Jungschwuppen Mittwochsclub am 14.09.: Der Herbst kommt.

Der Herbst schleicht sich an, während wir alle noch einmal auf einen letzten heißen Tag gehofft haben, an dem wir ein letztes mal die Reste des Sommers hätten genießen können. Aber man kann ja nicht alles haben. Trotzdem hat der Herbst auch so seine schönen Seiten. Keine übertriebene Hitze, wunderschön gefärbte Blätter und Bäume und warme Getränke in kuscheligen Pullovern trinken, während es draußen regnet. 🙂 Und genau das werden wir auch morgen tun! Die Frage zur Vorstellungsrunde: Was mögt ihr eigentlich am Liebsten am Herbst?

Wir treffen uns wie jeden Mittwoch auf ein (warmes) Getränk um 18 Uhr im Mann-o-Meter. Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße,

Birk

road g6d598acc1 640 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 14.09.: Der Herbst kommt.
Eine wunderschöne Herbstlandschaft 🙂 (Quelle: Pixbay kostenlos und lizensfrei)

Fassungslosigkeit, Entsetzen, Trauer… 

…anders können wir die letzten Tage nicht beschreiben. Die traurige Mitteilung über Malte C.s Tod hat uns sehr erschüttert und es fällt uns immer noch schwer zu begreifen, was da eigentlich passiert ist. Leider ist der Angriff auf Malte kein Einzelfall, was sich noch am selben Wochenende zeigte. Diese schlimmen Vorfälle – diese Gewalttaten – sind aus Hass geschehen und es gibt immer noch Menschen die behaupten, wir hätten doch schon alles.

Nein! Diese Taten zeigen, wie wichtig es ist weiter zu kämpfen. Kämpfen für Schutz vor Hass!

Unser tiefes Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei den von Malte geliebten Menschen, der trans Frau aus Bremen mit ihren Geliebten und der vielen von Hassgewalt Betroffenen, die es dieses Jahr auch in Berlin bereits gegeben hat.

Eure AG Jugend

WhatsApp Image 2022 09 08 at 19.10.24 1024x614 - Fassungslosigkeit, Entsetzen, Trauer... 

Romeo & Julius am 09.09.: Body Positivity mit Kay P. Rinha

Hey Jungs,

Medien, Werbung und die Gesellschaft geben ein bestimmtes Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder bewerten und verurteilen. Das gibt es auch in der „schwulen Welt“ und das leider viel zu oft. Nur weil man keinen Waschbrettbauch oder ein Sixpack wie Brad Pitt hat ist man nicht schlechter oder uninteressanter.

Da wir vielleicht alle ein paar „Problemzonen“ an uns haben, fiel mir eine ganz bestimmte Person zu diesem Thema ein – Kay P. Rinha -.
Kay ist Tunte, Drag King, Drag Queen, Drag Something, Burleque-Performer_in, Perfomancekünstler_in und noch viel mehr. Kay ist ein sehr dicker Mensch, der mit Performances auf der Bühne Bilder und Regeln durchbricht. Somit macht Kay anderen Menschen Mut sich von Anderen nicht bremsen zu lassen, auf der Bühne oder im Alltag zu sich selbst zu stehen und das zu tun, was sie wollen und nicht auf irgendwelche sogenannten Körper-, Schönheits- oder Geschlechternormen hören. 

In dem Workshop betrachten und hinterfragen wir Schönheitsideale und setzten uns mit unserem eigenen Körper auseinander.
Seit gespannt auf den morgigen Abend.

Wir treffen uns, wie immer, ab 20 Uhr im Mann-O-Meter. Ich freue mich auf neue Gesichter und auf alte Gesichter natürlich auch 😊

Bis morgen
Euer Robert

WhatsApp Image 2022 09 08 at 07.48.53 1024x819 - Romeo & Julius am 09.09.: Body Positivity mit Kay P. Rinha
Quelle: Kay P. Rinha privat

Jungschwuppen Mittwochsclub am 07.09.: Goodbye kurze Hosen, auf baldiges Wiedersehen!

Hey liebe Jungschwuppen,

Ich hoffe ihr hattet bisher einen erträglichen Wochenbeginn. Hoffe die Schüler*innen unter euch konnten es sich bisher auf der Schulbank bequem machen.

Langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu, das Wetter wird grauer, die Tage laaaangsam wieder dunkler, der Herbst steht vor der Tür, und mit ein wenig Glück und Sonnenschein ist der Herbst eine meiner Lieblingsjahreszeiten. Wenn das Wetter schön ist sieht man so viele Farben, die Blätter verfärben sich, und ich kann endlich wieder lange Hosen anziehen … 😀 

Generell hat man wie ich finde im Herbst wieder etwas mehr (künstlerische) Freiheit was Kleidung bzw. Klamotten angeht. Dass der Herbst ein Moderenner ist, wird auch durch die ganzen Fashionweeks, welche im September stattfinden verdeutlicht. Berlin ist jetzt vielleicht nicht Paris oder Mailand, hat aber durchaus an Fashion einiges zu bieten. So gibt es in Berlin eine riesige kreative Szene und eine große Anzahl junger Labels. Lustigerweise wurde ich am Wochenende zufällig gefragt, ob ich Mittwochabend auf einer Show laufen möchte… die Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen…. Excited! Somit werde ich Mittwochabend leider nicht vor Ort sein…….. aaaaber glücklicherweise hat sich der liebe Tom bereiterklärt morgen Abend für mich am Mittwoch zu übernehmen! An dieser Stelle dicke Umarmung an dich Tom :)! Somit, wünsch ich euch morgen einen entspannten Mittwochabend, brav bleiben, und wir sehen uns bald wieder :)). 

Treffpunkt am Mittwoch 07.09.22 um 18:00 wie gewohnt beim Mann-O-Meter.

Liebe Grüße:*,

Simon / Tom :))

E3E0EC4E C460 4044 B0E3 DC3627E3A040 576x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 07.09.: Goodbye kurze Hosen, auf baldiges Wiedersehen!
Pic by Simon

Jungschwuppen Mittwochsclub am 31.08.2022: Kostenlos in der Kostenexplosion

Jo Leutz,

Tom macht den Abend morgen!

LG
Mark

Mann-O-Meter
Bülowstr. 106
10783 Berlin
Mittwoch ab 18 Uhr

.

.

.

P.S.: Aaaah, ich kann einfach nicht so einen gemein kurzen Blogeintrag schreiben^^. Also Leutz, morgen hab ich ein spätes Event von meiner Arbeit, deshalb kann ich nicht (oder erst später) kommen. Aber ihr werdet dafür von Toms starken Armen aufgefangen :). Morgen ist‘s wie gewohnt entspannt, wenn das Wetter mitspielt, gibt’s eine Runde Eis, in jedem Fall aber ein Getränk im MoM. Und es gibt natürlich schöne Gespräche, Herumgetolle und mehr :).

Habt ihr eigentlich schon bemerkt, wie die Tage wieder kürzer werden? Sauerei. Weniger Gas, weniger Geld und jetzt auch noch weniger Sonnenschein. Wo soll das nur enden, Leute. Hoffentlich in einem Frühling :)!

Ihr könnt natürlich morgen gern über die furchtbare Inflation reden (bei der Pizzeria bei mir um die Ecke hatten zwei Stück Pizza Anfang des Jahres 5,60€ gekostet. Jetzt sind die bei 6,80€ und haben ein Schild aufgehangen „Preissteigerung ab 06.09.“, mal schauen, welche Zahlen sie sich dann ausdenken). Aber viel schöner ist doch auf das zu schauen, was glücklich macht (und kostenlos ist). Also, welche Kleinigkeit hat euch mal ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert? Vielleicht einfach ein Sonnenschein? Ein Lächeln auf den Lippen eines Boys in der Bahn gegenüber? Der Anblick eines Badesees? Wer weiß… Aber *schielt in Richtung Tom* das könnte ein Thema für die Vorstellungsrunde sein.

Also, alles Liebe und bis bald
Mark

signal 2022 08 30 211819 1024x768 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 31.08.2022: Kostenlos in der Kostenexplosion
(C) Johannes D. Mit freundlicher, vor Zeugen mündlich ausgesprochener Genehmigung. Er war stets bemüht ein gutes Foto zu schießen :)… Von den guten habe ich aber keins genommen :p.

Romeo & Julius am 26.08.: Tom und seine Bar oder Bruno mit seinem Laden?

Hey Jungs,

Schöneberg ist das älteste und wohl auch bekannteste Viertel Berlins der queeren Community. Schon seit über 100 Jahren steht hier das homosexuelle Leben im Mittelpunkt. Bereits damals lockten zahlreiche Bars, Kneipen und Saunen nicht nur den Alltagshomoxexuellen an, sondern auch einige Prominente, welchen den Kiez erst richtig bekannt machten – darunter Marlene Dietrich und Magnus Hirschfeld. Wenn euch diese Namen nichts sagen, dann: Sorry, ich bin scheinbar alt. 😀

Doch nun genug von den alten Zeiten. Auch heute kann man sich noch voll und ganz ins (überwiegend) schwule Nachtleben rund um den Nollendorfplatz stürzen. Trinken und Tanzen; Tanzen und Trinken – heute, wie damals; damals, wie heute!

