Romeo & Julius am Freitag den 02.12.2016: Wir backen Plätzchen!

In der Weihnachtsbäckerei da gibt’s so manche Schweinerei … oder wie ging das nochmal? in der weihnachtsbackerei.. gibt es manche leckereiHey Leute, es ist mal wieder Anfang Dezember und das heißt es ist zeit für Jakob’s Backstudio ;). Wir werden morgen Plätzchen backen, ich bringe auch wieder meine homoerotischen Ausstechförmchen mit. Wir treffen uns wie immer um 20:00 Uhr im MoM, ich hoffe auf euer zahlreiches Erscheinen.

 

Bis dahin. Jakob.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 30.11.: Schokolade!

Hallo Jungs,

wir vom Jugendbereich sind nach der Goldenen Jungschwuppe am vergangenen Samstag noch ein bisschen im Koma. Das war schon ganz schön anstrengend, aber – so zumindest auf unserer Seite die einhellige Meinung – es hat sich gelohnt, hat Spaß gemacht, war ausgesprochen lustig. Einige von euch waren ja auch dabei, und ich hoffe, ihr teilt unsere Begeisterung 🙂

chocolate

Was hingegen ganz und gar an mir vorübergegangen ist, ist die Tatsache, dass wir uns seit Sonntag offiziell in der Vorweihnachtszeit befinden. Inoffiziell beginnt sie ja in den Supermärkten meist schon Anfang September, aber nun war ja tatsächlich schon der 1. Advent. Ich habe angesichts dessen und der Temperaturen sowie der kurzen Tage eine ausgesprochene Zuneigung zu Schokolade ausgeprägt. Das passt ja insofern, als dass es ab dem 1. Dezember Weihnachtskalender gibt, am 6. vielleicht ein paar Überraschungen im hoffentlich geputzten Stiefel und so weiter. Es gibt wohl abgesehen vom Hochsommer und seiner Eissaison kaum eine derart zuckerhaltige Jahreszeit, oder? Wie mögt ihr Schokolade am liebsten? Heiß, kalt, weiß oder bitter? Ich werde mal ein paar Süßigkeiten für unseren dieswöchigen Mittwochsclub zusammensuchen. Und wenn ihr etwas Schokoladiges (oder anderer Süßkram) habt, wovon ihr die anderen unbedingt überzeugen müsst, bringt es mit!

Los geht’s am Mittwoch ab 18 Uhr im Mann-O-Meter!

Ganz gespannt und vorfreudig – Stefan

Foto von www.flickr.com/photos/sthane

Romeo & Julius am Freitag den 25.11.2016: Endlich wieder Spieleabend!

Hey Leute,

der Monat neigt sich schon wieder dem Ende entgegen und das bedeutet es ist endlich mal wieder zeit für unseren Spieleabend! Ich finde es ist eigentlich mal wieder Zeit für eine Runde Wehrwolf… das hatten wir schon lange nicht mehr ;). Oder was denkt ihr?

Wir treffen uns wie immer morgen um 20:00 Uhr im MoM. Ich freue mich auf euch!

Bis dahin. Jakob

PS: Am Samstag findet die Goldene Jungschwuppe hier im Mann-o-Meter statt, ich hoffe auf euer Zahlreiches erscheinen!

flyer_seite12_fav7

Goldene Jungschwuppe + Gimme Moritz am 26.11. – für ’nen Soli-10er durch die Nacht

Wer hat gesagt, dass es in diesem Jahr keine After-Show-Party gibt? Du hast einen Stempel von der Goldenen Jungschwuppe? Dann zahlst du nur nen Fünfer bei Gimme Moritz #3 im Humboldthain Club – für 10 € eine ganze Nacht lang Hochkultur!

