Jugendgruppen-FAQs

FAQJugendgruppen-FAQs

 

FAQs (Frequently Asked Questions) zu den schwulen Jugendgruppen im Mann-O-Meter

Muss ich mich vorher anmelden?

Nein, das ist nicht nötig. Du kannst einfach vorbeikommen, wann du Zeit und Lust hast. Es gibt bei uns keine Pflicht zur Teilnahme. Sowohl der „Jungschwuppen Mittwochsclub“ als auch „Romeo & Julius“ sind offene Gruppen. Das heißt, du kannst kommen und gehen, wann du möchtest.

Was findet bei euch statt?

Zunächst treffen sich die Gruppen immer im Café von Mann-O-Meter (Bülowstr. 106). Wenn dann alle da sind, findet eine kurze Vorstellungsrunde statt, bevor das Programm startet. Dieses reicht von Kino über Kochen, von Themenabenden bis zu Spieleabenden. Das aktuelle Programm findest du hier:

Programm der Jugend- und Freizeitgruppe

Werden die Gruppen angeleitet?

Ja, es ist immer ein ehrenamtlicher Anleiter anwesend. Du kannst Dir die Selbstdarstellung der Mitarbeiter übrigens hier durchlesen. Unsere Anleiter werden regelmäßig fortgebildet.

Ist es schlimm, wenn ich noch sehr schüchtern bin und anfänglich erstmal lieber nur dabeisitze?

Niemand muss etwas machen. Wenn es dir also lieber ist, kannst du dich natürlich auch erst einmal zurückhalten.

Kostet die Teilnahme etwas?

Nein, die Teilnahme ist kostenlos. Ausnahmen sind Kinobesuche oder wenn man gemeinsam in eine Bar oder ähnliches geht: Hier muss leider jeder für sich selbst bezahlen. Wenn du also wissen willst, ob du etwas Geld mitnehmen solltest, schau am besten noch mal in das Programm der Woche, in den Blog oder auf unsere Facebook-Seite.

Muss ich schwul sein?

Du musst nicht zwangsläufig schwul sein, wenn du zur Gruppe kommen möchte. Wir kontrollieren das natürlich auch nicht. Wichtig ist uns jedoch, dass du dich nicht abfällig gegenüber Anderen verhälst, die (offen) schwul oder bi sind.

Kann ich kommen und gehen wann ich will?

Wie bereits oben beschrieben, handelt es sich um eine offene Gruppe. Jeder kann kommen und gehen wann er möchte.

Wie leicht ist es, andere Leute kennenzulernen?

Das lässt sich natürlich nicht so einfach sagen, denn es hängt ein bisschen von dir ab, wie leicht du auf andere zugehst. Insgesamt kann man aber sagen, dass die meisten Teilnehmer aufgeschlossen sind, da sie selber hier sind, um neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem wissen alle Teilnehmer aus eigener Erfahrung, wie komisch es ist, neu in eine Gruppe zu kommen.

Gibt es einen festen Treffpunkt?

Die Gruppen treffen sich immer zuerst im Café vom Mann-O-Meter. Je nach Programm kann es aber sein, dass ihr nach einer gewissen Zeit woanders hingeht. Wenn du zu spät bist, frag einfach die Mitarbeiter an der Infotheke im Mann-O-Meter. Die wissen meist, wo die Jugendgruppe ist und ob es Sinn macht, noch nachzukommen.

Gibt es eine Altersgrenze?

Ja, die gibt es: Beide Gruppen richten sich an Jungs und  junge Männer von 14 bis 29 Jahren. Wir achten auf die Einhaltung dieser Altersgrenzen, um jungen Schwulen einen Schutzraum zu bieten.

Erfahren meine Eltern davon, dass ich bei euch war?

Nein, selbstverständlich erfahren deine Eltern von uns nichts! Wenn du und deine Eltern jedoch möchten, gibt es bei uns auch Beratungsangebote für Eltern schwuler Söhne.

Finden die Treffen regelmäßig statt?

Ja, die Treffen finden wöchentlich statt, nur an Feiertagen kann es in Ausnahmefällen passieren, dass die Jugendgruppe nicht stattfindet.

Kann man bei euch leicht einen Freund finden?

Natürlich kann es passieren, dass dir genau hier der Richtige über den Weg läuft. Allerdings verstehen wir uns als eine Jugend- und Freizeitgruppe und nicht als Partnervermittlung.

Woran erkenne ich die Jugendgruppe?

Wenn du in das Café vom Mann-O-Meter kommst, kannst du uns meistens relativ leicht erkennen, zumal auf dem Tisch auch ein Schild steht, um den Platz für die Jugendgruppe freizuhalten. Du kannst allerdings auch einfach einen Mitarbeiter hinterm Tresen fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.