Romeo & Julius am Freitag, 15.1.: 20 Jahre Wikipedia

Hey Junx*!

Geburtstage sind doch immer etwas wunderbares. Man kann ein bisschen zurück und nach vorne gucken und außerdem ganz im Moment bleiben und feiern. Das nun wieder ist in Zeiten der Pandemie gar nicht so leicht, zumindest wenn feiern irgendwie mit geselligem Beisammensein in Verbindung steht. Da trifft es sich doch ganz gut, dass an diesem Freitag ein einzigartiges Internetprojekt Geburtstag hat:

Wikipedia wird 20!

Auch wir hatten uns schon häufiger kritisch über Wikipedia unterhalten. Ein paar Punkte finden sich in diesem Artikel wieder: Klick! Dennoch gibt es wohl kaum jemanden, die/der nicht gelegentlich auf das gesammelte Wissen bei Wikipedia zurückgreift. Das kann hoffentlich auch unterhaltsam sein, weshalb ich euch an diesem Freitag im Vorfeld zu etwaigen spielerischen Eskapaden dazu einladen möchte, mal über die witzigsten, absurdesten oder Lieblings-Wikipedia-Artikel, die euch bereits untergekommen sind, zu berichten.

Los geht es wie immer am Freitag um 20 Uhr bei Discord. Und wer den Link dazu nicht hat, schreibt bitte an jugend@mann-o-meter.de.

Bis später 🙂
Stefan

1920px Wikipedia logo v2.svg  300x274 - Romeo & Julius am Freitag, 15.1.: 20 Jahre Wikipedia
Von Version 1 by Nohat (concept by Paullusmagnus); Wikimedia. – File:Wikipedia-logo.svg as of 14. Mai 2010T23:16:42, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10337301

Romeo & Julius am Freitag, 8. Januar: Fit in den Frühling

Hey Junx*,

was hier? Fit? Frühling? Jajaja, es gab eine Zeit, lange lange her, im Englischen die Jahre BC (before Corona), in dieser Zeit auf jeden Fall gab es Fitnessstudios. Und zum Jahresanfang gute Vorsätze sowie Diät- und Workout-Pläne. Wohl schon zu allen Zeiten hatten die Menschen eine Vorstellung davon, wie ein Körper auszusehen hat, damit man ihn als schön empfindet.

Problem und zugleich Lösung dabei: Die Zeiten und damit die Vorstellungen haben sich nur allzuoft geändert. Das kann sehr beruhigen, weil wohl selten mehr als eine Minderheit der Menschen zu den jeweiligen Idealen gepasst hat. So können sich alle anderen, die zu dünn, zu dick oder zu muskulös für den gerade angesagten Zeitgeist sind, perfekt rausreden – sie sind ihrer Zeit eben voraus oder hängen vergangenen Ideal an und sind voll retro. Was ist das Körperideal AC (after Corona)?

IMG 5247 - Romeo & Julius am Freitag, 8. Januar: Fit in den Frühling

Auch in schwulen und queeren Szenen herrschen immer wieder – größtenteils sehr widersprüchliche – Ansprüche an Körper vor. Auf Datingplattformen wünschen sich die Suchenden viel und versuchen sich selbst im besten Licht dastehen zu lassen. Was steckt dahinter? Warum wollen wir so häufig anders sein, als wir sind? Woher kommt der Wunsch danach, dass auch oder zumindest unser Partner* mögliches makellos daherkommt? Wie können wir es schaffen, uns so wohlzufühlen, wie wir sind, ohne beim Blick in den Spiegel lediglich vermeintliche Schwachstellen zu entdecken?

Ok, das sind vielleicht ganz schön viele Fragen für einen Freitagabend auf Discord. Lasst euch nicht abschrecken, denn wir werden die wahre Schönheit des Seins in tollen Gesprächen und dem einen oder anderen spannenden Spiel entdecken! Wie wäre es mit den Figuren, die u. a. Bananenschalen auf dem Kopf tragen und ein Raumschiff verteidigen? Auch das ist eine Form von Körperkult und Mode! (Habe ich das richtig verstanden?)

