Romeo & Julius am Freitag 26. Februar: Time goes by – so slowly?

Meine Lieben. Der Blick auf den Kalender sagt mir nicht nur dass der Geldautomat bald wieder mein bester Freund ist, sondern auch – Monatsende sei Dank – dass der institutionelle Spieleabend ansteht.

Als ich das gestern so erzählt habe dachten wir uns, wie doch die Zeit vergeht. Gestern noch sauer wie man mich als Werwolf betiteln kann (Mensch, ich war doch eure Seherin!), heute schon wieder am überlegen, in welchen Brettspiel ich euch dieses grobe Anprangern am besten und fiesesten heim zahlen kann.

Aber die Zeit vergeht ja auch ansonsten wie im Flug: Gestern gerade so volljährig, heute schon fast 19 – oder so in der Art…

clock-1446663009k6uDie Zeit vergeht also wie im Flug. Aber irgendwie auch gut so. Immerhin ist dann bald wieder Spieleabend. Eigentlich ja schon morgen! Also am Freitag. Den 26. Februar, um 20 Uhr im Mann-O-Meter!

Romeo & Julius am Freitag, 25.04 : Wir spielen den April weg!

Es ist schon Monatsende. Oder fast. Komisch! Jedenfalls scheint Herr April seinem Ruf treu zu bleiben: Er fängt mit einem Scherz an, braut sich als launiges Wetter zusammen und endet mit einer Überraschung. Welche uns diesmal erwartet? Keine Ahnung!  Aber ich, Clément, sage und schreibe -Goethes Worte ausleihend-: „Den ersten April musst (du) überstehen, dann kann dir manches Gut(e)s geschehen.“  Und da der erste April bereits überstanden ist, spielen wir, April_ein_Bild_von_Leandro_Bassano

Jungschwuppen Berlins, den Rest dieses Monats einfach weg, um dann unseren lieblichen sonnigen Mai wieder zu umarmen! Bald!

In zwei Wochen!

Hiermit seid ihr also herzlich eingeladen zum Spieleabend! Wie immer am Freitag //  um 20 Uhr //  im Mann-O-Meter //.