Jungschwuppen Cyber Mittwochsclub Folge 6 am 22. April: Gegen Ausgrenzung und Corona

Hey Junx,

Auch wenn wir uns in der Corona-Zeit nicht mehr normal treffen können können wir noch für einander da sein. Auch in der jetzigen Zeit können wir gemeinsam gegen Ausgrenzung etwas erreichen, zum Beispiel durch politischen Druck bei der Blutspende von MSM. Leider gibt es aber nicht nur Ausgrenzung von, sondern auch durch Schwule*, durch Rassismus, Sexismus und andere Diskriminierungen.

Weil so eine Ausgrenzung auch aus Versehen passieren kann, sollte man sich informieren, wie man andere weniger ausschließen kann. Zum Glück funktioniert das Internet ja noch … (z.B.: Solidarität macht Stark! ; Stop Antisemitismus! )

Was denkt ihr kann man trotz Corono gegen Ausgrenzug tun? Wir treffen uns wie immer um 18 Uhr, jetzt auf dem Discord-Server. (Wer da noch den Zugang braucht, schreibt bitte eine Mail an jugend@mann-o-meter.de)

Liebe Grüße, Lukas

Intersektionalität 2 1024x576 - Jungschwuppen Cyber Mittwochsclub Folge 6 am 22. April: Gegen Ausgrenzung und Corona
Dreifachunterdrückungstheorie

Romeo & Julius Kochstudio am 13.03.2020: Alles AUSVERKAUFT!

Hey JunX,

morgen wird Chili sin Carne gekocht! Falls ihr in letzter Zeit mal keine Konservern im Regal gefunden habt, wisst ihr jetzt, wer die alle gebunkert hat! Kommt gerne vorbei, am Freitag den DREIZEHNTEN März um 20 Uhr ins Mann-O-Meter am Nollendorfplatz!

Bis dann,
Lukas

621px Empty supermarket shelves before Hurricane Sandy Montgomery NY - Romeo & Julius Kochstudio am 13.03.2020: Alles AUSVERKAUFT!
Quelle: Daniel Case wikimedia commons

Jungschwuppen Mittwochsclub am 11.03.2020: Emazipation 💪♀🏳️‍🌈

Hey JunX,

letzte Woche Sonntag, am 8. März war der internationale Frauenkampftag. Wenn in der Vergangenheit Frauen- und Schwulenbewegung zusammengearbeitet haben, hat das ganz gut funktioniert.

Die ganze Schwulenbewegung war doch nur erfolgreich, weil es die Frauenbewegung gab, ich würde sogar die These aufstellen, dass wir die Kriegsgewinnler der Frauenbewegung sind.

Wolfgang Theis (Gründungsmitglied beim Schwulen Museum), Tagesspiegel vom 13.12.2015

Wie können Frauen* und andere LGBTQs sich gegenseitig unterstützen bei der Selbstbefreiung? Ich freue mich darauf, morgen wie immer mittwochs um 18 Uhr im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz bei einem Getränk darüber zu reden, was wir so im Alltag erlebt haben!
Lukas

8ter März - Jungschwuppen Mittwochsclub am 11.03.2020: Emazipation 💪♀🏳️‍🌈
Quelle: eigene Bearbeitung auf Basis von Wikipedia Commons Dateien

Jungschwuppen Mittwochsclub am 18. Dezember: #4GenderStudies

Hey Jungs,

Morgen ist mal wieder der bundesweite Wissenschaftstag Gender Studies. Zu diesem Anlass gibt es verschiedene Veranstaltungen in den Universitäten, in welchen die Arbeit der Gender Studies vorgestellt wird. Meint ihr, dass Gender auch was mit Homosexualtiät zu tun hat?

Lasst uns Morgen bei einem Kalt- oder Heißgetränk im Nollendorfplatz den Vorweihnachtsstress kurz vergessen! Wie immer um 18 Uhr im Mann-O-Meter!

Bis dann,
Lukas

Diego Rodriguez de Silva 779x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 18. Dezember: #4GenderStudies
Diego Rodríguez de Silva y Velázquez – „Don Baltasar Carlos with a Dwarf“

Jungschwuppen Mittwochsclub am 11.12.

Hallo Jungs,

Vor 30 Jahren hat man sich in Berlin auf die Äuflösung der Stasi geeinigt. Die Stasi ist der Nachrichtendienst der DDR gewesen und hat anlasslos die Menschen in der DDR überwacht und kontrolliert. Die Stasi wollte so stark jede Gefahr für die Regierung der DDR abwehren, dass sie auch Menschen verfolgt hat, die die DDR kritisieren oder verlassen wollten.

