herlich! Ich liebe es Geschenke zu verpacken, das ist doch das Beste am Verschenken! Ich kann ja nicht nachvollziehen, dass manche Menschen dies nicht gerne tun.

Naja, auf jeden Fall können wir uns morgen ausgiebig über die gesamte Thematik unterhalten, uns Tricks und Kniffe verraten und einfach eine entspannte Runde miteinander genießen.

Wie jeden Mittwoch treffen wir uns morgen, um 18 Uhr im Mann-O-Meter.

Wir freuen uns auf euch

Tom und Robert

von yvettefang0604 pixabay 1024x693 - Jungschwuppen Mittwochsclub, 22.12.: Erholung von oder vor dem Weihnachtstrubel
Bildquelle: Pixabay von yvettefang0604

Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.12.: Du hast den Farbfilm vergessen

Hey Boys,

ich brauche ein Thema für unseren Abend, und angeblich hat jemand den Farbfilm vergessen. [1] Das nutze ich für die Frage für die Vorstellungsrunde: Habt Ihr schonmal was vergessen? [2]

Wir treffen uns wie immer am Mittwoch um 18 Uhr im Mann-o-Meter. 🙂

Liebe Grüße

Euer Johannes

mouse g7e23c3bf0 1920 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.12.: Du hast den Farbfilm vergessen
Auch die Weihnachtsmaus fotografiert mit Farbfilm (Pixabay)

[1] Zusammenhang: Zapfenstreich (Original) [3]

[2] Und inoffiziell: Mögt ihr Musik von früher?

[3] Ebenfalls 1974 erschienen ist auch das Lied Karneval von Marianne Rosenberg. Zehn Jahre später erschien Computerliebe von Paso Doble. Zwischen den Liedern gibt es keinen Zusammenhang, ich wollte nur mal was verlinken. ^^ Auch nice: Ich bin wie du und Marleen (auch Marianne Rosenberg). 🙂 [4]

[4] Manche mögen lieber Techno. Für euch: Kraft und Licht

Romeo und Julius am 10.12.: Romeo und Julius unterm Weihnachtsbaum

Hallo Jungs*! ^^

Am Freitag, den 10.12. feiern wir Weihnachten. Yay, Weihnachtsfeier! 🙂

Wir backen zusammen Plätzchen, schmücken einen Weihnachtsbaum und wichteln. ^^ [1]

Dazu kochen wir für und mit euch Kinderpunsch, hören Weihnachtsmusik und besinnen uns. Ich denke gerade an Weihnachtslieder, Weihnachtspullis, und Glücklichkeit und Zusammensein… 🙂 Wer einen Weihnachtspulli hat, der darf ihn morgen gerne anziehen!

Die Frage für die Vorstellungsrunde lautet: Was ist euer schönstes Erlebnis an Festtagen?

Okay meine Lieben, frohe Adventszeit!

Wir sehen uns im MoM! <3

Liebe Grüße 🌲

Johannes

pexels tom swinnen 752536 1024x683 - Romeo und Julius am 10.12.: Romeo und Julius unterm Weihnachtsbaum
Was ist eigentlich Besinnlichkeit? Ist es dieses ruhig werden und glücklich sein – weil man, wenn man glücklich und friedlich ist, nicht mehr auf der Sinnsuche ist? Das Foto ist übrigens von Tom Swinnen.

[1] Das Wichteln ist freiwillig, wir machen auch noch andere schöne Sachen.

Wenn Ihr mitwichteln wollt, braucht Ihr ein Geschenk. Bleibt unter 10 Euro und lasst es verpacken oder verpackt es. 🙂 Ihr könnt auch etwas selber basteln, oder was witziges nehmen statt etwas schönem. ^^

Jungschwuppen Mittwochsclub am 08.12.: Glühwein oder Tee/Kakao?