Wenn ihr jetzt schonmal in den Straßen rund um den Nolli unterwegs wart, dann denkt ihr nun vielleicht: „Moment mal. Da gibt es aber nicht nur Kneipen und Bars.“ Naja, was soll ich sagen? Ihr habt recht. Tatsächlich gibt es auch einige andere Geschäfte für den schwulen (oder queeren) Mann* – von Kaffee und Kuchen, über (Fetisch-)Kleidungsstücken, bis hin zu Dekorationen kann man im Kiez alles finden (und noch mehr). Deswegen kam die Idee zu einem Themenabend über die schwule Szene in Schöneberg auf.

Keine Panik! Wir werden jetzt nicht die gesamte Geschichte der letzten 100 Jahre besprechen. Es geht viel mehr um zwei Läden im Kiez die euch eventuell interessieren könnten und anhand des Titels erahnt ihr vielleicht, um welche es dabei geht – Brunos und Tom’s (Bar).

Also erscheint morgen gerne ab 20 Uhr zahlreich im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz. Ich freue mich auf jeden den ich begrüßen darf.

Attention! Für alle 18+Teilnehmer: Wenn ihr Lust habt, können wir im Anschluss gemeinsam ins Tom’s gehen. Es ist, wie der Schwuz Abend, freiwillig und nicht inbegriffen. Vielleicht kann ich ja aber einen Rabatt auf das erste Getränk rausschlagen oder sowas. Immerhin ist der Laden nach mir benannt! Das muss ja wohl Pluspunkte geben oder? (versprechen tu‘ ich nichts)

Bis morgen also 😀

Euer Tom

(oder bin ich doch der Barbesitzer… wer weiß)

pexels esther 2863547 1024x678 - Romeo & Julius am 26.08.: Tom und seine Bar oder Bruno mit seinem Laden?
Foto von Esther – pexels

Jungschwuppen Mittwochsclub am 24.8.: Geruchssinn

Liebe Leute,

frisch erholt komme ich aus dem Urlaub wieder. Ich war extra nicht im Süden, weil ich mir dachte, warm ist es in Berlin schon, da fahre ich doch lieber irgendwohin, wo es voraussichtlich kühler ist. So viel sei verraten: ich hatte falsch gedacht! Das angeblich kühle, vielleicht von dem einen oder anderen Dauerregenschauer heimgesuchte Urlaubsziel entpuppte sich als nicht weniger wetterwarnungsgeeignet als Berlin. Hohe Temperaturen sind natürlich im Urlaub immer noch leichter wegzustecken und eher erwünscht als in einer üblichen Arbeitswoche. Ausnahme: Ski-Urlaub, wenn man nicht gerade in der Sauna sitzt und einen Aufguss genießt. Saunaaufgüsse gibt es übrigens mit allen möglichen Aromen und Duftnoten. Sie sollen dafür sorgen, dass wir gut schwitzen und dass es gut riecht. Schwitzen und gut riechen – das geht nicht immer reibungslos zusammen. Abgesehen davon sind ja auch bei Gerüchen die Geschmäcker verschieden.

Damit komme ich nun endlich zum Thema dieses Mittwochs, der ja sowieso eigentlich kein Thema hat: (Körper-)Gerüche – ja, richtig gelesen, es geht nicht nur darum, welche Eissorte ihr am liebsten schmeckt, sondern auch, welche Gerüche ihr gern mögt. Egal ob in der Natur, beim Passieren einer Dönerbude oder an anderen Menschen. Oder natürlich an euch! Naturtyp ohne Deo („Wasser reicht! 🐳“) oder zweckmäßiges preiswertes Deo oder ein teueres Parfum? Was mögt ihr und worauf fahrt ihr überhaupt nicht ab?

IMG 8748 1024x576 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 24.8.: Geruchssinn
Serviervorschlag

Das ist doch mal ein Einstieg in einen locker-flockigen Mittwochabend! Egal wie, wir werden uns die Zeit dem Wetter gemäß vertreiben, also irgendwo Schatten suchen und vielleicht etwas Kühles auf die Zunge lancieren. Los geht es wie immer um 18 Uhr, wenn ich mich recht erinnere. Und das Ganze vor dem Mann-O-Meter direkt an der innerstädtischen Kälteinsel namens Nollendorfplatz!

Ich freue mich, euch wieder zu sehen 🙋‍♂️
Stefan

Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.08.: Schwitzt du noch oder klebst du schon?!

