Verleihung der „Goldenen Jungschwuppe 2010“

2010 – Das Jahr in dem wir Makeup auflegen

Seit 2002 wird der jährliche Satirepreis “Goldene Jungschwuppe” von Margot von Weizsäcker – Schlönzke in Zusammenarbeit mit dem “Mann-O-Meter e.V.” verliehen und ist eine Auszeichnung für Menschen, Institutionen und andere Eigentümlichkeiten, die sich im Laufe der letzten 12 Monate abermals erfolgreich peinlich, penetrant oder einfach nur auf unmögliche Art und Weise in den Vordergrund gedrängt haben. Auch in diesem Jahr war der Andrang auf die goldene Plakette am blauen Band wieder so groß, dass man meinen könnte, viele Menschen in Politik, (Bundesbank-)Gesellschaft, Treberhilfe und Außenministerium benehmen sich absichtlich daneben, nur um den heiß begehrten Taler überreicht zu bekommen. Ob die Nominierten 2010 persönlich im Masarati vorfahren werden, um den Preis persönlich in Empfang zu nehmen, bleibt abzuwarten.

Unterhaltsam wird es in jedem Fall, denn “HURRA!Entertainment”, “O-TonArt” und das Staatsministerium für Tuntensicherheit (Die TunSi) haben sich zusammengeschlossen, um ein großartiges Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen. Mit Tilly Creutzfeldt-Jakob, Estelle van der Rhôné, Frau Sissy, Gloria Glamour, Ginnifer Hartz, Emily Collier, Fixie Heard von Hindten u.v.a.m. konnte ein rundum gelungenes Programm zusammen gestellt werden.
Durch den Abend führen Giselle d`Apricot und Margot von Weizsäcker – Schlönzke.

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Mann-O-Meter zu Gute.

10. Oktober 2010 (oder auch 10.10.10 !)
19:30 Uhr
O-TonArt,
Kulmer Straße 20 A

Weitere Infos: http://www.o-tonart.de/berlin/produktionen-archiv/die-goldene-jungschwupe.php

Text: Margot Schlönzke

www.TunSi.eu
www.o-tonart.de
www.schloenzke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.