Romeo & Julius am 04.11.2022: Engelsstimmen im MoM

Hallo zusammen,

kennt ihr das: In irgendeinem Film erblickt der Hauptcharakter etwas, was er begehrt z.B. eine wunderschöne Person, eine Nuss (Eichhörnchen in Ice Age) oder einen Ort (Oase in der Wüste, Himmel, Paradies). Und dann erklingt Musik mit engelsgleichen Gesängen.

Ja, wenn wir uns morgen ganz doll anstrengen, dann passiert genau das allen Zuspätkommenden, wenn sie endlich den Sehnsuchtsort Mann-o-Meter betreten. Denn wir werden morgen Karaoke singen.

Und wer jetzt denkt „Uh Mist, ich kann kaum singen“: Das ist nicht schlimm, irgendeinen Gassenhauer bekommst auch du herausgepresst. Und engelsgleich, göttlich oder gar wirklich perfekt muss es nicht sein, habt Mut! Es wird auch die Möglichkeit geben einfach einen Youtube-Song anzumachen und dann über den Gesang drüber zu singen. So könnt ihr die Unterstützung eines Weltstars haben :). (Oder im Falle eurer lokalen Lieblings-Indie-Band: fachkundige Unterstützung.)

Natürlich könnt ihr auch zusammen mit jemand anderes singen. Oder ganz alleine, nur mit instrumenteller Begleitung. Ein Spaß für alle, ob Profi oder Neuling, von 9 bis 99 Jahren [1]!

Also, kommt, fühlt euch gut, fühlt euch quirky, fühlt euch wie ihr wollt, drückt es gerne durch Gesang aus.

Wir können uns morgen um 20 Uhr im MoM in alter Frische sehen!

Mark

[1] Altersgrenze im MoM von 27 Jahren gilt natürlich weiterhin. Aber würde jemand mit 99 Jahren dazukommen, hätte die Person auch noch ihren Spaß. Mit 100 Jahren natürlich nicht mehr, so viel ist klar.

concert g89e6d4168 1920 1024x681 - Romeo & Julius am 04.11.2022: Engelsstimmen im MoM
Karaoke im MoM. Symbolbild. So oder so ähnlich oder irgendwie entfernt so wird es aussehen. Bild von HubertPhotographer auf Pixabay

Romeo & Julius am 28.10.2022: Halloween – das Buffetschlachtfeld

Hey ho ihr Lieben,

wer wankt da so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Mörder mit einem toten Kind [1]. Glücklicherweise: das Blut ist künstlich, das Kind aus Plastik, der Mörder nur gespielt. Es ist mal wieder Halloweenzeit. Und entsprechend ist morgen ab 20 Uhr unser Halloween-Abend!

In der kleinen Abstimmung habt ihr euch fürs Machen von Halloween-Snacks entschieden. Na gut, dann freut euch mal auf abgehackte Finger, herausgequollene, in Blut schwimmende Augen und grausige Monster. Ihr wolltet es ja so!

Natürlich dürft ihr gerne verkleidet kommen. Es besteht allerdings kein Verkleidungszwang, das heißt, ihr könnt auch in der für euch üblichen Straßenkleidung kommen. An alle passionierten Gothics: Jaja, die Qual der Wahl ;).

Ich freue mich auf euch, findet morgen gut her und
AAAAH WÜRG NEEEEEIN *BLUT SPRITZ* Stille
*Leises Röcheln von Mark*
Stille.

[1] Gar nicht mal so weit weg vom Original (ich hoffe ich habe niemanden gespoilert über den Ausgang von Goethes „Erlkönig“)

halloween gd81989e9f 1920 1024x573 - Romeo & Julius am 28.10.2022: Halloween - das Buffetschlachtfeld
So sehen Puppies aus. Bild von nancy sticke auf Pixabay

Romeo & Julius am 16.09.2022: X – eine Stadt sucht

Hallo Leutz,

vor 91 Jahren kam der Film „M – eine Stadt sucht einen Mörder“ heraus [1]. In dem Film jagt die ganze Stadt einen Täter, ja, sogar Kriminelle schließen sich der Jagd auf ihn an, so entsetzlich finden sie seine Taten. Tja, wer nun einen Filmabend erwartet, der wurde in die Irre geführt. Im Gegenteil, statt auf einem Stuhl vor dem Bildschirm oder der Leinwand zu sitzen, jagen wir quer durch Berlin. Kennt ihr das Brettspiel Scotland Yard? Das setzen wir in real life um, das Spiel ist auch bekannt als „Mr. X“. Statt M heißt unser Täter(-Team) entsprechend X.

Wer ist X? Was hat er angestellt? Gibt es schon einen Warnhinweis zu X in der NINA-App? Wo hält er sich auf? Wie kann ich helfen ihn zu fassen? Was ist sein Lieblingsessen? Fragen über Fragen. Wer mehr erfahren will, meldet sich morgen um 20 Uhr im Mann-o-Meter; dort erhaltet ihr ein streng geheimes, detailliertes Briefing. Zügig nach der üblichen Vorstellungsrunde geht‘s los, wer verspätet kommt, verpasst uns vielleicht.