Hi Leute,

langsam aber sicher kommt die weihnachtliche Vorfreude so richtig in Schwung! 😀

Es viel sogar vor Weihnachten der erste Schnee! (Auch wenn man jetzt davon nicht mehr viel sieht, aber pssst!)
Um diesen Schwung zu nutzen und die Vorfreude aufrechtzuerhalten, können wir doch mal wieder in einen der Weihnachtsmärkte in Berlin gehen, solange diese noch auf haben.
Da wir aber vor nicht allzu langer Zeit schon auf einem Weihnachtsmarkt waren, können wir gerne darüber demokratisch abstimmen, ob wir dieses Unterfangen als Auftakt zur Weihnachtsfeier in Angriff nehmen wollen, oder ob wir uns lieber gemütlich im Mann-o-Meter mit einem heißen Getränk aufwärmen wollen 🙂 (Lobbyismus included ;D)
Vorstellungsrunden-Thema: Was war der jeweils beste und schlechteste Weihnachtsmarkt, mit dem ihr jemals die Ehre hattet und wieso?
Natürlich treffen wir uns vorher gemeinsam um 18 Uhr im Mann-o-Meter.
Ich freue mich auf euch! 😀

Liebe Grüße,
Birk

illuminated gd2dd3ea6e 640 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 08.12.: Glühwein oder Tee/Kakao?
Pure Vorfreude auf weiße Weihnachten. (Kostenlos und Lizens-Frei auf Pixbay verfügbar)

Jungschwuppen Spezial am 07.12.2021: Discord am Dienstag! Weihnachtsfeier

Hallo Jungs*! ^^

Heute, am Dienstag (ja, ausnahmsweise auch mal Dienstags), gibt es eine ganz besondere Veranstaltung: Wie schon zu den ersten Corona-Zeiten treffen wir uns mal wieder auch online auf Discord. (Hach, wie in der guten alten Zeit… 🙂 ^^) Der Aufbau bleibt gleich: Wir trudeln ein, machen eine Vorstellungsrunde, plaudern und spielen dann entweder oder machen etwas anderes was uns gefällt.

Im letzten Lockdown hatten wir mit Secret Hitler, Cards against Humanity, Codenames, Curve Fever, Gartic Phone, skribbl.io und einem Musik-Bot viel Spaß. Was wird es wohl dieses Mal sein? Bringt gerne eure Ideen mit!

Morgen (inzwischen eben heute) also:

  • ohne Anfahrt (!)
  • ohne Corona-Risiko
  • bequem zuhause, am Handy oder am Laptop
  • ortsunabhängig und unverbindlich

Das Jungschwuppen Spezial, Discord am Dienstag. Unsere virtuelle Vorweihnachtsrunde trifft sich auf um 19 Uhr auf unserem Discord-Server. Wer den Link noch nicht hat, der schreibe mir eine Mail: johannes@jungschwuppen.de .

Also ölt eure Stimmen, besorgt euch den Link, und los geht’s! Die Frage für die heutige Vorstellungsrunde lautet: Wie viel Internet ist zu viel? Und was kann das Internet ersetzen, und was nicht?

Wir treffen uns online, heute Abend um 19 Uhr!

Liebe Grüße <3

Johannes

pexels julia m cameron 4144152 684x1024 - Jungschwuppen Spezial am 07.12.2021: Discord am Dienstag! Weihnachtsfeier
Cyber

Fußnoten:

[π] Notiz an mich: Frage fürs nächste mal online „Wie sähe ein LGBT-Internet aus?“

Jungschwuppen Mittwochsclub, 01.12.: Das doppel Special

Hey Jungs,

morgen ist ein ganz besonderer Tag! Nein, nicht nur weil Welt-AIDS-Tag ist, sondern auch, weil wir zusätzlich eine weitere schöne Aktivität für euch geplant haben und ich wette, die Herzen aller Jumpboys unter euch werden höher schlagen. 😀

Ganz nach dem Motto: „Hoch, höher, jumpen“ geht es nämlich in einen Trampolinpark für ein besonderes indoor Freizeiterlebnis.

Wer also Lust auf springen und Trampoline hat, kommt ins JUMP House Berlin. Dort wartet Johannes auf euch.

Los geht es ausnahmsweise schon um 17 Uhr. Wir treffen uns pünktlich (!) vor Ort. Bitte beachtet, dass hier die 2G Regel gilt!

Adresse: Miraustraße 38, 13509 Berlin

Zusätzlich zu denen, die sich schon angemeldet haben, könnt ihr auch spontan kommen. Schreibt dann bitte nochmal kurz (per Signal oder an johannes@jungschwuppen.de).

