Wir haben gewonnen! – Geocaching mit dem Bundespräventionspreis ausgezeichnet

SiGAKC 0114 SIRIUS 2015 Auszeichnung 20150430 - Wir haben gewonnen! - Geocaching mit dem Bundespräventionspreis ausgezeichnetrius2015 – Bundeswettbewerb zur HIV/STI-Prävention

„SEX IN THE CITY“ MIT SIRIUS-PREIS AUSGEZEICHNET

Eine sexualpädagogische Kiezrallye in Schöneberg von Berliner Aids-Hilfe, pro familia Berlin, Mann-O-Meter und dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg

Das Projekt „Sex in the City“ ist heute im Humboldt Carré in Berlin in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe mit dem Sirius-Preis ausgezeichnet worden. Der Sirius wird alle zwei Jahre von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, dem Verband der Privaten Krankenversicherung und dem Bundesministerium für Gesundheit an zehn Projekte für ihre besonders bedarfsgerechten und erfolgversprechenden Ansätze in der HIV/STI-Präventionsarbeit verliehen.

„Sex in the City“ ist ein gemeinsames Projekt der Bereiche Jugendaufklärung von Berliner Aids-Hilfe, pro familia Berlin, Mann-O-Meter und dem Bildungs- und Sozialwerk des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg. Sie vereinen die Arbeit nach Grundsätzen der emanzipatorischen Sexualpädagogik sowie das Ziel, Jugendliche zu weltoffenen Menschen zu bilden, die ihre Sexualität selbstbestimmt gestalten können und die Vielfalt von Sexualitäten und Lebensweisen akzeptieren. Die vier Einrichtungen bieten Jugendlichen Orientierungshilfen und Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit Fragen, die ihre Sexualität und ihr derzeitiges und zukünftiges Leben betreffen.

AX150505 1118 - Wir haben gewonnen! - Geocaching mit dem Bundespräventionspreis ausgezeichnet
Nach der Laudatio von Anja Henningsen (Juniorprofessorin für Sexualpädagogik Universität Kiel, Gesellschaft für Sexualpädagogik): Die Preisträger Ringo Stephan (pro familia Berlin), Anna Lena Schnaars (LSVD Berlin-Brandenburg), Thomas Wilke (Berliner Aids-Hilfe), Stefan Müller (Mann-O-Meter) (v.r.n.l.)

Geocaching, eine mehrstündige Schnitzeljagd mit GPS-Gerät, bietet den beteiligten Organisationen die Möglichkeit, diesen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen. Die geografische Nähe der Einrichtungen zueinander rund um den Schöneberger Nollendorfplatz schafft dafür optimale Voraussetzungen. Mit der informativen und spannenden Suche nach den vier Beratungseinrichtungen erhalten die Jugendlichen einen Überblick über deren Angebote.

Hemmschwellen aufgrund von Scham- oder Angstgefühlen werden verringert. Zudem ermöglicht die Kooperation der vier Einrichtungen, die in der Praxis unterschiedliche sexualpädagogische Akzente setzen, thematische und methodische Synergie-Effekte. Geocaching als medienpädagogischer Ansatz schafft Jugendlichen einen geschützten Raum, in dem sie ihre sexuelle Kommunikationsfertigkeit und Selbstgestaltungskompetenz zwar geleitet, aber weitgehend ohne Anwesenheit von Erwachsenen trainieren können. Die Jugendlichen sollen so ihre Bereitschaft und Kompetenz entwickeln, sachkundig und verantwortungsbewusst ihre Sexualität zu gestalten. Sex in the City! hinterfragt insbesondere Geschlechterrollen und klärt über geschlechtliche und sexuelle Vielfalt sowie ungewollte Schwangerschaft, HIV und andere STI auf.

Das Geocaching-Projekt geht damit neue Kommunikationswege in der Aufklärung zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI).

Link: Klick!!!

