Jungschwuppen Mittwochsclub am 28.4.

Hallo Leute,

die Bundesbrückenlockdownnotbremse hat uns nach außen hin voll im Griff. Ab 22 Uhr gehören die Straßen nun offiziell allein den Jogger*innen, Menschen, die ihren Hund spazieren führen, und Menschen, die allein spazieren gehen. Inoffiziell gibt es auch 23:45 noch Menschen, die zu dritt Bier trinken, zu zweit den Hund spazieren führen, und Menschen, die ihr Auto spazieren fahren. Wobei die relativ freien Straßen insbesondere diejenigen zum – nunja – zügigen Fahren animieren, die Autos haben, in denen das vermeintlich mehr Spaß macht. Tiefergelegt, auffällig lackiert, häufig teuer (aussehend) und zumeist ziemlich imposant laut. Ja Mensch, haben die denn überhaupt keinen Sinn für das Schöne, das Leichte, das kunstvoll Filigrane?

Wie sieht es bei euch aus? Vermisst ihr Museen, Theater und Konzerte? Oder freut ihr euch, dass mehr Zeit für Netflix, Pro7 und GTA ist? Mein Vorschlag: selbst Kunst machen. Das klingt schon wie ein Häkel- oder Klöppelkurs, nur ohne Volkshochschule. Und so ist es auch gemeint. Zur Not einfach mal einen Corona-Test machen, den Time-Slot im Baumarkt buchen und Wandfarbe kaufen! Ich bin gedanklich ganz bei euch und freue mich auf kunstvolle Ideen. Auch wer keine hat, ist beim Mittwochsclub diese Woche willkommen. Los geht es um 18 Uhr bei Discord (Infos unter jugend@mann-o-meter.de).

Kreative Grüße
Stefan

threema 20210426 093549267.jpg - Jungschwuppen Mittwochsclub am 28.4.

Romeo und Julius am 5.3., 19 und 20 Uhr: Spieleabend XXL – Discord wird gekapert! 🏴‍☠️

Liebe Leute,

citius, altius, fortius – das ist das Motto des dieswöchigen Freitags! Bitte? Ich glaube es jetzt nicht! Das ist doch Latein?! Ok, wer das Latinum noch nicht ganz in der Tasche hat: höher, schneller, weiter – frei übersetzt. Typisch männlich*, werden die meisten jetzt sagen. Denn einfach einfach ist dann doch nicht gut genug. Es muss größer, länger, heftiger, umfangreicher – einfach immer mehr sein! Geld, Karriere, Fitness, Sex, Urlaubsorte… jagen und erobern. Klingt martialisch und übertrieben, ist aber auf Insta, grindr, tiktok und tinder Realität.

Nun aber mal ganz ehrlich: Manchmal ist es doch auch schön, sich nicht bescheiden zu müssen, oder? Am besten, wenn es nicht auf Kosten anderer geht, die dann verlieren, doof da stehen und am Ende weniger als vorher haben. Andersherum wird ein Schuh daraus, denn an diesem Freitag schließen wir uns zusammen und haben deshalb die Möglichkeit, größer und mehr zu werden als normalerweise; wir wachsen quasi über uns hinaus. Ob und wie das klappt, dass wir über uns hinauswachsen, werden wir sehen.

Das ist der Plan: ab 19 Uhr wird unser Discord-Server gekapert. 🏴‍☠️🏳️‍🌈
Das Queere Jugendzentrum Mitte setzt seinen allfreitäglichen Spieleabend auf unserem Server fort. Wer also schon vor 20 Uhr keine Lust mehr auf Home-Office-Schooling-Studiering hat, kann direkt ins Zocking wechseln. Wer es nicht allzu pünktlich schafft, kommt einfach zwischen 19, 20 und 22 Uhr dazu. Wer Spiele hat, die auf keinen Fall fehlen dürfen, bringe doch bitte alles mit. Ich persönlich plädiere ja für eine weitere Runde Stille-Post-Bilder-Rätsel, aber da gibt es von euch sicherlich noch mehr Vorschläge!

Also sehen wir uns Freitagabend? Die freundlichen Kolleg*innen vom Queeren Jugendzentrum und ich würden uns auf jeden Fall freuen!

Liebe Grüße
Stefan

fippschwuppen - Romeo und Julius am 5.3., 19 und 20 Uhr: Spieleabend XXL – Discord wird gekapert! 🏴‍☠️

PS Wer den Zugang zu Discord braucht, schreibt bitte an jugend@mann-o-meter.de!

PPS Vielen Dank an A. (wer ist das wohl?) für die Idee und Vermittlung 🙂