Für alle die jetzt denken „Boah neeee ey. Kein Bock auf Sport“ (oder ähnliches): Keine Sorge! Ihr könnt wie immer zur gewohnten Zeit zum MOM kommen.

Da ich in der Überschrift so großkotzig angekündigt habe, dass es ein doppel Special ist… Hier das zweite Angebot. 😀

Wie vorhin schon erwähnt ist morgen Welt-AIDS-Tag. Das diesjährige Motto lautet: „Ungleichheiten beenden. Aids beenden. Pandemien beenden.“

Genau das soll auch ein wenig bei uns thematisiert werden. Wir sprechen unter anderem über die Testangebote im MOM und was euch darüber hinaus erwartet, werdet ihr dann sehen. Doch eins sei gesagt: Es soll eine entspannte lockere Runde werden!

Also hier nochmal die Eckdaten für alle die vergessen haben wann und wo ihr uns findet:

Wie jeden Mittwoch ab 18 Uhr im Mann-O-Meter. Bei uns bitte die 3G Regel beachten, danke. Wir freuen uns auf euch!

Johannes, Tom und Robert

01.12.21 1024x707 - Jungschwuppen Mittwochsclub, 01.12.: Das doppel Special
Bilderquellen: JumpHouse – Ariesa66 von Pixabay, World-AIDS-Day – Klaus Nielsen von Pexels

Jungschwuppen Mittwochsclub am 24.11.2021: Weihnachtsmarkt vor der Haustür!

Heyo Leuts,

Nachdem sich jetzt alle vom zauberhaften Drag-Abend am Freitag abgeschminkt haben, erwartet uns morgen Abend noch mehr Magie; Wir gehen zum Weihnachtsmarkt!

Diesmal aber zu dem, der uns schon seit einigen Wochen provokant unter die Nase reiben muss, dass er direkt neben uns existiert. Immer diese Angeber… Um genau zu sein, gehen wir zur Christmas Avenue hier am Nollendorfplatz 🙂 Ich bin sicher nicht der einzige, der schon drauf gespannt ist, was uns dort für schöne weihnachtliche Wunder erwarten werden 😀

Um uns schonmal für den Weihnachtsmarkt warm zu machen, treffen wir uns wie immer um 18 Uhr im Mann-o-Meter und machen unsere Vorstellungsrunde bei einem wohltuenden, warmen Getränk. Dieses mal als Thema: Was bedeutet für euch Weihnachtsvorfreude?

Ihr Lieben, bis morgen um 18 Uhr im Mann-o-Meter! Ich freue mich auf euch! 😀

Liebe Grüße,

Birk

Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.11.2021: Hektik? Ohne uns!

Liebe Leute,

kennt Ihr dieses Gefühl, dass um Euch rum zu viel los ist? Backen hier, Wintermarkt dort, Show hier, Tanzen da? Ist das noch Spaß oder schon Stress?
Wenn ja, dann seid unbesorgt: Diesen Mittwoch wird es endlich mal wieder ruhig, geradezu wundervoll langweilig. <3 (So langweilig es mit uns eben werden kann, wenn wir zusammenkommen…)

Ganz richtig: Diesen Mittwoch haben wir wieder einfach einander, einen Kakao, einen Tee oder ein anderes entspannendes Getränk und wir machen nur, was sich so ergibt. Vielleicht plaudern wir sogar einfach nur. Oder auch nicht, was eben so gewünscht ist.

Die Frage für die Vorstellungsrunde: Wie entspannt Ihr Euch? Schaltet Ihr auch tagsüber zwischendurch mal bewusst ab?

Liebe Grüße und bis morgen!
Johannes

(von Mark gepostet und abgetippt, weil sich sonst die Schriftart geändert hätte. Perfektionismus ist eine Plage :D. Bis morgen 18 Uhr beim MoM, Leute :)!)

pexels hani hakkam 6402924 663x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.11.2021: Hektik? Ohne uns!
Foto von Hani hakkam von Pexels

Jungschwuppen Mittwochsclub am 10.11.2021: Eisiges Gleiten

Hi Leudis,

die Tageslichtzeiten werden „komprimierter“ (insbesondere seit der Zeitumstellung, die den Abend zumindest gefühlt früher kommen lässt). Ihr wisst, was das heißt: Es wintert in Deutschland. Und entsprechend passen wir uns an! Survival of the fittest. Damit ist zwar eigentlich keine Sportlichkeit gemeint, aber wir kombinieren Winter und sportliche Aktivität miteinander. Doppelt hält besser.