Romeo & Julius am Freitag, 04.12.2014: Mein Haus, mein Mann, mein Sling, meine Stute – schwule Lebensentwürfe heute

Hallo ihr Lieben! nph 2 220x300 - Romeo & Julius am Freitag, 04.12.2014: Mein Haus, mein Mann, mein Sling, meine Stute – schwule Lebensentwürfe heute

Diese Woche wollen wir über schwule Lebensentwürfe sprechen! Wie wollt ihr denn als schwule Männer in 10 Jahren leben? Eiiiiiiinsam und allleeeeeine im Alter wie vielleicht manchmal die Mutter fürchtet? Oder mit Eurem Ehemann im Reihenhaus am Lietzensee? Mit oder ohne Kinder? Na, na? ^^ Oder ist Euch das alles ein bisschen zu spießig? Was würde David Berger dazu sagen? Wir werden es vielleicht nie erfahren.. ^^

Doch wir können morgen mutmaßen, fachsimpeln und diskutieren, das wird sicher spannend!

Wir treffen uns wie immer am Freitag um 20 Uhr im MOM! Es erwarten Euch Möchtegern-Spießer Martin und Der-Mit-der-Stute-tanzt-Stefan 😛

 

Safer Schwulsein – Workshop zu schwuler Gesundheit am 30.08.

Lange Zeit galt: Ficken nur mit Gummi, beim Blasen raus bevor es kommt! Wer das beachtet, ist auch heute noch auf der sicheren Seite, wenn er sich oder andere vor HIV schützen möchte. Die Safer-Sex-Botschaften sind in den vergangenen Jahren aber komplexer geworden und können einen manchmal ganz schön durcheinander bringen. Safer Sex geht nicht nur mit Kondom. Auch der Behandlungsstand einer HIV-Infektion, andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) und der Umgang mit Sex- und Partydrogen können Einfluss auf die sexuelle Gesundheit haben.

manCheck, Berliner Aids-Hilfe und Mann-O-Meter wollen gemeinsam mit euch Antworten auf eure Fragen finden. Dazu laden wir alle schwulen und bisexuellen jungen Männer bis 30 am 30.08.2014 von 13-18 Uhr zu einem spannenden Workshop ins Mann-O-Meter am Nollendorfplatz ein. Für Versorgung mit Getränken, Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit dem eigens eingerichteten Shuttlebus (BVG M19) zur AHA zum Grillen zu fahren.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung unter jugend@mann-o-meter.de!

Romeo & Julius am Freitag, 25.07.: Outdoor Spieleabend XXXL

Hallo ihr Lieben!

kerze - Romeo & Julius am Freitag, 25.07.: Outdoor Spieleabend XXXL

Dieser Monat stand ganz im Zeichen des Leckeren! „Lecker“ sagt man heute zu alles und jedem, was einem gefällt! So haben wir den ersten Freitag eine voll leckere Gurkensuppe gekocht mit Tante Jojo, den Freitag drauf gab es „lecker Kerle“ im Biergarten in Berghainnähe zu bestaunen. Den dritten Freitag waren wir beim großen Jugendgruppengrillen bei Lambda, da gabs auch voll leckeres Essen! Um diese ganzen leckeren Sachen wieder (inbesondere mental) abzutrainieren, verlagern wir unseren Spieleabend nach draußen! Der Park am Gleisdreieck ruft nach schönen Spielen. Auf dem Plan stehen zB Sackhüpfen und Strip-Frisbee. Ja, wirklich. Ein Socken mehr an bietet sich also an 😉

Laut Vorhersage regnet es nuuuur zu 15%, im Notfall bleiben wir also drinnen! Wir treffen uns wie immer am Freitag um 20 Uhr im MOM!

Linktipp: Bicycle!