Jede Jungschwuppe ist zum Briefing und zur „Jagd“ eingeladen, jede Jungschwuppe kann helfen, jede Jungschwuppe wird gebraucht. Um unser aller Willen, möget ihr erfolgreich sein und X fangen!
Euer Tom und Mark

Anmerkung: Werft euer BVG-Ticket nicht fort, ebenso wenig wie euer Smartphone, ihr werdet beides brauchen.

[1] wahlweise auch einfach nur M [2]

[2] Kennt ihr den Anime/Manga „Death Note“? Da gibt es auch einen M. Aber noch eher einen N. Und noch viel eher einen (oder gar zwei) L. In jedem Fall sterben Menschen.

agent g51a904242 1280 777x1024 - Romeo & Julius am 16.09.2022: X – eine Stadt sucht

Romeo und Julius am 02.09.2022: Hör mal wer da backt!

Hallo zusammen,

das schöne 9-Euro-Ticket ist ab heute leider nicht mehr gültig. Der Tankrabatt ist ebenfalls ausgelaufen. Die mehr oder minder genialen Ideen der Bundesregierung zu unserer Entlastung von den hohen Energiepreisen scheinen damit erst einmal ausgeschöpft. Wer greift uns denn nun unter die Arme? Wer vermag es nicht nur den Duft frischer, energieintensiver Pizza [1] in unsere Nasen zu treiben, sondern selbige auch in unsere Münder [2]? Die Antwort: 43! Denn so alt ist derjenige (unser Hauptamtlicher Stefan), der bereits heute unter großen Mühen den Teig vorbereitet, damit wir morgen gemeinsam im MoM leckere Pizza machen können. Seid voller Vorfreude, Stefan kann guten Teig machen. Wir müssen dann nur noch belegen (wer unveganen Belag will, kann nach Absprache unvegane Sachen kaufen und dann das Geld erstattet bekommen) und in den Ofen schieben.

Lasst uns in die Tradition exquisiter Pizzabäcker treten und danach schlemmen was das Zeug hält (und wir und der Ofen hergeben) [3].

Ob nun der Hunger euch in unsere Hallen treibt, der Wunsch euch mit anderen schwulen Jugendlichen zu unterhalten oder was auch immer: Ihr seid herzlich willkommen morgen ab 20 Uhr im MoM.

Euer Mark

[1] Zu Inflationsanekdoten siehe Blogeintrag vom Mittwoch

[2] Sorry Leute, es ist etwas spät…

[3] Disclaimer: Erwartet kein All-you-can-eat-Buffet, eher Edelrestaurant-Portionsgrößen.

pizza gca7d5b542 1920 1024x683 - Romeo und Julius am 02.09.2022: Hör mal wer da backt!
Symbolbild. Wir haben natürlich keinen so geilen Ofen und erst recht kein Holzfeuer. Aber Elektroofen tut es auch; wir gleichen das mit Liebe aus.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 31.08.2022: Kostenlos in der Kostenexplosion

Jo Leutz,

Tom macht den Abend morgen!

LG
Mark

Mann-O-Meter
Bülowstr. 106
10783 Berlin
Mittwoch ab 18 Uhr

.

.

.

P.S.: Aaaah, ich kann einfach nicht so einen gemein kurzen Blogeintrag schreiben^^. Also Leutz, morgen hab ich ein spätes Event von meiner Arbeit, deshalb kann ich nicht (oder erst später) kommen. Aber ihr werdet dafür von Toms starken Armen aufgefangen :). Morgen ist‘s wie gewohnt entspannt, wenn das Wetter mitspielt, gibt’s eine Runde Eis, in jedem Fall aber ein Getränk im MoM. Und es gibt natürlich schöne Gespräche, Herumgetolle und mehr :).

Habt ihr eigentlich schon bemerkt, wie die Tage wieder kürzer werden? Sauerei. Weniger Gas, weniger Geld und jetzt auch noch weniger Sonnenschein. Wo soll das nur enden, Leute. Hoffentlich in einem Frühling :)!

Ihr könnt natürlich morgen gern über die furchtbare Inflation reden (bei der Pizzeria bei mir um die Ecke hatten zwei Stück Pizza Anfang des Jahres 5,60€ gekostet. Jetzt sind die bei 6,80€ und haben ein Schild aufgehangen „Preissteigerung ab 06.09.“, mal schauen, welche Zahlen sie sich dann ausdenken). Aber viel schöner ist doch auf das zu schauen, was glücklich macht (und kostenlos ist). Also, welche Kleinigkeit hat euch mal ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert? Vielleicht einfach ein Sonnenschein? Ein Lächeln auf den Lippen eines Boys in der Bahn gegenüber? Der Anblick eines Badesees? Wer weiß… Aber *schielt in Richtung Tom* das könnte ein Thema für die Vorstellungsrunde sein.

Also, alles Liebe und bis bald
Mark

signal 2022 08 30 211819 1024x768 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 31.08.2022: Kostenlos in der Kostenexplosion
(C) Johannes D. Mit freundlicher, vor Zeugen mündlich ausgesprochener Genehmigung. Er war stets bemüht ein gutes Foto zu schießen :)… Von den guten habe ich aber keins genommen :p.

Romeo & Julius am 19.08.2022: Perfektes Wetter zum Indoor-Picknicken!

