Tag der Arbeit – Jungschwuppen-Pause

Hallo Jungs,

der 1. Mai steht vor der Tür und da dachten wir uns so etwas wie: „Mann-O-Meter, die armen Jungschwuppen, immer wieder werden sie mittwochs von uns in den Mittwochsclub gezerrt, die brauchen echt mal einen Tag frei.“ Oder so ähnlich.

Ich weiß ja nicht, wer von euch gewerkschaftlich oder in einer Arbeiterpartei organisiert ist und deshalb  schon in den frühen Mittwochmorgenstunden Fahnen und Transparente entrollt. Und dann noch ’ne schöne Bratwurst hinterher, wa?

Oder wer hängt vielleicht noch vollkommen breit bis mittags im Bett ab, weil ihm der Koninginnedag noch nachhängt. Oder vielleicht Myfest statt Maibaum? Es gibt so viele Gründe, den Tag der Arbeit ohne Arbeit zu verbringen. Und deshalb wollen wir vom Jugendbereich euch diesen einen freien Mittwoch von ganzem Herzen gönnen! Wir sind auch nicht böse drüber, denn jeder von uns hat sich etwas ganz besonderes vorgenommen. Doch das verraten wir nicht 🙂

Wir wünschen euch einen zauberhaften, hoffentlich sonnigen, mollig-warmen, gewaltfreien, actionreichen 1. Mai und freuen uns, euch am Freitag zum Jungschwuppen Homekino wieder im Mann-O-Meter begrüßen zu dürfen!

Eure AG Jugend

grachten1 300x225 - Tag der Arbeit - Jungschwuppen-Pause

PS Achso, wer es morgen gar nicht aushält: Mann-O-Meter hat natürlich geöffnet. Aber eben ohne offizielle Begrüßung durch uns 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.