Jungschwuppen Mittwochsclub am 5. Februar: BioZisch und Guten Abend!

DSC 4685 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 5. Februar: BioZisch und Guten Abend!Hallo Jungs,

und wieder ist eine Woche rum und wir verzehren uns geradezu nach der allwöchentlichen Dosis Jugendclub. An diesem Mittwoch wollen wir uns, wie auch so viele unzählige Mittwoche davor, bei Kaffee und Kuchen, nicht nur über sinnvollen Nonsense, das besch…eidene Wetter oder gar über den Gewinner des Dschungelcamps auslassen, sondern auch über höchst aktuelle Geschehnisse in der Berliner Tuntenwelt. Außerdem gilt es in mehrheitlicher Abstimmung zu entscheiden, was meine bedeutend ältere und kratzbürstige Schwester Fanny Famöös am Freitag dann mit euch kochen darf. Und das muss schon was spektakuläres sein, denn immerhin lässt sie zu diesem ganz besonderen Anlass ihren Arbeitsplatz unbesetzt und riskiert so einen oralen Anrotzer 😀 Kommt also mit kreativen Vorschlägen und wir wählen daraus aus. Es wird also spannend 😉

Wie immer treffen wir uns am Mittwoch, wie immer um 18 Uhr und wie immer im Mann-o-Meter. Wer mit von der Partie sein will, ist wie immer herzlich eingeladen, unseren kleinen Cafézirkel zu bereichern.

Bis dahin seid gegrüßt,

Jojo

Linktipp: Klick!

Jungschwuppen Mittwochsclub am 27. November: Leise rieselt…

…in Berlin nicht immer nur der Schnee und ein freudiges Hallo zu unserem wöchentlichen Mittwochsclub 😉

In ganz Deutschland haben die schneereichen letzten 24 Stunden (mancherorts sind tatsächlich sage und schreibe die ersten Millimeter dieses weißen Gemisches vom Himmel gefallen 😀 ) für so einige geistreichen Posts auf diversen Sozialen Netzwerken geführt – ganz  egal ob getwittert, gelikt oder einfach nur ein Foto mit seinen Freunden geshart – Frau Holle begeistert die Nation: das reinste Social Schneeworks.

wonderland - Jungschwuppen Mittwochsclub am 27. November: Leise rieselt...Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die Einigungsfrage über die Gleichstellung von Lesben und Schwulen just in diesem Augenblick in den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD weitaus mitreißender zu sein scheinen als so ein kleines Schneeflöckchen auf Abwegen. Ganz nach dem Motto: „Mutter, der Mann mit dem Koks ist da. Junge, halts Maul, ich weiß es ja.“

Na wenn wir da nicht wieder eine ganze Menge zu bequatschen haben; diese Woche sogar mit unserer allseits beliebten, mega eloquenten und fast schon abstinent (Widerspruch!! :P) gewordenen Olga Rasputinova.

Seid wie immer mit dabei: am Mittwoch // um 18 Uhr // im Mann-O-Meter.

Linktipp: Klick!!!

Bild von  mich_obrien @ flickr.com

Skifoan?!

Da soll mal einer behaupten, es gäbe keinen internationalen Austausch! Die Homosexuelle Initiative Linz (HOSI) lädt zum Wintermeeting ein – LesBiGay Youth, also alles dabei.

Mehr Informationen findet Ihr, wenn Ihr auf das Bildchen klickt… Wäre doch lustig, wenn ein paar Berliner Pistenraupen mal zeigen, wie man sich so richtig hinpackt… Oder könnt Ihr’s alle besser als ich? Wahrscheinlich…

wintermeeting2012 plakat neu - Skifoan?!

romeo & julius schaut sich am 29ten dezember das alte jahr an…

… und plant das neue.

ja, es ist schon wieder so weit. wenn man noch so jung ist wie die teilnehmer der jugendgruppe „romeo & julius“, dann vergeht ein jahr noch recht langsam. doch von jahr zu jahr kommt einem der verlauf eines jahres schneller vor. und nun steht abermals silvester vor der tür.

dieses mal tief verschneit (auch wenn die ganze party im matsch enden könnte) kann man noch einmal den blick zurück werfen: was hat mir das jahr 2010 gebracht, außer viel schnee? was sollte im nächsten jahr anders werden? was war mein schönstes erlebnis, was war sehr unangenehm?
macht es überhaupt sinn, in die vergangenheit zu schauen und für die zukunft zu planen? was kann man sich vornehmen und was kann man nicht beeinflussen? und vor allen dinge, wie möchte ich denn die gegenwart gestalten?

fragen über fragen, die sich zur jahreswende ergeben könne. ich möchte mit euch einen blick auf das letzte und das kommende jahr werfen. und ich möchte euch zeigen, wie man kleine veränderungen vornehmen kann, wenn man dies überhaupt möchte. bis dahin noch ein wenig neuschnee, ihr könnt auch gern euren pferdeschlitten vor der tür anbinden 😉

christof