Jo zusammen,

nach den üblichen Hitzeextremen [1] in den vergangenen Tagen wird es morgen nass und regnerisch. Gut für die Pflanzen und Fische [2]. Ungut für unsere Picknickpläne. Wer mag nasses Gras und Nieselregen? Nicht alle!

Aber hey, wer hat als Kind in der Gartenlaube der Eltern nicht mal ein Picknick Indoor gemacht, während draußen der Sturm ging? Ihr auch nicht? Na dann, lasst uns das zusammen machen! [3]

Wir werden uns morgen ab 20 Uhr im MoM einrichten, dort in den uns zur Verfügung stehenden Räumen Decken auf dem Boden ausbreiten, Spielkarten rausholen und ein bisschen Picknickfeeling aufkommen lassen. Ohne Ameisen und Wespen aber. Dafür können wir in der Küche oder im Raum Sandwiches machen. Wikingerschach vielleicht vor der Tür auf Verlangen ;).

Es wird also süß und kuschlig morgen :)! Bis dann!
Mark

[1] Grüße auch an dieser Stelle an die Klimakatastrophe

[2] Die verbleibenden zumindest, Grüße raus ans Artensterben!

[3] Wer mag, kann auch ein Zelt (oder Strandmuschel, ich schaue niemanden besonders an) mitbringen und dann campen wir Indoor 🙂

picnic g0123f529d 1280 1024x683 - Romeo & Julius am 19.08.2022: Perfektes Wetter zum Indoor-Picknicken!

Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.06.2022: Sommertag mit Eis, Sonne und Statistik

Hallo zusammen,

heute ist Sommersonnenwende, d.h. der längste Tag des Jahres ist heute. Habt ihr ihn genossen? Falls nicht, morgen ist auch noch ein Tag und der ist sogar fast genauso lang, nämlich ca. 16:50h (zur Info: Die Durchschnittslänge in Berlin beträgt etwa 12:21h [1]).

Anyways, die Tage sind zwar lang, aber irgendwie nicht mehr sooo warm. Eigentlich hatte ich darauf geschielt, dass wir zum See gehen, wenn die Temperaturen so extrem sind wie am Wochenende. Das ist nicht so gekommen [2].

Also chillen wir uns lässig an den Viktoria-Luise-Platz mit einem Eis auf der Faust. Aber: Treffpunkt ist wie immer erst einmal das MoM um 18 Uhr, von dort tingeln wir dann rüber zu irgendeinem Eisladen (also dem einen, den wir immer nehmen) und warten, bis der Springbrunnen gegen 20:02 Uhr ausgestellt wird [3].

Lasst uns wie immer über dies und das quatschen (ihr dürft das Thema Statistik [4] auch komplett umschiffen!). Ich freue mich auf euch
Mark

[1] Tjaha, ihr habt bestimmt gedacht, es wären 12h. Aber nein, es liegt etwas drüber. Dafür habe ich leider keine direkte Quelle gefunden, die für Berlin die durchschnittliche Tageslänge angibt. Aber ich wollte unbedingt diesen Joke bringen. Also habe ich mich durch diese Tabellen hier gequält (https://www.smart-rechner.de/sonnenstand/infothek/berlin.php) und den Durchschnitt für 2022 entnervt ausgerechnet. Alle Angaben ohne Gewähr (am Ende sind das Rundungsfehler!). Übrigens, in ein paar Millionen Jahren kann das Bild schon wieder ganz anders aussehen, unsere Tage werden nämlich länger: https://cordis.europa.eu/article/id/120604-trending-science-earths-days-are-getting-longer-by-two-milliseconds-a-century/de

In Damaskus sind es übrigens durchschnittlich 12:13h. Vielleicht Rundungsfehler – oder unsere Tage hier sind einfach länger 😊.

[2] Na ja, das mittlere Temperaturmaximum im Juni liegt ja auch bei 19°C (da merkt man, dass der Durchschnitt viele Jahre vor der Klimakrise umfasst…).

[3] Die Zahl kommt übrigens aus der Gruppe. Jaha, ich bin nicht der einzige, der Statistik betreibt.

[4] War ohnehin nur deskriptive Statistik hier.

sun g53d1d4896 1280 1024x680 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.06.2022: Sommertag mit Eis, Sonne und Statistik
Bild von ipicgr auf Pixabay. Das ist eine Sonne. Ich glaube sogar die in unserem Sonnensystem.

Romeo und Julius am 09.06.2022: Let’s dance

Hallo zusammen,

es scheint als würden Venus und Jupiter gut im Verhältnis zum Mars stehen, denn etwas Unglaubliches ist geschehen: Der oft verschobene Tanzabend findet morgen statt. Planmäßig und mit allem drum und dran! Mit allem heißt auch mit allen: zwei liebe Menschen (mit Hochschulsportlehrerfahrung) kommen morgen vorbei und helfen uns beim Tanzschritte lernen. (Niemand von uns drei hat gebrochene Knochen oder Corona!)