Wer jetzt denkt: Ha, morgen ist doch ein Mittwoch, da leitet jemand einfach nur umständlich die Vorstellungsfrage und das Thema ein – dem sei gesagt: Nein, es geht hier um mehr :). Morgen ist zwar ein Mittwoch und kein Freitag, aber wir haben viel vor! Es geht Eislaufen! Wir schnallen uns Kufen an uns gleiten elegant übers Eis [1] (oder packen uns hin, beides in Ordnung).

Dazu treffen wir uns morgen um 18 Uhr beim Mann-o-Meter und tingeln dann gegen 18:30 Uhr mit der BVG rüber zum Eisstadion Neukölln. Soweit ich die „antike“ Website verstehe [2], kostet der Eintritt regulär 3,30€ und 1,60€ ermäßigt (wer auch immer ermäßigt ist). Zwei Sachen sind aber klar: Erstens, es gilt dort das 3G-Modell. Zweitens, wer finanziell Hilfe braucht (BVG-Ticket und Eintrittspreis), der meldet sich bei mir, dann finden wir eine Lösung 🙂 [3].

Ich freue mich euch zu sehen. Wer wird der Erste sein, der das Eis bricht und sich aufs Eis wagt? Ich bin gespannt, bis morgen!

Mark

[1] Hat jemand „Yuri on Ice“ gesehen? Ist ein schöner, schwuler Anime. Wer es schafft, wie Yuri in der letzten Folge von Staffel 1 Eiskunstlauf zu meistern, der bekommt von mir… ein Eis!

[2] Vermutlich spätarchaisch.

[3] Wenn ein Kontrolleur kommt, faket einer einen Herzinfarkt und wir rennen dann bei der nächsten Station weg. Und beim Eisstadion klettern wir einfach über den Zaun. Plan steht!

(Nein, das MoM zahlt natürlich für die, die sich das nicht selbst finanzieren können :))

skating g737229c90 1920 1024x679 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 10.11.2021: Eisiges Gleiten
Bild von 995645 auf Pixabay. Wow, da hat sich jemand Mühe gegeben bei der Bildunterschrift.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 13.10.: Ferien!

Hallo Jungs!

Wie Ihr noch aus der Einladung für letzten Mittwoch wisst, wird es Herbst. Und was gehört da natürlich dazu? Na die Herbstferien! Schüler in Berlin haben seit gestern endlich wieder mehr Zeit für ihre Freizeit. Doch wie nutzt man diese Zeit am Besten?

Möglicherweise so: Mit einer Tasse Kakao durch den alltäglichen schwulen Wahnsinn – im Jungschwuppen Mittwochsclub, ab 18 Uhr, im Mann-o-Meter am Nollendorfplatz.

Eine Frage für die Vorstellungsrunde habe ich schon. Was war euer schönstes/bestes Ferienerlebnis?

Ich freue mich schon darauf, euch wiederzusehen und eure Stories zu hören!

Liebe Grüße und bis morgen!

Johannes

PS: Natürlich richtet sich diese Einladung auch an nicht-(mehr?-)Schüler! Aber irgendetwas möchte man eben auch zum Schreiben haben. 😛

pexels martin pA©chy 922100 1 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 13.10.: Ferien!
Badestrand oder Buch? Beides? Bildquelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/topless-man-reading-book-beim-sitzen-am-strand-922100/

Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.9.

Hallo Leute,

nach einem aufregenden Freitagabend ist es an diesem Mittwoch Zeit, ein bisschen zur Ruhe zu kommen. Wir treffen uns im Mann-O-Meter, niemand muss singen oder Tischtennis spielen.

