Romeo & Julius am Freitag, 03.03.17: Ein Traum!

Hey,

was ist der Unterschied zwischen Sich-gehen-lassen und Sich-fallen-lassen?

Wer schon eine Antwort hat, liest bitte nicht mehr weiter- es kommt eine glasklare persönliche Meinung!

Wir treffen uns, wie immer, am Freitag um 20 Uhr im MOM, Thema „Traumdeutung & Co“. ENDE!

Grüße

Tim

„Sich gehen lassen“ steht mehr für „gammeln“, “Müll nicht wegbringen“ oder so!

Sich-fallen-lassen ist viel radikaler, wird, glaube ich, beim Yoga gesagt: befreie dich vom Alltag, lass dich fallen. So, wir buchen jetzt ein One-Way Ticket auf eine einsame Insel. Vom Alltag zum Albtraum:

 

Was steckt thematisch hinter einem Traum? Exakt darum geht’s am Freitag. Einen Traum umschreiben, die Bedeutung von einem Traum einfach mal umformulieren, erörtern. Ein Briefing über Träume und Freud & Co!

Auf Bild eins: Infos über Socken, was so esoterisch dahinter stecken könnte!? Bild Zwei: das ist logischer!?

Wir treffen uns, wie immer, am Freitag um 20 Uhr im MOM, Thema „Traumdeutung & Co“; ENDE

Grüße

Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.