Wir stürzen uns also morgen ins Tanzen [1]. Und das im Zweifel wörtlich: Da darf der Schritt daneben gehen und gegen den Takt getrampelt werden. Am Anfang fühlt sich alles vielleicht etwas komisch und ungewohnt an, aber das geht allen erst mal so. Also, das ist keine Ausrede 😊.
Im Übrigen braucht ihr keine Vorerfahrung und müsst keine besondere Kleidung oder Schuhe mitbringen.

Wer also schon mal Lust hatte Tanzen zu lernen, irgendwie neugierig darauf ist oder einfach Spaß daran hat sich etwas zu bewegen: Morgen ist euer Abend! (Für alle anderen: Wer weiß, ob man nicht mal die +1 auf einem Abiball/einer Hochzeit o.ä. ist. [2])

Wir treffen uns wie immer um 20 Uhr im Mann-o-Meter und dann geht’s los. Die Playlist ist vorbereitet, die Anlage auch, fehlt also nur noch: Ihr!

Ich freue mich ganz besonders auf den Abend morgen und auf viele bekannte oder auch unbekannte Gesichter.

Bis morgen
Mark

[1] Genauer: Rumba und Disko Fox
[2] Oder die -1 auf einem Begräbnis?

man ga6615d67e 1280 1024x576 - Romeo und Julius am 09.06.2022: Let's dance

Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.05.2022: Internet, Eis, Kaffee

Hallo zusammen,

es sommert halbwegs (leichte Rückschläge durch Orkane ignorieren wir!). Auch morgen soll es warm werden (mein Wetterbericht sagt für morgen läppische 85% Regenwahrscheinlichkeit an, das ignorieren wir… weil es nur vormittags so hoch sein soll, abends sieht es viel besser aus). Wir schauen einfach mal, wie die Sonne uns anlacht und ob das Wiesen-Gras trocken ist und entscheiden dann, ob es nach draußen gehen kann. Dann heißt es wieder Eis und Spaß am Viktoria-Luise-Platz.
(Wenn es kalt/nass wird, leiern wir dem Verein Geld fürs Café Berio aus den Rippen und machen es uns dort bequem)

Picknick-Decken sollten von euch vorsorglich mitgenommen werden, weil das MoM immer noch keine eigene Picknickdecke hat. Kennt jemand fantastische Picknickdecken und wo sie zu finden sind [1]? Wenn ja, bitte Link zu mir [2]. Dann wird das an Stefan weitergeleitet und er geht shoppen.

Also, egal ob’s morgen stürmt oder sonnt, wir treffen uns morgen im MoM um 18 Uhr und schauen dann, wo es uns hintreibt!
Ich freue mich auf euch
Mark

1079px Berlin   Viktoria Luise Platz 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 25.05.2022: Internet, Eis, Kaffee
Von Marek Śliwecki – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62576863
Vielleicht bekommen wir es eines Tages hin, selbst mal ein Foto davon zu schießen.

P.S.: Hat sich jemand über den Titel gewundert? Internet steht natürlich für das Picknickdeckenshoppen, Eis steht für die sonnige Variante unseres Tagesvorhabens, Kaffee für die eher winterliche. Fun Fact: Man kann von diesen drei Wörtern alle sinnvoll kombinieren. Eis und Internet ist etwas schwierig, aber es gibt da so eine deutsche Website 😉 … Äh, wo man Eis im Internet bestellen kann.

[1] Ob das mal ein Film wird? (https://de.wikipedia.org/wiki/Phantastische_Tierwesen_und_wo_sie_zu_finden_sind_(Film))

[2] Seit gestern bin ich Picknickdeckenbeschaffungsbeauftragter. Dass ich diese Aufgabe an euch delegiere, ist natürlich kein Zeichen von Faulheit, sondern partizipative Demokratie!

Romeo & Julius am 06.05.2022: Wisch mich, aber schreib mir nicht!

Hi Leute,

tut euch eure rechte Hand weh? Ja, das hört man öfter seit Tinder [1] das Swipen populär gemacht hat. Diese und andere Datingplattformen sind besonders bei queeren Menschen beliebt. Die Möglichkeiten des Online-Datings werden immer größer, da kann man schon mal Stadt, Land, Datinganbieter spielen (Tipp für die nächste Warteschlange). Kennt ihr die beliebtesten? Nutzt ihr sie vielleicht sogar?

Ihr habt’s erraten: Morgen geht es ums Online-Daten. Wir sprechen mit euch über die beliebtesten Anbieter und wie die funktionieren (also nicht, wo ihr wie klickt, sondern z.B. was hinter dem Algorithmus von OkCupid steckt). Außerdem gibt’s eine kleine Sharing-Runde für die, die wollen. Was findet ihr gut am Online-Dating? Was nervt? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Am Ende hat Stefan noch ein Spiel, wofür er, man könnte sagen „über die Jahre hinweg“, fleißig Material gesammelt hat. Es wird quasi eine kleine Feldstudie. Ach, lasst euch einfach überraschen 😊.