Die Menschen hatten gute Gründe etwas vor der Stasi geheim zu halten.

Vor wem habt ihr Geheimnisse? Über welchen Teil in eurem Leben wollt ihr lieber nicht mit allen reden? Und wie kann man Geheimnisse schützen?

Lasst uns darüber und über alles sonst so bei einer Tasse Tee im Mann-O-Meter reden. Wie immer mittwochs um 18 Uhr am Nollendorfplatz!

Bis dann!
Lukas

Tsunemori Akane Mode Non Lethal Paralyzer 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 11.12.
CC0 1.0 Public Domain (flickr.com)

Romeo & Julius am 15. November: Hate-Speech begegnen

Hallo Leute,
Eigentlich sollte es vollkommen egal sein, wer wen liebt. Aber manchmal hört man etwas Beleidigendes von Mitschülern, bei dem sich über Schwule lustig gemacht wird oder liest Hassefülltes über andere im Internet. Und dann ist es gar nicht so einfach zu wissen, wie man darauf reagieren kann.
Diesen Freitag bekommen wir Besuch von der Amadeu Antonio Stiftung und reden darüber, wie wir Hate Speech erkennen und mit ihr umgehen können. Wie immer um 20 Uhr im Mann-O-Meter.
Ich freue mich auf euch!
Lukas

family 2112266 960 720 - Romeo & Julius am 15. November: Hate-Speech begegnen
Bildquelle: pixabay.com

Samstag, 2.11: QueerZ – Club.Youth.Festival@SchwuZ

Hey QueerZ!

Das Wochenende steht vor der Tür und was liegt an? Bloß keine Müdigkeit vortäuschen! Besonders nicht tagsüber, denn an diesem Samstag geht im SchwuZ die Post ab – tatütata! Alle zwischen 14 und 21 sind willkommen, incl. besten Freund*innen. Hier die Tatsachen:

queerz webflyer 440x700 - Samstag, 2.11: QueerZ - Club.Youth.Festival@SchwuZ

QueerZ – Workshops, Party & Show für alle LSBTIQ+ von 14 – 21 Jahren und ihre Freund_innen

Doors open: 13.00 Uhr
Workshops ab 14.00 Uhr
Party ab 18.00 Uhr
Show: 20.00 Uhr
Instagram: @queerzberlin

Eintritt/Entrance Fee: 3 Euro
Im Fummel/in drag kostenlos/for free

Tanzen.Feiern.Neues machen.

Angebotene Workshops:
– Drag-Workshop mit Berlins jüngstem Drag-Superstar Amy Strong & Sharleen Voyage
– DJ – Workshop mit DJ Freshfluke
– Mixology – Workshop für alkoholfreie Cocktails
– Selbstverteidigung & Empowerment mit Nadine

Danach gibt es ein Quiz und Mitmachaktionen vieler queerer Projekte.

Am frühen Abend beginnt eine rauschende Party, bei der die jüngsten Angehörigen der queeren Communities Berlins gemeinsam tanzen und feiern können. Die wird um 20 Uhr von einer großen Show gekrönt.

Na wenn dit mal nüscht is… Mindestens ein Chef von den Jungschwuppen wird auch vor Ort sein, also los, reißt euch hoch vom Sofa!

Romeo und Julius am 25.10.: Jungschwuppen Home-Kino 🎬

Hey Jungs,

für morgen steht Home-Kino auf dem Programm! Erkennt jemand die Filmreferenz die ich mache 🐴 🌈???

Bis dann, am Freitagabend um 20 Uhr im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz.

MOM20191024 1024x576 - Romeo und Julius am 25.10.: Jungschwuppen Home-Kino 🎬

Romeo und Julius am 18.10.: Selbstverteidigung!

Hey Leute,
diesen Freitag gibt es etwas Besonderes: David bietet euch einen Selbstverteidigungsworkshop an! Dazu hat er geschrieben:

Diese Woche wollen wir uns mal mit einem etwas ernsteren Thema befassen und einen Selbtverteidigungsworkshop machen, d.h. es wird ein sportlich angehauchter Abend. Dementsprechend wäre Trainingskleidung (Jogginghose und T-Shirt) praktisch, ist aber kein Muss.

Im Fokus werden verschiedene Bedrohungs- und Angriffsszenarien, sowie sinnvolle, den individuellen physischen Fähigkeiten angepasste Gegenmaßnahmen stehen.