Die Goldene Jungschwuppe am 26.11. im Mann-O-Meter und Gimme Moritz #3 – Guter Spaß, guter Zweck, gute Party!

moritz_gjs

Jungschwuppen Mittwochsclub am 23.11.2016: „Ich mach’s besser als meine Eltern. Oder?“

Sehr verehrte Damen* und Herren*,
kennt Ihr das? In einem Film wird eine Figur charakterisiert, die sich von den Erziehungsmethoden und „Fehlern“ der eigenen Eltern distanzieren möchte, um auf gar keine Fall „genau so“ zu werden. Eine großer innerer Kampf beginnt – ein Hin und Her. Wird er/sie es schaffen ihr/sein Leben anders zu führen? Oder wird sich das Schicksal wiederholen? Jeder von euch hat so etwas sicher schon einmal gehört. Nur Fiktion? Oder gibts diese inneren Konflikte im „echten Leben“ auch? Lasst uns Erfahrungen und Ideen austauschen.

Vielleicht noch eine Frage, die ganz gut in diesen Zusammenhang passt: Meint ihr es sollste ‚Elternkurse‘ geben?

Mit einem (warmen) Getränk in Händen sehen wir uns wie gewohnt am Mittwoch, 18:oo Uhr im Mann-o-Meter!

Ich freu‘ mich auf Euch!

Flo

Romeo & Julius am Freitag den 18.11.2016: Themenabend „Drogen“: Wer hoch fliegt, kann tief fallen

Meine Lieben, drugs-908533_1280

citius, altius, fortius – das begleitet, oder?

Joggen? 3 mal die Woche. Montag, Mittwoch, Freitag? Fitnessstudio. Und Party? Das ganze Wochenende, und zwar die Beste, nicht Irgendeine. Wer ist der Schönste? Ich. Und wer hat die heißesten Typen? Na, rate mal … Aber Moment, bin das wirklich Ich?

Drogen, dazu gibt es viele Assoziationen. Spaß. Vielleicht Schnelllebigkeit. Vielleicht aber auch auszubrechen, verbunden zu sein, mehr zu schaffen und endlich besser zu werden. Zumindest eine kurze Zeit.

 

 

Wer hoch fliegt, kann tief fallen. Morgen stellen wir uns die Frage, was sind Drogen. Was machen sie, welche gibt es, welche Gefahren gibt es und was ist eigentlich dieser Chemsex?

Passend zur Buttons, der Themenabend: Schneller, Höher, Weiter? – morgen, 18.11., um 20 Uhr im Mann-O-Meter.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 16.11.: Nix bereuen!

Hallo in die Runde!

Oh Mann, das Wetter novembert sich so richtig ein. Sprühnebel in Sprühregen übergehend – einfach unsexy… Ich für meinen Teil habe es heute zum Beispiel echt bereut, überhaupt aufgestanden und rausgegangen zu sein. Ok, so schlimm ist es nicht, aber wenn ich es mir hätte aussuchen können, wäre ich wahrscheinlich auf dem Sofa backen geblieben und hätte mir irgendwelche Serien reingezogen. Aber gut, ich bereue es dennoch nicht, heute (wenn auch zu spät) zur Arbeit gegangen zu sein. Is ja dann meistens doch ganz spannend, was der Tag so bringt.rainbowkuchen

Ihr merkt, ich habe mich in das Bereuen-Thema reingearbeitet. Das hängt damit zusammen, dass der dieswöchige Mittwochsclub auf den seit ein paar Jahren in Vergessenheit geratenden Buß- und Bettag (nicht Betttag) fällt. Da wir allerdings keine kirchliche Organsisation sind, soll es bei uns an diesem Mittwoch nicht um Sünden im christlichen Sinn gehen. Sondern um ganz weltliche Sachen. Welche Entscheidung in eurem Leben habt ihr bereut und würdet ihr nicht noch einmal so treffen? Oder besser umgekehrt: Wo wart ihr euch vielleicht zunächst unsicher und habt es dann am Ende ganz und gar nicht bereut, sondern seid sehr glücklich gewesen? Wir sind gespannt, was ihr berichten könnt. Wir treffen uns wie immer am Mittwoch um 18 Uhr im Mann-O-Meter. Und zum Thema Sünde: Es gibt Kuchen! 🙂

Wir freuen uns auf euch 🙂

 

Foto von www.flickr.com/photos/alltheaces/

Romeo & Julius am Freitag den 11.11.2016: Jungschwuppen Sportedition.