Wir sehen uns um (ab) 20 Uhr im MoM (oder vielleicht früher online beim Daten 😉). Bringt eine OP-Maske mit (oder FFP2). Ja, ihr habt richtig gelesen, ab morgen ist eine schnöde OP-Maske wieder ausreichend (statt FFP2). In diesem Sinne auf einen feuchtfröhlichen Abend, bis dann!
Stefan und Mark

[1] Uh, ist das schon versteckte Werbung? Leider bekommen wir kein Geld dafür…

binary g23b329cc4 1920 1024x683 - Romeo & Julius am 06.05.2022: Wisch mich, aber schreib mir nicht!
Bildnachweis nicht erforderlich. Hier die Extrameile: https://pixabay.com/de/illustrations/bin%c3%a4r-bin%c3%a4ren-system-rechner-7026007/

Romeo & Julius am 29.04.2022: Menschenkette

Hallo zusammen!

wir alle sind irgendwie verbunden mit anderen Menschen. Sie haben uns in der Vergangenheit geprägt oder werden uns noch in der Zukunft prägen. Was könnte das schöner darstellen, als eine Papiermenschenkette? Als Referenz für alle, die sich darunter nix vorstellen können, hier eine Einführung in das Thema: https://www.youtube.com/watch?v=dz3wNaMrx6Y. Im Prinzip schneiden wir geschickt gefaltetes Papier so, dass wir mehrmals dieselbe Form erhalten, verkettet zueinander (schaut euch das Video an!).
Wir werden die Papiermenschenkette natürlich auch bemalen. Und zwar eben mit den Menschen, die uns geprägt haben. Oder die wir uns vielleicht noch prägen werden. Oder beides gemischt. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Mir fällt zum Beispiel eine tolle Kindergärtnerin ein, mit der ich immer über Schildkröten reden konnte (die bekommt natürlich eine Schildkröte irgendwo aufgemalt). Und an alle Singles: Vielleicht habt ihr ja Vorstellungen, wie euer zukünftiger Boyfriend ausschauen könnte. Oder ihr plant einen Auslandsaufenthalt in China und malt chinesische Freunde.

Also, ich freue mich auf viele kreative Menschenketten und die Geschichten dahinter (falls ihr die erzählen wollt). Bis 20 Uhr im MoM!
Mark

P.S.: Wir empfehlen, dass ihr euch testet, bzw. euch testen lasst. Wir prüfen das zwar nicht, aber es trägt zur Sicherheit bei.

colour pencils gfc1990287 1920 1024x683 - Romeo & Julius am 29.04.2022: Menschenkette

Romeo & Julius am 08.04.2022: Selbstverteidigungsworkshop mit David

Hi Leudis,

morgen geht es um etwas, was man besser können als wollen sollte: Selbstverteidigung.

Wer bei dem Wort noch alles irgendwie an Karatefilme denkt, wo Leute mit bloßen Händen Marmorornamente (oder Holzbretter) zerschlagen: Falsch exegiert (=interpretiert)! Ganz so wird es nicht sein (auch wenn einige Bewegungsabfolgen schon ganz cool aussehen). Wir zerschlagen morgen natürlich nichts und niemanden, sondern lernen etwas darüber, wie man mit bedrohlichen Situationen umgehen kann und sich, wenn es denn dann zum Notfall kommt, zu wehren weiß.

Das Ganze wird von unserem geschätzten Selbstverteidigungsguru David gegeben [1]. Folgende weise Worte hat er uns mitgegeben:

[E]s wird ein sportlich angehauchter Abend.
Dementsprechend wäre Trainingskleidung (Jogginghose und T-shirt) praktisch, aber kein Muss.

Im Fokus werden verschiedene Bedrohungs- und Angriffsszenarien, sowie sinnvolle, den individuellen physischen Fähigkeiten angespasste Gegenmaßnahmen stehen.

Falls euch eine Situation einfällt, bei der ihr euch unsicher gefühlt habt und wissen wollt, wie ihr euch besser schützen könntet, oder sonst eine Frage zu Selbstverteidigung: Morgen ist der richtige Ort dafür [2]!

Ob sportlicher oder unsportlicher Mensch, ob MoM-Neuling oder MoM-Zuhause-Pendelverkehrer, David und ich freuen uns auf Euch alle!

David und Mark

P.S.: Wer über drei Wörter in diesem Blogeintrag gestolpert ist: Das war eine Wette. Ihr könnt ja mal wetten, welche Wörter es waren…

[1] Mein Beitrag besteht übrigens darin, ab und zu geworfen und geschlagen zu werden. Keine Angst (hoffentlich) nur angedeutet und im Rollenspiel.

[2] Ihr wisst wie ich das meine 😉

knight gd402e9e85 1920 1 1024x843 - Romeo & Julius am 08.04.2022: Selbstverteidigungsworkshop mit David
Die Trainingskleidung. Original-Foto von https://pixabay.com/de/photos/ritter-kreuzritter-fahrer-r%c3%bcstung-1514302/ (Dafür musste ich Schornsteine anklicken. Mehrfach. @Captcha-Google: Bezahl gefälligst Labeler*innen für deine Object-Detection-Datensätze! [Und dann hätte ich den Datensatz gerne kostenlos; wäre das möglich?])

Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.03.2022: Locker flockig ins Konzert — welche Musik gefällt euch so sehr, dass ihr dafür zahlt und in ein Stadion geht (analog!)?