Hi Boyz,

nachdem ihr euch in der letzten Woche sportlich verausgabt habt, wird es diese Woche eher ruhiger 🙂 Morgen sollen es wieder unfassbare 34 Grad werden… Da wird mein Ventilator wieder ohne Pause laufen müssen 😀 Ich habe in der letzten Zeit selbstgemachten Eistee für mich entdeckt und der schmeckt genauso lecker wie der gekaufte. Irgendwie finde ich das nice, dass ich nun für wenig Geld selbst Eistee machen kann. Wer das „Rezept“ wissen möchte, kann mich gerne fragen.

Diese Mal fällt es mir etwas schwer eine gescheite Frage für die Vorstellungsrunde zu stellen, was wahrscheinlich an den Temperaturen liegt (haha). Aber nach kurzer Überlegung fällt mir doch etwas ein. Da wir noch in der Urlaubszeit sind möchte ich folgende Frage von euch wissen: Was war deine weiteste Reise? Egal ob ins Ausland, in Deutschland oder in Berlin 😛 Für die, die nicht so gerne reisen gibt es eine Alternativfrage: Was findest du besser? Einen Sonnenaufgang oder einen Sonnenuntergang zu beobachten und was macht es so besonders?

Nachdem wir die Frage(n) beantwortet haben und unser Freigetränk am Mittwoch weggezischt haben, kühlen wir uns mit einem Eis beim Eis-Dealer. Dies wird wahrschlich wieder am Viktoria-Luise-Platz sein 😉

Also lasst uns morgen ab 18 Uhr am oder im Mann-O-Meter treffen. Nach unseren Getränken gehen wir dann los.

Neue Gesichter sind herzlich willkommen und altbekannte natürlich auch 😉
Ich freue mich auf euch!

Dann bis morgen
Euer Robert

pexels fabio partenheimer 712395 695x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 17.08.: Schwitzt du noch oder klebst du schon?!
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/wayfarer-sonnenbrille-auf-sand-tilt-shift-lens-fotografie-712395/

Romeo & Julius am 12.08.: „Themenabend“ – Neukölln

Hey Jungs,

Neukölln – ein oft verrufener Bezirk in Berlin. Dabei ist Neukölln schon länger nicht mehr (nur) so, wie es sein Ruft sagt. Der Bezirk hat sich in ein künstlerisches Szene Viertel mit spannenden Restaurants und Bars verwandelt. Doch, wie sieht nun ein Themenabend zu diesem Bezirk aus? 🤔

Ich selber hatte am Anfang auch keine Idee dazu. Mir war jedoch klar, dass der Abend einen Bezug zur schwulen oder queeren Szene in Neukölln haben soll. Tatsächlich haben ja auch viele Vereine, Beratungsstellen und auch Ärzte für queere Menschen hier ihren Sitz. Doch darüber einen Themenabend? Naja, lieber nicht.

Also was können wir noch in Neukölln machen? Es gibt einige queere Bars und Clubs… Clubs! Der wohl bekannteste queere Club Berlins ist in Neukölln! Das Schwuz! Da ist unser Thema. 😄

Ich habe ein schönes kleines Quiz zur Geschichte des Schwuz erstellt und ich hoffe sehr, dass es euch gefällt. Aufmerksame Leser haben nun bestimmt bemerkt, dass ich „kleines Quiz“ geschrieben habe. Warum? Ganz einfach:

Wer von euch Bock hat, kann mit mir im Anschluss zusammen einen Abstecher ins Schwuz machen und auf Entdeckungstour gehen. Aber Achtung: 18+

Das bedeutet, dass es freiwillig ist und nicht inbegriffen. Weshalb wir uns so auf den Weg machen, dass wir es noch in die Pepsi Boston Bar schaffen und uns den Eintrittspreis sparen. 😊

Natürlich können zum Quiz auch die U18-jährigen kommen. Wir treffen uns morgen, wie jeden Freitag, ab 20 Uhr im Mann-O-Meter.

Ich freue mich auf alle die ich morgen begrüßen darf

Euer Tom

WhatsApp Image 2022 04 30 at 02.14.00 768x1024 - Romeo & Julius am 12.08.: „Themenabend“ – Neukölln
Foto von mir, bei meinem ersten Besuch im Schwuz

Romeo & Julius am 05.08.: Film! Film! Film!

Hey Jungs,

gleich noch ein Blogeintrag von mir. 😀

Eigentlich war für morgen Freiluftkino angedacht, leider ist dies aus mehreren Gründen morgen nicht möglich und das Wetter soll ja scheinbar auch nicht so ganz mitspielen. Es soll regnen. Für die ganzen Pflanzen ist das natürlich eine verdiente Wohltat und auch um die Waldbrände zu verkleinern ist das natürlich vorteilhaft.