Hey Leute, 5577547944_85ba720815_z

wir merken es alle, es wird langsam echt kalt draußen. Und was hilft da besser als sich bei sportlichen Aktivitäten aufzuwärmen? Deshalb werden wir morgen nach der Vorstellungsrunde Bowlen gehen. Zieht euch am besten lockere Kleidung an 😉 Ich würde mich freuen wenn ihr euch mit 2 € an den Kosten beteiligen könnt (nur die, die es dicke haben).

Wir treffen uns wie immer um 20 Uhr im MOM.

Bis dahin.

Jakob

 

Bild von: https://www.flickr.com/photos/justoutpdx/

Goldene Jungschwuppe 2016

Es ist wieder so weit: Am 26.11. findet die Goldene Jungschwuppe 2016 statt! Das Mann-O-Meter wird wieder für diesen Abend umgebaut, alles geht raus, dafür Bühne, Technik, Stühle und natürlich Tunten rein! An Tresen und Einlass unterstützen uns die ehrenamtlichen Mitarbeiter aus dem Mann-O-Meter.

Moderiert wird das ganze Spektakel von den Jungschwuppen-Stars Anna Klatsche, Lola Lamour und Fanny Famös. Es werden natürlich wieder Auszeichnungen für peinliche Politiker*innen und patzige Poltergeister mit dem diskriminierendsten Potenzial verliehen! Mit dabei sind außerdem Camelia Light, Stella Destroy, Kristelle Airlines, Alucard Holiday, Gina Tacia und Danny Lenz!

 

GJS2016

 

Bei der Goldenen Jungschwuppe bekommen zudem junge Nachwuchskünstler*innen Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Wird am Ende die beste Nachwuchs-Show mit der Goldenen Jungschwuppe gekürt? Wird der künstlerische Wert, der Trashfaktor oder gar beides obsiegen? Finden Sie es gemeinsam mit uns heraus! Anmeldungen gerne an jugend@mann-o-meter.de!

Im Übrigen treten alle Künstlerinnen und Künstler ohne Gage auf – dafür vielen Dank!

Einlass ist ab 20:00 Uhr, die Gala startet um 21 Uhr. Der Eintrittspreis in Höhe von 5 Euro kommt dem Jugendbereich von Mann-O-Meter zugute.

PS Ab sofort könnt ihr auch eure Freunde auch bei Facebook einladen: Klick!

 

Jungschwuppen Mittwochsclub am 09.11.2016: Goldene Jungschwuppe vorraus!

Hey Leute,

es ist bald wieder so weit! Die Goldenen Jungschwuppe 2016 rückt immer näher. Das bedeutet wir sollten langsam mal einen Blick auf unsere verborgenen Talente zu werfen. Denn jeder hat eins! Ob es nun der PoP Star unter der Dusche ist, oder die Akrobatische Einlage beim Bett verlassen. Mein verborgendes Talent ist z.B. eine Aufgeräumte Wohnung in kürzester Zeit in eine chaotische Wohnung zu verwandeln. Also was ist euer geheimes Talent? Es begrüßt euch morgen Tim der schon ganz gespannt auf eure Erzählungen ist. Dazu gibt es natürlich warme Getränke und Kekse! Wir treffen uns wie immer um 18.00 im MOM.

flyer_seite12_fav7

 

Romeo & Julius am Freitag, 4. November: Jungschwuppen ante portas – Kneipentour!

Hey ihr kleinen Verdurstenden!