Romeo & Julius am Freitag, 09.08.: Endlich schwule Fußballer

i want2 - Romeo & Julius am Freitag, 09.08.: Endlich schwule Fußballer

Hallo Jungs,

diese Woche setzen wir unsere sommerlichen Aktivitäten ganz im „Outdoor“-Sinne fort. Wir gehen dahin, wo es wehtut: Auf den Fußballplatz! Trotz fortschreitender Gleichstellung, Akzeptanz in der Gesellschaft und Vorbildern in so gut wie allen Branchen: Sei es in der Politik, im Medien- und Showgeschäft, im Musikbusiness, in der Universitäts- und Wissenschaftswelt, seien es schwule Starköche, Designer oder schwule Bauern im Fernsehen… Überall gibt es Vorbilder, prominente Homosexulle. Aber: Es gibt keine geouteten schwulen Fußballer in der Bundesliga. Eine Männerdomäne, heißt es, unmöglich sei es, sich zu outen. Bekannt ist, dass viele versteckt schwul leben und Scheinfreundinnen haben. Woran könnte das liegen? Was hat das mit dem Männlichkeitsbild in der Gesellschaft zu tun? Diese Fragen wollen wir uns stellen und anschließend aufbrechen zum Kicken, passen und abfälschen 😉 Ja, ihr habt richtig gehört, wir spielen Fußball! Wir werden pünktlich aufbrechen, um noch genug Sonne abzukriegen! Empfangen werdet ihr in voller Sportmontur von Martin Möchtegern und Jojo Juvenile am Freitag um 20 Uhr im MOM!

Jungschwuppen Mittwochsclub am 19.06. – Büchersendung

bc3bccherbaum1 - Jungschwuppen Mittwochsclub am 19.06. - Büchersendung

Hallo Jungs!

Wir treffen uns im Schweiße unseres Angesichts wie immer mittwochs im Mittwochsclub! Diese Woche wollen wir jedoch neben gewohnt gechilltem Kiba und Kakaogenuss etwas besonderes machen! Es ist wieder Büchersendung im SchwuZ! Dafür wollen wir geeignetes Material zum Vorlesen raussuchen und außerdem vielleicht die eine oder andere Frage an Klaus Lederer (Die Linke) vorbereiten: Wie feiert er den CSD? Liest er Marx? Darf man das N-Wort sagen, wenn keiner zuhört?

Zwei dem Gesang ergebene Berliner_innen geben sich die Ehre in unserer gemütlichen Lesestube. Zum einen die Jazzsängerin Lisa Bassenge, die seit 2001 neben den Projekten „Micatone“ und „Nylon“, am liebsten in ihrem „Lisa Bassenge Trio“ an Bass und Klavier entlang swingt und scattet. Seit den letzten drei Alben hat sie jedoch das „Trio“ abgelegt und geht auf ihrer aktuellen Platte „Wolke 8“ der Frage nach woran man merkt im Leben angekommen zu sein. Unser zweites Rotkehlchen ist gar nicht vorrangig durch seine gesangliche Kunst bekannt, sondern eher unter der Bezeichnung „Landesvorsitzender der Berliner Linken“. Klaus Lederer ist aber nicht nur Politiker und Mitglied der Initiative „Queer Nations“. Bei genauerem Hinschauen wird man feststellen, dass er sich auch musikalisch betätigt. In seiner A-capella Gruppe „Rostkehlchen“, mit denen er 2002 auch ein Album herausbrachte, sind Chansons der DDR Punk Band „Feeling B“ in ein Kleid der 1920er Jahre gehüllt worden. Nun werden jedoch die Stimmgabeln gegen die Lesebrillen getauscht, denn die Primadonna des Abends bist du mit deiner mitgebrachten Vorleselektüre. Das darf wie immer alles sein von Neuköllner Freudensonette, Kreuzberger Trauerlieder, Bücher über gleichgeschlechtliche Liebe oder einfach nur mal deinen unbezahlten Bierdeckel aus dem Rauschgold.

Wir treffen uns wie immer am Mittwoch, um 18 Uhr im MOM!

Sex in the City: Geocaching mit dem Jugendbereich von Mann-O-Meter

geocaching flyer bild 233x300 - Sex in the City: Geocaching mit dem Jugendbereich von Mann-O-Meter

Neues Projekt für Jugendgruppen und Schulklassen:

Mit Geocaching auf einer Rallye durch den Schöneberger Kiez – Sex in the City!

… eine sexualpädagogische Kiez-Rallye in Schöneberg.In der von Berliner Aids-Hilfe, pro familia, Mann-O-Meter und LSVD entwickelten Rallye durch den Schöneberger Kiez setzen sich Jugendliche mit verschiedenen Aspekten von Sexualität auseinander.

Weiter geht’s hier…

Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.05.2013

Hallo, liebe Jungschwuppen!