Dennoch wollte ich nicht auf einen guten Filmeabend verzichten. Also organisiere ich Snacks, Getränke und bringe den Gruppenraum in eine gemütliche Atmosphäre. Gemeinsam können wir uns morgen dann aus einer Vorauswahl an Filmen einen aussuchen und zusammen den Abend genießen.

Falls jetzt jemand denkt: „Oh! Ich habe so eine coole/tolle Filmidee! Das sollten wir gucken!“ dann schreibt mir bis morgen Nachmittag (bis 15:30 Uhr) – E-Mail: tom@jungschwuppen.de

Ich schaue dann, ob es möglich ist diesen Film mit in die Vorauswahl zu nehmen. 😊

Nun zu den Eckdaten: Wann und wo?

Am morgigen Freitag ab 20 Uhr heiße ich euch alle herzlich Willkommen im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz.

Ich freu mich auf euch

Euer Tom

P. s.: Ein Dankeschön an Simon für deine Hilfe!

WhatsApp Image 2022 08 04 at 18.09.28 - Romeo & Julius am 05.08.: Film! Film! Film!
Bild von Pixabay

Jungschwuppen Mittwochsclub am 03.08.: Getränke, Eis oder See

Hey Jungs,

heute mal ein kurzer Blogeintrag von mir. 🙂

Morgen soll es wieder richtig heiß werden. Also sollten wir zusehen, dass wir uns nicht zu lange am Nolli aufhalten und die brütende Betonhölle zügig nach der Vorstellungsrunde verlassen.

Aber wo geht’s hin?

Alle die Lust haben, können mit mir auf die Eisjagd gehen. Vielleicht nehmen wir doch mal einen anderen Eisdealer – Wer weiß?

Falls euch das zu wenig Abkühlung ist, bringt doch eure Badesachen mit. Dann könnt ihr zusammen zum See fahren.

Egal für was ihr euch entscheidet: Zuerst gönnen wir uns alle zusammen ein Gratisgetränk. 😀

Wann und wo? Wie jeden Mittwoch ab 18 Uhr im Mann-O-Meter am Nollendorfplatz.

Ich freue mich auf euch

Euer Tom

pexels dua chuot 917076 1 1024x606 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 03.08.: Getränke, Eis oder See
Foto von Dua Chuot auf Pexels

Romeo & Julius am Freitag den 29.07.22: Spieleabend

Hallo meine Lieben 🙂

Das Straßenfest und der CSD verabschieden sich für dieses Jahr, somit sind die wilden Regenbogenwochenenden fürs erste einmal vorbei. Das bedeutet aber nicht unbedingt weniger Spaß. Um den ganzen Alkoholkonsum der letzten Wochenenden mal eine kleine Pause zu gönnen (aber von euch trinkt ja sowieso keiner Alkohol), möchte ich euch gerne am Freitag, den 29.07.22 zu einem gemütlichen Spieleabend einladen. Wie immer können wir uns zunächst beim Mann-O-Meter treffen zur Vorstellungsrunde treffen. Lassen wir mal die Gruppe und das Wetter entscheiden, ob wir uns für ein paar Runden Wikingerschach (Kupp) in den Gleisdreieckpark begeben, oder doch lieber unter Dach bleiben. Natürlich dürft ihr euer Lieblingsspiel mitnehmen, idealerweise sind sie für mehr als 2 Spieler*innen geeignet, damit auch alle was davon haben 😀

Frage zur Vorstellungsrunde: Was waren eure Lieblingsspiele/Lieblingsbeschäftigungen in der Kindheit?

Wir treffen uns also am 29.07.22 um 20:00 Uhr beim Mann-O-Meter.Liebe Grüße:*

Euer Simon

Bildschirmfoto 2022 07 28 um 11.57.26 1024x877 - Romeo & Julius am Freitag den 29.07.22: Spieleabend
taken by Simon

Jungschwuppen Mittwochsclub am 27.07.: Nach dem CSD…

Hey Jungs,

Samstag war der reinste Wahnsinn! Nach zwei langen Jahren fand endlich wieder ein ganz „normaler“ CSD statt. Keine Online Veranstaltung, keine kleinen Fußmärsche mit Abstand und Maske. Nein! Wir konnten endlich mal wieder alle zusammen Sichtbarkeit zeigen und das in sämtlichen queeren Outfits. 😀 Von einfarbigen T-Shirts mit kurzer Hose über Regenbogenfarben in vielfältigen Varianten bis hin zu völlig abgedrehten Kleidungsstücken wie komplette Drachenoutfits, war alles dabei (und noch mehr).

