Romeo & Julius am 25.02.: Kochen statt Tanzen

Hey Jungs,

ich bin ehrlich zu euch: Der heutige Blogeintrag fiel mir nicht leicht. Ich meine, einen gutgelaunten Text mit Humor und Freude zu schreiben fühlt sich für mich, auf Grund der aktuellen Situation in der Ukraine, nicht so passend an.

Dennoch findet die Jugendgruppe morgen wie gehabt statt und ich finde es auch trotz allem wichtig, dass wir uns treffen und quatschen können. Allerdings wird es nicht wie geplant einen Tanzkurs geben, sondern einen Kochabend.

Und jetzt abgesehen davon, dass gemeinsames kochen und essen die Laune verbessern kann, ist es doch auch schön leckeres, selbstgemachtes Essen in einer tollen und harmonischen Gruppe zu genießen.

Dieses Mal gibt es allerdings keine Pizza. Ich dachte mir ein wenig Abwechslung tut ganz gut. Also machen wir Ofengemüse mit zwei unterschiedlichen Dips (einer ist sogar vegan)!

Wie jeden Freitag treffen wir uns morgen ab 20 Uhr im Mann-O-Meter und denkt an die FFP2-Maskenpflicht.

Ich freue mich auf alle die vorbeikommen.

Euer Tom

P. s.: Nach wie vor wäre es schön, wenn ihr vorher einen Corona Schnelltest durchführt. Wer es nicht schafft, kann auch noch einen Selbsttest bei uns machen.

Foto von Ella Olsson von Pexels 1024x683 - Romeo & Julius am 25.02.: Kochen statt Tanzen
Foto von Ella Olsson von Pexels

Romeo & Julius am 13. September: Jungschwuppen Kochstudio

Hey Leute,
es ist mal wieder Zeit für ein Kochstudio am Nollendorfplatz! Geplant sind Gnocchi mit einer Gemüsepfanne. Wir sehen uns am Freitag um 20 Uhr im Mann-o-Meter!

Ich freue mich auf euch,
Lukas