Egal wie, ihr seid schön, wie ihr seid 🙂

…und ich freue mich darauf, euch am Freitag ab 20 Uhr bei Discord zu treffen! Wer den Zugang nicht hat, kann sich gern unter jugend@mann-o-meter.de melden 🙂

Viele Grüße
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 6.1.: Glück auf!

IMG 6424 edited - Jungschwuppen Mittwochsclub am 6.1.: Glück auf!

Hey Junx*!

Seid ihr gut in das neue Jahr gestartet? Es war vielleicht nicht die dickste Party ever, aber ich bin mir sicher, das die zurückliegenden Feiertage die sein werden, an die wir uns auch in ein paar Jahren noch gut erinnern können.

Bei unserem ersten Treffen soll es natürlich auch um Vorsätze, Wünsche und Erwartungen an das neue Jahr gehen; dabei nicht soviel, woran man persönlich scheitern kann. Das zieht ja immer so runter. Ansonsten: einfach Mittwoch machen, also gemütliche Runde 🙂

Ich freue mich darauf, euch wieder zu hören und evtl. zu sehen. Los geht es bei Discord (Zugang unter jugend@mann-o-meter.de) wie immer mittwochs um 18 Uhr!

Viele Grüße
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 23.12.

Hallo Junx*,

unsere kleine Weihnachtsfeier ist vorbei, aber Weihnachten ist immer noch nicht rum. Es gibt also noch eine Chance, dass wir uns über den Weg laufen. Oder über den Weg surfen, weil online.

Wir haben extra einen Discord Surfer gemietet; und ich lade alle ein, die entweder mit Weihnachten nix am Hut haben, oder die, die noch Ruhe haben oder brauchen, am Mittwoch, ab 18 Uhr, ganz unabhängig von jahresendzeitlichen Stimmungsschwankungen. Also, wer Lust hat, schaut vorbei. Wer nicht weiß, wie er uns findet, kann den Zugang per Mail an jugend@mann-o-meter.de bekommen!

Vorfreudiges Hoho oder Hihi 🤣
Stefan

Kugelvorbaum 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 23.12.

Romeo & Julius am 18.12.: Jungschwuppen Discord Server Kanal Channel Weihnachtsfeier

Liebe Leute,

jedes Jahr kurz vor Weihnachten, am letzten oder vorletzten Freitag vor diesem für die einen sehr wichtigen, für die anderen eher distanziert betrachteten Fest, gibt es bei uns eine Weihnachtsfeier. Wir müssen sparen, deshalb gibt es in diesem Jahr keine kulinarischen Höhepunkte wie Veggie- oder Geflügelwürste, Kartoffelsalat, Kinder- oder Glühweinpunsch. Vielleicht ist diese Weihnachtsfeier im Vergleich zu früheren sogar gesundheitsfördernd!

Wir haben dennoch vor, uns mit euch einen gemütlichen Abend zu machen. Los geht es bei Discord (wer den Zugang nicht hat, schreibt eine Mail an jugend@mann-o-meter.de) wie immer um 20 Uhr.

Damit es bei der Musik nicht zu chaotisch wird, bitte ich euch, vorher per Mail oder Message Songs zu schicken, die ihr im Laufe des Abends hören wollt. Und dann is nix mit !voteskip oder so! Außerdem schickt uns doch mal ganz viele Wörter, die vielleicht entfernt mit Weihnachten zu tun haben, die wir in eine ganz besondere Variante von skribbl.io aufnehmen können!

So weit, so gut. Wir (also Mark und ich) freuen uns auf einen bunten Abend mit viel imaginiertem Glitzer und Lametta 🎄🧑‍🎄🐿

Liebe Grüße
Stefan

IMG 6341 1015x1024 - Romeo & Julius am 18.12.: Jungschwuppen Discord Server Kanal Channel Weihnachtsfeier

Jungschwuppen Mittwochsclub am 9.12.: Keinen Rost ansetzen

Hallo Leute,

IMG 5370 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 9.12.: Keinen Rost ansetzen

ich hoffe doch sehr, dass ihr zum Nikolaus das eine oder andere kleine Geschenk erhalten habt! Oder habt ihr sogar selbst etwas verschenkt? Für alle, die Weihnachten irgendwie in der einen oder anderen Art feiern, auf die kommt die große Geschenkewelle natürlich noch zu. Obwohl dieses Jahr natürlich ein paar Unwägbarkeiten dazu gehören. Familie sehen – ja – nein? Im gleichen Umfang wie sonst? Shoppen in der Stadt oder online? Ist es ok, bei Amazon zu bestellen oder nicht?