Ich bin ehrlich, obwohl ich „schon“ 26 bin, war das mein aller erster CSD und diese Massen an fröhlichen Menschen war für mich schon sehr beeindruckend. Doch mit am schönsten fand ich, dass obwohl der CSD eine politische Demonstration mit ernsthaften Anliegen ist, scheinbar (und zum Glück) alle Teilnehmer*innen viel Spaß hatten. Es war einfach toll! Vor allem auch zu sehen, wie viele Menschen zu einem stehen. Wir sind halt nicht alleine, auch wenn wir das manchmal anders wahrnehmen. ❤️

Diese Woche sind wir hoffentlich alle wieder von diesem Hitzemarsch erholt und können uns wieder dem wöchentlichen und genauso wichtigen Kaffeeklatsch widmen. Bei einem Heiß- oder Kaltgetränken können wir morgen ab 18:00 Uhr im Mann-O-Meter die wichtigsten Fragen klären: Wie war der CSD, was habt ihr erlebt und wo ging die beste Party? Anschließend gehen wir uns wieder eine Eiskugel beim Eis-Dealer holen, verarbeiten dabei unsere Eindrücke vom Wochenende weiter und schwelgen in CSD-Erinnerungen. 🙃

Übrigens: Wenn der ein oder andere von euch noch nicht genug bekommen hat vom CSD, so lasst euch sagen, dass ihr noch mehr als genügend Gelegenheiten habt, um weiter zu machen. In manchen Städten und Ländern geht es immerhin jetzt erst richtig los! 🏳️‍🌈

Ich freue mich jedoch erstmal auf alle die ich morgen begrüßen darf

Euer Tom

meins 683x1024 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 27.07.: Nach dem CSD...
Bild ist selbst zusammengeschustert aus anderen lizenzfreien Bildern 🙂

23.7.2022: CSD ohne Sonnenbrand, darür aber UNITED IN LOVE! ❤️

Hey Leute,

in einer Zeit, in der das Wünschen noch half, gab es beim CSD Sonnenschein und angenehme Temperaturen und keine UV-Strahlen und keinen Grund, zum Demonstrieren auf die Straße zu gehen, außer einfach den, gediegen feiern zu wollen. Ok, das war wohl ein Wunschtraum. Und ist es noch immer.

In diesem Jahr heißt CSD u.a.:

  • – im Tagesverlauf immer besser werdendes Wetter
  • – dennoch vergleichsweise milde Temperaturen
  • – eine große Parade durch Ost und West
  • – schier unendlich viele Gründe, um zu demonstrieren!!! – denn es geht diesmal gegen Hass, Krieg und Diskriminierung, jedes für sich eigentlich schon ein Thema viel zu groß für nur eine Demonstration. Infos unter www.csd-berlin.de

Ich bin mir sicher, ihr schafft es allein zum Startpunkt, durch den Zug und bis ins Finale am Brandenburger Tor. Dennoch ist es guter alter Brauch, dass wir zumindest einen gemeinsamen Treffpunkt anbieten, eine Art Kristallisationspunkt oder so. Wer also Lust hat, sich mit mir und Teilen der Bergfestgruppe (Spoiler-Alarm: die sind über 25!) zu treffen, ist einfach am Samstag um 12 Uhr am Spittelmarkt (U2) – im coolen Outfit oder nicht, mit Regenbogen oder anderem Glitzer oder nicht, ganz wie ihr wollt! Bringt sicherheitshalber eine Maske mit, falls es unterwegs mal enger werden sollte. Die schützt zwar nicht gegen MPX, aber zumindest ein bisschen gegen Corona.

Also noch mal:

  • – Samstag, 23.7.,
  • – 12 Uhr
  • – hier: Klick!
DSC3894 1024x1024 - 23.7.2022: CSD ohne Sonnenbrand, darür aber UNITED IN LOVE! ❤️

Auf einen bunten und starken Pride! Cheers Queers! 🏳️‍🌈
stefan

Romeo & Julius am 22.07.: Die Pre-CSD Modeberatung

Hey Jungs*,

Bald ist es ist soweit: Der Christopher Street Day steht vor der Tür und findet schon übermorgen statt!

Wie vor jedem großen Event stellt sich nun die überwältigende Frage: Was ziehe ich nur an?!