Ein Thema gibt es trotzdem, aber natürlich nur zum Einstieg, und zwar: Schule! Jeder war irgendwann mal in der Schule, einige gehen immer noch dahin. Geoutet oder nicht? Ist Schule ein guter Ort für queere Menschen? Könnte sie sogar ein Platz für eine queere Jugendgruppe sein? Ich frage das nicht einfach nur so, sondern – ihr ahnt es bereits- weil wir einen Gast haben, der sich dafür interessiert. Mehr wird aber nun wirklich nicht verraten. Los geht es um 18 Uhr im Mann-O-Meter, ihr wisst, wo das ist, oder?

Bis später bei Matscha und Kakao 🍵☕️🥛🥤
Stefan

rainbowalex 300x300 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.9.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 15.9.: WWW – Wie wird’s Wetter?

Hey Leute,

ein neuer Mittwoch mitten im September und wir treffen uns natürlich zum Mittwochsclub bei Mann-O-Meter! Leider noch unklar: das Wetter, das entscheidet, ob es eine neue Chance auf Eis gibt, ob wir uns verkriechen müssen oder ob wir uns entscheiden, nass zu werden – wenn es denn regnet.

Lassen wir uns überraschen! Je nach Gesamtlage ziehen wir uns ins Mann-O-Meter oder in andere geschützte Bereiche zurück. So flexibel sind wir. Meistens. Fast immer. Aber nicht, wenn es Zeiten geht: Pünktlich 18 Uhr starten wir. Vielleicht auch ein bisschen später. Also ab 18 Uhr. Ihr seid herzlich eingeladen! 💁‍♂️🌈

Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.8.: Sturm auf das Salatbuffet

Hey Leute,

ich dachte, es wird vielleicht noch mal warm. Von wegen Eis essen oder so. Aber dieser Sommer bleibt relativ kühl und feucht, was die Pflanzen sicherlich freut. Es wächst, so lässt es sich vereinfachen, dieser Tage mehr Salat als Softeis. Zum Glück gibt es auch Süßspeisen, die wärmen. Heiße Schokolade zum Beispiel. Mit Marmorkuchen oder Schokokeksen. Das gibt Energie, um durch die kühlen Abende zu kommen! Den Salat können wir dann getrost anderen überlassen.

Wer also Lust hat, sich auf das Wagnis Wetter einzulassen: Mittwoch, 18 Uhr, Mann-O-Meter! Und wenn es zu kühl wird, finden wir ganz sicher ein trockenes, warmes Plätzchen 🙂

Bis später!
Stefan

IMG 7390 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.8.: Sturm auf das Salatbuffet

Jungschwuppen Mittwochsclub am 18. August

Hallo Leute,

spätsommerlich heiß ist es in diesem Jahr nicht, obwohl wir uns mitten in den Hundstagen befinden. Stattdessen weht ein frischer Wind. Fast schon ein bisschen herbstlich🍂, findet ihr nicht? Optimistisch wie ich manchmal bin, gehe ich davon aus, dass es am Mittwoch milder und weniger luftbewegt ist und wir uns ohne Erkältungsgefahr treffen können. Keine Angst, ich werde nicht zwei Stunden aus meinem Urlaub berichten! Aber vielleicht anderthalb, wer weiß 🤪

Mittwoch ist ja immer Mittwochsclub, und da es sich um dien 18. August handelt, treffen wir uns auch um 18 Uhr. Wo? Vor dem Mann-O-Meter (bei Starkregenereignissen im Mann-O-Meter, ihr werdet es finden…)

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit euch und auf heiße Schokolade etc. 😉
Stefan

spielplatz - Jungschwuppen Mittwochsclub am 18. August

Jungschwuppen Mittwochsclub am 28.7.: Nach dem CSD ist…

Hey Jungs*,

habt ihr euch vom Hitzemarsch am Samstag erholt? Es war gemessen an den derzeitigen Bedingungen sicherlich recht eng. Aber wer verfolgt hat, was zum Teil aus der rechten Ecke daraus gemacht wird und wie die Querdenker*innen (nicht Queer!) jetzt zetern, muss doch zumindest ein paar wichtige Punkte ins Feld führen: der CSD ist eine politische Demonstration. Auch wenn die Teilnehmer*innen (zum Glück) Spaß dabei haben. Die Kommentare bei Twitter, Facebook und Co. zum CSD tun so, als ob es sich um eine Party handelte. Dabei bedienen sie derartig viele homo-, bi- und trans*phobe Klischees, dass schnell klar wird, dass wir noch sehr viele CSDs brauchen werden. Dazu kommt: wenn die Polizei und die Veranstalter*innen auf dem CSD mehr Abstand und beständigeres Maskentragen anmahnten, haben sich die Teilnehmer*innen daran gehalten. Wie dagegen vermeintlich quer Denkende auf solche Aufforderungen reagieren, haben wir in Berlin, Leipzig, Kassel und anderswo gesehen.