So oder so, wir setzen wohl kaum Rost an (außer vielleicht diejenigen, denen ihr Fitnessstudio fehlt). Aber mental bleiben wir auf Trab. Und es ist nur allzu verständlich, wenn das den einen oder die andere gelegentlich aus der Bahn wirft. Denn obwohl die meisten von uns nicht existentiell bedroht sind, verursachen die derzeitigen Umstände und die täglichen Nachrichten doch eine Menge Unsicherheit. Kaum jemand, der nicht zumindest genervt ist; einige, die sich immer häufiger fragen, wie lange das derzeitige Fahren auf Sicht noch andauert und was danach kommt. Ich sage: Bloß keinen Rost ansetzen, sich etwas Gutes gönnen! Ein heißes Bad, ein Lieblingsgetränk, gute Musik, ein ausgedehntes Gespräch mit einem lieben Menschen, eine tolle Serie auf Netflix oder einem der Anbieter mit „+“ im Namen. Einfach mal abschalten. Die Welt um uns herum dreht sich weiter, aber sie läuft nicht weg. Abschalten… oder einschalten: Discord, Mittwoch, 18 Uhr. Mit lieben Menschen Musik hören, labern, etwas spielen… Seid dabei! Wer nicht weiß, wie er auf unseren Discordserver kommt, schreibt eine Mail an jugend@mann-o-meter. de.

Ich freu mich auf eine hoffentlich gemütliche Runde 🙂
Stefan

Romeo & Julius am 4.12.

Hallo Junx* und Jungmänners*!

So kurz vor dem Nikolaus – die Schuhfetischisten wissen schon, dass es die Zeit ist, das Schuhwerk zu wienern – wollen wir uns zum Anbruch des Wochenendes nocheinmal online über den Weg laufen. Vielleicht sogar barfuß. Denn draußen ist es trübe, heute hat es sogar geschneit, und ganz früh am Morgen waren Straßen und Autos überfroren. Fast ist es sogar gemütlicher, zu Hause zu bleiben. Stellt euch nur vor, ihr müsstet raus, in überheizten stickigen Bahnen Richtung Nollendorfplatz, dann in der Kälte zum MOM rüberlaufen, später auf eine der berüchtigten Kiezkneipentouren, auf der wir uns dann nicht entscheiden können, in welchen Laden wir gehen oder in welchem wir bleiben wollen. Geschweige denn, dass unsere Runde häufig einfach zu groß ist für manch eine Bar. Dann also wieder raus auf die Straße, wo einem die eisige Luft die Hosenbeine hinaufklettert und die Finger schon fast zu kalt sind, um ein Feuerzeug anzumachen. Ein guter Anlass, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn man denn je angefangen hatte.

Dann doch lieber Discord. Ein wärmendes Getränk, ein kuschliger Pullover und dicke Socken. So können die Schuhe unbenutzt im Flur stehen bleiben und müssen nicht extra geputzt werden. Fehlt nur noch jemand, der ein bisschen Schokolade darin versenkt!

Ich lade euch zu einer gemütlichen Runde am Freitag, 20 Uhr, bei Discord ein. Wer den Link nicht hat, schreibt bitte an jugend@mann-o-meter.de. Dann einfach was spielen, vielleicht eine Folge einer Serie bei Netflix zusammen gucken, worauf ihr Lust habt 🙂

Gemütlich-graue Grüße
Stefan

IMG 2972 1022x1024 - Romeo & Julius am 4.12.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 2.12.

Hallo ihr Lieben,

ich tippe diese Zeilen am Dienstag, am 1.12. Seit 1988 wird jedes Jahr an diesem Tag an HIV, an die an Aids Verstorbenen und an die erinnert, die mit dem Virus leben, sich aber in einigen Gegenden der Welt unter erschwerten Bedingungen durchschlagen müssen. In Deutschland können die meisten Menschen mit und ohne HIV zur Zeit entspannt sein. Es gibt gute Behandlungsmöglichkeiten und zahlreiche Optionen, sich beim Sex zu schützen. Safer Sex 3.0 ist hier das Stichwort.