Hallo zusammen,

wie jedes Jahr fängt es zart an zu sprießen, Blumen tauchen auf einmal überall auf (werden die eigentlich hauptsächlich von jemandem mühsam angepflanzt oder existieren die auch oft natürlich? Wichtige Fragen…). Und wie jedes Jahr um diese Zeit taut das Eis langsam, die gefrorenen Pfützen und Seen werden langsam schlammig… oh, Moment, veralteter Text. Nochmal: Und wie jedes Jahr um diese Zeit lockern wir fleißig die Pandemie bedingten Maßnahmen. Und damit gibt es wieder Großveranstaltungen, z.B. Konzerte! Und huch, da haben wir schon die Überleitung zur Vorstellungsrundenfrage: Welche Konzerte interessieren euch? Was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Von keine bis Hardcore Festival, haut einfach raus 😊.

Ansonsten gibt’s wieder Quatschen, Reden, Zocken, was auch immer passt. Obendrauf gibt‘s noch ein Getränk auf Kosten des MoMs. Ein Mittwochabend im MoM halt. Das alles und noch mehr heute (30.03.) ab 18 Uhr im Mann-o-Meter.

Icke freu mir

euer Mark

concert gedb05c8fc 1920 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.03.2022: Locker flockig ins Konzert -- welche Musik gefällt euch so sehr, dass ihr dafür zahlt und in ein Stadion geht (analog!)?
https://pixabay.com/images/id-819149/ [Früher war mehr Bildnachweis]

Romeo & Julius am 11.02.2022: Seriöses Dating mit Speed

Hallo zusammen,

hier eine verspätete Einladung für unser Mann-o-Meter-Treffen heute Abend.
Zum Ausgleich ein paar poetische Worte: Amor erwacht und richtet seinen Pfeil auf zwei Personen, die sich sofort unsterblich ineinander verlieben [1]. Wer hier die Ankündigung für einen Werwolf-Spieleabend wittert, muss enttäuscht werden. In gewisser Weise machen wir allerdings schon einen Spieleabend (zumindest sehen es manche Leute so): Ein Speed-„Dating“-Abend.
Zumindest nenne ich das mal so, weil mir kein besserer Name einfällt. Das Ganze läuft ab wie man es aus Filmen kennt: Wir werden in Zweier-Paare eingeordnet [2], haben ein paar Minuten, um miteinander zu reden, dann klingelt der Timer und es gibt neue Zweier-Paare. Dadurch lernen wir uns alle mal auf eine andere Art kennen (als dauernd diese Gruppengespräche). Wer jetzt denkt: „Uh, aber ich habe doch schon einen Partner!“ oder „Uh, ich suche gerade gar nicht nach einem!“, dem sei gesagt: Du darfst trotzdem teilnehmen, denn wir wollen uns in erster Linie besser kennenlernen und das kann man auch freundschaftlich.

Ihr seid also alle herzlich willkommen, ich freue mich auf euch heute Abend ab 20 Uhr im MoM. Kommt bitte einigermaßen pünktlich, weil Zuspätkommer den Ablauf durcheinanderbringen [3].

Bis heute Abend
Euer Mark

P.S.: Übrigens, wer keinen Kalender hat (oder nicht reinschaut oder selektive Wahrnehmung das weggefiltert hat): Am 14. Februar ist Valentinstag. Ein Schelm, wer die Vorstellungsrundenfrage erahnt ;).

[1] Der Realismus dieser Aussage ist noch zu klären, allerdings ist es ein eher schlechtes Zeichen, dass der Satz aus einem Spiel kommt, in dem sich auch Werwölfe, Hexen und Seher fröhlich und unfriedlich tummeln.

[2] Im Gegensatz zu den Heten ist es bei uns deutlich schwieriger, alle „sinnvollen“ Kombinationen in der minimalen Anzahl an Runden stattfinden zu lassen. (Bei Heten gibt es Männer und Frauen, da kann man z.B. die Männer einfach auf einen Platz setzen und die Frauen für das nächste Gespräch zum nächsten Mann wandern lassen. Bei uns geht das nicht, weil die „Sitzenden“ ja auch miteinander sprechen wollen.) So, wer Bock hat auf Nerdigkeit, darf weiterlesen, für alle anderen das Wichtigste: Mathe ist doch praxisrelevant und eine tolle Studienwahl!

Nerd-Teil (ihr wurdet gewarnt!): Hier ist etwas Graphentheorie notwendig. Wir können das Problem als minimales Kantenfärbungsproblem modellieren, allerdings nicht auf einem bipartiten (à das wären die Heteros, wo alles leicht und in Polynomialzeit geht), sondern auf einem vollständigen Graphen, was dieses Problem NP-vollständig macht. Glücklicherweise sagt Vizing’s Theorem, dass die minimale Kantenfärbung entweder den Grad D des Graphen oder aber D+1 Farben hat. Und für letzteres existieren schnelle Algorithmen (vrgl. Misra & Gries https://www.cs.utexas.edu/users/misra/psp.dir/vizing.pdf). D.h. wir haben vielleicht eine Runde mehr als die optimale Rundenanzahl wäre, aber dafür können wir eine Lösung ausrechnen, die gut skaliert). Ich nenne unseren Anwendungsfall mal das „Gay speeddating problem“
Addendum: Für den Spezialfall eines vollständigen Graphen existieren einfache und stärkere Algorithmen (vrgl. Baranyai’s theorem), allerdings macht uns das den Übergang zum „online gay speeddating problem“, bei dem Leute (und damit auch Kanten) hinzu und wegkommen können, schwieriger.

