JugendFilmTage in Berlin für Schulklassen und LehrerInnen

JugendFilmTage – Sexualität, Liebe, Freundschaft & HIV/Aids im CineStar Original am Postsdamer Platz in Berlin-Mitte

jugendfilmtage 300x112 - JugendFilmTage in Berlin für Schulklassen und LehrerInnen

Die Berliner Aids-Hilfe e.V. und das CineStar Original am Potsdamer Platz führen mit der Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die JugendFilmTage – Sexualität, Liebe, Freundschaft & HIV/Aids in Berlin-Mitte durch.

Die Veranstaltung wird zudem von folgenden Einrichtungen umgesetzt und getragen: ABqueer e.V.; Familienplanungszentrum BALANCE e.V.; Gladt e.V.; Hella Klub für Mädchen und junge Frauen; Lambda e.V., LSVD Berlin-Brandenburg e.V.; Mann-O-Meter e.V.; pro familia Berlin e.V.; Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage; Schwulenberatung; Zentren für sexuelle Gesundheit und Familienplanung; Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz

Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, im Alter von 14 – 17 Jahren, sind eingeladen, für 1,50 Euro/Person Filme im CineStar Original anzusehen, sich bei den Mitmach-Aktionen zu beteiligen und bei den begleitenden Angeboten für Lehrkräfte, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Schülerinnen und Schüler im Vorfeld mitzumachen:

1. Filmvorführungen und Mitmach-Aktionen: 15. – 17.11.2010
Anmeldeschluss: 11.10.2010

2. Workshop für Lehrkräfte: 4.11.2010
Anmeldeschluss: 1.11. 2010

Den Lehrtätigen, die die Schulklassen zu den JugendFilmTagen begleiten, wird die Teilnahme an dem kostenlosen vorbereitenden Workshop „Integrative Ansätze in der sexualpädagogischen Aufklärungsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen“ empfohlen. Ziel der Fortbildung ist neben der Vermittlung von aktuellem Wissens vor allem die Erarbeitung praxisbezogener Methoden und Materialien, die im Unterricht eingesetzt werden können. Die Fortbildung wurde von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung anerkannt.

Flyer der JugendFilmTage als pdf-Datei
Mehr Informationen zu der Fortbildung (Kursnummer: 10.2-2031).

Mit der Anmeldebestätigung zu den Filmen erhalten die Lehrerkräfte kostenlos ein Materialpaket. An den Kinotagen erwarten Fachkräfte Ihre Lehrtätigen an einem „Lehrkräfte-Servicepoint“ für einen persönlichen Austausch und für Fachgespräche.

Quelle: Berliner Aids-Hilfe e.V. vom 07.09.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.