Jungschwuppen Mittwochsclub am 4. September

👋Hi Jungs,
Was geht im Kopf von einem Mann vor, der über Tage und Wochen aus einem Block Marmor einen nackten Mann entstehen lässt? 😉 Es gibt schon lange homo-erotische Kunst. Das Bode-Museum stellt in einer neuen Ausstellungsreihe „Der zweite Blick: Spielarten der Liebe“ Kunstwerke der Staatlichen Museen zu Berlin in einen queeren Kontext. (Für Personen unter 18 und Personen, die Transferleistungen bekommen, ist der Eintritt frei).
Wir treffen uns aber nicht im Bode-Museum sondern wie immer am Mittwoch ab 18 Uhr im Mann-O-Meter. Neue sind wie immer Willkommen, Komm vorbei!

408px Barberinischer Faun%2C Glyptothek%2C M%C3%BCnchen - Jungschwuppen Mittwochsclub am 4. September
wiki commons (Glyphothek München)

Treffen 17:30 Uhr! Jungschwuppen Mittwochsclub am 25. März: Führung im Schwulen Museum*

Die Romantik liegt (zumindest seit Freitag) in der Luft, die Hormone spielen verrückt; kurzum, der Frühling hat uns erwischt. Das ganze verpackt mit einer Prise Dekadenz beim Ausgehen in schicken Mitte. Unseren, gelieb.. schönen historischen Zentrum. Die letzten Wochen waren gespickt mit allerlei Wissen, und weniger Wissen. Mit Spiel und Spaß, Filmen und Barabenden.

„Wie ihr wart im historischen Zentrum, ich hab‘ euch doch jar nich‘ auf der Museumsinsel gesehen?!“ Tja, das ist ja eh nix für eingefleischte Berliner Jungs, da „jibbet Besseres“, und das nicht mal JWD (oder ist für uns feschen PBerg-, XBerg- und Sberg’er Jungs der Tiergarten schon JWD?)

Hmm… Tiergarten, was gab es da noch gleich Sehenswertes? Ach ja, den Großen Tiergarten, aber im Sinne unseres Bildungsauftrages suchen wir mal weiter: Spreebogen war es nicht, Potsdamer Platz können wir uns nicht leisten, für’m Zoologischen Garten fehlt uns der Stern-Besteller von Frau Christiane F.

Aber die Leute aus’m Kiez wissen was fehlt: Das schwule Museum*. „Ih, ich mag doch kein Mueseum, ich schau‘ mit in der Zeit lieber Pornos an!“ Richtig, dann komm pünktlich um 17.30 Uhr in’s Mann-O-Meter, und schau mit uns, wenn es heißt: Eine Führung im Schwulen Museum*. Ganz zum Thema ‚Porno‘.

Das ganze kostet 7,50 Euro, also schön eure Studenten- und andere Ermäßigungsnachweise mitbringen. Dann zahlt ihr nämlich nur 4 Euro, und könnt das Gesparte in die Porno-Nachrecherche umsetzen.

Dieses mal leider erst ab 18, für den Rest gibt es mildere Kost (wie beispielsweise einen Kakao) im MOM.5471305382_5d59d0c8d9_z

Wir freuen uns, nicht nur auf den hübschen Anblick. Bis morgen, den 25. März!

die jugendgruppe romeo & julius am 10. februar 2010: museumsbesuch

800px-pergamonmuseum_front
© Raimond Spekking / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 & GFDL

kultur, kunst und neue infos sind dinge denen man eigentlich gar nicht genügend zeit geben kann. und gerade in berlin gibt es doch eigentlich so viele möglichkeiten, in tolle museen zu gehen und viele neue eindrücke zu bekommen. um euch einen anreiz hierzu zu geben, werden wir von der jugendgruppe romeo & julius einen museumsbesuch machen. welches museum besucht wird, wird dann am donnerstag geklärt.

einfach vorbei schauen und mal etwas neues machen und neue leute kennen lernen.