Einen kleinen Vorschlag für den Ablauf findet ihr im Bild. Je nachdem welche Anregungen, Fragen und Wünsche ihr mitbringt, passen wir das ganze individuell an.

Wir treffen uns wie immer am Freitag um 20 Uhr im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz.

Ich freue mich darauf, euch zu sehen!
Lukas

Selbstverteidigungsworkshop 1024x576 - Romeo und Julius am 18.10.: Selbstverteidigung!

Jungschwuppen Mittwochsclub am 09.10.

Hey Leute,
in Berlin ist es recht schwer geworden eine eigene Wohnung zu finden. Allerdings ist es gerade auch für queere Menschen aus anderen Orten oft ein großer Wunsch hier zu wohnen, um endlich offen leben zu können. Wie habt ihr eine Unterkunft in Berlin gefunden? Habt ihr Tips für Wohnungssuchende? Lasst uns über das und anderes bei einem Getränk reden. Wie immer mittwochs um 18 Uhr im Mann-O-Meter!

Romeo & Julius am 13. September: Jungschwuppen Kochstudio

Hey Leute,
es ist mal wieder Zeit für ein Kochstudio am Nollendorfplatz! Geplant sind Gnocchi mit einer Gemüsepfanne. Wir sehen uns am Freitag um 20 Uhr im Mann-o-Meter!

Ich freue mich auf euch,
Lukas

Romeo und Julius am 07.04.: „Beziehungsweise schwul – Der Beziehungsformen-Überblick!“

Sehr verehrte Gäste und Gästinnen*, teuerste Einhörner,
heute dreht sich im Themenabend am Freitag alles um das Thema: Beziehungen und ihre Ausprägungen. Zunächst werden wir uns einen Überblick verschaffen, welche Arten von romantischen Beziehungen es gibt. Dann schmeißen wir uns in wilde Diskussionen und Debatten, WER für WAS geeignet ist, wie eure Traumvorstellung von Beziehung aussieht und vieles mehr.

Male model A and B and C 02 225x300 - Romeo und Julius am 07.04.: "Beziehungsweise schwul - Der Beziehungsformen-Überblick!"

Wir treffen uns wie gewohnt um 20:00 Uhr im Mann-o-Meter.Ich freu‘ mich auf Euch!

Flo

Romeo und Julius am 26.08.2016: Panem et circenses

love 1381428 960 720 - Romeo und Julius am 26.08.2016: Panem et circensesGutes Wetter, gute Laune, gute Spiele. Vor’m letzt-freitäglichen Piep, gibt es den letzt-freitäglichen Spieleabend. Ohne Brot, mit ganz viel Spiel, und Spaß, und so und sowieso. Dreißig Grad sprechen für sich: Wir machen es uns am besten draußen gemütlich und stimmen uns auf das kommende Wochenende ein. Dieses mal getreu dem Motto, Come as you are und Play what you want.

 

Wann? Wenn der Google Wetter-Alert die dreißig Grad Marke knackt, oder – anders gesagt – um 20 Uhr.

Wo? An dem letzt-freitäglichen Place-to-be-bi-&-homo-(or rather)-sexual @im Mann-O-Meter.

Warum? Darumcolorful 1214644 960 720 - Romeo und Julius am 26.08.2016: Panem et circenses

Ich freue mich, wir freuen uns, alle freuen sich (mein Latein-Lehrer mit Deklinations-Fetisch wäre stolz auf mich).

Peace out

Over and end …

queere jugendgruppe in treptow-köpenick

die einwohnerzahl der berliner bezirke nach der bezirksreform kommt der einwohnerzahl einer mittelgroßen stadt schon sehr nahe. da verträgt es sich gut, dass für schwule, lesbische… also queere jugendliche in allen bezirken gruppen existieren. dies ist bis jetzt leider nicht der fall und man fragt sich, wo überhaupt die queere jugend der stadt berlin steckt.

treptow-köpenick startet nun einen versuch, queere jugendliche mit einem programm, einer gruppe und pizza hinter dem ofen hervorzulocken. ein wenig vollmundig die aussage: schöneber war gestern – treptow-köpenick ist morgen. nun, der berliner ist ja ein kiez-verfechter und da schadet es auch nicht, die jugendgruppe um die ecke aufzusuchen.

das erste mal kann man dies am 23ten oktober um 16.00 uhr in der villa offensiv machen. alle näheren daten und informationen finden sich auf dem flyer der ag-queer in treptow-köpenick. der kann hier als pdf-datei heruntergeladen werden. viel spaß!

nachtrag: falls das jemand liest, der bescheid weiß, wie sehen denn die altersvorgaben für die gruppe aus?