Die Zeitung mit den vier Buchstaben hat sogar vermutet, dass nur Demos zugelassen werden, die irgendwie politisch genehm seien. Sorry, aber nur weil Demonstrierende sich und andere schützen wollen und sich an Auflagen halten, heißt das nicht, dass sich ihre Anliegen nicht auch gegen in Deutschland betriebene Politik und vorherrschende Ansichten richtet (siehe Facebook, Twitter, Bild & Co.)

Ihr seht, ein bisschen angefressen bin ich noch ob der Nachwehen of it all… Aber insgesamt war es ja ein schöner Tag, viel Sichtbarkeit, ein bisschen Chaos und trotz der ernsthaften Anliegen auch mal sehr viele fröhliche Menschen. Wie waren eure Eindrücke? War es zu viel, hat es Spaß gemacht, war es anstrengend? Braucht ihr eine heiße Schokolade oder Cola, um überhaupt erst mal reden zu können? Kommt beim Mann-O-Meter vorbei, denn am Mittwoch gibt es wieder einen Mittwochsclub! Los geht es um 18 Uhr, wer hätte das gedacht? 🙂

Liebe Grüße
Stefan

IMG 7066 300x300 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 28.7.: Nach dem CSD ist...

Jungschwuppen Mittwochsclub am 14.7.: Late Matschiäto am Sunset Boulevard von Nord-Schöneberg

Hallo Leute,

die Wettervoraussagen dieser Tage machen mich verrückt. Euch kann es ja egal sein, wenn ihr, egal ob Sonne oder Regen, hinter zugezogenen Vorhängen zockt und nebenbei der Wasserkühlung eures getunten Rechners lauscht.

Oder auch nicht, denn je nach Wetter können wir uns vor dem Mann-O-Meter treffen oder müssen anderweitig improvisieren. Ich gehe mal davon aus, dass alles klappt und alle möglichen schweren Gewitter am Mittwoch ab 18 Uhr Sendepause haben. Denn dann startet der Jungschwuppen Mittwochsclub; und ihr habt die Möglichkeit, den Sonnenuntergang hinter attraktiven Schöneberger 70er-Jahre Bauten mit einer BioZisch in der Hand und einem Werwolf im Nacken zu genießen. Ihr seid herzlich eingeladen – Mittwoch, 18 Uhr, Mann-O-Meter!

Liebe Grüße
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.6. – aber wo?

Hey Leute,

wenn die Schwalben tief fliegen, dann kommt Gewitter. Aber was ist, wenn die Tauben auf kunstvollen Straßenlaternen gurren? Ich bin kein Wetterfrosch, doch ich weiß: Lieber die Taube auf der Laterne als die Schuhe voller Wasser. Es ist ziemlich viel Regen und Gewitter für diesen Mittwoch angesagt. Ich werde nachmittags versuchen, uns ein trockenes Plätzchen zu organisieren. Falls das nicht klappt, treffen wir uns auf Discord. Bitte schaut bis 17 Uhr in unserer Signal-Gruppe oder auf Jungschwuppen.de nach, was denn nun ist. Egal wie, wir treffen uns am Mittwoch um 18 Uhr, aber wo, das wird erst Mittwochnachmittag klar. Wer von euch ganz vorausschauend ist, kann ja schon mal einen Corona-Test machen 🙂

Für alle, die gern planen: sorry, aber das Wetter, ihr wisst schon. Fast so zuverlässig wie die S-Bahn. Für alle anderen: spontan wird trotzdem gut!

Bis später! Liebe Grüße
Stefan

taube auf dem dach - Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.6. – aber wo?