Z - Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.05.2013Wir freuen uns, euch nach den ewig langen Pfingstferien dieses Jahr (21.05. – 21.05-2013) am Mittwoch, dem 22.05.2013 wieder im MoM zu einer Tasse Kakao, Kaffee, Kuchen oder KiBa (wahlweise auch im Glas;) ) begrüßen zu dürfen, damit ihr über hoffentlich (farben)frohe Erfahrungen auf dem Karneval der Kulturen am verlängerten Wochenende berichten und/oder staunen könnt. Im Anschluss an die Gruppe hat ein gewisser Herr S. Müller…oder nennen wir ihn besser Stefan M. (ein Festangestellter des Jugendbereichs im Mann-o-Meter, der hier lieber anonym bleiben möchte) für Interessierte und Neugierige eine außergewöhnliche Exklusivtour durch die dann leeren und sauberen Räume des Fetischclubs „Quälgeist“ am Mehringdamm organisiert, in dem sonst alle möglichen Arten von Fetisch-Parties abgehalten werden – interessante Sache!9k= - Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.05.2013

Also, am Mittwoch, dem 22.05.2013 um 18 Uhr heißt es wieder Sonnencreme eingepackt, Sonnenbrille rausgeholt, den sexy Blick aufgesetzt und auf ins Mann-o-Meter! – und später vielleicht mit zum Mehringdamm?

2Q== - Jungschwuppen Mittwochsclub am 22.05.2013

Romeo & Julius am 8. März 2013: Muss das so oder juckt das immer? Schwule Geschlechtskrankheiten im Erlebnisparkour

Hey Leute,

clap 145x300 - Romeo & Julius am 8. März 2013: Muss das so oder juckt das immer? Schwule Geschlechtskrankheiten im Erlebnisparkour

wenn ich bei der Bildersuche von Google „STI“ (die englische Abkürzung für Sexual Transmitted Disease) eingebe, dann erhalte ich Autos, Autos, Autos, Statistiken irgendwelcher Banken und eine komische Waffe namens Grandmaster. Alles äußerst männlich, klar, das strotzt nur so vor Testosteron. Aber warum kommen keine kleinen Tierchen dazu? Warum keine Nahaufnahmen von Geschlechtsteilen, die gar nicht mehr so gesund aussehen? Vielleicht, weil das keiner sehen möchte? Klar gibt’s beim Sex auch die Gefahr, sich „was“ einzufangen. Aber ich doch nicht!!! Wirklich nicht?

Wir wollen in dieser Woche das „Einfangen“ ganz wörtlich nehmen und uns die fiesen kleinen Erreger vornehmen, sie quer durchs Mann-O-Meter jagen, sie identifizieren und herausfinden, wie wir uns vor ihnen schützen oder sie ausmerzen können. Wer erfolgreich mitmacht, kann sich auf Freikarten für stadbekannte schwule Clubs freuen. Wer viel zu spät kommt, kann auf jeden Fall im Anschluss noch auf ein Kaltgetränk mitkommen. Und denkt dran, jetzt, wo der Winter nochmal zurückkommt: nicht nur Geschlechtskrankheiten machen krank. Schal umbinden!

chlamydia - Romeo & Julius am 8. März 2013: Muss das so oder juckt das immer? Schwule Geschlechtskrankheiten im Erlebnisparkour

Wann? Freitag, 20 Uhr

Wo? Mann-O-Meter

Was? Dimi und die Kuschelchlamydie

Romeo & Julius, Freitag, 13.04.: Das Fetisch-ABC

Als Schwuler in Berlin kommt man fast garnicht um dieses Thema herum. Doch vielleicht ist das auch eine Chance? lace and leather puppy 225x300 - Romeo & Julius, Freitag, 13.04.: Das Fetisch-ABC

Schlummert in Euch vielleicht auch ein Fetisch? Vielleicht könnt ihr mit dem Thema auch garnichts anfangen und wollt einfach mal wissen, wie man auf so einen Kram kommt? Kommt vorbei zum großen Fetisch ABC und findet es heraus! Diese Woche geht es zur Sache. Was gibt es alles? Wir haben Gäste eingeladen, die Utensilien mitbringen und wollen sie mal ganz genau unter die Lupe nehmen. Doch keine Angst, ihr werdet nicht an die Wand gekettet und mit Kerzenwachs und Peitschen bestraft.. Doch vielleicht der ein oder andere Gruppenleiter. ^^ Von A wie Andreaskreuz wie Z wie .. äh.. Zipfelmütze?!