Macht euch keine Sorgen, denn morgen werden wir euch genau dabei helfen! Ob Outfits, zwischen denen ihr euch nicht entscheiden könnt oder auch nur Kleidung/Make-up/Accessoires, bei der ihr euch unsicher seid, ob ihr die dazu tragen könnt/wollt: Bringt alles mit! Ein ausgewähltes, weltweit anerkanntes Elite-Gremium aus den besten Mode-Göttern wird euch beraten. (Blasphemie! Wir haben euch gerade alle zu Göttern erhoben!) Natürlich helfen und beraten wir uns alle gegenseitig ^^

Auch wenn ihr noch keinerlei Ideen habt, stellen wir euch natürlich sehr gerne Make-Up und Accessoires zur Verfügung. Und auch gegenseitig kann man gern das ein oder andere austauschen, wenn man möchte.

Diese Runde auf dem Laufsteg (aber nicht bei bei Heidi Klum) wird es Fotos für alle geben! Und zwar ab 20 Uhr im Mann-o-Meter.

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,

Birk & Mark

csd g0295e4d15 640 - Romeo & Julius am 22.07.: Die Pre-CSD Modeberatung
CSD-Parade mit vielen verschiedenen Outfits 😀

Jungschwuppen Mittwochsclub am 20.07.: Nach dem Straßenfest ist vor dem CSD

Hi Jungs,

am vergangenen Wochenende war das Schwul-Lesbische Straßenfest in der Motzstraße und Umgebung. Das Mann-O-Meter hatte ebenfalls einen Stand, bei dem ein paar von euch die Schnitzeljagt gespielt haben. Hoffentlich konntet ihr euch einen guten Eindruck vom Straßenfest holen und seid nächstes Jahr wieder dabei 🙂

Habt ihr schon Vorbereitungen für den CSD 2022 getroffen? Nein? Es sind nur noch wenige Tage bis zum Berliner CSD. Vielleicht ergibt sich noch die Gelegenheit. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Passend zum Thema möchte ich gerne von euch wissen welcher Song euch in „CSD-Stimmung“ bringt?

Nur mal so nebenbei: Morgen soll der heißeste Tag der Woche werden und aus dem Grund gehen wir, wie jeden Mittwoch, zum Eis-Dealer am Viktoria-Luise-Platz 😉 Wir treffen uns morgen bei einem kühlen oder auch warmen Getränk ab 18 Uhr am oder im Mann-O-Meter.
Nach unseren Getränken gehen wir zum Eis-Dealer.

Neue Gesichter sind herzlich willkommen und altbekannte natürlich auch 😉 Ich freue mich auf euch!

Bis morgen
Euer Robert

pexels sharon mccutcheon 1191710 1024x683 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 20.07.: Nach dem Straßenfest ist vor dem CSD
Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/pailletten-in-verschiedenen-farben-1191710/

Romeo & Julius am Freitag, 15.7.: Stadtfest Positivity

Hallo ihr Lieben,

viele Dinge im Leben können entspannen, das haben wir am Mittwoch gelernt. Wer nicht dabei war, hier ein kleines Best of (nicht immer zur Nachahmung empfohlen): Pillen (beruhigende antiallergie-mäßige, aha…), Filme gucken, Youtube bingen, Essen essen, Sport treiben oder – Obacht! – in Kräutern baden! Ich bin hin und weg und überlege, wie ich diese Techniken miteinander verknüpfen kann. Ich vermute mal, dass Schlafmittel und Kräuterbad eher eine schlechte Kombi sind, außer es gibt Interesse daran, mich nachhaltig aus der Welt zu entfernen 😬

Nach der Entspannung ist der Blick auf sich selbst und die Welt rundherum dann hoffentlich wieder etwas positiver und – nunja – entspannter. Und ein von krasser Positivity geprägter Blick führt sicher auch dazu, dass wir leichtfertiger durch das Leben gleiten. Eigentlich hatten wir für diesen Freitag einen kleinen Input zum Thema Body Positivity geplant, den wir aber leider verschieben müssen. Schuld ist der etwas unentspannte Autor dieser Zeilen. Oder positiver ausgedrückt: Nicht schuldig, aber verantwortlich. Egal, Positivity können wir auch anders!

An diesem Wochenende startet nach zwei Jahren Pause wieder das Stadtfest im Motzstraßenkiez. Ihr, die ihr jung und ahnungslos seid, fragt euch sicher Stadt-Was??? – das größte berlin-, europa-, welt- und universumsweite Stadtfest ist nämlich ein explizit queeres. Der Jugendbereich von MOM wird am Samstag dort vor Ort sein und euch mit einer Schnitzeljagd unterhalten. Um schon positivity-mäßig eingestimmt zu sein, wollen wir morgen den Kiez begehen und die Stände aufbauenden Personen anfeuern. Ein kühles Mategetränk in der Hand lasst uns entspannt durch den Kiez wandeln und uns an leeren Straßen (keine parkenden Autos) im Nollendorfplatz laben.