Auf der anderen Seite haben sich viele über die Jahre wohl oder übel an die Existenz von HIV gewöhnt. Was ich für meinen Teil für dieses vor einem Jahr neu entdeckte Virus Sars-Cov-2 nicht behaupten kann. Zu abgedreht wirkt dann doch alles noch. Oder habt ihr euch bereits arrangiert und seid mit der derzeitigen Realität schon dicke befreundet?

Das bringt mich zum nächsten Gedanken, nämlich der Frage danach, wie man sich denn in manchmal anstrengenderen Zeiten ablenken und aufmuntern kann. Wenn ich die Menschen in den vergangenen Tagen richtig beobachtet habe, dann zählt Einkaufen auf jeden Fall dazu. Und auch ich muss gestehen, dass ich in den letzten Wochen ein paar Euro mehr ausgegeben habe als normal. Aber gut, wenn es hilft und nicht schadet 🙂

Jetzt sind wir vom Welt-Aids-Tag auf Shopping gekommen. Weird. So schlecht geht es uns also sicher nicht. Ich wünsche euch, dass ihr gesund und zufrieden durch die nächsten Wochen kommt! Und ich freue mich darauf, euch morgen bei Discord zu sehen: Mittwoch, 18 Uhr, zum Jungschwuppen Mittwochsclub. Worüber wir reden oder was wir spielen, entscheiden wir spontan 🙂

Dir fehlt der Zugang? Schreib eine Mail an jugend@mann-o-meter.de!

Liebe Grüße
Stefan

IMG 6257 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 2.12.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.11.

Hallo Leute,

wie es derzeit aussieht, gehen wir wohl in eine Verlängerung des soften Lockdowns oder wie auch immer wir das nennen wollen. Fakt ist: Zur Zeit ist es – abgesehen von staatlichen Verordnungen – auch vernünftigerweise noch nicht wirklich angesagt, in großen Gruppen zusammenzukommen. Am Mittwoch wissen wir, ob das, was sich heute bereits abzeichnet, zur Gewissheit geworden sein wird (Futur II!). Bis dahin: Black Week Shopping Wahn!

Bevor wir einen Sockenschuss kriegen, Wäsche in öffentlichen Springbrunnen waschen oder andere höchst anständige Dinge angehen, lade ich euch ein, die aktuelle Lage gemeinsam zu besprechen oder auch gekonnt zu ignorieren. Was feststeht: Mittwoch, 18 Uhr, Discord! Wer den Zugang braucht, schickt eine Mail an jugend@mann-o-meter.de 🙂

Bis denne
Stefan

Sockenschuss - Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.11.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 18.11.: Mehr Glitzer für alle!

Hey Jungs,

es gibt wieder einen Mittwochsclub – diese Woche am Mittwoch. 18.11., 18 Uhr. Das ist doch mal was. Wir treffen uns bei Discord. Wer nicht weiß, was und wo das ist, kann sich gern unter jugend@mann-o-meter.de melden.

Je nachdem, wer und wieviele sich einloggen, können wir spielen, gemeinsam eine Serie oder einen Film schauen, oder Weltbewegendes diskutieren. Oder alles auf einmal!

Bis später 🙂
Stefan

IMG 6240 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 18.11.: Mehr Glitzer für alle!

Romeo & Julius am 6.11.: Home-Kino zu Hause

Hallo Leute,

ein großes Experiment steht an: Gemeinsames Filmschauen, aber jede*r von zu Hause aus, ihr wisst schon, Kontakteinschränkungen, Abstand usw. – Ihr müsst aber keinen Abstand halten vom eigenen Display, wenn es nicht groß genug ist, um sich bequem zurückzulehnen. Und auch nicht vom Kühlschrank mit kalten Getränken und vom Süßigkeitenschrank, damit einem gemütlichen Filmabend nichts im Wege steht.