Wie auch immer, was auch immer, wie oft auch immer: Romeo & Julius, immer Freitag, immer 20 Uhr, immer Mann-O-Meter.

Linktipp: Klick! Ha-Ha-Hackfleisch

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 27.01.: Spieleabend

thebigbadwulff1 - Romeo & Julius 20plus am Freitag, 27.01.: Spieleabend

Grüße aus Schöneberg! Der erste goldene Monat geht zu Ende und nach all den Dschungelverirrungen, Bundespräsidentenskandalen und Regenwetter könnt ihr euch auf  das freuen, was ihr wirklich wollt: Diese Woche findet wieder der Spieleabend statt! Als besonderes Highlight werden wir mal wieder das Werwolfsspiel spielen. Passend dazu auch unser Linktipp der Woche, der mich persönlich ja immer etwas an die Anwohner des Nollendorfkiezes erinnert 😉 Freut euch auf viel Acitivity, jede Menge Fun und keine Tabu’s. Mit Martin Möchtegern und Dima Druschba! Was rede ich mir hier den Wulff, kommt einfach vorbei, wie immer am Freitag um 20 Uhr im MOM!

Linktipp: Klick!

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 20.01.: Jungschwuppen Homekino

omgeinself 192x300 - Romeo & Julius 20plus am Freitag, 20.01.: Jungschwuppen Homekino

Da das Wetter ja noch ganz schön zu wünschen übrig lässt,  schauen wir uns diese Woche einen Film an! Die Frage ist nur, welchen? Lasst uns abstimmen:

Habt ihr Lust auf Stieg Larssons preisgekrönten, brutalen, regennassen, schwedischen Thriller „Verblendung“?

Oder einen Ausflug in die Mode-, Werbe- und Vanitywelt mit „Der Teufel trägt Prada“?

Mögt ihr Animes? „Chihiros Reise ins Zauberland“ ist ein Studio Gibli Film, den man unbedingt gesehen haben sollte.

Das grellbunte Computerwelt-Spektakel, was alte Spielhallen-Erinnerungen aufleben lässt? Ja? Gebt „Tron“ eure Stimme!

Wollt ihr Action? Wir haben den Klassiker der auf Hochspannung getrimmten Filme da. „Stirb Langsam“ mit einem noch jugendlichen Bruce Willis.

… oder… „JUSTIN BIEBER!1!!!1einself“

Fantasy? Zur Auswahl steht hier eine gelungene Buchverfilmung eines preußischen Romans voller düsterer und teuflischer Mächte. „Krabat“ fliegt hier schon im Laden rum und kräht.

Hier geht’s zur Abstimmung…

Falls ihr euch mit garnichts anfreunden könnt und uuuuunbedingt mal was anderes im Jungschwuppen Homekino gucken wollt, postet doch euren Vorschlag in den Kommentaren und wir nehmen ihn das nächste Mal mit in die Poll.

In der Hoffnung, dass nicht allzu viele Blogleser, die nicht am Freitag da sind, abstimmen.. 😉

.. schließen wir die Abstimmung unter notarieller Aufsicht am Freitag, um 15 Uhr!

Wir treffen uns, wie immer, am Freitag, um 20 Uhr im MOM!

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 02.12.: Themenabend „Schwule Prostitution in Berlin“

Hallo Jungs,

Ihr kennt sie sicher alle vom Sehen, wenn Ihr im BLOND trinken seid und einen Blick auf die andere Straßenseite werft: Meist junge Typen, die auf Kundschaft warten oder diese umwerben, mit den verschiedensten Kunden etwas trinken oder eine rauchen, gelegentlich zu jemandem ins Auto steigen.

