Romeo und Julius am Freitag, 21.08.2020

Merhaba Jungs*


Nach einer langen Woche mit viel Schweiß und Fleiß, ist es Mal wieder an der Zeit, sich ein wenig zu entspannen. Gemütlich an der Spree sitzen, schöne Musik dabei hören, für den Moment entspannen und einfach nur den Abend genießen… klingt doch gut, oder? Hierfür möchte ich euch zum Eatside im Universal Haus einladen, da gibt es eine Veranstaltung namens: „After Work an der Spree“, die von 18- 22 Uhr geht. Wer mag kann bereits nach 18 Uhr da antanzen und die anderen können sich wie immer um 20 Uhr vor dem Mom treffen. Anschließend können wir gemeinsam hinfahren und nach der Veranstaltung können wir die East Side Gallery besuchen, oder sich zur Warschauerstraße begeben. Die Veranstaltung findet in der Stralauer Allee 1, 10245 Berlin, direkt neben der Oberbaumbrücke statt. Falls es regnen sollte, gibt es laut Veranstalter auch Ausweichmöglichkeiten im Haus. Die AHA- Regeln sind selbstverständlich auch hier zu berücksichtigen.Also Jungs, wir freuen uns auf euch und auf einen entspannten Abend.


-Eintritt Kostenlos-

 Bis dahin.


Kerem

Jungschwuppen Mittwochsclub am 26.10.2016: Kalt und grau, oder gemütlich mit Kakao :)

Hi meine Lieben, vector 1640560 960 720 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 26.10.2016: Kalt und grau, oder gemütlich mit Kakao :)

langsam werden die Tage etwas kürzer, etwas kälter, etwas verkuschelter. Und wenn man ehrlich ist, sehen einen die eigenen vier Wände auch wieder etwas öfter. Bei mir, eingekuschelt in die Decke und, zumindest heute, mit der ein oder anderen Staffel Two and a half man und dem ein oder anderen Aldi-Weihnachts-Snack.

 

 

Was macht das Ganze perfekte? Natürlich ein Kakao. Oder eine Mate, oder gute Gespräche. Oder, anstelle der „oder“’s mit einigen „und“’s. Und wo? Natürlich in unserer liebsten zur-Ruhe-komm Location, dem Mann-O-Meter. Wie gewohnt, Mittwoch, um 18 Uhr.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 18.11.2015: Anzug, Schlips und Charlie Sheen

12265922 922485841173871 7983824500330023845 o 1024x576 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 18.11.2015: Anzug, Schlips und Charlie Sheen

Wow, war das ein Samstag, oder? Leute, ich glaube die Goldene Jungschwuppe 2015 war ein voller Erfolg und ich hoffe sie hat euch genauso viel Spaß wie uns gemacht!

Gestern dann – um uns für die viele Arbeit auch mal zu belohnen – waren wir auf der Künstler gegen AIDS-Gala (Ihr steht auf Architektur und wilhelminischen Prunk? Dann ab ins Theater des Westens!). Sehr, sehr schick; für mich ja quasi völliges Neuland so gediegen, inmitten vieler, hübscher, in-Anzug, adrett,gekleideter Männer (Ihr steht auf Business-Jungs und 3-Tage-Bärte? Dann ab ins Theater des Westens!).

Ups, wieder verzettelt und ins Schwärmen geraten. Okay, well, well, well. Worauf wollte ich eigentlich hinaus? Ach ja. Ich wollte irgendeine Überleitung zu Charlie Sheen finden. Und ihr wisst bestimmt, worauf ich jetzt anspiele. Charlie Sheen ist HIV positiv. Hm, von Charlie Sheen, und der TV-Prominenz kann man halten was man will (im Ernst: Ashton Kutcher, du bist heiß. Aber ehrlich, Charlie Sheen war schon sehr, sehr geil..)12240060 1624279247834245 2075062940433867669 n - Jungschwuppen Mittwochsclub am 18.11.2015: Anzug, Schlips und Charlie Sheen

; aber, und das finde ich sollten wir mal bequatschen, warum muss man nowadays (2015) ernsthaft jemanden zwecks einer Krankheit erpressen? Muss man sich 2015 verstecken?

Leute, morgen schnacken wir darüber. 18 Uhr, wie gewohnt, im Mann-O-Meter!