arte zeigt diese woche lauter schwul-lesbisches kino

selten genug werden gute, interessante, neuere schwul-lesbische filme im fernsehen gezeigt. arte ist, wie in vielen anderen zusammenhängen mal wieder der vorreiter. es scheint schon skurril, dass die großen sender mit dem bildungsauftrag lieber soaps, tier-quiz-sendungen und ski-rennen zeigen, als sich an die guten spielfilme zu wagen (hoppala, ich übersah, die guten spielfilme (selten mit schwuler oder lesbischer thematik) laufen nach mitternacht).

also jedenfalls gibt es auf arte eine filmreihe zur berlinale und vor allen dingen zum jubiläum des teddy-award (der 25te), einer der wenigen schwul-lesbischen filmpreise auf der welt. ein blick in das programm ist lohnenswert und die auswahl der filme verspricht anspruchsvolle unterhaltung. zu finden ist das angebot unter http://www.arte.tv/de/film/Berlinale-2011/NAV__Teddy/3705638.html . mancher verpasste film kann dann eventuell auch noch sieben tage lang im internet angesehen werden oder wird an einem anderen tag wiederholt. viel spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.