Wir haben uns gedacht, dass wir mal ein wenig Licht in diese für Außenstehende oft undurchschaubare Szene bringen wollen und uns einen Fachmann, nämlich Marc vom Stricherprojekt „Subway“, eingeladen. Er wird uns morgen ein wenig mit dem Leben von Jungs und Männern, die sich in der schwulen Szene Berlin prostituieren, vertraut machen – egal, ob sie auf den Strich gehen oder als Escorts im Internet inserieren. Sicherlich geht es nicht immer so verromantisiert zu wie im heutigen Linktipp: Klick!index 01 - Romeo & Julius 20plus am Freitag, 02.12.: Themenabend "Schwule Prostitution in Berlin"

Deshalb seid, wenn Ihr dabei sein wollt, bitte am Freitag, 02.12., pünktlich um 20:00 im Mann-O-Meter, denn Marc muss spätestens halb 10 los! Wohin, das wird er uns sicher erzählen. Soviel steht fest: Nicht nach Hause auf die Couch…

Auf einen spannenden und aufschlussreichen Abend freuen sich

Martin und Stefan

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 18.11.2011: Besuch einer Sauna! Alternative: So etwas ähnliches wie Kino

Hallo Jungs,

Wellness, Wellness, Wellness… Da machen wir Schwuppen natürlich auch mit, aber mit F***! (Das ist das Geräusch, den der Aufguss auf dem aufgeheizten Saunaofen macht.)

babylon whirlpool1 440x300 300x204 - Romeo & Julius 20plus am Freitag, 18.11.2011: Besuch einer Sauna! Alternative: So etwas ähnliches wie Kino

’schuldigung. Nochmal von vorn: So ein Saunabesuch soll natürlich in erster Linie entspannend sein. Aber was für die heterosexuelle Normalbevölkerung nach Wellness und Relaxen klingt, kann für Schwule den größten Stress bedeuten. Denn schwule Saunen sind ja so groß, da kann man sich drin verlaufen, und zwischendurch hat immer jemand das Licht ausgemacht. Schwarzes Loch quasi…

gw613281269098189schwarzeslochmitlichtstrahlen 300x300 - Romeo & Julius 20plus am Freitag, 18.11.2011: Besuch einer Sauna! Alternative: So etwas ähnliches wie Kino

Damit Ihr Euch nicht verlauft und auch so ganz innerlich immer auf dem rechten Pfad bleibt, führen Euch Christian, Martin und Stefan ganz allgemein in die (Un-)Tiefen der schwulen Saunier-Kunde ein. Ihr wisst schon? Kein Schweiß auf’s Holz und so? Klar, aber das ist noch lange nicht alles!

Doch nicht nur schwule Saunen bergen Gefahren. Auch Berlin als Stadt an sich ist da nicht anders. So hat sich Martin für morgen ganz fest vorgenommen, diejenigen, denen Sauna einfach ’ne Nummer zu heiß ist, ins Kino zu entführen. Doch da Berlin eigentlich nichts anderes als ein großes Darkroomlabyrinth in einer Schwulensauna ist, weiß ich jetzt schon, dass er sich mit Euch verlaufen und dann im ersten sicheren Hafen, nein: Rauschgold ankern wird. Das wird dann ganz großes Kino… Oder so ähnlich 😛

¡¡¡LATE NIGHT!!!

Ihr wollt Euch vor dem Freitagabend noch erholen? Hier der Wellness-Linktipp: Klick!

Auf spannende Begegnungen freuen sich

Christian, Martin und Stefan

Romeo & Julius am Mittwoch, 16.11.2011: Alles Liebe, Sex und Zärtlichkeit!

hey Boys,

Dr. Sommer in der Bravo weiß ja immer ’ne ganze Menge zu berichten, aber so richtig schwul sind ihre Themen nicht wirklich. Klar, Sex, Liebe, Zärtlichkeit, Kuscheln – das mögen alle. Aber ein paar Unterschiede gibt es ja schon beim schwulen Sex, oder? Wir wollen dem auf den Grund gehen. Und Ihr habt die Möglichkeit, anonym Fragen zu stellen, die wir dann gemeinsam beantworten wollen.
Wer möchte, kann auch schon vorher Fragen, Mythen und Gerüchte sammeln und diese entweder mitbringen oder an jugend@mann-o-meter.de schicken.