Bald, ja sehr bald, gibt es nur noch Kinderpunsch und Glühwein, wahlweise mit oder ohne Schuss. Denn nur noch ein paar Wochen dauert es, bis in Berlin die Weihnachtsmärkte öffnen. Ich hab mal drüber geguckt und so ungefähr 112 überschlagen. Wenn man davon ausgeht, dass die Weihnachtsmarktsaison maximal 30 Tage dauert, müsste man also täglich drei bis vier Märkte abklappern, um sie alle gesehen zu haben.

gaybarWas das bedeutet? Auf jeden Fall ne Menge Stress! Da es einige eher gemütlich und heimelig mögen, schieben wir nochmal eine glühweinfreie Kneipentour dazwischen. Wohin wollt ihr? Klassisch schwul in Schöneberg? Alternativ queer in Neukölln? Oder total zeitgemäß in den Wedding? Bringt Ideen mit und / oder lasst euch überraschen! Wir treffen uns auf jeden Fall wie immer am Freitag um 20 Uhr im Mann-O-Meter. Zieht euch warm an! Das sage ich jetzt aber nur wegen des Wetters 🙂

Stefan

Foto von https://www.flickr.com/photos/juska/

Youngsters‘ Wednesday at 2th November / Jungschwuppenmittwochsclub am 2. November

My dearest Homos 😉

tomorrow is our monthly english Wednesdays club, for all who speak english or want to speak 😉

8-format1012_neu

I was so excited to have english group, since I didn’t join like forever.

As we all know, life is a bitch. This time, my University was one and screwed up my english Wednesdays Club plans.

 

But there are very good news as well *hurray*

My name companion Tim will lead our tomorrows nice little english round and I will join later.

As promised, we will watch „Willkommen bei den Hartmanns“ likely at the Potsdamer Platz.

We`ll see, where we end up.

 

As known, you are invited to join Group at 6 PM, Mann O Meter and the following Movie regarding refugees in Germany.

 

with lots of love,

~Tim

 

http://www.kino.de/film/willkommen-bei-den-hartmanns/

 

 

Romeo & Julius am Freitag den 28.10.2016: We want to play a game :)

Meine Lieben, roll-the-dice-1502706_960_720

das war ein toller Mittwoch Abend. Voll mit guten Gesprächen, guter Atmosphäre und viel Kakao Mate. Gemütlich soll es auch morgen weiter gehen, denn es wird kälter und dementsprechend auch kuschliger. Zeit zum zur Ruhe kommen, Zeit den örtlichen Discounter nach Weihnachts-Leckereien zu durchsuchen und Zeit, wieder die alten Brettspiele raus zu kramen. Bei mir ist das ja in letzter Zeit Siedler von Catan gewesen, ein tolles Spiel (auch wenn es mich oft zur Weißglut treibt …)! Und morgen, ganz institutionell zum Monatsende, wird wieder im Mann-O-Meter gespielt. Was? Alles was wir spielen wollen 🙂

 

Also, heute nochmal vor’m TV gemütlich machen, die Nerven schonen und morgen, den 28.10, zocken wir ’ne Runde! Zur gewohnten freitäglichen Stunde, also um 20 Uhr, natürlich im Mann-O-Meter 🙂

Oder, frei nach Jigsaw, […] like to play a game … 

Jungschwuppen Mittwochsclub am 26.10.2016: Kalt und grau, oder gemütlich mit Kakao :)

Hi meine Lieben, vector-1640560_960_720

langsam werden die Tage etwas kürzer, etwas kälter, etwas verkuschelter. Und wenn man ehrlich ist, sehen einen die eigenen vier Wände auch wieder etwas öfter. Bei mir, eingekuschelt in die Decke und, zumindest heute, mit der ein oder anderen Staffel Two and a half man und dem ein oder anderen Aldi-Weihnachts-Snack.

 

 

Was macht das Ganze perfekte? Natürlich ein Kakao. Oder eine Mate, oder gute Gespräche. Oder, anstelle der „oder“’s mit einigen „und“’s. Und wo? Natürlich in unserer liebsten zur-Ruhe-komm Location, dem Mann-O-Meter. Wie gewohnt, Mittwoch, um 18 Uhr.

Romeo & Julius am Freitag den 21.10.16: Kochen und Stechen!

Hey Leute,unser Kürbishändler des Vertrauens

der späte Kürbis fängt die Suppe. Darum kommt die Ankündigung erst jetzt. Dann ist sie nämlich bis zum Abend noch frisch. Heute kochen wir mal wieder zusammen, es gibt Kürbis Suppe. Außerdem können wir uns schon auf Halloween einstimmen und uns kreativ in der Kürbis Gestaltung probieren. Ich hoffe auf euer zahlreiches Erscheinen. Wir treffen uns wie immer um 20:00 Uhr im MoM. Bis dahin.