Ach ja, eine Sache fehlt natürlich noch: ein Film und Leute, die mitgucken, die reinquatschen, denen man antworten oder die man ruhigstellen möchte. All das soll diese Woche online funktionieren. Was ihr dafür braucht (außer Süßes, Salziges und Flüssiges):

  • – Chrome oder Firefox Browser
  • – das PlugIn metastream (https://app.getmetastream.com/)
  • – einen Netflix-Account
  • – Zugang zu unserem Discord-Server

Außerdem fehlen ein paar Vorschläge, was wir denn gucken können. Ich werfe mal eine Liste in die Runde:

  • – Mario
  • – Handsome Devil
  • – Fucking Berlin
  • – Moonlight
  • – Alex Strangelove
  • – Circus of Books

Das sind jetzt alles Filme auf Netflix. Wir können aber auch ein bisschen bei Sex Education weitergucken. Oder ihr schlagt etwas vor.

Ich schlage vor, dass sich alle, die dabei sein wollen, aber keinen Zugang zu Discord oder Netflix haben, bei mir unter jugend@mann-o-meter.de oder per Handy melden. Das sollten wir hinbekommen. Bleibt nur die Frage, ob die Technik mitspielt. Ich werde am Freitag schon ca. 19:30 bei Discord online sein, um evtl. technische Probleme zu regeln. Soweit ich dazu in der Lage bin 🙂 – Für alle anderen gilt: es geht offiziell wie immer um 20 Uhr los! Ich bin gespannt…

Liebe Grüße
Stefan

IMG 5709 - Romeo & Julius am 6.11.: Home-Kino zu Hause

Jungschwuppen Mittwochsclub@discord am 4.11.: Lieblingsort für Lockdown light

Hallo Junx*,

am letzten Mittwoch – so wurde mir zugetragen – habt einige noch versucht, einen Abstecher zum Café am Neuen See zu machen. Dort angekommen wurde bereits geschlossen. Um derartige Risiken in dieser Woche auszuschließen, habe ich beschlossen, dass wir uns gleich sofort und von vornherein online treffen. Wir hatten ja am Freitag schon ein bisschen überlegt, wie wir es nun im November anstellen wollen. Mein Vorschlag für morgen: jeder*, der will, sucht ein Foto raus, von einem Plätzchen oder Ort in Berlin oder drumherum, den anzusteuern oder dort zu verweilen sich lohnt in diesen seltsamen Zeiten. Eine Parkbank, ein Platz, eine Straße – irgend wo bei euch um die Ecke oder etwas weiter weg. Zur Vorstellungsrunde teilt ihr das Bild auf Discord und die anderen können raten, um welchen Ort es sich handelt. Und ihr könnt dann nicht nur euch, sondern auch diesen Ort vorstellen. Was meint ihr?

Los geht es wie immer am Mittwoch um 18 Uhr und zwar auf Discord. Wer den Zugang nicht hat, kann mir gern unter jugend@mann-o-meter.de schreiben!

Vorfreudig gespannte Grüße!
Stefan

IMG 6075 - Jungschwuppen Mittwochsclub@discord am 4.11.: Lieblingsort für Lockdown light

Romeo & Julius am 30.10.: Discordia coronae

Hey Leute,

IMG 6198 - Romeo & Julius am 30.10.: Discordia coronae

wie ihr sicher schon mitbekommen habt, stecke ich noch ein paar Tage in Quarantäne. Das ist aber nur ein Grund dafür, an diesem Freitag kein Live-Treffen stattfinden zu lassen. Denn als ob mein Status schon ein Omen gewesen wäre, so haben wir heute bei Mann-O-Meter beschlossen, alle Gruppentreffen vor Ort zu canceln. Einige haben es ja schon kommen sehen.

Das heißt, dass wir wieder auf unseren altbekannten Discord-Server zurückgreifen. Ich habe ihn mir gerade mal angesehen, ein bisschen Staub habe ich gefunden, aber tatsächlich wurde er auch in den letzten Monaten ab und an mal geölt und am Laufen gehalten.

Mal sehen, ob wir es noch drauf haben! Schwierige Zeiten erfordern digitale Lagerfeuer. Und zu dem lade ich euch herzlich ein! Los geht es wie immer am Freitag um 20 Uhr. Das Beste: ihr müsst nicht mal aus dem Haus gehen! Wer den Zugang zum Server nicht hat, kann mir gern eine Mail an jugend@mann-o-meter.de schreiben.

Möbelt eure Kopfhörer, Mikros und Headsets auf – ich freue mich auf klare, knisterfreie Stimmen!

Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 7.10.: Kaffeehaus – back to the roots!

Liebe Leute,

der Mittwoch ist ja ursprünglich als Kaffee- oder Kakaoklatschrunde angedacht gewesen. Unter den aktuellen Vorzeichen improvisieren wir.

Denn da es im MOM an diesem Mittwoch eng werden könnte, treffen wir uns zwar wie immer um 18 Uhr vor oder im MOM, machen uns dann aber auf den Weg ins Café Berio. Dort ist ein recht großer Bereich für uns reserviert, abgeschieden vom restlichen Publikum. Wir können Spiele mitnehmen und mal schauen, ob die Cola dort besser schmeckt als sonst am Mittwoch!

Auf zu neuen Ufern, Räumen, Realitäten!
Stefan

IMG 6066 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 7.10.: Kaffeehaus - back to the roots!

Jungschwuppen Mittwochsclub am 30. September

Hey Junx*!

Auch diese Woche lassen wir uns nicht davon abhalten, einen Mittwochsclub abzuhalten. Alltäglichen schwulen & queeren Wahnsinn gibt es allenthalben, aber was wäre das Leben ohne diesen? Definitiv nur halb so spannend…

Apropos spannend: Ich bin ganz heiß darauf zu erfahren, wie es euch am letzten Freitag ergangen ist. Wart ihr im Flax? Wer hat beim Tischtennis gewonnen? Habt ihr euch gut benommen?

Das alles und noch viel Matscha gibt es wie immer am Mittwoch ab 18 Uhr vor dem Mann-O-Meter!

Liebe Grüße
Stefan

IMG 6060 1024x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 30. September

Jungschwuppen Mittwochsclub am 23. September 🍦

Hallo Leute,

noch einmal lässt der Sommer sich blicken. Da gibt es nicht viel zu diskutieren, denke ich, denn die Weihnachtsmärkte haben noch nicht geöffnet. Aber die Eisverkaufsstände frohlocken noch mit gekühlt-laktosehaltiger und -freier cremiger Geschmacksvielfalt.

Das Motto und das Thema ebenso lauten also: Eisessen!

Wir treffen uns wie immer am Mittwoch um 18 Uhr. Bei Sonnenschein. Vor dem Mann-O-Meter!

Ich freue mich auf euer zahlreiches Erscheinen 🙂
Stefan

IMG 6037 768x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 23. September 🍦

Geschichtenspende zum Coming Out

Noch bis Montag eure Gedanken und Ideen spenden!

Einsendeschluss ist der 13.7.

Am 15.7. liest Christian Handel ab 19:30 bei Zoom aus seinem neuen Roman „Rowan & Ash: Ein Labyrinth aus Schatten und Magie“ – ab 20 Uhr könnt ihr mit ihm über den Roman und übers Coming Out diskutieren – ganz allgemein oder ganz persönlich!

Christian Handel bittet dich um eine Spende, nämlich um deine Geschichte, deine Gedanken, Wünsche, Fragen, Erlebnisse, Fantasien und viel mehr zum Coming Out! Schick sie uns an comeout@literatunten.de!

Infos:

www.jungschwuppen.de/wp/aktionen/literatunten-special

www.zlb.de/service/community-projekte/pride-weeks-zlb.html

www.literatunten.de

Facebook Insta2 1024x1024 - Geschichtenspende zum Coming Out

Spende uns deine Geschichte zum Coming Out!

Am 15.7. liest Christian Handel ab 19:30 bei Zoom aus seinem neuen Roman „Rowan & Ash: Ein Labyrinth aus Schatten und Magie“ – ab 20 Uhr könnt ihr mit ihm über den Roman und übers Coming Out diskutieren – ganz allgemein oder ganz persönlich!

Christian Handel bittet dich um eine Spende, nämlich um deine Geschichte, deine Gedanken, Wünsche, Fragen, Erlebnisse, Fantasien und viel mehr zum Coming Out! Schick sie uns per pm/dm oder an comeout@literatunten.de!

Infos:

www.jungschwuppen.de/wp/aktionen/literatunten-special

www.zlb.de/service/community-projekte/pride-weeks-zlb.html

www.literatunten.de

Literatunten insta 01 1024x1024 - Spende uns deine Geschichte zum Coming Out!