Also: Mittwoch, 16.11., 18:00, wie immer im Mann-O-Meter sein!

Es freuen sich

der Kasperl und _Stefan

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 07.10.2011: Filmabend mit Rosa von Praunheims „Männer, Helden, schwule Nazis“

nazisschwuld8b13v6e6 211x300 - Romeo & Julius 20plus am Freitag, 07.10.2011: Filmabend mit Rosa von Praunheims "Männer, Helden, schwule Nazis"

Hallo Ihr Romeos und Juliusse,

der Freitag in dieser Woche steht dem sich verherbstlichenden Wetter entsprechend als Filmabend im Programm. Und da soll es diesmal um Männer gehen, um harte Männer. Bzw. solche, die sich dafür halten. Denn die Grenzen zwischen der Bewunderung für eine besonders ausgeprägte Männlichkeit und der Sympathie für rechtes Gedankengut sind schwimmend, wie Rosa von Praunheim in seinem Film „Männer, Helden, schwule Nazis“ zeigt.

Wie kann man denn schwul sein und gleichzeitig Nazi?
Gab es nicht auch im Nazionalsozialismus mehr oder weniger offene Schwule wie Ernst Röhm?
Sind nicht tausende schwule Männer in den KZs umgekommen?
Wie kann man sich denn dann so anziehen wie diejenigen, die heute noch dem Nationalsozialismus nachtrauern?
Und wer kann schon auf den ersten Blick einen schwulen Fetischfreund von einem rechten Skinhead oder einem womöglich linken Oi-Skin unterscheiden?

Naja gut, wir werden uns nur den Film ansehen, den Christian Euch präsentieren wird. Doch wer weiter- oder vorlesen möchte, schaue sich mal auf Wikipedia oder auf der Seite der Wochenzeitung Der Freitag um!

Bis morgen, 07.10., 20:00 Uhr im Mann-O-Meter!

Stefan

Romeo & Julius 20plus am Freitag, 16. September 2011 – Drei Tage wach! Themenabend „Sucht“

Hey Leute,

wer hat gestern auch zu tief in die Flasche geguckt? Wer ist heute vor dem ersten Kaffee erst mal zum Zigarettenautomaten gelaufen, eine frische Schachtel holen? Am Wochenende mal wieder richtig feiern gewesen und dabei mit Hilfe von Pulverchen oder kleiner Pille etwas gegen Müdigkeit und für gute Laune getan? Oder lebst Du vollkommen abstinent und trinkst nicht mal Kaffee? Dann aber hängst Du die ganze Nacht bei Gayromeo, obwohl Du genau weißt, dass das auch bis morgen warten kann und Du auch früh raus musst… Doch der Finger kann nicht klicken auf den kleinen roten Knopf…

verpeilt - Romeo & Julius 20plus am Freitag, 16. September 2011 - Drei Tage wach! Themenabend "Sucht"

Es gibt viele verschiedene Formen der Abhängigkeit, im Volksmund auch Sucht genannt. Und der Übergang von der strukturierenden Regelmäßigkeit hin zum „Nicht-mehr-anders-Können“ ist fließend. Deshalb haben wir uns den heutigen Themenabend überlegt, an dem wir verschiedene Drogen- und andere Abhängigkeiten beleuchten wollen. Also kommt zahlreich und bringt Eure Fragen und Freunde mit!

Es grüßt noch nicht ganz verpeilt
Stefan

Zur Einstimmung, das ist der Hammer! –> Alkohol

Freitag, 12. August 2011, 20-22 Uhr im Mann-O-Meter

Romeo & Julius 20plus diskutiert am kommenden Freitag im Mann-O-Meter mit Vertreter_innen der im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien. Habt Ihr Fragen zu Themen, die das Leben junger Schwuler, Lesben, Bis, Trans* und aller anderen in Berlin betreffen? Oder brennt Euch etwas anderes auf den Nägeln? Dann kommt am Freitag ins Mann-O-Meter!

plakat politdiskussion net - Freitag, 12. August 2011, 20-22 Uhr im Mann-O-Meter

Stefan