[3] Nerd-Kommentar 2: Dies wäre das online gay speeddating problem. Und mit online ist nicht Internet gemeint 😊.

Complete edge coloring 1024x1024 - Romeo & Julius am 11.02.2022: Seriöses Dating mit Speed
By David Eppstein – Own work, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15982357

Romeo & Julius am 14.01.2022: Bühne frei nach Schnauze

Hi ihr alle,

morgen probieren wir mal aus, was wir mit unseren Körpern alles anstellen können. Dazu orientieren wir uns weniger an der Pornoindustrie, sondern ganz jugendfrei am Schauspielen/Theater. Wir werden uns austoben und haben den Freischein*, laut (und freundlich) zu schreien, durch die Gegend zu rennen und vieles mehr. Also ein ganz normales MoM-Treffen 😉.

Vielleicht entdeckt ihr einen neuen Dance-Move oder lernt, dass ihr beim Ängstlichsein für andere eher traurig ausschaut. Am Ende probieren wir uns ein wenig im Improvisieren aus und haben dabei eine Menge Spaß.

Seid ihr dabei? Ja? Ja? JAAA!
In dem Sinne bis morgen um 20 Uhr im MoM, ich freue mich auf euch!
Mark

* zeitlich begrenzt und unter Anleitung :D.

P.S.: Wer überrascht ist, weil eigentlich Karaoke angesagt war: Das hatten wir vor einigen Wochen schon, daher die (gar nicht mal so sehr spontane) Planänderung. Schließlich wollen wir nicht immer dasselbe machen!

theatre ge945126c9 1920 1024x724 - Romeo & Julius am 14.01.2022: Bühne frei nach Schnauze

Jungschwuppen Mittwochsclub am 12. Januar 2022: Gematcht, und jetzt?

Halli hallo meine Boys,
wie bricht man das Eis?
Daten und gedatet werden – ob man sich von Tinder oder aus dem echten Leben kennt, meistens ist das Ziel das Offline-Treffen.

Wir schreiben heute Filmgeschichte! Na gut, wir schreibe hier eine Geschichte für einen Film. Ist ja fast das selbe. ;D

Stellt euch einen Film vor, in dem ein erstes Date vorkommt. Ihr dürft euch auch vorstellen dass das hübsche Boys oder Männer sind. ^^ [1]

Was ist das für ein Date? Was machen die beiden in eurer Version des Films? Wollt Ihr dass dem Zuschauer vor Rührung und Liebe das Herz schmilzt? Oder wollt ihr großes Drama? Eure Entscheidung. Erzählt uns eine schöne Geschichte! [2] [3]
Und, alternative Frage: Was ist eine gute Idee für ein erstes Date? Was wäre/ist ein tolles Date für euch?

Liebe Grüße
Euer Johannes

couple gb8fa6731c 1920 1024x575 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 12. Januar 2022: Gematcht, und jetzt?
Ein Date <3

[1] „Mit Tom Holland zum Beispiel.“ sagt Basti an dieser Stelle gerade. ^^
[2] Uh, ich hätte gerade richtig Lust, dass wir als Jugendgruppe eine Sammlung an solchen Geschichten herausgeben, als Buch, Blog oder als Magazin. 🙂 Und dann verkaufen wir teuer die Filmrechte an Warner und werden reich ^^.
[3] Der Fokus liegt übrigens auf dem Teil des Dates, der jugendfrei ist. 🙂 (soweit vorhanden)

Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.12.2021: AusKlang des Jahres

Hallo ihr Lieben,

das Jahr neigt sich dem Ende und vermutlich erleben gerade die meisten von euch den geruhsamen Hänger „zwischen den Jahren“ [1]: man hat frei, aber irgendwie auch nichts so richtig zu tun, weil nix los ist.

Wer doch etwas unternehmen möchte, bzw. Ruhe auf ein anderes Level bringen will: In beiden Fällen können wir Abhilfe schaffen! Im Mann-o-Meter treffen wir uns nämlich am 29.12. ab 18 Uhr noch ein letztes Mal dieses Jahr. Bei uns wird es zwar auch geruhsam zugehen, aber deutlich anders, als Ihr es vielleicht sonst gewohnt seid: Wir probieren uns aus in Meditation und Achtsamkeit. Das kann ziemlich erlebnisreich und gleichzeitig entspannend sein. Seid also gespannt!
Wie sieht das genau aus? Nur so viel sei verraten: Es wird Mandarinen geben sowie Klangschalen [2]. Ihr braucht keinerlei Erfahrung in Meditation und Achtsamkeit, empfehlenswert sind bequeme Kleidung und eine Decke.

Ansonsten wird es danach natürlich den normalen Mittwoch geben: Über alles Mögliche und Unmögliche reden, Freude haben, ein kostenloses Getränk genießen.

Ihr alle, die ihr quatschen mögt oder Meditation/Achtsamkeit interessant findet oder einfach nur dieses Jahr überstanden habt: Ich freue mich auf euch!
Mark

[1] Also diese Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr.