Jakob

Jungschwuppen Mittwochsclub am 19.10.2016: „Von Randgruppen und Minderheiten.“

Sehr verehrte Damen* und Herren*,
kennt Ihr das? Ihr sitzt mit Freunden oder der Familie zusammen und ahnt nichts böses. Plötzlich ploppt da eines dieser seltsamen Gesprächsthemen auf: „Warum müssen die auch jetzt das Wort ‚Neger‘ aus den Kinderbüchern streichen?!“; „Wenn die’s schon so schwer im Alltag haben, warum müssen sich die Schwulen dann auch so daneben benehmen?!“. Jeder von euch hat so etwas sicher schon einmal gehört. Lasst uns Erfahrungen und Ideen austauschen, was man vielleicht in solchen Situationen am besten entgegnen sollte.

11392888674_e2423aee2c

Mit einem (warmen) Getränk in Händen sehen wir uns wie gewohnt am Mittwoch, 18:oo Uhr im Mann-o-Meter!

Ich freu‘ mich auf Euch!

Flo

Romeo und Julius am 14.10.2016: Beziehungs(un)fähig?!

Hallo Menschen,

heute mal eine Ansprache ganz „ohne Gender“. Seht es mir nach. Nachdem es letzte Woche den ultimativen Schluss-mach-Guide gab, widmen wir uns diese Woche einem hoffentlich hoffnungsvollerem Thema: Beziehungen. Und damit meine ich nicht die Beziehungen zwischen China und Peru, die Beziehung meiner Oma zum Geheimdienst oder aber jene zwischen Angebot und Nachfrage, SONDERN gemeint ist: tatsächliche, wahre Lie… moment mal! Anderes Thema. Wie dem auch sei, wollen wir uns über den Teil zwischenmenschlicher Beziehungen unterhalten, den man allgemeinhin als Lie…*nuschel*..beziehung bezeichnet. Li3be – da ist es schon wieder. Wesentlicher Part?, Grundvoraussetzung?, nettes Plus? Dies und vieles mehr bleibt am Fr um 20.00 Uhr im MoM zu klären.

canoe
Beziehung … in einem Boot sitzen … hihi … 😉

Ich freu‘ mich auf Euch!

Flo

Jungschwuppen Mittwochsclub am 12.10.: Der Tag nach dem Coming-out-Day

Hallo Jungs,

alle Jahre wieder und heute, am 11.10., hat es uns wieder erwischt: Coming-out-Day (oder wahlweise auch -Tag). Coming out? Manche Menschen fragen sich, wozu das denn heute noch wichtig sei. Ist es denn so entscheidend, seine sexuelle Orientierung und Identität so zentral zu offenbaren? Die Leute machen doch aus vielen anderen Sachen auch nicht so ein Gewese. Und manch reaktionärer Hetero fragt dann schon mal unverhohlen zurück, ob er sich denn in Zukunft auch als hetero outen müsse.

Nee, ganz ehrlich, ich glaub nicht. Es ist ja nicht so, dass sich Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans* und alle anderen „non-straights“ outen würden, weil es so viel Spaß macht. Ganz im Gegenteil: auch heute bedeutet das Coming out für viele noch unheimlich viel Stress und Überwindung. Es findet oft an dem Punkt im Leben statt, an dem man oder frau sich nach langer Zeit einfach nicht mehr verstecken will, es nicht mehr schafft, diesen wichtigen Teil der eigenen Persönlichkeit vor anderen zu kaschieren. Es ist aber auch der Punkt, an dem die Hoffnung über die Angst siegt – und das ist doch eigentlich auch etwas schönes, oder?

out_inna_u-bahn

Morgen, am Mittwoch, ist der Tag nach dem offiziellen Coming-out-Day. Und es ist der Tag, an dem sich trotz Wind, Regen, Oktober und Wetter der Jungschwuppen Mittwochsclub bei Mann-O-Meter trifft. The Coming out Day after. Ob nun tiefgreifend, witzig oder beides – sei dabei – Mittwoch, 18 Uhr im Mann-O-Meter!

