queere jugendgruppe in treptow-köpenick

die einwohnerzahl der berliner bezirke nach der bezirksreform kommt der einwohnerzahl einer mittelgroßen stadt schon sehr nahe. da verträgt es sich gut, dass für schwule, lesbische… also queere jugendliche in allen bezirken gruppen existieren. dies ist bis jetzt leider nicht der fall und man fragt sich, wo überhaupt die queere jugend der stadt berlin steckt.

treptow-köpenick startet nun einen versuch, queere jugendliche mit einem programm, einer gruppe und pizza hinter dem ofen hervorzulocken. ein wenig vollmundig die aussage: schöneber war gestern – treptow-köpenick ist morgen. nun, der berliner ist ja ein kiez-verfechter und da schadet es auch nicht, die jugendgruppe um die ecke aufzusuchen.

das erste mal kann man dies am 23ten oktober um 16.00 uhr in der villa offensiv machen. alle näheren daten und informationen finden sich auf dem flyer der ag-queer in treptow-köpenick. der kann hier als pdf-datei heruntergeladen werden. viel spaß!

nachtrag: falls das jemand liest, der bescheid weiß, wie sehen denn die altersvorgaben für die gruppe aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.