[2] Zum Ausklingen

monk g037493850 1920 683x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 29.12.2021: AusKlang des Jahres
Ästhetischer junger Mönch meditiert. Bildlink: https://pixabay.com/de/photos/m%c3%b6nch-meditieren-zen-meditation-1791113/

Romeo und Julius am 17.12.2021: Rocken bis die Ratten kommen

Hallo allerseits,

die Weihnachtszeit ist da, an einschlägigen Orten dudelt besinnliche Musik. Ab und an erwischt mach sich, wie man bei [füge weihnachtlichen Songnamen hier ein] mitsingt [1]. Und ja, das soll das Thema diesen Freitag sein: Wir werden einen Karaokeabend veranstalten! Das ganze gerne auch mit unweihnachtlichen Liedern, das war ja nur der Aufhänger :D.

Also, lassen wir es ab 20 Uhr krachen, dass auch die Nachbarn etwas davon haben (also hauptsächlich die Ratten. Vielleicht kriegen wir den Nollendorfplatz ja rattenfrei. Tot oder vertrieben sind im „Möglichkeitsraum“ enthalten. Oder wir freunden uns mit ihnen an und können uns den Platz friedlich aufteilen [2].)

Bevor ihr die Stimmbänder ölt und die Lieblingssongs heraussucht, allerdings ein organisatorischer Hinweis: Da es sich um eine aerosolhaltige Aktivität handelt, gilt 2G verpflichtend für alle. Also bereitet die Zertifikate und Impfausweise vor und dann wird eingesungen.

Mit diesen Worten: Wir sehen uns bestimmt in aller Frische am 17.12. ab 20 Uhr im MoM.
Mark

[1] Bei mir ist es doch tatsächlich „Last Christmas“

[2] Es gibt die griechische Sage von Orpheus, dessen Gesang alle Tiere friedlich und freundlich gestimmt hat. So konnte er sogar an Fluffy, äh, Kerberos, dem „Höölenhund“ vorbei in die Unterwelt. Schaffen wir das auch?

video g2d5717c6c 1280 1024x684 - Romeo und Julius am 17.12.2021: Rocken bis die Ratten kommen

Romeo und Julius am 10.12.: Romeo und Julius unterm Weihnachtsbaum

Hallo Jungs*! ^^

Am Freitag, den 10.12. feiern wir Weihnachten. Yay, Weihnachtsfeier! 🙂

Wir backen zusammen Plätzchen, schmücken einen Weihnachtsbaum und wichteln. ^^ [1]

Dazu kochen wir für und mit euch Kinderpunsch, hören Weihnachtsmusik und besinnen uns. Ich denke gerade an Weihnachtslieder, Weihnachtspullis, und Glücklichkeit und Zusammensein… 🙂 Wer einen Weihnachtspulli hat, der darf ihn morgen gerne anziehen!

Die Frage für die Vorstellungsrunde lautet: Was ist euer schönstes Erlebnis an Festtagen?

Okay meine Lieben, frohe Adventszeit!

Wir sehen uns im MoM! <3

Liebe Grüße 🌲

Johannes

pexels tom swinnen 752536 1024x683 - Romeo und Julius am 10.12.: Romeo und Julius unterm Weihnachtsbaum
Was ist eigentlich Besinnlichkeit? Ist es dieses ruhig werden und glücklich sein – weil man, wenn man glücklich und friedlich ist, nicht mehr auf der Sinnsuche ist? Das Foto ist übrigens von Tom Swinnen.

[1] Das Wichteln ist freiwillig, wir machen auch noch andere schöne Sachen.

Wenn Ihr mitwichteln wollt, braucht Ihr ein Geschenk. Bleibt unter 10 Euro und lasst es verpacken oder verpackt es. 🙂 Ihr könnt auch etwas selber basteln, oder was witziges nehmen statt etwas schönem. ^^

Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.11.2021: Hektik? Ohne uns!

Liebe Leute,

kennt Ihr dieses Gefühl, dass um Euch rum zu viel los ist? Backen hier, Wintermarkt dort, Show hier, Tanzen da? Ist das noch Spaß oder schon Stress?
Wenn ja, dann seid unbesorgt: Diesen Mittwoch wird es endlich mal wieder ruhig, geradezu wundervoll langweilig. <3 (So langweilig es mit uns eben werden kann, wenn wir zusammenkommen…)

Ganz richtig: Diesen Mittwoch haben wir wieder einfach einander, einen Kakao, einen Tee oder ein anderes entspannendes Getränk und wir machen nur, was sich so ergibt. Vielleicht plaudern wir sogar einfach nur. Oder auch nicht, was eben so gewünscht ist.

Die Frage für die Vorstellungsrunde: Wie entspannt Ihr Euch? Schaltet Ihr auch tagsüber zwischendurch mal bewusst ab?

Liebe Grüße und bis morgen!
Johannes

(von Mark gepostet und abgetippt, weil sich sonst die Schriftart geändert hätte. Perfektionismus ist eine Plage :D. Bis morgen 18 Uhr beim MoM, Leute :)!)

pexels hani hakkam 6402924 663x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.11.2021: Hektik? Ohne uns!
Foto von Hani hakkam von Pexels