Es freuen sich auf euch: Flo, Stefan, evtl. Tim und Besuch aus alten Tagen (huch)

 

Romeo und Julius am 07.10.: Be like Brangelina

mural-1347673_960_720Meistens fängt es mit einem „normalerweise mache ich sowas am ersten Abend nicht“ an. Meist heißt es, „Schatz, der Müll muss runter„, und manchmal, ja manchmal ist sogar ein bisschen Liebe dabei – in einer Beziehung… Aber wenn wir eines von Taylor Swift und Kelly Clarkson gelernt haben, dann, dass es eben auch das Danach gibt. Und das hat es so manches mal in sich. Ist er noch der Richtige – und wie merke ich das? Und, sage ich es ihm? Und … Und, und, und.

Von „Es liegt nicht an dir“ bis Brangelina, von „wir können ja Freunde bleiben“ bis zur nächtlichen nach-dem-Schluss-machen SMS mit nicht-zitierbaren Inhalt: Endlich frei – Das Trennungs-HowTo zur gewohnten Zeit, am Freitag, den 07.10 um 20 Uhr im Mann-O-Meter.

Jungschwuppen Mittwochsclub am 5.10.2016: Teil 1von2 von der Vampirmonster Saga / Or English Evening

English Evening: Jungschwuppen Wednesday Club! And for all the German learning people Tim wrote a short story about bread and vampires. Cu at Wednesday, 6 pm@Mann-O-Meter!


Teil 1von2 der Vampirmonster Saga; Wir sind doch noch nicht out

Ein Toaster, eine Steckdose und etwas Natur. Tja und jetzt wollen wir den Herbst begrüßen, es geht um 18h auf eine Vernissage.

2 Tage davor: Schnellen Schrittes eile ich zum Toast im Supermarkt. Es ist 7h am Montag, was will 4148820311_d9cc27d3f1_zman machen? Ich höre eine Scheibe hinter mir zersplittern und drehe mich um. Lauter Kunden auf dem Weg in die Brotabteilung. Das Schaufenster ist jetzt das zweite Portal, ja eine Abkürzung in meine Abteilung. Doch das ist mein Angebot, verdammt! Die Meute auf mich zu und ich reiße, was das Zeug hält, Toast in den Wagen, ja bis auf die letzte Packung. Rot lackierte Fingernägel greifen noch in meinen Wagen. Mein giftiger Blick lässt die Hand zurückschrecken. Wie das nervt, Kunden am Morgen, nächste Generation Vampire. Ich laufe los, der Wagen rollt rasant vor mir her. Ja in zwei Tagen ist es endlich soweit!

Die Kunden laufen weiter durch den zweiten Eingang, mir entgegen. Auf Glassplittern lässt sich der Wagen schlechter fahren, doch es ist in Ordnung. Meine Karre steht gleich am Eingang unter dem Willkommensschild. Ich hebe den Einkaufswagen hoch und werfe Mengen an Toast in die Karre. Der Tag ist jung und wir können schlafen, wenn wir Tod sind. Doch es ist zeitlich eng. Die Vernissage ist am Mittwoch und mein Körper strahlt, naja, eine Sexyness wie eh und je aus. Entschuldigt mein Bewusstsein, es sind die letzten Tage, in denen ich noch durch die Türen meiner Wohnung passen werde. Denn am Mittwoch wird, ja sei es so, durch mein Gewicht eine Vernissage in sich zusammenfallen. Ich habe keinen Sinn für Kunst oder sei es eine Vernissage. Prost!


Wer Morgen um 18 Uhr Zeit hat ist herzlich Willkommen, wie immer im MOM.

Wir freuen uns auf Euch! Auch ohne Nonsense 🙂

Jakob und Tim

Bild von: https://www.flickr.com/photos/koopa/