Vorher treffen wir uns aber wie immer am Freitag 20 Uhr im Mann-O-Meter, dann aber fix auf zum Spaziergang!

Tom und ich werden euch auf jeden Fall erwarten. Mal sehen, wer oder was noch 🤨

Liebe Grüße
Stefan

strassenfest 300x225 - Romeo & Julius am Freitag, 15.7.: Stadtfest Positivity
relax

Jungschwuppen Mittwochsclub am 13.07.: Die Ruhe nach dem Sturm

Hey Leute,

Nachdem einige von uns auf der Jugendgruppenfahrt waren und einige von uns das Wochenende im Flax und auf der Love-Parade durchgefeiert haben, machen wir uns morgen mal wieder einen etwas ruhigeren Abend mit einem erfrischenden Getränk und einem Eis am Viktoria Luise-Platz. 🙂

Dann können wir uns ja alle über unsere Wochenenden austauschen 😀

Was tut ihr eigentlich am Liebsten, wenn ihr euch von einem Wochenende voller Action erholen bzw. euch länger entspannen müsst/wollt?

Dies und noch so einiges mehr bequatschen wir bei einem Getränk im/vorm Mann-o-Meter um 18 Uhr wie an jedem Mittwoch.

Ich freue mich auf euch!^^

Liebe Grüße,

Euer Birk

concert g3f243ad89 640 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 13.07.: Die Ruhe nach dem Sturm
Eine Hammergoile Feier!!! (von Pixbay kostenlos verfügbar)

Romeo & Julius am 8.7.: Keine Flaxen!

Hallo Leute,

nun begab es sich, dass ein nicht unbeträchtlich großer Teil der Jungschwuppen, Romeos und Juliusse die Tage derweil im Regen am See in Nordbrandenburg verbringt. Und trotzdem sollen alle, die die Zeit in Berlin weilen, nicht um ihre gewohnte Freitagabendgestaltung gebracht werden. Dafür sorgen zwei Personen, deren Namen auf „-is“ enden, und denen an dieser Stelle sehr herzlich gedankt sei!

Also wer Lust auf eine Runde im MOM hängen oder ins Flax gehen (wohl eher wahrscheinlich) hat, ist herzlich eingeladen, am Freitag um 20 Uhr ins Mann-O-Meter zu kommen. Eigentlich alles wie immer 🙂

Wir, die wir zum Jungschwuppen-Ausflug verreist sind, grüßen in die Stadt und wünschen euch einen guten Start ins Wochenende mit Dennis und Jannis! 👯‍♂️🥳

Im Namen der AG Jugend
stefan

threema 20220629 091214830.jpg - Romeo & Julius am 8.7.: Keine Flaxen!
Mmmmmhhh, lecker Getränke!

Jungschwuppen Mittwochsclub am 6.7.: Ferien!

Hallo Leute,

wer von euch in die Schule geht, sollte an diesem Mittwoch einen zumindest in Ansätzen schönen Tag haben. Denn auch wenn das Zeugnis vielleicht nicht so optimal ausgefallen ist, so ist doch erst mal sechs Wochen Ruhe. Endlich Ferien!

Wer hingegen an irgendeiner Uni rumhängt, muss sich wohl noch ein bisschen gedulden, bis die vorlesungsfreie Zeit (nicht gleichbedeutend mit Ferien!) beginnt. Dennoch: es ist Sommer, endlich nun auch so richtig.

Bei uns bedeutet Juli gleich Aktivitäten pur, so als ob es keinen Schweiß gäbe! Erst mal in dieser Woche Ausflug nach Brandenburg, in der nächsten Woche folgt das Straßenfest, danach der CSD. Pride Month in Berlin ist eben eher der Juli als der Juni (was das mit Fußball zu tun hat, dazu ein andernmal mehr 🙃).

Der Mittwoch wäre aber kein Mittwoch, wenn es nicht wenigstens kein Programm gäbe. Also: Ankommen im Mann-O-Meter ab 18 Uhr, Getränk zapfen, Vorstellungsrunde gegen 18:30, Entspannung. Egal ob beim Eis oder auf dem Nolli-Glut-Beton, das entscheidet ihr 🌇

Wir, das sind zumindest Tom und ich, aber bestimmt auch noch andere, freuen uns auf jeden, der sich auf den Weg macht, um mit uns offiziell die Sommerferien zu eröffnen!

Bis später
Tom & Stefan & …

IMG 8621 1024x576 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 6.7.: Ferien!